Beziehung mit meinem Cousin

26

Familie Partnerschaft Liebe Köln

Ich (m/23) führe seit 3 Jahren mit meinem gleichaltrigen Cousin eine Beziehung. Wir trauen uns nicht dies innerhalb der Familie zu zeigen. Wir standen uns schon immer sehr nahe. Als ich dann nach Köln zog, um zu studieren, kam er aus Zufall mit, da er dort auch Studieren wollte und so gründeten wir eine WG. Aus der WG wurde schnell mehr, da er schwul ist und ich bisexuell bin. Seitdem führen wir eine Beziehung und fahren gemeinsam in den Urlaub. Es belastet uns sehr, dass wir das nicht in der Familie öffentlich machen können, da wir Angst haben geächtet zu werden.

Beichthaus.com Beichte #00041775 vom 27.02.2019 um 21:51:54 Uhr in Köln (Helenenwallstraße) (26 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

talibanturban

Oh man, schwul und Inzest. Da fehlt eigentlich nur noch Sodomi. Viel spass beim beichten vor dem Familien Oberhaupt. Aber vielleicht ist es ja auch ganz einfach. Wenn ihr das beichtet denken sie vielleicht das ihr sie veräppelt... so muss man nicht lügen und sie sind weiter in dem glauben den sie haben möchten und ihr werdet nicht enterbt.

25.03.2019, 02:17 Uhr     melden


MannAusCelle aus Celle, Deutschland

@Talibanturban aber sonst geht's noch gut, oder?
Cousin-Beziehungen sind in Deutschland erlaubt, und das es zwei Männer sind, sowieso.
Nimm mal lieber den Turban ab, vielleicht bewirkt das Sonnenlicht, dass du wieder helle im Kopf wirst.

@Beichter letztendlich hast du selbst nichts großartiges zu beichten. Ist natürlich ein nerviges Versteckspiel mit deinem Cousin, aber vielleicht kommt ja doch eines Tages der richtige Moment, um dazu zu stehen?
Und, so gesehen seid ihr ja beide schon zusammengezogen. Sprich eure Eltern können euch nicht auf die Straße werfen, sollten sie es nicht gutheißen ..

25.03.2019, 07:52 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

In diesem Fall ist das mit dem Cousin sein ziemlich egal, schwanger wird ja keiner von euch werden. Vor welcher Familie könnte oder sollte man sowas denn auch öffentlich machen oder sollte man überhaupt? Behaltet es mal schön für euch, für die Ewigkeit wird's wohl wahrscheinlich eh nicht werden.

25.03.2019, 09:34 Uhr     melden


Gauloises19

Die Angst kann ich verstehen, es würde sicher auf wenig Akzeptanz stoßen wenn ihr es öffentlich macht.

25.03.2019, 11:38 Uhr     melden


lmgf aus xx, Schweiz

ja, was gibt es normaleres als mit den eigenen verwandten zu schnackseln? such dir bitte schnell einen therapeuten und hör auf deine verwandtschaft zu vögeln. irgendwas in dir scheint ziemlich kaputt zu sein.

25.03.2019, 13:01 Uhr     melden


Katrinkar

hui, dass man die gleichen großeltern hat, finde ich auch verrückt und für mich persönlich wäre das nichts. aber beziehungen zwischen cousins / cousinen kommen wohl häufiger vor als man denkt. euch alles gute.

25.03.2019, 14:13 Uhr     melden


Michel-Angelo aus Ratemal, Deutschland

Wenn ihr so enge Familienbande habt und die Verwandtschaft es unbedingt wissen soll, dann sagt es ihnen.
Lebt aber trotzdem euer eigenes Leben und lasst euch da von niemandem reinreden!
Es geht NIEMANDEN etwas an, dass ihr euch liebt!
Und ihr solltet immer daran denken, dass euch auch niemand von denen fragt, ob und mit wem sie ins Bett hüpfen dürfen und ob ihr ihnen das genehmigt oder nicht! Wenn es also dem/der einen oder anderen nicht passt und sie die Beziehung zu euch abbrechen, dann ist das so.
Damit müsstet ihr dann leben.
Es kann aber auch sein, dass sie das schon ahnen und erfreut sind, dass ihr soviel Vertrauen zu ihnen habt, dass ihr euch outet.
Wenn ihr es publik macht, dann wisst ihr immerhin, woran ihr mit diesen Menschen seid.
Aber lasst euch euer Leben keinesfalls von moralinsauren Zeitgenossen, die es leider immer noch reichlich gibt, vermiesen!!
Und dass es dein Cousin ist, spielt in dem Fall üüüberhaupt keine Rolle!
Alles Gute für euch!!

25.03.2019, 15:53 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Familie ist nicht in dem Fall eben mal NICHT alles. Absolution!

25.03.2019, 18:51 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Soweit mir bekannt ist, sind Beziehungen mit dem Cousin doch nicht strafbar. Homosexualität ist keine Krankheit und wenn es zwischen euch beiden passt, dann muss dass auch die Familie akzeptieren.

25.03.2019, 19:04 Uhr     melden


talibanturban

@MannAusCelle, mal wieder so ein Zeigefinger terrorrist der sich künstlich zum Moralapostel aufpult... Besser du ziehst dir lieber en Turban auf, damit der Sonnenstich ned so weh tut.
Ist ja euere sache wenn ihr die Hände vor die Augen haltet und sagt wenn ich dich nicht sehe dann bist du auch nicht da. Weil jetzt deiner Ansicht nach alle so toll finden müssen, dass du so bist, und bei jedem anderem der dazu gehört auch... wird aber trotzdem ned passieren, insbesondere meist die eigene familie (eltern) die auch nur an Enkel denken. Ich hab übrigens nichts gegen Schwule so lange es nicht mein Sohn wird. Nur gegen solche selbstgefällige joggel wie dich ob schwul oder nicht schwul, da habe ich einiges.

25.03.2019, 22:15 Uhr     melden









Bambla

Legal ist es trotzdem. Mit eigenen Kindern ist nicht zu rechnen. Und das Schwul sein.. naja ob das heute noch so viele Menschen aufregt? Rumposaunen würde ich die Beziehung trotzdem nicht.

26.03.2019, 02:32 Uhr     melden


jeeric aus Recke, Deutschland

Wenn ihr jetzt noch zufällig Schwarz seid (oder noch besser wäre Saudis oder Iraner), könnte ich mir glatt Vorstellen das ihr der Greta noch den Friedensnobelpreis streitig macht, (wenn und falls) ihr eure Beziehung benutzen würdet um für irgendeinen neuzeitlichen Gender Strom einzutreten. Ein schwules Cousin Pärchen das (zufällig) auch noch Migrationshintergrund hat, davon kriegen die Grünen feuchte Träume... Falls ihr keinen Migrationshintergrund habt, müsstet ihr noch einen drauf legen damit das klappt. Vielleicht könntet ihr noch versuchen ein Kind zu adoptieren. Oder wenn der Bisexuelle sich entschließen würde, Transgender zu sein und sich umoperieren will oder so, sowas in der Art halt. Wenn ihr das alles nicht macht, sondern einfach nur Leben wollt, habt ihr meinen Segen sicher! Nur bitte fangt nicht (wie so viele andere) an, mit eurer besonderen Lebenssituation in die Öffentlichkeit streben zu wollen. Davon haben wir schon so viele im öffentlichen Leben, das die Kiddis sich jetzt schon unnormal fühlen wenn die Jungs merken das sie auf Mädchen stehen und umgekehrt.

26.03.2019, 04:21 Uhr     melden


JammerKazz aus Zürich, Schweiz

Beziehungen zwischen Cousins sind erlaubt. Das ist kein Inzest.

26.03.2019, 19:55 Uhr     melden


-petaQ- aus München, Deutschland

Familientreffen im braunen Salon also. Naja.

26.03.2019, 20:49 Uhr     melden


talibanturban

@JammerKazz aha du bist also die die mit ihrem Cousin verheiratet ist... Juristisch ist es kein Inzest... Ich würde aber mal behaupten das einen nicht nennenswerte Häufigkeit in Familie und Gesellschaft gibt die das trotzdem so sehen. Im übrigen haben Adlige solche Art von Inzest über Generationen hinweg betrieben, so mit dem Hintergedanken warum das auch die arabischen Clans heut zutage betreiben... führt dazu das irgendwann ihr Genpool degeneriert und die häufigkeit von missbildungen drastisch zunimmt. Was man auch bei den Adligen dann geshen hat. Grundsätzlich ist auch bei einem Ausrutscher (im Ahnenbaum)die wahrscheinlichkeit ein missgebildetes Kind zu Zeugen viel höher als mit einem nicht nahe verwanden (verwand sind wir am tages eh alle mit einender.). Übrigens ich finde es nicht verwerflich wenn man auf die cousine oder cousin steht, sowas hat man eigentlich gar nicht unter kontrolle... und ob man das Ganze eskalieren lässt, muss doch jeder für sich selbst entscheiden... aber man sollte sich dann eben auch nicht wegen der Reaktionen wundern. So ist es halt einfach und das weis am ende auch jeder.

27.03.2019, 01:22 Uhr     melden


Nurse95 aus Düsseldorf, Deutschland

Ekalhaft und abartig .

Das Thema Schwule, na ja , lassen wir das ...

Aber was du machst ist Inzest und sowas ist krank .

Bisexuell halte ih sowieso für eine Ausrede um sich selbst zum Flittchen zu machen .

27.03.2019, 19:31 Uhr     melden


Ranulf

Wäre es denn Inzest, wenn ein Mann seinen Bruder fickt? Unter genetischen Gesichtspunkten wäre das ja unbedenklich...

28.03.2019, 01:12 Uhr     melden


Rübenrotze

Ja ja, das Rheinland wie es leibt und liebt.

28.03.2019, 16:57 Uhr     melden


Donnerdrummel aus Hungen, Deutschland

@Ranulf: Ja das ist Inzest. Nur das man damit in Deutschland nicht straffällig wird.

28.03.2019, 21:25 Uhr     melden


19andi85

Widerlich, ihr spinnt ja, ihr seid schwul und betreibt Inzest, das sind ja gleich zwei ekelhafte Schandtaten. Was fällt Individuen wie euch ein. Wie viele kranke, perverse und bösartige Gedanken müssen euch durch die Hirnwindungen kriechen!? Abartig, bei Sowas wie euch, muss man echt Angst um die Kinder haben, die in eurer Nähe leben. Danach vergreift ihr euch an denen auch noch, nur um eure bösartigen Triebe auszuleben. Da sieht man mal was passiert, wenn man sich dazu entscheidet, zu Schwuchteln zu werden. Ich kann es nicht oft genug sagen, niemand ist dazu gezwungen schwul zu sein. Es gibt therapeutische Maßnahmen gegen diese ganzen kranken homosexuellen Neigungen. Aber wahrscheinlich wollt ihr euch gar nicht helfen lassen, lieber lebt ihr eure Perversionen in vollen Zügen aus. Es ist wirklich der Wahnsinn, wie sich diese Seuche namens Homosexualität ausbreitet.

23.02.2020, 16:50 Uhr     melden


HugoBruno

@xxandi: also lange habe ich ja inmeiner Naivität geglaubt, du wärest echt. Aber jetzt bist du als Obertroll entlarvt. Willst du auch wissen warum: Wer so wenig Hirn hat, um ernsthaft solche Meinungen zu haben, ist üblicherweise nicht in der Lage, sich doch eher gewählt und in ziemlich ordentlichem Deutsch auszudrücken.
Aber was mich echt interessieren würde: Was genau willst du mit deiner Trollerei bezwecken? Geht es dir nur um Aufmerksamkeit?
Und lass dir eines gesagt sein: Auch wenn du es nicht willst, deine Äusserungen sind gefährlich. Ich sage nur Hanau. Es gibt leider immer Idioten, die nehmen das ernst, was andere verbreiten - egal ob es um die flache Erde, chemtrails, Reptilienmenschen oder rassitisches Gedankengut geht. Ab sofort hast du keine Ausrede mehr: Du und deinesgleichen, Ihr seid mitschuldig an Hanau etc. Also halt besser dein Schandmaul und leg dich zu deinen Kartoffeln.

24.02.2020, 11:05 Uhr     melden


19andi85

@HugoBruno ihr Linken seid schon ziemliche Schubladendenker, gehst du denn wirklich davon aus, dass Menschen, die nationale und konservative Werte vertreten, allesamt das sprachliche Niveau von Grundschülern haben? Hast dir schon mal patriotische Rockmusik angehört? Da gibt es genügend eloquente Songwriter. Und dein Vorwurf ist ja wohl nicht ernst gemeint!? Da schreibt man einfach nur seine Meinung und für euch ist man gleich Schuld an dem Amoklauf eines völlig paranoiden Menschen. Was ist denn mit euch? Was ist wenn jemand eure Straßenschlachten mit der Polizei ernst nimmt und die Blünderungen von Geschäften im Zuge solcher blindwütigen Ausschreitungen? Oder die schweren Brandstiftungen, wenn ihr die Mercedes von Leuten anzündet, die lange und hart gearbeitet haben um, sich so ein Auto leisten zu können?

24.02.2020, 14:29 Uhr     melden


HugoBruno

@xxandi: Mit Verlaub, was du schreibst, ist keine "Meinung", sondern rassistische, homophobe und frauenfeindliche Hetze. Und Hetze in Worten führt zu Gewalt in Taten - das kann man nun mal nicht einfach wegleugnen und sich aus der Verantwortung dafür stehlen!
Und zu deiner "Retourkutsche": Ich habe weder an Straßenschlachten mit der Polizei teilgenommen, noch Mercedesse angezündet (auch wenn ich persönlich BMW bevorzuge), noch derlei Handlungen gelobt oder gut geheißen. Ich habe auch nie behauptet, dass nur Nazis Verbrechen begehen würden.
Aber Ihr brüstet euch auch noch für eure Haltung. Und dafür steht euch kein Fuss breit Raum zu - weder in der Natur, noch in den Weiten des Internet. Euer Platz ist und bleibt einfach im Keller. Also ab dorthin endlich!

24.02.2020, 19:04 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Aha Hugo Andersdenkende wegsperren. Das kenne ich ja woher. Achja dachte, ist hier nir Unterhaltung, warum dann der Zorn.
Ach und wenn seines zu Verbrechen führt, führt deine linke Hetze (wenn auch subtiler) nicht zu linker Gewalt.
Strafrechtlich relevanter Fall natürlich gemeldet.

25.02.2020, 06:39 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Dein letzter Satz ruft wirklich nur noch Gähnen hervor. Wer redet hier übrigens von "Wegsperren"? Ich bin weder eurer Richter, noch der Supersheriff. Ich hab ihm nur gesagt, wo sein Platz - nach meiner bescheidenen Meinung - ist. Und nur für den Fall, dass du die versteckte Ironie darin nicht erkannt haben solltest: Er empfiehlt allen Nicht-Autochthonen, in ihr Ursprungsland (oder auch das Ursprungsland ihrer Großeltern) zurückzukehren. Ich empfehle ihm, in seinen Keller zu gehen und den Mund zu halten. Got it?

Nö, auch zornig bin ich nicht, das liegt nicht in meiner Natur. Und mit Verlaub - wo genau hättest du jemals bei mir "linke Hetze" wahrgenommen? Nur weil ich nicht hinnehmen will, dass andere hier laufend auf Schwächere pöbeln, treten, ...? Sich dagegen zu widersetzen, nennt man in meiner Welt "Zivilcourage" und nicht "Hetze".

25.02.2020, 16:26 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Nein er hat eine kontroverse Meinung. Du verbreitest Gewaltphantasien mit Anspielungen auf das 3. Reich (gewisse Lager).
Er sperrt Menschen aber nicht ein.
Zur Zivilcourage: das ist, als würde ich sagen, rechte Schläger am Asylantenheim beweisen Courage. Merkst selbst, oder?

Zu der Ausländersache mal ein Beispiel: Heute waren bei uns 2 S*r*r im Büro wegen eines Problems mit der Versicherung. Sie wollten sofort Geld. Das könnte der Azubi natürlich nicht.
Sie haben erklärt, vor der Tür zu Warten, was sie taten. Dann haben wir die Polizei gerufen. Die erklärten uns, dass sie dort nichts tun könnten wäre eben so. Auf meine Nachfrage würde bestätigt, dass es aber strafrechtlich relevant wäre, wenn ich mir nun Gegenstände mitnehme, die meiner Sicherheit dienen. Ich muss mich auf Grund des deutschen Rechtsstaates also von Leuten abschlachten lassen und erhalte keinen Schutz wegen meiner deutschen Herkunft.
Ich weiß, welche Partei mein Kreuz bekommt.

25.02.2020, 17:08 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Frau hat Osteoporose und ich eine Pflegekraft

Vor rund 5 Jahren ist bei meiner Frau eine schlimme Krankheit so richtig ausgebrochen. Sie leidet unter Osteoporose. Seit die Krankheit ihren Höhepunkt …

Die Schwester meiner Traumfrau

Meine Freundin und ich planen, zu heiraten. Meine Freundin ist eine Traumfrau. Da ist aber etwas, das mich beunruhigt:
Ihre jüngere Schwester. Sie ist …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht