Selfies von den Seychellen & Bahamas

23

Neid Kollegen Urlaub

Ich hasse es, wenn meine reichen Mitauszubildenden ständig Urlaubsbilder und Selfies von den Bahamas, Seychellen und anderen Traumzielen posten. Schon seit meiner Kindheit wünsche ich mir wegzufahren, aber bislang hat es nur für eine Klassenfahrt ins Ausland gereicht. Auch arbeite ich sehr hart, aber da ich von meinem bescheidenen Ausbildungsgehalt meinen kompletten Lebensunterhalt decken muss und keine elterliche und staatliche Unterstützung erhalte, bleibt mir jeden Monat nur 40 Euro für Luxus. Auch stehe ich jetzt ohne Freund da und weiß nicht, was ich in meiner freien Zeit machen soll. Wahrscheinlich werde ich morgen einfach wieder zur Arbeit gehen und die restlichen Urlaubstage verstreichen lassen. Ich beichte neidisch zu sein und den Anderen ihr Glück nicht zu gönnen.

Beichthaus.com Beichte #00041425 vom 16.07.2018 um 12:59:23 Uhr (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ich verstehe dich etwas. War dieses Jahr das erste mal richtig im Urlaub. Habe im alten Betrieb nur wenig verdient. Das dürfte ich aber nicht sagen und sollte lügen, wenn man mich fragt, warum ich daheim war und sagen ich hätte keine Lust.
Kann es aber sein dass Urlaub nicht das Problem ist? Ohne Freund kannst nichts mit dir anfangen. Wenn dir so langweilig ist, wird das im Urlaub nicht besser und da ist es auch langweilig, nur mit Palmen.

17.07.2018, 07:15 Uhr     melden


Dan-Solo

Anstatt den Urlaub verstreichen zu lassen: geh die Hälfte vom Urlaub arbeiten, die andere Hälfte gönnst dir was von dem Geld. Seychellen wird's wahrscheinlich nicht werden aber besser als nix.

17.07.2018, 10:13 Uhr     melden


carassi

Ooooder vielleicht fokussierst du dich weniger auf die drei mit-azubis, die sich das leisten können und mehr auf die 20, die das auch nicht können.

Oder, noch besser, geh aus dem gesichtsbuch raus. Oder was auch immer du nutzt. Es hat nen ungesunden Einfluss auf menschliches sozialleben, eben weil es den Eindruck vermittelt, alle anderen haben ein tolles Leben und nur meines ist grau und langweilig. Hängt damit zusammen, dass da 20 Menschen nur die schillernden Momente zeigen und nicht ihren grauen Alltag. Und schon sieht man nur noch schillern.

Deinen Urlaub verfallen zu lassen ist keine gute Idee. Der Mensch braucht Pausen.

17.07.2018, 10:33 Uhr     melden


KingKurt

@carassi hat völlig Recht: ..auf sozialen Netzwerken zeigen eben alle nur die guten Seiten, um ihr Leben vor anderen als "beneidenswert, weil außergewöhnlich super" zu präsentieren. Das vielleicht einer der Azubis ne schlimme Magen-Darm-Grippe hatte, wirste ganz sicher mit den Urlaubsimpressionen net vermittelt bekommen.
"Lehrjahre sind keine Herrenjahre" sagt man und das iz auch leider bei der Bezahlung so. Neid bringt Dich da net weiter, denn es sind nun einmal andere Umstände bei deinen Mitazubis...selbst verdient und allein bezahlt haben sie sich das ja net und das weißt Du ganz genau! Also warum sich drüber aufregen?!?! Es wird immer Menschen geben, die es "besser" haben als Du.

Ich weiß, das wird Dich net wirklich beruhigen...doch bitte lass Dir ein gesagt sein: wenn man es gewohnt iz mit knappem Budget auszukommen, iz das eine Lehre für´s Leben, die Dir immer entgegen kommen wird! Aus deinen Zeilen konnte ich heraus lesen, das Du genau in den Verhältnissen lebst, die Du auch managen kannst; Dir also keine Sachen leistet von Geld, welches Du eben net hast - so wie das leider viele andere machen, um in sozialen Netzwerken gut dazustehen. Irgendwann wirste dann mit entsprechendem Geld auch besser/klüger umgehen als die Leute, die das net gelernt haben, weil ihnen immer jmd unter die Arme griff.

17.07.2018, 12:01 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Weist du sicher das deine Mitauszubildenden das auch von ihrem eigenen Geld bezahlt haben oder da nicht vielleicht doch die Eltern die Schatulle aufgemacht haben ?

17.07.2018, 12:04 Uhr     melden


Sauhaufen1

Also ich habe einen gut bezahlten Job und war auch noch nie in so einem Inselparadies. So what?! Ich fahr lieber ein langes Wochenende nach Rom oder so. Ist doch viel interessanter. Du solltest nicht immer schauen, was andere machen und schon gar nicht den dusseligen Bildern auf Insta glauben. Mach Dein Ding, werd beruflich erfolgreich, dann kannst Du Dir auch bald mal eine schoene Reise goennen.

17.07.2018, 13:52 Uhr     melden


LilaBlaubeere

hast du keine Freunde mit denen du deine freie Zeit Verbringen kannst? da muss ja nicht immer Geld im Spiel sein.

17.07.2018, 13:54 Uhr     melden


VcS

Was man für wenig Geld in seiner Freizeit machen kann? Zum See radeln, im Park spazieren gehen, in der Bibliothek ein paar Bücher ausleihen, sich ein paar schöne Fotomotive suchen, zeichnen, schreiben, den Hund vom Nachbarn ausführen, Familie oder Freunde besuchen, Youtube oder Netflix kreuz und quer schauen, eine Fremdsprache lernen oder den Artikel "List of hobbies" in der englischen Wikipedia lesen, um sich weiter inspirieren zu lassen.

Lass den Anderen ihr Gepose mit ihren weiten Reisen - wenn sie wirklich zufrieden mit ihrem Leben wären, würden sie nicht so ein Gewese darum machen. Dein Leben wird auch wieder besser - vor allem wenn du ein wenig schaust, ob für deine harte Arbeit entsprechend Dankbarkeit zurückkommt...

17.07.2018, 17:04 Uhr     melden


Laubfrosch aus der Hölle, Deutschland

mach es wie andere weiber auch, such dir nen dummen kerl der für dich bezahlt.

18.07.2018, 00:14 Uhr     melden





GinNoKama aus Bielefeld , Deutschland

Vielleicht könntest du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn du dich mal über Couch surfing informierst. Auf die Art könntest du sowohl Leute kennenlernen, als auch einen kurzzeitigen, dafür günstigen Tapetenwechsel organisieren.

18.07.2018, 02:22 Uhr     melden


Gauloises19

Deine Ausbildung wirst du irgendwann abschließen und einen Job finden mit entsprechenden Gehalt, wovon du dir dann einen Urlaub leisten kannst. Das beste daran ist übrigens, dass du dir den Urlaub selbst erarbeitet hast und ihn umso mehr genießen kannst. Halte durch.

18.07.2018, 08:30 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Den Urlaub verstreichen lassen? Da wärst Du aber schön bl*d! Tröste Dich: auch ein Urlaub auf den Seychellen geht zuende und dann bleiben nur Fotos aus Photoshop... Vergiss nicht, dass der ganze Stress im Urlaub selten auf Bildern festgehalten wird, sondern nur die tollen Momente. Und dieses Posten in sozialen Netzwerken setzt gerade junge Menschen unter Druck. Was bin ich froh, dass ich ohne sowas groß wurde- und es ganz gut überlebt habe. Besinn Dich auf Ruhe und Abstand im Urlaub, entdecke Deine Gegend neu, lies ein Buch, schlaf Dich aus! Ich wünsche Dir viel Erholung im Urlaub.

18.07.2018, 11:13 Uhr     melden


Crotte-de-Caniche aus Funkytown, Deutschland

Ich frage mich ehrlich gesagt auch, woher die ganzen Leute aus der Unterschicht heutzutage alle das Geld für den Luxusurlaub haben. Letztendlich ist meine Antwort, dass viele Leute sich einfach verschulden bzw. nicht, so wie ich, Geld beiseite legen, sondern ihr ganzes Geld ausgeben (z.B. für Reisen) und auf lange Sicht so gut wie nichts ansparen.

19.07.2018, 18:41 Uhr     melden


Tempovoll aus München, Deutschland

War mal drei Wochen auf den Bahamas, das war der langweiligste Urlaub in meinem Leben. Da hast nix verpasst. Die ersten 3-4 Tage toll, dann wird es langweilig.
War eine sogenannte Trauminsel.
Das Wasser war der Hammer, das war auch alles.

19.07.2018, 19:02 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Crotte ist halt die Frage ob das Sparen was bringt. Habe in meinem alten Betrieb wenig verdient.
Hätte ich nicht den AG gewechselt, hätte ich da auch irgendwann über die Verhältnisse gelebt.
Ich habe mich da eine Zeit wirklich eingeschränkt, dass das geht. Nur irgendwann habe ich gemerkt, ich verpasse vieles. Ich dachte mir dann irgendwann, wenn ich ein alter Mann bin, hole ich die Dinge nicht mehr nach.
Klar ist das ein Proletenspruch, aber man lebt nur einmal und wenn ich alles fürs Alter spare kann es erstens sein, dass ich es nicht mehr erlebe und zweitens mit 80 mache ich sicher keine großartigen Urlaube mehr.

20.07.2018, 09:36 Uhr     melden


Crotte-de-Caniche aus Funkytown, Deutschland

@Truth666: Es kommt drauf an, was deine Prioritäten sind bzw. worauf du Wert legst und was du dir wünschst vom Leben. Der eine legt Wert auf Party machen, Essen gehen, in Luxushotels Urlaub machen, ein schnelles Auto, Markenklamotten etc. und dem anderen sind solche Dinge total unwichtig und er will ein schönes großes Haus haben und möglichst viel in der Welt herumkommen, egal ob Ferienhaus oder Camping. Ich bin eher der Typ für Letzteres und dafür spare ich. Vor allem ein schönes, großes Haus in meiner Wunschgegend. Luxus, Marken, Parties und Konsum sind überhaupt nicht mein Ding, daran habe ich keine Freude. Für mich ist das sinnlose Geldverschwendung und nicht wesentlich.
Keiner hat hier geredet vom sinnlos Geld anhäufen wie Dagobert Duck und es niemals auszugeben.

Und ganz abgesehen davon ist es schon doof, wenn man im Alter kein Geld mehr hat und die kleine Rente nicht ausreicht und man Flaschen sammeln muss und im billigsten Altersheim wohnt.

20.07.2018, 15:36 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Crotte ich Rede nicht von verprassen. Das hat keiner gesagt. Auch für Camping brauchst du Geld. Wenn du fast Null Geld hast bist du eingeschränkt und dann ist die Frage, ob du das bisschen was du hast weglegst oder jetzt was machst. Die meisten Dinge kosten nunmal Geld, wenn auch nur wenig. Klar kann man nur alleine zuhause sitzen und sich auf die Rente freuen, war aber nichts für mich. Oder fändest du das toll, dich im Leben nur einzuschränken, damit du vielleicht was im Alter hast?

Wenn du wenig hast und fürs Alter vorsorgen ist es eh sinnlos. Da wird deine Rente eh auf deine Sozialhilfe angerechnet und dein tolles Haus wird such nichts.

20.07.2018, 21:42 Uhr     melden


Crotte-de-Caniche aus Funkytown, Deutschland

@Truth666: Hä, ich habe doch nur darauf geantwortet, ob sparen was bringt. Ja, tut es, wenn du dir davon deinen Lebenstraum erfüllen kannst. Wenn du z.B. für ein Haus sparst, anstatt dein ganzes Geld für Luxushotels auszugeben. In dem Fall geht man dann z.B. in eine Ferienwohnung oder Campen statt in ein Hotel. Dadurch spart man Geld. Und wenn du auf die Sachen, für die andere ihr ganzes Geld ausgeben, sowieso nicht stehst, dann ist das auch keine Einschränkung für dich. Eigentlich steht das alles in meinem letzten Kommentar drin. Sehe nicht, was man da missverstehen kann. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass jemand, der spart, anstatt alles gleich auszugeben, nicht unbedingt verzichtet oder eingeschränkt lebt. By the way, man spart z.B. auch eine Menge, wenn man sich einfach die Mühe macht, herauszufinden, wo man die gleiche Sache günstiger bekommt. Das ist auch kein Verzicht. Viele Menschen tun das nicht und nehmen einfach das Erstbeste.

Und ich kann mich nur wiederholen: Ich habe geschrieben, dass ich mit "sparen" nicht meine, dass man sein Geld nur anhäuft und überhaupt nichts ausgibt. Wenn du das gelesen hättest, dann hätte sich dein ganzer Kommentar erübrigt.

20.07.2018, 23:13 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Nein hätte es nicht.
Ich sprach von Leuten in Niedriglohnsektor, die sich den Traum nie erfüllen können. Wenn man da auch nur wenig spart bleibt nichts mehr.
Du bist der Mittelstand, der immer im Hamsterrad der Eigenheimhypothek steckt.
Ich denke, du willst die Verschuldung des kleinen Mannes vorantreiben. Soll er such dich noch einen Nebenjob gönnen, um den Bausparvertrag abzustottern. Da freuen sich die Eliten.
Deinen Kommentar habe ich übrigens gemeldet.

21.07.2018, 00:32 Uhr     melden


Crotte-de-Caniche aus Funkytown, Deutschland

@Truth666: Warum bitte hast du meinen Kommentar gemeldet?? Ich verstehe überhaupt nicht, was dein Problem ist und worauf du hinaus willst. Was ist an meinen Argumenten so schwer zu verstehen? Von der Hand in den Mund zu leben und über seine Verhältnisse zu leben ist nie gut, gerade wenn man ein geringes Einkommen hat. Ich glaube, du willst nur trollen, wenn du dem ernsthaft widersprichst. Ich habe schon mit Leuten geredet, die am Ende des Monats kaum noch Geld haben und dann auf die nächste Gehaltszahlung warten müssen, bis sie wieder Geld ausgeben können. Ist das etwa ein Leben?

Wo habe ich denn bitte geschrieben, dass sich Geringverdiener verschulden sollen?? Im Gegenteil, ich habe geschrieben, dass es vernünftiger ist, auf unnötigen Luxus zu verzichten und stattdessen Geld beiseite zu legen. Das geht immer. Ich habe z.B. während meines Studiums nur von Bafög gelebt und dabei so viel davon beiseite gelegt, dass ich nach dem Studium den Darlehensanteil locker in einem Rutsch zurückzahlen konnte, was den Vorteil hatte, dass mir 2000 € erlassen wurden. Und ich habe zu keinem Zeitpunkt verzichtet oder eingeschränkt gelebt.

Und für mein Haus bezahle ich monatlich 1200 € warm und in ein paar Jahren ist es abbezahlt. Das sehr viel günstiger als die Miete für ein Haus dieser Größe. Der Unterschied ist, dass es am Ende mir gehört. Es gibt auch noch günstigere Häuser.

21.07.2018, 16:14 Uhr     melden


Niak

Crotte Truth meint, dass es Leute gibt, die so wenig verdienen, dass sie trotz aller Sparvorkehrungen, eben nichts sparen können. Da reicht es nun mal gerade so für die Nahrung und die Wohnung. Luxus ist für die, dass sie sich ab und zu die guten Cornflakes leisten können.
Wenn die sich dann die 3 Euro monatlich einsparen, die diese Cornflakes ausmachen, haben sie gar nichts im Leben worauf sie sich freuen können und die 3 Euro bringen dich jetzt auch nicht mehr voran.

Wenn du dann schreibst, dass man ja auch campen könnte, ist das wie Hohn, weil campen bei denen außer jeglichen finanzieller Möglichkeiten steht.

Falls du dir nicht vorstellen kannst, dass es solche Leute gibt, dann sei froh, weil du eben zur besseren Schicht gehörst, die mit den Randleuten unserer Gesellschaft nicht in Berührung kommt.
Nimm zb. die Arbeiter die mehr als 40 Stunden in der Woche arbeiten, genauso viel raus bekommen wie ein Hartz4ler, aber noch jede menge Fahrtgeld beisteuern dürfen. Dann aus Knappheit eine viel zu teure und sanierbedürftige Wohnung besitzen.


Warum er dein Beitrag gemeldet hat, kann ich nicht nachvollziehen.

21.07.2018, 16:51 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Niak so war es bei mir kurz nach der Ausbildung. Wenig verdient(über Hartz), hätte aber Ausgaben wie Miete natürlich(auch bei meinen Eltern, die haben viel Geld, fänden es aber nicht Gut, wenn ich alles bezahlt bekäme).
Also hatte ich wenig aber nicht abartig wenig. Leider wollte der Betrieb, dass ich mich sehr teuer kleide (eine Kollegin würde gemobbt, da sie sich mit Kind nur K*k leisten konnte).
Außerdem musste ich noch viel Geld in Versicherungsprodukte (vom Betrieb) stecken. Da blieb für mich nichts mehr.
Da war dann die Frage, mache ich jetzt was mit Freunden alle paar Wochen oder lege ich die paar Euro weg.
Habe es dann irgendwann so gesehen, das ich so ja keine Lebesquaität mehr habe, wenn ich mir gar nichts gönne. Mir ging es da auch nicht ums prassen. Da ging's in 10 Euro Sportverein öde mal nicht nur den Freunden absagen.


Da wollte ich nur Dramatik reinbringen. Mehr nicht...

21.07.2018, 17:14 Uhr     melden


Zweitaccount aus Klein-Kapfenhardt, Deutschland

Kannst du dich ohne Freund nicht alleine beschäftigen? Wir Männer können das ohne Probleme

23.10.2018, 00:18 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Das selbstgezüchtete Grippevirenspray

Ich (w/31) bin schon seit fast zwei Wochen erkältet. Aber ich muss trotzdem arbeiten. Mein Chef hat mir zu verstehen gegeben, dass ich in diesem Jahr …

3 Stücke Schokoladentorte

Heute habe ich 3 Stücke Schokoladentorte ins Büro mitgenommen. Meine 2 Kollegen schauen schon ganz gierig, aber ich werde nicht mit ihnen teilen! Ich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht