Ich rieche nach Ammoniak

19

Trunksucht Faulheit

Mein Abi habe ich vor vier Jahren bestanden. Da ich durch meine Eltern finanziell abgesichert bin, sehe ich keinen Anlass zu studieren oder mir anderweitig die Hände schmutzig zumachen. Mein Leben besteht exzessiv aus trinken und feiern. Ich bin auch recht beliebt bei Freunden weil sie meine Partys zu schätzen wissen. Seit einigen Tagen mache ich mir aber Sorgen um meine Gesundheit, erzählen konnte ich es niemanden. Mein Schweiß riecht sehr nach Ammoniak. Mich hat zwar noch niemand angesprochen, aber mich stört es sehr. Ich mache mir Sorgen um meine Leber. Traue mich aber nicht zum Arzt, es wäre mir sehr peinlich das meine Leber mit 20 Jahren schon sehr kaputt sei. Statt Wodka trinke ich nun Sekt in der Hoffnung die Leber nicht zu belasten. Ich könnte auch gar nicht aufhören mit Alkohol, schliesslich habe ich einen guten Ruf, dass ich viel Alkohol vertrage.

Beichthaus.com Beichte #00041528 vom 01.09.2018 um 23:12:19 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

"Statt Wodka trinke ich nun Sekt in der Hoffnung die Leber nicht zu belasten." - made my day!
Naja, aber nach zwei Bier und einem Daiquiri geh ich jetzt wohl auch lieber mal pennen.. belastet hundert Pro die Leber und mein Hirn.

08.09.2018, 01:22 Uhr     melden


Gauloises19

Dein Ruf ist dir wichtiger als deine Gesundheit. Wenn deine Bekannten sich dazu aufraffen können zu deiner Beerdigung zu gehen, werden sie nicht sagen "Der konnte saufen wie ein Loch." sondern sie werden sagen "Der Idiot hat sich tot gesoffen." Du hast die Wahl.

08.09.2018, 01:58 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Mach es wie ich. Ich trinke nicht. Heute drei Cola getrunken, aber auf dem Heimweg schön zum Straßenstrich.

08.09.2018, 04:09 Uhr     melden


carassi

Truth, wie schaffst du es, bei den zuckerbomben deinen körperfettanteil zu halten 🤔

Alkohol ist Alkohol. Völlig egal, aus welchem Getränk er kommt, die Belastung für den Körper ist dieselbe. Gute Nachricht, du kannst genausogut zurück zu Wodka, solange die gesamtmenge reinen alkohols gleich bleibt. Warum dir die Meinung anderer zu deiner trinkfestigkeit wichtiger ist als dein Leben erschließt sich mir nicht, aber ist dein Körper. Musst du wissen. Ohne Leber machst du es jedenfalls nicht mehr lange.

Mein erster Gedanke war "was hat der/die eigentlich mit dem Leben vor, wenn die Eltern sie nicht mehr finanzieren können oder wollen", aber es scheint, das Problem wird sich biologisch lösen..

08.09.2018, 06:30 Uhr     melden


Schüchtern

Jungejunge, wenn du mein Sohn wärst, ich würde erst mal einen Vaterschaftstest machen. Wärst du tatsächlich mein Sohn, würde ich dich in eine Entzugsklinik stecken und dann bei einer Leiharbeitsfirma anmelden. Finanziell gäbe es dann erst wieder Unterstützung, sobald du mir einen Ausbildungsplatz vorweisen könntest! Gestrichen wird, sobald du nicht mehr hin gehst.

08.09.2018, 07:43 Uhr     melden


nubbel2014 aus Deutschland

Eigentlich kannst du einem leid tun, lieber Beichter. Du musst deinen Eltern schon ziemlich egal sein, wenn sie dein Lotterleben zu lassen. Wenn du mein Sohn wärst, würde ich dir den Kopf abreißen und nachsehen ob er innen hohl ist. Von deinen "Freunden" brauchen wir gar nicht reden.

08.09.2018, 07:57 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi ich habe 1 Tag die Woche bzw 1 Abend. Mehr nicht. Und da Auch nicht hemmungslos. Und der Tag ist nicht immer da...

08.09.2018, 08:04 Uhr     melden



Drapplefan aus München, Deutschland

Es gibt Aroma mit dem Geschmack verschiedener Alkoholsorten. Wenn du die Party gibst und das in ein paar Alkoholfreie Cocktails reinbringst, merkt das schon keiner. Wäre zumindest besser für deine Leber. Und Ärzte haben erstens eine Schweigepflicht und zweitens die Aufgabe dir zu helfen. Wenn deine Leber kollabiert und du vor aller Augen ins Krankenhaus geliefert wirst, wird die Sache nämlich noch peinlicher.

08.09.2018, 08:41 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Wie egal muß einem der eigene Körper sein, wenn man selbst bei Zersetzungsgerüchen noch weitersäuft?! Keine Absolution für soviel Dummheit.

08.09.2018, 08:42 Uhr     melden


Sauhaufen1

Man merkt, dass deine Bildung zu kurz kam. Sauf dich halt ins Koma. Interessiert keinen wie man sieht. Leberzirrhose und -versagen sind Dinge, die du mal googeln solltest, damit du weißt, was kommt.

08.09.2018, 09:35 Uhr     melden


lmgf aus xx, Schweiz

warum stolz darauf sein, wenn man viel alkohol verträgt!? du hast wohl alles im leben erreicht und dir deine paar gehirnzellen schon rausgesoffen. viel erfolg bei deiner zu erwartetenden krankheitsgeschichte.

08.09.2018, 09:40 Uhr     melden


Zantac

Haha! Ich glaube das ist Fake. So dumm kann man doch nicht sein!

08.09.2018, 10:10 Uhr     melden


pink_maggit

Glaube der fast nicht mehr zu vermeidene Krampf indem du dich einnässt und einstuhlst wird nicht weniger peinlich als der Arztbesuch. Google das mal. Viel Erfolg auch weiterhin.

08.09.2018, 11:03 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Keine Absolution dafür, das deine Eltern ihr Geld für dich verschwenden ! Verstehen kann ich es sogar, das sie sich nicht für dich interessieren.

08.09.2018, 11:30 Uhr     melden


Schüchtern

@Zantac: doch, genauso denken Süchtige. Ich kenne Raucher, die bei Erkältung Menthol-Zigaretten rauchen. Sei dann gesünder.

08.09.2018, 12:35 Uhr     melden


Zombiekrebs aus Pampa Oderbruch, Deutschland

"Da ich durch meine Eltern finanziell abgesichert bin, sehe ich keinen Anlass zu studieren oder mir anderweitig die Hände schmutzig zumachen."

Also ein kleiner Schnösel der von den Eltern alles im Arsch geschoben bekommt.

"Ich bin auch recht beliebt bei Freunden weil sie meine Partys zu schätzen wissen."

Vielleicht nutzen Dich Deine "Freunde" aus?

"....Sorgen um meine Gesundheit." "Traue mich aber nicht zum Arzt, es wäre mir sehr peinlich das meine Leber mit 20 Jahren schon sehr kaputt sei."

So richtig sorgen machst Du Dir anscheinend keine, wenn Du nicht zum Arzt möchtest. Steh doch einfach dazu, der Arzt wird Dir mit Rat und Tat zu Seite stehen und hat sicher schon viel schlimmeres gesehen.

"Statt Wodka trinke ich nun Sekt in der Hoffnung die Leber nicht zu belasten. Ich könnte auch gar nicht aufhören mit Alkohol, schliesslich habe ich einen guten Ruf, dass ich viel Alkohol vertrage."

Wenn Du Deine Leber nicht belasten willst musst Du aufhören. Da hilft auch kein Sekt. Wie und wo hat man einen guten Ruf das jemand viel Alkohol verträgt?? Oder seid ihr alle Alkoholiker?

Du bist süchtig, bekomme den Arsch hoch.

08.09.2018, 13:15 Uhr     melden


Zweitaccount aus Klein-Kapfenhardt, Deutschland

Du solltest hart arbeiten gehen. Das ist gut für Körper und Geist. Aber vermutlich wirst du es nicht bis zur Rente schaffen.

08.09.2018, 13:33 Uhr     melden


Sabbelbabbel aus Berlin, Deutschland

Vielleicht solltest du mal zum Arzt gehen und deinen Blutzucker ,sowie Leberwerte zu kontrollieren lassen.

Ehrlich gesagt, hab ich null Mitleid mit Menschen,wie dir!
Du willst so leben, also lebe auch mit den Konsequenzen!

14.09.2018, 19:42 Uhr     melden


Knuffti aus Knuffiland, Deutschland

Wie Du Den Abi bestehen konntest, ist wohl vielen hier ein Rätsel. Sekt statt Wodka und ich mach mal kein Studium oder Ausbildung, meine Alten werden mich schon durchfüttern zeugt nicht von sehr viel Intelligenz. Wobei, bei Deinem hohen Alkoholkonsum wäre es sicherlich auch ein Wunder, wenn nicht 99 % Deiner Gehirnzellen schon aufgegeben hätten.

02.10.2018, 22:11 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Chiemsee-Reggae-Sommer 2009

Ich war ziemlich betrunken und habe beim Chiemsee-Reggae-Sommer 2009 in Übersee um 9 Uhr Abends aus Faulheit und Ekel vor den öffentlichen Toiletten …

Faul und erfolgreich

Ich muss gestehen das ich wohl der faulste Mensch in meinem Studiengang bin. Viel schlimmer ist jedoch das ich immer zu den Besten gehöre, obwohl ich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht