Ich tanze meinem Chef auf der Nase herum

12

Falschheit Hochmut Arbeit München

Mein Chef hat keinen ordentlichen Führungsstil und man kann ihm auf der Nase rumtanzen, das nutze ich schamlos aus. Ich habe ihm erzählt, dass ich nur mehr Teilzeit arbeiten kann weil ich einen Pflegefall in der Familie habe, in Wirklichkeit gibt es keinen Pflegefall und ich wollte einfach Stunden reduzieren um eine selbständige Tätigkeit zu starten, die mir übrigens das dreifache Einkommen bringt. Ich nutzte einfach die Strukturen des Konzerns mit Recht auf Teilzeit aus. Meine Zusatz-Beschäftigung habe ich auch offiziell gemeldet. Genau als mein Chef auf Urlaub war, habe ich das Informationsschreiben der Personalabteilung abgefangen, das er hätte abzeichnen und genehmigen müssen. Mit gefälschter Unterschrift habe ich alles selbst genehmigt und zurückgeschickt. Alle glauben jetzt ich kann nicht mehr voll arbeiten. In Wirklichkeit mache ich mit meiner selbständigen Arbeit nebenbei die dreifache Kohle als alle anderen Kollegen im Monat. Innerlich lache ich alle aus. Außerdem nutze ich die Arbeitszeit meines Dienstgebers für meine selbständige Arbeit, weil es auch niemand kontrolliert. Problem ist, dass ich weiterhin VW fahren muss, wenn ich mir ein Luxus-Auto kaufe, was finanziell überhaupt keine Herausforderung wäre, würden die Kollegen stutzig werden.

Beichthaus.com Beichte #00041563 vom 21.09.2018 um 02:39:34 Uhr in München (Lindwurmstraße) (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

carassi

Du bist dir schon im klaren darüber, was passiert, wenn das mit der Unterschrift herauskommt oder? Das wird richtig übel. In dem Kontext ne frage, was findet man, wenn man deinen namen in google eingibt?

29.09.2018, 15:46 Uhr     melden


Sauhaufen1

Ja, Dokumentenfälschung rules... oder nicht. Wenn Dein Business so toll läuft, dann kündige den Job doch und mach Dein eigenes Ding. Dann gibt‘s noch mehr Kohle als jetzt schon und Du würdest den Job für jemanden anderen freimachen.

29.09.2018, 17:08 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Du begehst Urkundenfälschung was somit eine Straftat ist! Ich hoffe, dass es auffliegt und das wird es! Der Chef wird das sicher erfahren, denn er wird das ja mitbekommen wenn er was unterschrieben haben soll. Als letztes wird der Chef lachen und Du wirst Deine Probleme bekommen!

29.09.2018, 17:16 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Ich denke auf solche Mitarbeiter wie dich kann jeder Vorgesetzte problemlos verzichten. Keine Absolution!

29.09.2018, 18:52 Uhr     melden



derderder3

Yea, du bist Soziopath. Herzlichen Glückwunsch!

29.09.2018, 18:59 Uhr     melden


Drapplefan aus München, Deutschland

Ganz davon abgesehen, dass das ziemlich unglaubwürdig klingt, würde ich gern wissen, was das für ein Nebenverdienst ist. Und wie du der Polizei erklären willst, dass dein Alibi, das dich von der wahrscheinlich illegalen (sonst könntest du ja immer dort arbeiten und müsstest keinen VW fahren, du armer Kerl) Betätigung freigesprochen hätte, gar nicht existiert. Und das mit der Urkundenfälschung, aber das nur am Rande.

29.09.2018, 20:47 Uhr     melden


Gauloises19

Wieso hast du nicht einfach gekündigt?? Weckt den Eindruck, dass du so gierig bist und etwas in der Hinterhand brauchst. Absolution verweigert.

29.09.2018, 20:53 Uhr     melden


Finneg aus Salzburg, Österreich

Ich weiß natürlich nicht genau, was da die Hintergründe sind, aber auch wenn das alles einigermaßen legal ist, ist das respektlos gegenüber deinen Kollegen, deinem Chef und vor allem den Menschen, die wirklich jemanden pflegen müssen. Wahrscheinlich täte dir das sogar ganz gut, um Mal wieder auf den Boden zu kommen.

29.09.2018, 21:14 Uhr     melden


Cappuccino999

Sorry, keine Vergebung meinerseites... wegen der gefäschten Unterschrift. Im Gegenzug wünsche ich dir, dass alles auffliegt - irgendwann mal - damit du bemerkst: ALLES KOMMT AN DIE SONNE! Ist nur eine Frage der Zeit...

29.09.2018, 23:09 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Wenn du deine Arbeitszeit halbiert hast und in deiner Nebentätigkeit das dreifache verdienst, warum kündigst du dann nicht komplett und arbeitest in deinem Nebenjob doppelt so viel und verdienst das Sechsfache?!
Also entweder ist die Beichte erlogen oder du bist dumm. Im schlimmsten Fall sogar beides...

30.09.2018, 20:29 Uhr     melden


Knuffti aus Knuffiland, Deutschland

Blablabla, Du bist so toll! Vermutlich verdienst Du mit Deiner selbstständigen Tätigkeit sogar 5 Mal soviel, aber traust Dich nicht, es zu sagen. Nö, Moment, genau anders rum ist es, so oft, wie Du es geschrieben hast. Ist Dir also sehr wichtig, dass es der Rest weiß.
Aber denken kannst Du wohl auch nur soweit, wie Du sehen kannst, oder? Unterschriftenfälschung und so, den Chef hintergehen, alles kein Ding. Und die größte Frage überhaupt, wenn Dir Dein aktueller Job doch so stinkt und Du selbst in der Arbeitszeit andere Dinge tust und viel weniger verdienst und eigentlich eine Luxus Karre (Du willst einen Smart, oder?) fahren willst, warum bleibst Du? Verdienst doch sowieso viel mehr bei Dir selbst...oder mit Dir selbst oder wie auch immer?
Ich kann solche Leute wie Dich nicht verstehen. 90% große Klappe aber dann keinen Arsch in der Hose, auch mal was zu beenden und ins Risiko gehen. Jaja, viel Erfolg im selbstgewählten Arbeitsleben

02.10.2018, 21:24 Uhr     melden


Birnehelene aus Hückelhoven, Deutschland

Dein Chef checkt mehr als du denkst. Das ist seine Strategie, die Low Performer auszusortieren. So kostest du ihn nur ein Drittel. Und sobald der Schmuh aufliegt, bist du weg. Ich wünsche mir auch, das zwei oder drei meiner miesesten Mitarbeiter, so wären, wie du

29.04.2019, 20:03 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Lüge für den Urlaub

Ich arbeite in einer kleinen Firma - nur der Chef und ich. Diese Woche habe ich Urlaub, welchen ich aber aus verschiedenen Gründen zu Hause verbringe. …

Produkte die kein Mensch braucht

Ich arbeite in einer Werbeagentur und bringe die Allgemeinheit sozusagen dazu, Produkte zu kaufen, die kaum ein Mensch braucht und die teils völlig überteuert …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht