Das Mädchen, das nur Computer spielen wollte

44

Intim München

Ende der 7. Klasse brach ich mir das Bein im Schulsport und musste mit Liegegips 6 Wochen das Bett hüten. Ich hatte damals schon einen der ersten Computer und die Nachbarstochter kam hin und wieder vorbei um mit mir am Computer zu spielen. Sie war 12 oder 13 und recht […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041761 vom 21.02.2019 um 01:06:25 Uhr in München (Guardinistraße) (44 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Rübenrotze

So viel interessantes im Precheck und DER langweilige Quatsch schafft es (nach Wochen) durch und wird veröffentlicht? Gratulation...

07.03.2019, 00:11 Uhr     melden


carassi

Du weißt, dass feucht nicht zustimmung ist oder? Feucht heißt, der Körper reagiert. Das hat nix, aber auch gar nix mit Zustimmung zu tun. Das war ein sexueller Übergriff an einer 12jährigen. Die hat sich gewehrt, deutlicher kann ein Kind (!) Nein nicht signalisieren. Was sie ne Weile ertragen hat, weil sie spielen wollte, aber eben nicht grenzenlos. Ich hoffe, du bist stolz auf dich. So etwas kann lebenslange folgen haben.

07.03.2019, 06:21 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Deine Kollegin wollte dich eh nur für den Computer ausnutzen.
Das bestätigt auch carassi, sie wollte dich ausnutzen und gab alles dafür. Du hast es genutzt.
Das ist ja such Inhalt von metoo...

07.03.2019, 07:30 Uhr     melden


carassi

Genau wie du ja nur einen Platz zum Wohnen brauchtest und dafür den alten Kerl und seinen Sohn ausgenutzt hast, nicht wahr? Die haben es nur genutzt.
Selbes Prinzip. Und wenn du mit victim blaming anfängst, das kann ich auch. Tut irgendwie mehr weh, wenn man der ist, der es abbekommt, hm?

07.03.2019, 07:39 Uhr     melden


masoeng aus Deutschland

Oh Man Truth. Dass du schon mal fragwürdige Kommentare vom Stapel lässt, kennt man ja inzwischen nicht mehr anders. Aber jetzt zu implizieren, Sie sei selber schuld, ist das Letzte. Vor allem weil der Beichter selber zugibt, sie erpresst zu haben. Vielleicht solltest du dir mal über Moral und Anstand Gedanken machen, anstatt immer nur um jeden Preis zu polarisieren!

07.03.2019, 10:00 Uhr     melden


Rockurti

@Rübenrotze: Ja, macht schon länger den Eindruck, dass die Beichthaus-Betreiber nur noch die Kuh melken und keine Mühe mehr reinstecken.

07.03.2019, 10:08 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi inkorrekt. 1. Dieses Mädchen hat Interesse geheuchelt, um was zu bekommen. Das tun Frauen immer, hier NICHT sexuell.
2. Nein ich wollte da weg und könnte nicht. Ich hatte einen festen Wohnsitz.
Und wie arm ist es denn, sowas für ein COMPUTERSPIEL zu tun.
@masoeng Erpressung? Aha. Also ist es Erpressung, jemanden nicht mit dem PC spielen zu lassen? Richtig
Das gibt es ja oft in der dritten Welt. War Lords nehmen afrikanischen Kindern die Playstation weg. Single Bäuche haben die ja immer im TV, wenig essen gibt es ja nicht...

07.03.2019, 11:21 Uhr     melden


sniffinglue

wow @Truth666. Ein neuer Tiefpunkt. Frauen sind ja aber auch soooo böse - alle außer Mutti, ne?
Ich bitte dich höflich darum, dich hier zu verpissen mit solchen Kommentaren. Mir wird echt körperlich schlecht von dir.
Mach ganz dringend eine Therapie falls du irgendwann im Leben glücklich sein willst!

07.03.2019, 11:31 Uhr     melden


sheshe1

@Truth: lies dir das nochmal genau durch: "Und jetzt muss ich beichten, dass ich sie mit der Drohung, dass ich ihren Eltern sage, dass sie mich angefasst hat, zu weiteren Schritten veranlasst hatte." Das erfüllt sämtliche Tatbestandmerkmale einer Erpressung/Nötigung!
@Rockurti: Und die kritischen Kommentare werden einfach gelöscht (s. Meine Arbeitskollegin bei Shopping Queen, wo der Kommentar, dass seit 3 Wochen nichts neues mehr eingestellt wurde, gelöscht wurde)

07.03.2019, 11:32 Uhr     melden


Gauloises19

Schätze ihr wart ungefähr gleich alt. Dass du übergriffig gehandelt hast ist offensichtlich, jedoch fehlt mir bei dem Text die Einsicht dazu und besonders die Reue. Wir müssen dir nicht vergeben, sondern das Mädel. Unvorhersehbar inwiefern sie dieser Übergriff in ihrer sexuellen Identität geprägt hat. Wahrscheinlich hat sie dabei gelernt ein Opfer zu sein.

07.03.2019, 11:40 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@SniffingGlue ich bin sehr glücklich
@sheshe1 das habe ich überlesen. Dachte es geht nur darum, dass sie nicht an dem PC dürfte. Daher habe ich nicht verstanden, wie das genötigt ist.

07.03.2019, 12:30 Uhr     melden


HugoBruno

@carassi: Natürlich hast du grundsätzlich recht. Aber man sollte schon auch sehen, dass der Beichter kein alter, geiler Sack war, sondern ein etwa gleichaltriges Kind. In Ordnung war es deshalb noch lange nicht. Aber als Kinder haben wir wohl alle auch Dinge gemacht, auf die wir nicht unbedingt stolz sein können - und nicht ohne Grund ist man erst ab 14 Jahren strafmündig. Der Beichter weiß, dass es falsch war und bereut. Also aus meiner Sicht kein Grund, Jahre später auf ihn hinzuhacken.

07.03.2019, 12:55 Uhr     melden


carassi

Ach trudi. Selbst das bisschen, was ich über deine Vergangenheit weiß, reicht aus, um dein Argument zu zerlegen. Aber so sauer, dass ich bei dir nen trigger riskiere, bin ich dann doch nicht.
Aber immer wieder traurig, wenn Menschen mit einem schlimmen Schicksal kein Verständnis für Menschen mit vergleichbarem Schicksal haben. Gerade dann sollte man doch zusammen halten. Wir sind schließlich die einzigen, die wirklich verstehen, was derjenige durchgemacht hat. Und wie furchtbar das ist.

Naja schwieriges Thema hugo. Ja, der war ziemlich sicher nicht strafmündig. Aber eigentlich auch alt genug, um zu wissen, dass man einem sich wehrenden Kind nicht irgendwas in irgendwelche Körperteile steckt. Dass wehren üblicherweise ein Zeichen für Ablehnung ist. Und dass man im Zweifel fragt und nicht einfach macht. Und ja, ich habe hin und wieder Mist gebaut als Kind. Ich hab aber nie etwas gemacht, was einen anderen Kind möglicherweise nachhaltigen psychischen schaden zugefügt haben könnte.

07.03.2019, 13:16 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi sieh mal oben. Hab was überlesen. Habe Das mit der Erpressung nicht gesehen. Dachte, die hätte das gemacht um PC zu spielen.

07.03.2019, 13:23 Uhr     melden


carassi

Auch ohne die Erpressung wäre das nicht in Ordnung gewesen. Wenn ein Mensch sich wehrt (und man nicht in irgendeinem rollenspiel ist) und man nicht aufhört, macht man etwas falsch. Aber gewaltig falsch. Und für dich war das völlig okay. Auch ohne die Erpressung wäre das unter sexuellem Übergriff zu verbuchen gewesen.

07.03.2019, 13:31 Uhr     melden


Honk80 aus Wiesbaden, Deutschland

Wenn du Pfefferspray ins Gesicht bekommst wirst du auch feucht und erregt bist du sicherlich auch.

07.03.2019, 13:35 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi also findest du nicht, man hat auch einen Anteil, wenn man sich für ein PC Spiel besteigen lässt? Findest das normal?

07.03.2019, 14:16 Uhr     melden



Simki aus Ponyhof, Deutschland

Das Vertrauen des Mädchens in ihre Eltern muss aber nicht so dolle gewesen sein. Sonst wäre sie zu ihrer Mutter gegangen und hätte gleich von dem Rumgeschmiere mit ihrer Hand erzählt. Das fand sie ja offensichtlich auch schon nicht so lustig.

07.03.2019, 14:22 Uhr     melden


carassi

Mehr oder weniger mein Punkt trudi. Du bist so verrannt in deinen Hass auf Frauen, dass du Opfer und Täter vertauschst, weil es besser in dein Weltbild passt.
Wie gesagt, traurig. Keine Solidarität.

07.03.2019, 14:43 Uhr     melden


gernemueller1

Normaler Prozess des Erwachsenwerdens, wenn funktionsfähige Geschlechtsorgane in einem eigentlich noch kindlichen Körper erwachen. Einmal hast du ihre Hand besamt, mit diesem Ziel war sie auch gekommen, denn die Neugierde einer 12-jährigen Frühreifen übersteigt das gewaltige sexuelle Potential eines 14-jährigen Klötenrägers trotzdem um ein Vielfaches.
Strafbar war da nix dran, zumindest solange du 13 warst. Frag sie doch heute mal, ob ihr die Muschibesamung jetzt nachholen wollt.

07.03.2019, 14:45 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Das hat schon was von Nötigung oder sogar Übergriff wie carassi schrieb. Keine Absolution meinerseits!

07.03.2019, 17:00 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

"Mehr oder weniger mein Punkt trudi" also stimmst mir mit der Teilschuld zu?
Wenn ich mich auf den Marktplatz stelle und ein Schild träge, auf dem steht " für fünf Minuten Playstation mache ich alles ohne Gummi"
Wurde ich dann missbraucht?

07.03.2019, 17:31 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Finde hier die Überschrift nicht besonders passend. Wie wäre es mit „Feuchte Röte“ oder „Mit Gipsbein am Ziel vorbei“? „Von der Taste zur Tat?“ ...

07.03.2019, 17:32 Uhr     melden


Apfelkompost aus Mannheim, Deutschland

Erschreckend, dass es ernsthaft Leute gibt, die 12 oder 13 jährigen Mädchen unterstellen wollen, dass sie ihren Körper absichtlich einsetzen, um PC spielen zu können. Das ist so falsch, wie widerlich. 12/13 jährige Mädels haben keine Ahnung welche Wirkung sie haben, sie sehen höchstens die Reaktionen. Der Typ in der Beichte hat eindeutig eine Grenze überschritten, spätestens als er sie erpresst hat. Das Mädchen trägt hier keine Teilschuld, sowas gibt es nicht. Man kann naiv handeln, aber trotzdem trägt man keine Schuld, wenn etwas passiert.

07.03.2019, 19:57 Uhr     melden


Dshafar aus Berlin, Deutschland

Klar hat sie gewusst, was sie machen muss und was du geil findest. Nicht umsonst werden in vielen Staaten Mädchen in dem Alter verheiratet. Weil sie einfach reif sind und damit ihnen sowas wie mit dir nicht passiert, sondern in der Ehe, wo es hingehört!

07.03.2019, 21:08 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

@Dshafar: 12/13jährige Mädchen gehören gewiss an viele Orte, aber garantiert nicht in eine Ehe.
@Simki: Sowas ähnliches hab ich auch gedacht. Ich bläue meinen Kids jetzt schon ein, dass, sollte ihnen jemand Leid antun - egal wer - sie uns auf jeden Fall davon erzählen sollen, da Kinder in derartigen Situationen IMMER unschuldig sind und es nun mal auch nen Haufen Deppen gibt leider.

07.03.2019, 21:14 Uhr     melden


Dshafar aus Berlin, Deutschland

Zum Glück hat jeder Staat seine eigenen Gesetze und Traditionen.

07.03.2019, 21:24 Uhr     melden


Nachteule aus Atlantis, Deutschland

Keine Absolution, allein schon, weil du in ihrer Scheide herumgerührt haben musst wie ein Wahnsinniger. Und das mit Gipsbein. *würg*

07.03.2019, 21:27 Uhr     melden


VcS

Ach Dshafar, Herzblatt, wachs mal über dein Dasein als muffiger Klischeearabproll hinaus. Dann begeisterst du auch mal eine Frau und bist nicht darauf angewiesen, dass sie dir in jungen Jahren von den Eltern zugeschoben wird.

07.03.2019, 21:33 Uhr     melden


Dshafar aus Berlin, Deutschland

Woher kommen denn deine Vorurteile, VcS?

07.03.2019, 21:49 Uhr     melden


VcS

Gegenfrage: Treffen sie denn zu, Dshafar?

07.03.2019, 22:00 Uhr     melden


Dshafar aus Berlin, Deutschland

Mir war klar, dass du mit einer Gegenfrage ausweichst.
Mein Leben geht dich aber nichts an.

07.03.2019, 22:19 Uhr     melden


VcS

Das kannst du natürlich so halten. Aber eigentlich gehts mir auch nicht um dein Leben, sondern um deine Ansichten. Seitdem du hier aufgekreuzt bist, erzählst du Frauen, wie sie leben sollen, und teilst nebenbei gegen Schwule und alles Andere aus, das dir nicht in den Kram passt. Hab das jahrelang nicht kommentiert, aber mittlerweile nervt es mich soweit, dass mir ein persönlicher Angriff rausrutscht.

Also, Entschuldigung für den Kommentar mit der zugeschobenen Frau, das war nicht ok. Aber deine Ansichten zu Frauen finde ich trotzdem für die Tonne.

07.03.2019, 22:46 Uhr     melden


Apfelkompost aus Mannheim, Deutschland

Dshafar, die Antwort warum es Kinderbräute gibt, ist ganz einfach; aufgrund von Männern, die auch nach Jahrtausenden nicht kapieren wollen, dass Frauen genauso Menschen sind, wie sie selbst und keine Objekte, die zur Befriedigung herhalten müssen.
Unzivilisierte, triebgesteuerte, emphatielose, narzistische, unsichere Männer... Gibt's übrigens kultur übergreifend
Ps: die Ehe ist ein Konstrukt, das hat nichts mit Gott zu tun, sondern diente einfach nur zur Kontrolle und Versorgung von Partner und Kindern. Dementsprechend gehört nichts in die Ehe, was nicht auch in eine normale Beziehung gehört und anders rum.

07.03.2019, 23:15 Uhr     melden


Schüchtern

@alle: Es macht keinen Sinn, auf Dshafars Kommentare einzugehen, der ist der gleiche Troll wie truth. Vielleicht sogar die selbe Person. Denn KOMISCHERWEISE werden DEREN Kommentare nicht gelöscht, egal wie daneben sie sind.

08.03.2019, 01:19 Uhr     melden


carassi

Und gerade das, trudi, ist victim blaming. Sie hat nichts dergleichen getan. Sie hat lediglich etwas dummes getan. Er etwas schlimmes. Und wegen der Dummheit willst du ihr die Schuld an dem schlimmen geben.
Es war auch dumm von dir, in diese Wohnung zu gehen. Es war sehr dumm von dir, nicht sehr laut zu werden, als er die sexfilme von seinem Sohn zeigte. Spätestens da war klar, etwas stimmte ganz gewaltig nicht. Die Sache war nicht koscher. Schuld an dem, was danach geschah, hast du nicht. Aber auch du hattest (mindestens) einen grenzübertritt als Warnung. Entsprechend solltest du auch recht genau wissen, wieso man nichts tut. Wieso man aushält. Hast du auch getan. Ich auch. Und ich wette, einem Außenstehenden kannst du das genauso wenig wirklich erklären wie ich. Wie sie. Namenlose Angst, Unsicherheit, ungläubigkeit, überforderung. Worte dafür gibt es nicht.
Füge noch hinzu, dass sie ein Kind war. Sie wusste nicht wirklich, was da geschah. Mehr als ne grobe, vage Idee von Sex haben die meisten Kinder in dem Alter nicht. Deswegen kann es so katastrophal sein, wenn der erste Kontakt mit Zwang zu tun hat. Es kann die Sexualität fürs Leben prägen.

Ja, zum Glück sind Kulturen verschieden dshafar. Zum Glück haben wir Gesetze, die unmenschliches verhalten gegenüber Kindern unter Strafe stellen. Zum Glück hängt unsere Kultur nicht im Mittelalter fest. Du schon. Wie gesagt, zeitmaschine, 1620. Gute Reise. Wärst du eigentlich auch begeistert, wenn irgendwer mit deiner 12jährigen hoffentlich hypothetischen Tochter ins Bett will? Oder hört da die Begeisterung für deine "Kultur" wieder auf.

08.03.2019, 06:00 Uhr     melden


Halalyouall aus FFM, Deutschland

Carassi, merkst du eigentlich, dass du dein vermeintliches Wissen über truth nutzt, um hier genauso „victim- blaming“ an ihm zu begehen? Was gibt es dir eigentlich für ein Gefühl, darüber derartig abzuurteilen („sehr dumm“), was er erlebt hat?
@beichter: keine Absolution.

08.03.2019, 06:51 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@Halalyouall ja das tut sie immer. Macht sich nir wichtig und macht männliche Gewaltopfer runter.
Außerdem fordert sie immer Zwangsarbeit und verspottet männliche Obdachlose.
Ich bin auch sonst oft ihr Opfer. Sie macht sich lustig, da mein IW so niedrig ist, dass ich als behindert gelte.
@carassi, ich habe neulich einen Artikel gelesen, dass der Islam kein Mittelalter hätte.

08.03.2019, 08:35 Uhr     melden


carassi

Tja halal, ich war mehr als vier Jahre in einer Beziehung, die von Missbrauch und Vergewaltigung geprägt war. Ich hätte jederzeit gehen können. Bin ich nicht. Dir werden jetzt tausend Dinge durch den Kopf gehen. Ist "irgendwie dumm von ihr" darunter? Sei ehrlich.
Schuld habe ich nicht. Schuld hat der Mann, der wieder und wieder mein Nein ignoriert hat. Dem es egal war, dass ich mich gewehrt habe. Aber sonderlich klug gehandelt habe ich auch nicht. Es gibt Gründe und Erklärungen dafür, ja sicher. Und dumme Entscheidungen trifft jeder mal, das ist an sich nichts schlimmes und nur menschlich. Ich wette, dir fallen auch auf Anhieb ne handvoll Entscheidungen ein, auf die du im Nachhinein lieber nicht getroffen hättest. katastrophal werden sie erst durch einen bösen Menschen, der dumme Entscheidungen ausnutzt.

08.03.2019, 09:08 Uhr     melden


Simki aus Ponyhof, Deutschland

@HighFidelity
Einige Deppen tummeln sich sogar auf dieser Seite. (-;

08.03.2019, 11:04 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Finde, manche Langzeitdialoge von Truth666 und carassi lesen sich wie die eines verkrachten Ehepaares. Nichts für ungut und jeder, wie er‘s mag. Unterhaltungswert haben sie allemal!

08.03.2019, 12:08 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Stimme Bela zu. Es scheint nicht mit- aber auch nicht ohne einander zu gehen. Die Kommentare sind manchmal besser und aufschlußreicher als die eigentlichen Beichten. Ihr solltet Euch mal treffen 😆

08.03.2019, 17:31 Uhr     melden


HugoBruno

@Carassi: Ja. Gut für dich, wenn du das so für dich sagen kannst. Ich habe als Kind genug Gewalt von anderen Kindern erlebt und leider auch einige Dinge getan (wenngleich nie sexueller Natur), die sicher auch geeignet waren, nachhaltige psychische Schäden zu verursachen. Nichts zu beschönigen und nichts zu entschuldigen. Aber ich weiß, dass man Kinder anders beurteilen muss, als Erwachsene.

11.03.2019, 17:12 Uhr     melden


Dimenhanter aus Deutschland

von wegen niedriger IW. Lügen ist schlecht, mkay

11.03.2019, 21:49 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Aufklärungsgespräch

Ich glaube, dass jedem Zwölfjährigen ein mehrstündiges Aufklärungsgespräch mit seiner Mutter peinlich ist. Heute kann ich darüber lachen, aber was …

Fingernägel mit Rillen

Also, ich bin ein echt männlicher Typ, aber ich habe ein ganz großes Problem: Meine Fingernägel werfen Rillen, also nehme ich den Nagellack meiner …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht