Der Nazi in meinem Kopf

15

Peinlichkeit Manie Gießen

Schon seit meiner Jugend habe ich Interesse am Synchronschauspielern und auch heute noch nehme ich gerne Texte und Hörspiele auf. Ich habe niemals etwas veröffentlicht, ich mache es nur zu meinem eigenen Spaß und dem meiner Freunde. Jedenfalls bedeutet dies auch, dass ich große Freude daran hab, Leute zu imitieren. Ich höre mich regelrecht in die Leute hinein und versuche sie nach meinen Fähigkeiten perfekt zu kopieren. Klaus Kinski, Helmut Kohl, Manfred Lehmann, viele andere bekomme ich aus dem Stegreif mittlerweile sehr gut hin. Doch ich habe mir keinen Gefallen getan, als ich mir die Reden und anderes Material von Joseph Goebbels angehört habe. Das war jetzt vor circa einer Woche und mein Kopf ist besessen von der Sprechweise dieses Mannes. Ich lese irgendwelche Texte und ständig spricht mein Gehirn das Gelesene in der Sprechweise von Goebbels aus. Das ging mir spätestens dann selbst gehörig auf den Keks, als ich bei meiner Freundin zu Besuch war und keine Klolektüre hatte und notgedrungen eine Haarspray-Gebrauchsanweisung gelesen habe, und das mit der Sprechweise von Joseph Goebbels. Ich beichte, dass ich als bekennender Demokrat und Menschenfreund einen Nazi in meinem Kopf habe.

Beichthaus.com Beichte #00041617 vom 29.10.2018 um 11:59:21 Uhr in Gießen (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Das ist sehr lustig. Der Kerl ist längst tot und wurde zigfach (schlecht) kopiert. Seine Sprechweise war tatsächlich sehr speziell. Du scheinst Talent zu haben.
Und er war nicht nur „Nazi“, sondern auch liebender Ehemann und sechsfacher Vater.
Also Absolution.

18.11.2018, 17:56 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Es hatte schon seinen Grund, warum Goebbels ein Meister der Propaganda war. Außerdem üben einfache, radikale Lösungen stets einen gewissen Reiz aus.

18.11.2018, 18:04 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Sooo viel liegt gar nicht zwischen Kinski und Goebbels- Respekt! Deine Kohl- Imitation würde ich gern mal hören, habe seine Stimme sofort im Kopf.
Kannst Du eigentlich auch den Führer imitieren? Ist ja auch nicht so einfach.
Oder das Bobbele mit den vielen „Äääh“s.
Mach doch Dein Hobby zum Beruf. Wirklich gute Sprecher sind rar gesät.
Viel Erfolg noch und meine Absolution.

18.11.2018, 18:09 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

"Einmal wird unsere Geduld zu Ende sein und dann wird den Juden das freche Lügenmaul gestopft werden!"

18.11.2018, 19:02 Uhr     melden


Honk80 aus Wiesbaden, Deutschland

Er war durch und durch Nazi und nicht "nicht nur Nazi". Der Rest war nur Schauspiel für das dumme Volk.

18.11.2018, 20:25 Uhr     melden


Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Zombiekrebs aus Pampa Oderbruch, Deutschland

Die einzige Chance ist wohl Exorzismus. Hinfort mit so einem Nazi-Dämon.

18.11.2018, 21:52 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Dazu zwei Sachen.
1) Bin ich auch ein toller Parodist, allerdings parodieren ich eher Leute, die ich kenne. Wie Arbeitskollegen oder Dozenten.
2) Wurde Goebbels von seiner Frau dazu getrieben. Er war blind vor Liebe. Ein so liebender Familenvater kann nicht so böse sein. Seine Frau war aber eiskalt und wollte nur Macht und Geld. Er machte das mit, da er aufgrund seiner Optik sonst keinen vaginalen Zugriff hatte.

18.11.2018, 21:55 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Ganz grundsätzlich scheinst du sehr talentiert zu sein wenn du verschiedene Schauspieler imitieren kannst. Mühe dich doch nicht an Joseph Goebbles ab, das war der nicht wert.

18.11.2018, 23:00 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Da gebe ich Dir recht, Truth. Am Ende hat Magda sogar die Kinder umgebracht.

18.11.2018, 23:25 Uhr     melden


Nachteule aus Atlantis, Deutschland

„Wollt Ihrrrrrr den totalen Krrrrrrieg?!“

18.11.2018, 23:27 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Viele Nazis waren liebende Väter. Deswegen verliere ich aber noch lange keine positiven Worte über einen wie Goebbels. Zur Beichte: Absolution, die Stimme des Typen ist ja wirklich ein - wenn auch schrecklicher - Ohrwurm.

19.11.2018, 08:58 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Goebbels war ein National Sozialist NS und kein Nazi ( National Zionist). Nazis findest Du woanders.......Bilderberger etwa.

19.11.2018, 10:35 Uhr     melden


Outcast aus Cassel, Deutschland

Ernsthaft? Jemand der bei der millionenfachen Ermordung, unschuldiger Menschen mit geholfen/gearbeitet ist kein "liebender" Mensch... Ein erbärmlicher Wix.xer der sich am Ende feige selbst das Leben genommen hat war er! Leute die so jemanden feiern, leugnen oder relativieren auch den Holocaust... Das gilt dem ein oder anderem hier. An den Beichter: es sei Dir vergeben, es geht ja nur um die Sprache, hoffentlich nicht um das braune Gedankengut.

19.11.2018, 11:50 Uhr     melden


KingKurt

@Outcast...seh ich ganz genau so! Solch ein Würstchen von einer Person und hat sich herausgenommen, bei der Definition der Herrenrasse und der damit verbundenen Vernichtung von Millionen Menschen ganz vorne zu stehen!...da iz es völlig egal was er privat für ein Mensch und die Schreierei ja "nur" sein Beruf war!

Absolution für Dich, Beichter, da der Sprech des Mannes auch heute noch weltweit als ein charakteristisches Merkmal dieser Zeit gilt.

19.11.2018, 13:06 Uhr     melden


Wileda aus Berlin, Deutschland

Mach dir nix draus. Das ist funny. Selbst ein Charly Chaplin hatte seinen Spaß mit dieser Artikulation. Jajaja das waren schlimme Nazis...blablabla...aber lustig ist es schon.

27.01.2019, 22:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Aufwachen mit Micky Maus

Vor einigen Jahren, als ich (m/18) noch Micky-Maus-Hefte kaufte, las ich dort ein Versprechen, mit welchem man nie verschlafen würde. Da ich einen sehr …

Mit Teddy und Windeln

Ich (m/32) bin Produktionsleiter eines großen Betriebes, genieße Respekt, habe ein hohes Selbstbewusstsein, kein Problem damit, meinem Chef auch mal …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht