Sprengstoff

11

Vandalismus Nachbarn Bonn

Ich (m/35) liebe alles, was mit Sprengstoff zu tun hat. Wie man sich wahrscheinlich denken kann, ist Silvester der schönste Tag des Jahres für mich. Seit ich ein kleiner Junge bin, habe ich mir jedes Jahr zu besagtem Tag mindestens einen Böller selbst gebastelt. Anfangs noch ganz amateurhaft, indem ich normale Böller geöffnet habe und das Schwarzpulver in ein größeres Gefäß umgefüllt habe. Im Laufe der Jahre wurde mein Können aber immer besser. Seit circa 10 Jahre nutze ich auch kein Schwarzpulver mehr, sondern einen Mix aus Mg+KMNO4+S. Das Mischverhältnis behalte ich aber mal lieber für mich, da das Zeug extrem gefährlich ist, obwohl man alles vollkommen legal über Amazon bestellen kann. Wenn man sieht, wie potent diese Pulver ist, kann man es kaum fassen.

Ich habe eine extrem unfreundliche Vermieterin, mit der ich regelmäßig wegen Belanglosigkeiten in Streit gerate. An diesem Tag war es aber definitiv zu viel des Guten und so beschloss ich, ihr eins auszuwischen. Ich hatte noch genug Chemikalien Zuhause um circa10g des besagten Pulvers zu mischen. 10g ist schon eine ordentliche Ladung, mit der man problemlos einen Schäferhund großen Betonklotz zerbersten kann. Ich füllte also das Pulver in eine Papphülse und schlich mich im Dunkel der Nacht hinaus, um meinen perfiden Plan in die Tat umzusetzen.

Leise und darauf bedacht nicht gesehen zu werden, schlich ich mich an den frei stehenden Edelstahl-Briefkasten des Wohnhauses. Ich öffnete den Schlitz zum Postfach meiner Vermieterin, legte LaBomba hinein und zündete die Lunte. Ich rannte wie ein Verrückter und hörte kurz darauf, wie es hinter mir einen Schlag gab, als hätte die Faust Gottes auf der Erde eingeschlagen. Ich freute mich innerlich diebisch, wusste, aber dass ich in den nächsten Stunden erstmal nicht zurückkonnte. Hätte man mich gesehen, wäre ja klar gewesen, wer dahinter steckte. So machte ich einen ausgedehnten Spaziergang und schlich mich erst 2-3 Stunden später wieder zurück ins Haus. Von dem Briefkasten waren nur noch Trümmer übrig. Eines wurde mir dann doch klar. Was wäre passiert, wenn jemand noch mit seinem Hund draußen spazieren gewesen wäre oder einer der Nachbarn zu der Zeit nach Hause gekommen und an besagtem Briefkasten vorbeigelaufen wäre, als er sich sprichwörtlich in Luft auflöste? Den Gedanken werde ich bis heute nicht los. Ich bin wirklich froh, dass es bei dem Sachschaden geblieben ist!

Beichthaus.com Beichte #00041749 vom 07.02.2019 um 15:36:47 Uhr in Bonn (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Rübenrotze

Naja, irgendwann reißt es dir Knallkopf bestimmt mal den Lörres ab bei solchen dummen Spielereien. Werd erwachsen und hör auf den Hobby-Pyrotechniker zu spielen, du nervst alle, Karsten!

17.02.2019, 16:13 Uhr     melden


jrlord aus Frankfurt, Deutschland

nun ein etwas größerer Böller oder schwarzpulver haette es auch getan, musst nicht so übertreiben

17.02.2019, 17:02 Uhr     melden


LLAP

Völlig unauffällig.
1) Es gibt eine Explosion, die mindestens von einem Polenböller kam
2) Die Geschädigte liegt im Clinch mit einem Sprengstoff-Narren

Wer könnte da bloß für die Explosion verantwortlich sein? Das werden wir wohl nie erfahren...

17.02.2019, 18:38 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Habe mich totgelacht über „einen Schäferhund großen Betonklotz“!
Ansonsten: sei froh, dass Du nach so vielen Experimenten noch sämtliche Körperglieder Dein eigen nennst.

17.02.2019, 21:32 Uhr     melden



Magnatio aus ., Deutschland

Dumm wird deine Vermieterin auch nicht sein, und wird auch schnell darauf kommen wer da dahinter steckt. Ob das nicht ein Eigentor war...

17.02.2019, 23:09 Uhr     melden


derderder3

Keine Absolution, dass du nicht mal in der Lage warst vorher darüber nachzudenken, dass du einem anderen Menschen massiv damit hättest schaden können. Keine Ahnung, wie man derart ignorant handeln kann. Den Briefkasten sprengen ist eine Sache, aber potenziell jemandem Metallsplitter in den Körper zu rotzen ist absolut unverantwortlich.

18.02.2019, 13:06 Uhr     melden


Gehteuchnixan aus Hamburg, Deutschland

Hoffentlich kommst du selbst an deiner selbstgebastelten Bombe vorbei. Keine Absolution für Idioten!

18.02.2019, 18:36 Uhr     melden


Duplo456

Die Szene hat mich etwas an den Film Butterfly Effect erinnert.
Da ist es allerdings nicht so gut ausgegangen... haste noch mal Glück gehabt.

19.02.2019, 15:26 Uhr     melden


Mrslaciny

Ich muss schon sagen das dass Lesen echt amüsant ist und auch die Vorstellung. Aber wenn man dann intensiver drüber nachdenkt dann hätte es ganz böse nach hinten los gehen können. Du hattest echt mehr Glück als Verstand gehabt. Dein schlechtes Gewissen was du bisher mit dir trägst, zeigt nur, dass du selber eingesehen hast - das es im Nachhinein eine ziemlich dumme Idee gewesen war/ist und du für die Zukunft noch nicht mal darüber nachdenken würdest. Absolution.

24.02.2019, 06:36 Uhr     melden


bettyford

Du erinnerst mich grade an den zündelfreak im letzten Gefecht.
Irgendwann wirst du dich selbst ins Nirwana sprengen. Guten Flug!

01.03.2019, 21:45 Uhr     melden


Ichdrehdurch aus Duisburg, Deutschland

Schade das dir der Dreck nicht in der Hand explodiert ist. Du schwachsinniges Gewächs.

11.03.2019, 15:26 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Streit mit meinem rumänischen Nachbarn

Ich wohne in einem alten Mehrfamilienhaus in einer Stadt in NRW. Zur Zeit fechte ich mit meinem zehn Jahre älteren rumänischen Nachbarn einen kleinen …

Nachbarschaftsstreit

Bei mir unter meiner Wohnung wohnt eine Familie im Kellergeschoss. Ein richtig primitives Pack! Einmal kam die Frau hoch, weil meine Mutter ihre Blumen …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht