Sex ohne Bezahlung ist langweilig

9

Prostitution Maßlosigkeit Düsseldorf

Ich (m/25) habe zwei Dinge zu beichten. Zunächst mal zu meinem generellen Problem/meiner immer wiederkehrenden Sünde. Ich fahre total auf Sex mit Escorts/Prostituierten ab. Es gibt für mich nur eine Erklärung: ich war ein Spätzünder und hatte erst super spät […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041717 vom 18.01.2019 um 00:52:56 Uhr in Düsseldorf (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Ich verstehe Deinen letzten Absatz nicht. Es war doch schon Schluss...
Sehe da nichts verwerfliches dran! Ein Geschäft, beide sind damit einverstanden- es geschieht freiwillig und Du kannst es Dir scheinbar leisten. Absolution.

24.01.2019, 07:23 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Was heutzutage alles als „Fetisch“ bezeichnet wird... Du bist ein junger Kerl, der genau weiß, was er will und sich das Werben ersparen möchte, weil er genug Kohle hat, um sich die Frauen auszusuchen.
Ist doch Deine Sache und keine Sünde.

24.01.2019, 08:04 Uhr     melden


carassi

Es war danach. Nicht davor. Wenn das das schlimmste ist, was du getan hast, ist das eigentlich ne ziemlich gute Bilanz.

24.01.2019, 08:12 Uhr     melden



Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Keine Absolution, da kein beichtenswertes Verhalten. Außerdem ist Dein Fetisch gut für das Bruttosozialprodukt.

24.01.2019, 11:56 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Was haben Pornos mit Prostituiertenbesuchen zu tun ? Außerdem ist das kein Fetisch, sondern ein legales Gewerbe in Deutschland.

24.01.2019, 14:41 Uhr     melden


Sauhaufen1

Keine Absolution, da Du mit 25 nicht weißt, was was man wirklich unter Fetisch versteht.

24.01.2019, 19:14 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@Bela, er hätte vielleicht gerne eine normale Sexualität. Die Sache mit dem Nutten reizt ihn. Er findet es aber nicht geil und wenn er es macht gefällt es ihm erst recht nicht. Danach ekelt er sich vielleicht. Normaler Sex erscheint ihm aber auch nicht gut. Da fehlt die Atmosphäre. Im richtigen Nuttenoutfit haben auch normale Frauen eine gute Figur im schummrigen Licht. Außerdem gibt der Puff eine spezielle Atmosphäre.
Normale Frauen findet er dagegen langweilig. Sind normal angezogen, warten in keiner schmuddelig widerlichen Atmosphäre auf ihn.
Problem An den Nutten ist, der erste Teoz ist irgendwann verflogen. Dann ist das aber der Mindeststimulus. So kannst du es nur mit der nächsten Widerlichkeit steigern. Eine emotionale Bindung gibt es nicht. Nur dem nächsten kranken Reiz.
Daher mögen viele Männer ja auch keine Bordelle.
Es geht nicht um dem reinen Sex, sondern dass eine Frau sich auf sie einlässt, sich öffnet(auch körperlich). Bei einem ONS ist es natürlich auch viel aufregender als im Puff, obwohl es neutral schlechter ist. Meine Exfreundin zb habe ich kennengelernt, als ich abends unterwegs war.
Jetzt vergleich ich es mal mit einem Puffbesuch.
Ich steh abends in einem Club und will heim (war eine weite Strecke und ich der Fahrer) . Mein Kumpel macht eine Frau an und ich soll mich zu der Freundin setzen.
Sie will mit mir in den Raucherbereich, wir reden und verstehen uns ganz gut. Optisch ist sie naja (Mein Gewicht aber 1 Kopf kleiner) ich bin etwas aufgeregt, weil ich eher nicht denke, dass da was wird. Dann macht der Laden dicht und wir gehen raus. Sie fängt an, mich zu küssen, ich kann die ganze Sache nicht glauben. Sie schmeckt nach billigem Alkohol und Zigaretten, aber mir ist das egal. Ich will mit meinem Kumpel heim fahren. Da sie leider weit weg wohnt denke ich, ich sehe sie nie mehr. Mein Freund sagt, "warte hier" und rennt ihr nach, kurz drauf ist sie in meinem Auto und will zu mir nach Hause. War echt selten so gut drauf bei was. Sex hatten wir nicht wegen einer Kondomstreitigkeit.
Jetzt nimm mal einen Puffbesuch(kein Dreckstall)
Du kommst hin. Sehr schöne Atmosphäre. Da stehen mehrere gut bis sehr gut aussehende Frauen. Alle leicht bekleidet und schön zurecht gemacht. Du weißt, alle werden mit dir schlafen. Du schaust alle an. Nimmst die optisch beste Frau und gehst in ein Zimmer. Kurze Verhandlung und der Spaß geht los.
Rate mal, was aufregender war?

25.01.2019, 09:53 Uhr     melden


carassi

Interessanter Einblick in deine Welt truth. Der Beichter bestellt sich aber seine gespielinnen übers Internet, ohne das Haus zu verlassen. Geht wohl weniger um irgendwas ekeliges in seltsamer Beleuchtung sondern mehr ums aussuchen an sich. Die meisten Menschen bevorzugen ihr sexualleben übrigens frei von ekelgefühlen.

27.01.2019, 07:27 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi es geht nicht um Ekel, mehr darum, die nächste Steigerung zu haben und das sehe ich leider sehr oft.
Auch wenn die Nutten heim kommen, bleibt es ja so, du hast extrem gut aussehende (Da auch besser als im Laufhaus ) Frauen, die er sehr einfach bekommt. Das ist oft fatal.

28.01.2019, 08:48 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Wie ferngesteuert

Ich (20) möchte beichten, dass ich süchtig nach den Damen des horizontalen Gewerbes bin. Ich hatte bereits eine mehr oder weniger glückliche Beziehung …

Nachhilfe beim Wichsen

Mit 16 habe ich in der Nachbarschaft einem Jungen zwei Klassen unter mir in den Sommerferien Nachhilfe gegeben. Er hat damals heftigst pubertiert und …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht