Ist die nächste Ehefrau besser als die Ex?

19

Boshaftigkeit Familie Zwietracht

Mein Lebensgefährte hat mich gefragt, ob ich ihn heirate. Ich habe ja gesagt und bin seitdem eigentlich nur noch am Grinsen. Wir haben es seinen Eltern natürlich auch mitgeteilt - ob sein Vater sich freut, dass wir heiraten, weiß ich nicht, da seine Mutter ihn nicht zu Wort hat kommen lassen. Sie hat sofort spöttisch aufgelacht und gesagt, ja, das wäre ja nicht das erste Mal, dass er dann am Ende auf der Straße stehen würde, mit nichts außer den Klamotten am Leib und gemachten Schulden (seine Ex-Frau hat ihn vor die Tür gesetzt). Ich hätte ja mit vielem gerechnet, aber nicht damit. Noch während sie ihre Tirade losgelassen hat, bin ich aufgestanden und ruhig gegangen, ohne zu reagieren. Mein Verlobter kam etwa 20 Sekunden später hinterher, nachdem er ihr noch zwei, drei ausgewählte Worte gesagt hat bezüglich dieser Thematik. Meine Beichte: wir werden heiraten, eine wunderbar kleine Feier mit wenigen, aber lieben Menschen - sie wird nicht dabei sein. Ich freue mich, bald seine Frau zu sein, aber ihre Reaktion hat meiner Freude einen deutlichen Dämpfer verpasst.

Beichthaus.com Beichte #00041750 vom 07.02.2019 um 16:49:00 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

„Das Schwiegermonster“ wäre die treffendere Überschrift gewesen.

Glückwunsch zu einem Partner, der hinter Dir steht und nicht hinter seiner Mutter!

17.02.2019, 21:25 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

In vielen Fällen ist es andersherum das der Partner nicht so hinter seiner besseren Hälfte steht. Sei froh das du ihn hast.

17.02.2019, 23:11 Uhr     melden


r-rated-r305

Lass dich nicht unterkriegen



.

18.02.2019, 01:53 Uhr     melden


VcS

In deinem eigenen Interesse: Sieh das ganze doch mal aus ihrer Perspektive. Deine Schwiegermutter musste hilflos mit ansehen, wie ihr Sohn durch eine Ehe finanziell ruiniert wurde (und ggf. emotional gleich mit). Ja, du meinst, du würdest dich nie so verhalten wie seine Exfrau - aber dessen kann deine Schwiegermutter sich nicht sicher sein. Ihre Reaktion war verletzend, richtig, aber beruht vor allem auf ihrer Angst und darauf, dass sie das ganze noch nicht verarbeitet hat - du bist nur der Anlass, dass das alles wieder hochkam.

18.02.2019, 02:48 Uhr     melden


jrlord aus Frankfurt, Deutschland

Glückwünsche, du kannst ihn jetzt weiter finanziell aussaugen. verstehe nicht wieso ein Mann so blöd sein kann zu heiraten! eine heirat hat NIX mit liebe oder Partnerschaft zu run. Sie dient nur zur Versorgung (normalerweise) der Frau und das der Staat erstmal nicht zahlen muss.

18.02.2019, 06:32 Uhr     melden


Simki aus Ponyhof, Deutschland

Es gibt einen Menschen, der dich vorbehaltlos liebt und dich nie betrügen würde ... deine Mutter.
Denk mal drüber nach und dann kommst du vielleicht drauf, weshalb sie so reagiert hat.

18.02.2019, 07:42 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Ich kann die Kommentare, die der Mutter Verständnis entgegenbringen nicht so ganz verstehen. Klar, sie hat wohl mitgelitten, als ihr Sohn das erste Mal so verarscht wurde. Aber sie sollte sich auch für ihn freuen, dass er jetzt vielleicht eine bessere Frau gefunden hat, und ihm vor allem zutrauen, dass er sich die ganze Sache beim zweiten Mal besser überlegt hat. Und wenn nicht, ist er immer noch ein erwachsener Mann, der tun und lassen darf was er möchte. Soll er etwa ewig allein bleiben oder sich wie Charlie Harper durch die Weltgeschichte vögeln, nur weil eine Ehe schief gegangen ist?

18.02.2019, 08:33 Uhr     melden









Hannibal_I aus Wien, Österreich

Der Typ muss aber ordentlich irgendwo dagegen gerannt sein, wenn er das nach so einer Erfahrung nochmals macht.

18.02.2019, 08:50 Uhr     melden


original!

Eine Ehe hat lediglich Nachteile für den Mann. Das rechtliche System der westlichen Welt ist dem Feminismus zum Opfer gefallen. Tut mir leid liebe Frauen, aber Männer wollen eigentlich nicht mehr heiraten. Ihr lasst euch zu 50% scheiden und dein zukünftiger Ehegatte darf dann seinen letzten Cent bei dir abdrücken. Damit deine Schwiegermutter von ihrem Trauma befreit wird, könnt ihr einen Ehevertrag vereinbaren.

18.02.2019, 09:06 Uhr     melden


KingKurt

Die Mutter kennt ihren Sohn wie niemand sonst. Sie wird höchstwahrscheinlich also wissen, ob er eine hin und wieder schwierige Person iz. Sie muss aber zu ihm halten bzw. würde sie sich die reale Schuld nie eingestehen. Also müssen ja quasi die anderen Frauen Schuld sein. Meine Vermutung iz daher, dass das Verhalten der Mutter sogar eine indirekte Abwehrhandlung/Vermeisungsvers uch darstellt, da sie im inneren schon weiß wohin die Ehe mit ihrem Sohn führen wird und er bei einer Scheidung immer verliert.
Letztlich kann es Dir aber egal sein, liebe Beichterin, denn heiraten wollt ihr so oder so. Wenn Du Dir deiner Sache sicher bist, geh´s an. Vielleicht iz die Schwiegermutter eben auch doch nur ne missgünstige Trulla.

Schade aber, das Du keine Infos gegeben hast, warum die Ex den Mann rausgeworfen hat bzw. ob Du das überhaupt weißt. Wenn er ohne Klamotten aus der Whg geworfen wurde, iz es nämlich recht unwahrscheinlich, das die schlechte Ex der Hauptgrund iz....

18.02.2019, 12:46 Uhr     melden


derderder3

Die Mutter hat einen Schaden. Wer sympathisiert hat vermutlich ebenfalls einen Schaden.
Lass dich von der Kuh nicht unterbringen und viel Glück für eure Heirat.

18.02.2019, 13:10 Uhr     melden


DahliaSix

Ganz ehrlich fehlen mir da die notwendigen Hintergrundinformationen, um das wenigstens halbwegs wertefrei einschätzen zu können. zB so Infos wie: Wie lange kennt ihr euch schon? Wie ist euer Verhältnis zueinander und zu seinen Eltern? Sprich: Mögen die dich oder eher nicht? An dem Spruch, dass wir dazu neigen uns immer die selben falschen Partner auszusuchen, ist nämlich oft leider was dran. Vielleicht ist es aber auch der Sohn. Vielleicht ist der zu schnell und unbedacht in sowas. Ganz offensichtlich ist deine zukünftige Schwiegermutter nicht glücklich mit eurer bevorstehenden Ehe. Warum? Und da ihr Mann nicht eingegriffen hat, hat er entweder nix zu sagen oder er wollte nix sagen, weil er es ähnlich sieht. Und nur du kannst hier erahnen, wie es war und ob sie wirklich das Schwiegermonster ist, als dass du sie darstellst - oder ob sie vielleicht nicht ganz grundlos schon Scheidung Nummer zwei kommen sieht und deshalb aus reinem Schutzmechanismus so reagiert hat ...

18.02.2019, 14:14 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Was ich hier nur schrecklich finde ist, dass man es normal findet, dass Männer aus ihrer Wohnung fliegen können , die sie zahlen und das jeder hier normal findet. Erinnert an die Zwangsenteignungen im dritten Reich.
Dieser Staat ist kriminell.

18.02.2019, 15:27 Uhr     melden


carassi

Das ist tatsächlich rechtlich nur unter zwei Umständen möglich truth. Entweder die Wohnung war ihre und er wohnte da ohne Mietvertrag oder er war gewalttätig und wurde von der Polizei zu ihrem Schutz aus der Wohnung entfernt. Naja drei, oder er hat die ihm zustehenden Rechte an der Wohnung nicht in Anspruch genommen, was dann seine Entscheidung ist, aber dann sollte er nicht jammern.
Such dir aus, was am besten in dein Weltbild passt.

18.02.2019, 15:45 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi Option zwei wird aber immer gewählt. Reicht ja, wenn Frau es sagt. Bei Streitigkeiten muss die Polizei den Mann mitnehmen.
Kenne da auch zwei Fälle. Ein Bekannter von mir würde öfters von seiner Freundin mit dem Messer angegangen. Einmal hat sie ihn niedergestochen. Die Polizei nahm ihn in Gewahrsam.
Zweiter Fall ein Freund und Kunde. Die Frau darf aus Spaß Scheiben ein. Er bekam eine Anzeige und musste die Wohnung räumen. Nein ich verzerre nichts. Ich kenne die Frau. Die zieht auch mal aus Spaß ein Messer nach dem dritten Bier oder randaliert.

18.02.2019, 16:29 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Truth, Du kennst ja echt schräge Gestalten, wenn man das immer so liest, was Du schreibst...

18.02.2019, 17:12 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Da hat sich wieder ein dummer Mann gefunden, der freiwillig heiratet. Irgendwie scheint die Männerwelt nicht gerade schlauer zu werden. Da hat die Mutter doch vollkommen recht. Wozu muss man heutzutage noch heiraten?

18.02.2019, 23:50 Uhr     melden


Niak

Mich würde es auch wirklich sehr interessieren, wie lange ihr bereits zusammenseid.
Ich denke auch das eine Mutter ihren Sohn sehr gut kennt und auch erkennt wenn er Entscheidungen immer sehr leichtfertig trifft und ob er das in diesen Fall tut, sollte dich sehr wohl interessieren.

19.02.2019, 14:16 Uhr     melden


Rockurti

- Helikoptermutter eines erwachsenen Mannes, der selbst nicht auf sich aufpassen kann
- Vater, der sich nicht gegen seine Frau durchsetzen kann
- Frau, die alles persönlich nimmt und den Mann von seiner Familie isolieren möchte.

Ihr seid eine wahre Failmily. Viel Spaß!

22.02.2019, 11:16 Uhr     melden


Mrslaciny

Oh Gott
Sie. Als seine Mutter. Dazu fehlen einen nur die Worte. Nur weil es bei seiner Ex Frau schief gelaufen ist,heißt es noch lange nicht das dass gleiche Szenario bei euch beiden ablaufen wird. Schei*s auf Sie. Das einzige was zählt - ist das ihr beide glücklich seid! ALLES GUTE FÜR DIE ZUKUNFT

24.02.2019, 06:30 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Schwester ist magersüchtig

Meine Schwester ist magersüchtig. Jeden Abend beim Essen ist es das gleiche Spiel, sie hat Angst, dass wir anderen zu viel vom Fleisch und Gemüse nehmen, …

Underdressed zur Taufe

Ich (m/22) beichte, dass ich gestern zur Taufe meiner Nichte absichtlich, aber zum Missfallen meiner Mutter, völlig underdressed war. Meine Mutter hat …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht