Die Liebe meines Lebens und die Affaire

17

Ehebruch Verzweiflung Liebe Hamburg

Ich (w/24) bin derzeit in einer schulischen Ausbildung im sozialen Bereich. Wie bei vielen in meiner Klasse ist dies die zweite Ausbildung, weshalb der Altersschnitt etwa bei meinem Alter liegt. Nach meiner ersten Ausbildung habe ich meinen Mann, aus heutiger Sicht viel zu früh, mit 20 geheiratet. Wir sind schon zusammen, seitdem wir 14 sind und ich habe lange gedacht, dass er wirklich die Liebe meines Lebens ist. Er war immer mein Ritter, der mich aus meinen schweren Familienverhältnissen gerettet hat. Nun habe ich mich in einen Klassenkameraden (25) verliebt. Wir reden hier nicht von einer Schwärmerei, sondern von monatelangen Gefühlen, die ich so glaube, noch nie so intensiv erlebt habe. Ich habe mich in meiner Verliebtheit eng mit ihm angefreundet, was wohl ein großer Fehler war, und wir sehen uns mehrmals die Woche auch außerhalb der Schule und telefonieren (wenn mein Mann es nicht mitbekommt) auch stundenlang. Dabei halte ich die Freundschaft nicht geheim, aber meine wahren Gefühle. Viele necken uns auch, dass wir so aneinander hängen, gleichzeitig bin ich aber auch die treue Ehefrau, mit der Bilderbuch-Liebesgeschichte und zutrauen tut es mir wahrscheinlich keiner.

Natürlich könnte ich mich einfach trennen und mit dem anderen Durchbrennen, aber ich bin mir sehr sicher, dass er mich so überhaupt nicht sieht. Auch das Thema Fremdgehen ist für uns Beide ein totales Tabu, macht es aber nicht besser. Seit einigen Wochen versuche ich jetzt schon auf Abstand zu gehen, aber ich schaffe es einfach nicht und ich weine im Augenblick regelmäßig heimlich unter der Dusche, weil ich mit all den Gefühlen völlig überfordert bin. Ich liebe meinen Mann, aber der Andere ist dauernd in meinen Gedanken - ich sollte mich wohl trennen, aber ich habe wahnsinnige Angst davor allein zu sein. Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll und bitte um Absolution, für meinen emotionalen Betrug.

Beichthaus.com Beichte #00041662 vom 04.12.2018 um 20:02:19 Uhr in Hamburg (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Truth666 aus Saarland, Deutschland

Was ist das denn? Die Leibe? Hat sie dir einen Leib Brot gebacken?

18.12.2018, 09:04 Uhr     melden


Kanisterkopf

Niemand kann etwas für seine Gefühle. Wie du mit diesen umgehst, und was deine nächsten Schritte sind, solltest du mit Bedacht abwägen, denn die man ruft die Geister, wird man nur selten wieder los.

18.12.2018, 09:52 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Nee Truth, das wäre ein Laib.
Beichterin, sei nicht so hart zu Dir.
Woran will man „emotionalen Betrug“ messen?
Sei glücklich über so tiefe Gefühle und bestenfalls gelingt es Dir, sie auf Deine Beziehung zu übertragen.
Ich glaube, jeder frisch Verliebte denkt, niemals zuvor so intensiv gefühlt zu haben.

Falls die Zweifel an Deinem Mann und Dir bestehen bleiben, wollen sie Dir vielleicht etwas sagen:
Du bist in einer für Dein Alter außergewöhnlich langen Beziehung.
Du beschreibst ihn als Deinen Retter.Das heißt, er war Dein Beschützer und Du konntest lange zu ihm aufschauen. Nun hast Du Dich weiterentwickelt, was ganz normal ist, und buchstäblich Deinen Horizont erweitert, begegnest ihm womöglich auf Augenhöhe.

Liebst Du Deinen Mann und willst Du mit ihm alt werden, komme, was wolle? Dann bleib bei ihm und schafft Euch in der Zukunft noch viele gemeinsame Erinnerungen.

Fühlst Du Dich Deinem Mann aber zu lebenslanger Dankbarkeit und Treue verpflichtet? Dann beende es, und zwar unabhängig davon, ob es einen Anderen gibt oder nicht.
Liebe in Abhängigkeit, egal ob emotional, moralisch, materiell usw. ist nicht gesund und macht auf Dauer krank.

Ich wünsche Dir die Kraft, zu erkennen, was für Dich im Leben wichtig ist, dann kannst Du wegweisende Entscheidungen treffen.

18.12.2018, 10:08 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Es war ein schlechter Wortwitz. Kein Humor...

18.12.2018, 10:10 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Was zur Hölle treibt einen ausgebildeten Menschen im besten Alter zu einer zweiten Ausbildung im sozialen Bereich??

Ansonsten: Absolution, seine Gefühle kann man nicht beeinflussen. Man sollte sich nur nicht von Ihnen überrennen und zu voreiligen Entschlüssen hinreißen lassen, zwinker

18.12.2018, 10:16 Uhr     melden


KingKurt

Ich wette WEINEN wird er unter der Dusche net, wenn er an Dich denkt!

...alles andere iz einfach nur Kinderkram. Mit stundenlangem Telefonieren hinterm Rücken deines Mannes fängt es doch schon an. Im eigentlichen Sinn sollte dein EHE-Mann dein bester Freund sein! Das ist er aber net (mehr), sondern in erster Linie dein "sicherer Hafen", weil Du bei ihm weißt was Du hast. Trennst Du Dich und der andere Typ entpuppt sich dann als Luftpumpe - was "im sozialen Bereich" auch gar net so unwahrscheinlich iz, sorry - stehste alleine da und ich befüchte, das iz es was Dich eigentlich am meisten beschäftigt!

Absolution bekommste aber auf jeden Fall, denn die Gedanken sind frei und völlig in Ordnung nach so einer langen Beziehungszeit. Also mach locker.

18.12.2018, 12:17 Uhr     melden


Jetzt auf das WM FINALE tippen & 100 Euro Wettbonus kassieren!
Hier klicken und gewinnen!




Gauloises19

Thinner, kann Selbstverwirklichung als Intention haben. Oder dass man die bisherige Lebenszeit nur etwas für sich getan hat und nun etwas für andere tun möchte. Das muss nicht jeder verstehen, aber man sollte schätzen dass es solche Menschen gibt.

18.12.2018, 12:33 Uhr     melden


Gaggstatt

Wenn ich sowas lese hab ich echt Angst das meine Beziehung den Bach runtergeht. An deiner Stelle hätte ich schon viel früher den Kontakt reduziert, das es gar nicht soweit kommt. Wieso ist es so schlimm sich an einen Menschen zu versprechen? Wieso immer dieses untreu sein? Jetzt kommen wieder Frauen mit ihrer Doppelmoral und meinen lass sie doch, ist doch normal, aber kaum macht ein Mann sowas ist er gleich das größte A. Also lasst es einfach sie in ihrem Willen zu bestärken. Dein Mann schafft es auch dir treu zu bleiben also wieso ist es so schwer liebe Frauen.

18.12.2018, 14:21 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Sofern dir deine Ehe wichtig ist, solltest du dringendst den Kontakt zu dem anderen abbrechen, sonst wird das nur noch schlimmer.

18.12.2018, 16:01 Uhr     melden


Schüchtern

Kleine, du tust mir echt leid und ich finde es gut, dass du der Versuchung widerstehst. Ich glaube, dass du ein sehr emotionaler Mensch bist. Deshalb hast du deinen Ehemann so vergöttert und dich jetzt auch wieder Hals über Kopf verliebt. Es ist klar, dass man sich innerhalb verschiedener Lebensphasen entwickelt und ändert. Du bist nicht mehr der Teenie und dein Mann wird sich auch verändert haben. Stell dir die Frage: Passen diese erwachsenen Menschen auch zueinander? Wenn ja, dann versuche, deine Ehe glücklich weiter zu leben, vielleicht was gegen die langweilende Routine zu tun. Ich glaube nicht, dass das Problem ist, dass du noch nicht "die Hörner abgestoßen" hast und deshalb einen weiteren Mann willst. Eine Affaire wäre das denkbar schlechteste. Ein Bekannter, den ich inzwischen aus den Augen verloren habe, hatte trotz Beziehung mal was mit einer verheirateten Frau. Die beiden litten schließlich fürchterlich, weil sich immer vorgenommen hatten, die Sache zu beenden und sind dann wieder in der Kiste gelandet. Es ging dann erst zu Ende, als die Frau ein Kind vom Ehemann erwartete. Wie es denen jetzt geht, weiß ich nicht.
Kurz: Ich rate dir: Versuche zu lernen, damit klar zu kommen, dass du die Finger weglassen musst. Denn angenommen, du gibst nach und wechselst die Männer: Wer sagt denn, dass in 5 oder 10 Jahren du nicht wieder in die gleiche Situation gerätst?

18.12.2018, 17:32 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Galoises19, ich weiß, was Du meinst und würde nicht so schreiben, wenn ich nicht aus Erfahrung spräche 😉und natürlich schätze ich es sehr, etwas für andere Menschen zu tun. Es rentiert sich halt nicht immer. Subjektiv gesagt.
Somit wollte ich der Beichterin nur einen weisenden Wink geben. Kann selbstverständlich jeder Leser draus machen, was er möchte.

18.12.2018, 19:16 Uhr     melden


Zuvo

Du tust mir nicht leid. Du hast mehrere möglichkeiten da mit einem deutlich besseren Gefühl raus zu kommen.
1. Du gehst Fremd. Du wirst dich besser fühlen endlich diesen Schritt hinter dich gebracht zu haben aber ich kann nicht versprechen das dich dann dein Gewissen nicht noch mehr plagt. Das ist von Mensch zu verschieden.
2. Du beendest deine Ehe weil du mit dem anderen deine Gefühle ausleben möchtest.
3. Du brichst den Kontakt zu ihm ab.

Und da gibt es nunmal nicht viel mehr dazwischen wenn du damit jetzt schon nicht richtig klar kommst.
Und solche Emotionalen Probleme sollte man eig. auch nicht zu lange ausgesetzt sein. Gesund ist das ganze sicher nicht und dich selbst zu schädigen wird keinem der beiden gefallen.

19.12.2018, 15:49 Uhr     melden


Nihilum aus Frankenberg, Deutschland

Ich kann dich verstehen, stecke gerade in der selben Situation. Alle die hier Klugscheißen wünsche ich in der gleichen Situation zu stecken!!! Ist immer leicht zu sagen Kontakt abbrechen oder Vorwürfe anzuhören mit du hättest es nicht so weit kommen lassen dürfen. Ich glaube einigen ist nicht bewusst was Gefühle sind, ist kein Schalter An/Aus sowas entwickelt sich. Ich wünsche dir, dass sich alles zu deinem Wohl entwickelt. LG

20.12.2018, 03:18 Uhr     melden


neoi

Auf solche Situationen wirst du im Leben noch öfter treffen, es wird immer mal wieder jemanden geben, den du interessant finden wirst, für den du Gefühle entwickelst und so dein Gefühlsseben in Chaos gestürzt wird. Du musst dich in diesen Situationen bewusst entscheiden. Diese Verliebtheit, die du gerade erlebst, könntest du genauso mit deinem Mann wieder neu aufleben lassen, wenn du diese neue Energie in deine Ehe steckst, anstatt in die neue Freundschafft. Es wird allerdings etwas schwieriger, weil du zuerst Wege finden musst, die Ehe aus ihrem Winterschlaf zu holen, das kostet Energie, es lohnt sich aber! Du kannst jederzeit auch deinen Mann neu entdecken, wenn du dir Mühe gibst. Bedenke dabei, es wird ihm genauso gehen, dass eure Beziehung zur Routine geworden ist und daraus muss man hin und wieder miteinander ausbrechen.

21.12.2018, 11:27 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Frohe Weihnachten und danke, dass die Überschrift doch noch korrigiert wurde.

23.12.2018, 13:52 Uhr     melden


Mariko aus Jena, Deutschland

Meine Fresse trenn dich von deinen Mann und basta. Du tust euch dreien kein gefallen wenn da so weiter geht. Das Oxitocin für den neuen Scheint dich zu sehr durch zu wühlen. Mach ein CUT und fertig.

27.12.2018, 00:29 Uhr     melden


cohen

Du liebst deinen Mann nicht.
Was du an deinem Mann liebst, ist das was er dir gibt: Sicherheit.

02.01.2019, 11:00 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Frau ist ein grausamer Mensch!

Meine Frau betrügt mich, ohne es zu verheimlichen! Sie ist menschlich unglaublich grausam - eigentlich sollte sie hier schreiben!

Lena Meyer-Landrut Stalker

Ich (m/19) habe mir am 2. Februar dieses Jahres entgegen meines sonstigen Verhaltens das Anschauen einer gewissen Casting Show angetan. Überwiegend unbeeindruckt …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht