Verliebt und abgewiesen

20

Begehrlichkeit Liebe Kindergarten Lingen

Ich (m/28 Jahre) arbeite seit diesem Januar als Erzieher in einer kleinen Elterninitiative mit 20 Kindern. Alles ist sehr familiär und freundschaftlich. Normalerweise schaffe ich es, die Professionalität zu wahren, das ist mir jetzt aber bei einer Mutter misslungen. Sie kam Anfang des Jahres neu mit ihrem Sohn und wir haben uns auf Anhieb gut verstanden - hatten die selben Interessen, einen ähnlichen Background und es war einfach von Anfang an anders als mit den anderen Muttis. Sie war zu dem Zeitpunkt im Trennungsjahr und ist mit ihrem Sohn aus dem Dorf zurück in die Stadt gezogen. Er wählte mich als Bezugserzieher, was von mir auch nicht forciert wurde.

In den nächsten Wochen hatte ich immer das Gefühl, dass sie mit mir flirtete - ich bin für solche Reize sehr offen und wurde sehr euphorisch Im Nachhinein hat sie es so beschrieben, dass sie halt gerne schekert. Ich habe zu der Zeit schon mehr gefühlt und ihre Nähe gesucht. Wir haben uns privat getroffen und sie hat mir ihr Seelenleben offenbart und ich war gerne für sie da, es ging darum, dass sie sich als neurotisch beschrieb, glaubt, in einer Depression zu stecken und vermutet, dass sie eine Narzistin ist. Für mich war das aber nicht abschreckend, sondern anziehend.

Irgendwann merkte sie dann, dass ich mehr als Freundschaft für sie empfinde und ging auf Abstand, weil sie dies nicht erwiderte und mich nicht verletzen wollte. Ich habe beteuert, dass ich die Liebesgefühle abstellen kann und habe das auch echt versucht, aber es ging natürlich nicht lange gut. Irgendwann war sie im Urlaub und kam danach mit einem neuen Freund zurück und ich bin tausend Tode gestorben. Ich habe mir immer Hoffnungen gemacht und dachte, dass ich das Jahr über einfach für sie da bin und ihr schöne Erlebnisse bereite. Nächstes Jahr wäre ihr Sohn in der Schule und sie nicht mehr in unserer Kita und ich hätte versucht, einen Schritt weiter zu gehen.

Sie hat mich einmal ermutigt, an einem Poetry Slam teilzunehmen. Ich schreibe eigene Lyrics und habe ihr auch Liebeslyrics geschickt, die sie sehr gut fand und mir über Monate immer zugesichert, mich zu begleiten. Am besagten Abend wollte sie mit ihrem Freund hingehen und ich musste alleine gehen - ich habe voll versagt und wäre gerne im Boden versunken. Ich war sauer aber habe gute Mine zum bösen Spiel gemacht - auch vor ihrem Freund. Ab da ging es bergab. Ich konnte nicht schlafen und habe mir erhofft, mit ihr jetzt mal über meine Probleme zu reden, nachdem ich monatelang auch immer für sie da war. Dann hatte sie aber nie Zeit für mich, hat mich jeden Tag auf den nächsten Tag vertröstet und ist dann für eine Woche mit ihrem Freund in seine Heimatstadt gefahren.

Ab hier wurde ich getrieben von Wut und Enttäuschung sehr penetrant. Ich habe ihr Nachrichten per Whatsapp geschrieben, die sie alle gesehen hat, aber nichtmehr beantwortete. Sie sagte nur noch, dass ich Hilfe brauche, die sie mir nicht geben kann und auch nicht will. Ab dann habe ich ihr mehrmals täglich geschrieben, ohne eine Antwort zu erhalten. Ich habe gestern mehrmals angerufen und sie hat mich einige Male weggedrückt. Abends kam dann eine Nachricht, dass sie keinen Wert mehr auf meine Freundschaft legt und wenn dies Probleme für ihren Sohn bedeuten sollte, sie die Einrichtung wechseln würde. Auf die Frage, ob wir ein persönliches Gespräch führen können wenn sie wieder da ist, folgte ein knappes Nein, auf die Frage "Darf ich fragen wieso?" folgte erneut ein Nein, seitdem keine Nachricht.

Ich habe ihr nun gesagt, dass ich sie in Ruhe lassen will. Das ist jetzt alles noch knapp heruntergebrochen, es ist in den letzten Monaten noch viel mehr passiert, was mich sehr verletzt hat. Ich bereue auf der einen Seite sehr mein Verhalten, aber ich dachte immer, dass ich zumindest irgendwie etwas Zuwendung erwarten konnte. Jetzt bin ich in einer absolut verfahrenen Situation und weiß nicht wie es weitergehen soll, wenn sie aus ihrem Urlaub zurückkommt, zumal meine einzige Arbeitskollegin von der ganzen Sache nichts weiß. Ich bitte um Absolution!

Beichthaus.com Beichte #00041592 vom 11.10.2018 um 10:03:35 Uhr in Lingen (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Ragno aus Hier, Deutschland

Du hast Dich in etwas hineingesteigert, was nie gewesen ist. Die Frau fand Dich wohl einfach nur nett, mehr aber auch nicht. Du solltest das jetzt einfach ruhen lassen, sonst bist den Kita Job bald los. Sie hat nunmal einen Freund, damit musst Dich abfinden. Wenn Du sie mal wiedersehen solltest, blende Dein Verliebtsein aus und sei wie ein normaler Kita Mitarbeiter. Liebesprobleme haben da nix zu suchen.

17.10.2018, 00:12 Uhr     melden


Gauloises19

Es folgen überwiegend negative Konsequenzen wenn man sich im sozialen Bereich der Professionalität entzieht und emotional wird. Ich hoffe, du hast daraus gelernt. Wenn sie aus dem Urlaub zurück ist, tust du so, als sei nichts gewesen. Das schaffst du, ihr Sohn wird ja nicht ewig in der Kita sein.

17.10.2018, 00:36 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Sorry ohne dir nahetreten zu wollen aber ich finde du steigerst dich da extremst rein und kannst nicht ablassen. Es ist natürlich schwer seine Gefühle einfach verblassen zu lassen. Fakt ist aber das sie dich nicht liebt und je geliebt hat. Und das muss man einfach verstehen und akzeptieren. Für mich wirkst du wie besessen. Du willst besitzen was du für dein hälst. Das hat nichts mit Liebe zu tun den Liebe ist frei und unabhängig.

17.10.2018, 01:23 Uhr     melden


thorben19 aus Berlin, Deutschland

Egal was vorher oder zwischendrin war. Selbst in deiner gefärbten Erzählung kommt sehr klar rüber, dass sie kein Interesse hat. Das musst du einfach akzeptieren. Und zwischenmenschliche Kontakte, wo einer mehr gibt als der andere sind völlig normal. Dann ist es aber am Gebenden (dir) damit aufzuhören. Die Erwartung, der Nehmende (sie) muss doch jetzt auch mal was geben, geht immer in die Hose. Dich hat doch auch keiner gezwungen.
Ich wünsche dir ein erfolgreiches Wiederfinden deiner Professionalität.

17.10.2018, 06:42 Uhr     melden


derderder3

Dir steht (leider) keine Zuwendung zu. Wenn du daran aber weiterhin eisenhart fest halten wirst, solltest du dich fragen, ob du nicht ein Narzisst bist.

17.10.2018, 06:49 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Du hast dir ganz offenbar eine labile Persönlichkeit an Frau ausgewählt und wunderst dich nun, dass sie dich in Gewisserweise ausnutzt. Sie hat nie mehr empfunden, als die annehmlichen Vorteile einer “Freundschaft“. Lass die Finger davon, wenn dir dein Job lieb ist. Der Kleine kommt irgendwann in die Schule.

17.10.2018, 07:10 Uhr     melden


carassi

Tl, dr: du hast dich mit einer Frau befreundet, ihr habt Dinge unternommen, sie hat nen Partner gefunden, du wurdest eifersüchtig und sie hat den privaten Kontakt beendet. Das ist vermutlich nicht verfahren sondern damit beendet. Halte dich an die Distanz, die sie fordert, und nächstes Jahr ist es dann erledigt. Dann ist das Kind aus der kita.

Ein paar Punkte dennoch.
Du kannst Liebe nicht durch Aufmerksamkeit erkaufen. Wenn sie kein romantisches Interesse an dir hat (und das hatte sie anscheinend nie), wird sich das nicht ändern, nur weil du Ausflüge planst.
Menschen mit psychischem schaden sind schwierig. Immer. Du solltest darüber nachdenken, warum du gleich drei Schäden als attraktiv betrachtest. Ich bin mir nicht sicher, was sie mit Neurose meint (es gibt keine wirkliche Definition und mehrere mögliche Deutungen), aber sowohl depression als auch narzissmus bedeuten "das ist ein schwieriger Mensch". Entsprechend sind auch die Beziehungen zu ihnen schwierig.
Liebe lässt sich nicht abstellen. Sie kann mit der Zeit nachlassen, ja, aber sie tut es selten, wenn nebenher enger Kontakt besteht. Eher im Gegenteil.
Ein Mensch, der in einer neuen Beziehung ist, ist üblicherweise frisch verliebt und hat sowieso für nichts Augen als für den anderen. Und erst recht wenig Zeit für den Liebeskummer eines anderen. Wenn jemand deine ersten 20 Nachrichten ignoriert hat, wird auch die 21. ignoriert werden. Und ganz ehrlich, das ist in der Situation auch die sinnvollste Reaktion. Jede Freundlichkeit oder Verständnis ihrerseits hättest du mit hoher Wahrscheinlichkeit als Interesse umgedeutet. Sie hat dir gesagt, woran du bist, und danach nen klaren Schnitt gemacht. Das tut jetzt einmal richtig weh, aber mittelfristig ist das so am sinnvollsten.

17.10.2018, 07:40 Uhr     melden





ZwergZitrone aus Österreich

Wann kapiert ihr kranken Stalker es eigentlich??? Die Liebe einer Person ist nichts was euch von Haus aus zusteht und was ihr mit Gewalt einfordern könnt!! Wenn es nicht klappt, dann klappt es nicht.

17.10.2018, 07:49 Uhr     melden


stiefel001

Ich finde persönlich auch du hast dich in was herein gesteigert. An deiner Stelle Würde ich mal paar Gänge runterschalten und mit ihr sehr auf Abstand gehen .Wenn sie ihren Sohn bringt ein normales guten Tag/Hallo und tschüß fertig.

Ich sag's dir direkt die Dame hat dich schön ausgenutzt als Seelen Mülleimer nun gehs ihr wieder gut. Sie hat einen neuen Macker und dich braucht sie jetzt nicht mehr du hast in ihren Augen deine Zwecke erfüllt und bist jetzt ein lästiges Anhängsel. Scheinbar hat sie auch irgendwelche psychischen Probleme. Ich kann nur aus Erfahrung sagen Finger weg von so Leuten so, personen gerade in einer Beziehung ziehen dich langfristig immer weiter in den Abgrund.Wenn du da nicht frühzeitig abspringst bist du nachher selber so ein pflegefall.

Auch wenn du das jetzt(noch) nicht verstehst , sei froh das mit so einer Person keine Beziehung führst .Solche eine negavite Charakter Eigenschaft in Form von Leute ausnutzen und dann fallen lassen wir eine heisse Kartoffel braucht kein Mensch.

Also schieb jetzt nicht den depri sei froh das du sie los bist .Und halte dir so Menschen auf Abstand so weit wie möglich.
Es finden sich auch noch Äpfel auf dem Markt die nicht faul sind.

17.10.2018, 08:09 Uhr     melden


Surrogat

Lass Dir Eier wachsen und reiß Dich zusammen. Das Thema ist durch. Sie es ein und mach Dich nicht weiter zum weicheiigen Hampelmann. Das hat noch nie eine Frau beeindruckt. Nie. NIE. NIE!

17.10.2018, 10:19 Uhr     melden


lmgf aus xx, Schweiz

starker anfall von stalking deinerseits. lerne zu akzeptieren, dass du nicht die entscheidungsgewalt über die gefühle von anderen personen hast.

17.10.2018, 10:52 Uhr     melden


cohen

Werde mit deinen 28 Jahren langsam mal erwachsen und lass dir Eier wachsen.
Durch das Würstchenverhalten hast dich selbst in die Friend-Zone katapultiert.

Männer sollten mal checken, dass man keine Frau bekommt, indem man ihr im Vorfeld eine "Freundschaft" vortäuscht. Schau mal weniger Hollywood Romanzen, indem Freundschaften immer in Liebesbeziehungen ausarten.

Möchte man mehr als "Freundschaft" zu einer Frau, muss man das auch so klar kommunizieren, und wenn Sie das nicht möchte, darf man nicht versuchen eine "Freundschaft" als gateway für eine Beziehung zu benutzen. Das machen einfach nur Schlappschwänze. Und solche, werden eben extremst selten ran gelassen.

17.10.2018, 12:21 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Wenn sie einen Freund hat, ist die ganze Sache sowieso erledigt. Du hast dich ganz gewaltig lächerlich gemacht mit deinem Teenie-Getue! Bist du mit dem Beichter vor dir verwandt ? Der ist nämlich auch Erzieher...

17.10.2018, 13:30 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Glaube mir, so ist es besser. Die Leute wollen immer nur Geld, besonders Frauen.
Ich habe wegen Geld auch einen Freund verloren. Er hat mich nach Geld gefragt. Ich könnte es ihm nicht geben. Seitdem meldet er sich nicht mehr. Dazu muss man sagen, er schuldet mir schon was.
Ich sage dir, halte dich fern.

17.10.2018, 13:57 Uhr     melden


KingKurt

Wie kann man sich nur so zum Horst machen?!?!? Wenn sie jetzt die nonplusultra Sexgranate wäre und Du vom süßen Honig in tiefste Abhängigkeit verfallen wärst, ok, aber Du warst ja von Anfang an in der Friendzone! Sie hat Dich ja net mal (unfairerweise) im Unklaren hingehalten und Du weißt das! Doch Du hast trotzdem immer wieder nachgehakt - wie armseelig!...das erinnert mich an einen unerfahrenen Teenager, der mit 13 das erste Mal die kleinen Möpschen der Freundin anfassen will, sie aber blockt, weil zu früh und er vorne rum Verständnis zeigt, es aber dann doch nach 5min trotzdem immer wieder versucht -.*
Geh sofort auf Abstand und benimm Dich mal wie ein Mann; selbst wenn es offenbar für Dich das erste Mal ist! Man kann romantische Zuneigung net erzwingen. Es iz eben so wie es iz. Sie will net - akzeptier es! Lösch alle Nachrichten. Lösch ihre Nummer. Habe überhaupt keinen Kontakt mehr mit ihr, deine Kollegin soll das auf Arbeit übernehmen. Das Ding haste gründlich verrissen.
Lerne draus - einen aufdringlichen Waschlappen bummst echt keine!

17.10.2018, 15:28 Uhr     melden


Nurse95 aus Düsseldorf, Deutschland

Ich verstehe echt nicht warum ao viele Männer in sozialen Berufen so emotional sind und zwar in allen Dingen!
Stell dich mal vor den Spiegel und lerne ein Kerl zu werden und damit meine ich nicht das du 100 Weiber wegflanken sollst.
Du musst unbedingt was an deinem Selbstbewusstsein tun .

17.10.2018, 17:44 Uhr     melden


rockefella2 aus Bamberg, Deutschland

Ach du Scheiße, das ist ja so richtig derb schiefgegangen.

17.10.2018, 21:57 Uhr     melden


HugoBruno

Guter Mann, du verwechselst hier "lieben" und "stalken". Bitte lass dich behandeln, bevor du weiter auf Kinder losgelassen wirst. Was soll aus denen bei so einem Erzieher nur werden?

18.10.2018, 15:38 Uhr     melden


Dummbeutel1 aus Duisburg, Deutschland

Haha du Lappen. Füllwort füllwort füllwort

19.10.2018, 08:37 Uhr     melden


zapata

Analyse: emotiobaler Tampon, beta Orbiter.
Lösung: rational male von Rollo Tomassi lesen.

Siehe das ganze als Weckruf, dass das das letzte mal ist, dass du dich so verhältst. Von mir gibt's Absolution, falls du dir das Buch holst, deinem eigenen Fehlverhalten bewusst wirst und es in Zukunft besser machst.

29.10.2018, 12:12 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Liebe zu meinem Chef

Es begann im September. Ich habe da in einem Supermarkt angefangen zu arbeiten. Woher sollte ich denn wissen, dass ich mich selbst dadurch ins Feuer hineinwerfe! …

Mein Ein und Alles!

Moritz ist seit weit über sieben Monaten mein Ein und Alles, noch nie habe ich mich so glücklich gefühlt. Ich will ihn nie verlieren, denn wenn es …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht