Die alten Handys von jungen Frauen

23

Neugier Münster

Ich (m/24) kaufe regelmäßig gebrauchte Handys von Frauen aus meiner Umgebung. Ebay Kleinanzeigen sei dank. Als Informatiker ist es ein leichtes die gelöschten Fotos und Videos wieder herzustellen. Es ist unglaublich was man immer findet. Ich speichere die Sachen dann geordnet auf einer externen Festplatte ab und verkaufe das Handy wieder weiter. Ich müsste beim ca. 50. Handy sein. Ich behalte die Fotos für mich und die Festplatte wird auch nicht verkauft. Trotzdem habe ich manchmal ein schlechtes Gewissen.

Beichthaus.com Beichte #00041365 vom 22.06.2018 um 07:29:53 Uhr in Münster (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Marinitze

Wer zu dumm ist Daten zu überschreiben oder sich nicht Infos darüber holt, was bei einem Smartphoneverkauf zu beachten ist, hat es meiner Meinung nach nicht anders verdient. Absolution nur, wenn die Daten bei dir bleiben und die Weiber nicht auch noch erpresst werden. Tu mir aber den Gefallen und leg noch eimem verschlüsselten Container an. Falls du mal ein Breach hast, dann sind die Bilder wenigstens geschützt und können nicht missbraucht werden.

23.06.2018, 01:56 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Passt schon. Sicher wie bei mir. Ist sicher das nächste, wie du überhaupt an eine Frau kommst. Mich wollte auch nie eine. Mach nur weiter. Ändert nichts aber macht dieses Leben erträglicher.
Wenn man so abstoßend ist, ist das Leben schieße. Ich will auch oft nicht mehr.

23.06.2018, 02:11 Uhr     melden


Niak

Marinitze den Opfern die Schuld zuzusprechen, egal in welcher Weise ist nicht gerade feierlich. Kommt das raus, stehen da heftige Strafen drauf, nur leider kommt sowas eben nicht wirklich raus, es sei denn du bist so blöd und stellst sie online.

23.06.2018, 07:32 Uhr     melden


Muh_hk

Sicheres Löschen von Daten ist tatsächlich gar nicht so trivial wie man denkt. Dazu bedarf es schon sehr spezieller Tools. Aus diesem Grund würde ich auch nie Festplatten weiterverkaufen. Beim Handy denken sicherlich noch weniger daran. Kann es aber immer nicht nachvollziehen - ist das eigene Leben so langweilig, dass man sich am Privatleben anderer aufgeilen muss?

23.06.2018, 09:26 Uhr     melden


Troy2017 aus München, Deutschland

Erinnert mich an das gebrauchte Handy, das ich einer 20jährigen abkaufte. Junge, was die alles in ihrem Zimmer getrieben hat oO

23.06.2018, 09:42 Uhr     melden


kg1 aus Deutschland

Ich sollte mir auch mal ei gebrauchtes Smartphone kaufen

23.06.2018, 12:12 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Absolution kann ich Dir nur geben, wenn ich die Photos und Filme selbst gesichtet habe. Erbitte Link hierzu.

23.06.2018, 12:17 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Wer auf seine Daten keine acht gibt, ist selbst schuld. Du kaufst ja das handy also ist es deine Sache was Du damit machst.

23.06.2018, 12:53 Uhr     melden


Asdefg aus ?, Deutschland

Absolution, sofern es sich um die "Ich habe nichts zu verbergen"-Fraktion handelt.
Schliesslich haben diese Leute ihr Recht auf Privatsphaere verwirkt.

23.06.2018, 14:16 Uhr     melden



Asdefg aus ?, Deutschland

> Marinitze den Opfern die Schuld zuzusprechen, egal in welcher Weise ist nicht gerade feierlich. Kommt das raus, stehen da heftige Strafen drauf, nur leider kommt sowas eben nicht wirklich raus, es sei denn du bist so blöd und stellst sie online.

Tzz.. einer Person, welcher Wertgegenstaende abhanden kommt und gleichzeitig ihr Heim fuer jeden zugaenglich machte, wuerde man ebenfalls als simpel gestrickt bezeichnen.
Ansonsten sind Gesetze irrelevant, sofern sie nicht durchsetzbar sind.

23.06.2018, 14:27 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Aus dem Grunde würde ich auch nie ein gebrauchtes Handy verkaufen. Entweder selbst behalten und in die Schublade tun oder schrotten.

23.06.2018, 15:31 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Wenn man es so sieht tust du nichts verbotenes, denn letztendlich ist der Nutzer dafür verantwortlich. Hier bietet sich beispielsweise ein Werksreset an bevor ich das Handy verkaufe.

23.06.2018, 15:35 Uhr     melden


carassi

Tja dsgvo sieht das ziemlich eindeutig. Verarbeitung personenbezogener Daten ohne Einwilligung des betreffenden. Kann teuer werden. Also, richtig teuer.

23.06.2018, 15:54 Uhr     melden


PlayadelIngles aus Norderstedt, Deutschland

Naja, Marinitze, dann kannst du auch einer vergewaltigten Frau sagen, sie sei es selber Schuld, das sie vergewaltigt wurde. Hätte sich halt nicht so einen kurzen Rock anziehen sollen? Geht's noch? Ich glaub, es hackt!

23.06.2018, 16:52 Uhr     melden


Trumpine aus An der Ostsee, Deutschland

Als Informatiker ist es ein leichtes die gelöschten Fotos und Videos wieder herzustellen.
Ein Werksreset löscht die Daten nicht wirklich. Die Daten lassen sich trotzdem wieder herstellen. Man müsste die Daten mehrfach überschreiben , dann wirds schon schwieriger.

23.06.2018, 17:15 Uhr     melden


Marinitze

@Play

Schau dir den Beitrag von Asdefg an

23.06.2018, 17:28 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Du hast bestimmt viele Katzenbilder
------------------------------ ---------------------------

23.06.2018, 18:25 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Mensch, wenn ich gewusst hätte, dass Du die Dateien wieder herstellen kannst..! Habe letztens zwei alte Dinger weggeworfen. Wie war Dein eBay- Name noch gleich...?

@ WeiseFrau: und von Babies und kleinen Kindern!😧😫

23.06.2018, 20:46 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Geht es um Sex? Du Glückspilz! Ich hatte mal in einem türkischen Telecafé eins gebraucht gekauft- Junge, Junge, was da für harte Videos drauf waren, die Türken haben richtig die Sau rausgelassen!

23.06.2018, 20:56 Uhr     melden


Geezus

So ist sie halt die IT-Welt,den Großkotzigen "Experten" raushängen lassen,was JEDER mit ein paar widerherstellungs-Tools selber hinbekommen könnte und dann bei ebay-Resterammpe auf ein paar Titten hoffen.Ich nenne das"ich habe kein eigenes Leben und deswegen brauche diesen Kick für arme Willis".Soooo sad!

26.06.2018, 00:00 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@Niak: beim handykauf wird auch das Nutzungsrecht aller darauf befindlichen Daten weiterverkauft. Mit anderen Worten: die „Opfer“ verkaufen ihre Bilder an den Beichter.

@Carassi: erstens gilt die DSGVO nur für Behörden und Unternehmen und zweitens haben die Damen die Daten mit dem Handy verkauft.

28.06.2018, 07:31 Uhr     melden


carassi

Die dsgvo gilt für alles und jeden der private Daten verarbeitet, beispielsweise auch für gemeinnützige Vereine oder private Webseiten. Sie ändert bloß im Alltag von Privatpersonen nichts, solange man nicht wild fremde Daten klaut. (Allgemein ändert sie weniger als die meisten glauben, abgesehen von Webseiten, den Menschen fällt jetzt lediglich auf, dass es Datenschutz gibt..)

Selbst wenn du die Daten als mitverkauft ansiehst, das Recht, sie zu speichern, hast du damit nicht automatisch. Das müsste man sich extra bestätigen lassen. Insbesondere da es hier vermutlich um Daten geht, die "Rückschlüsse auf die sexuelle Orientierung zulassen" und die daher besonderen Schutz genießen. Das ist quasi generell verboten bis es explizit erlaubt wurde.

28.06.2018, 07:57 Uhr     melden


Leser08

Am PC die Festplatte mehrmals formatieren, am besten mit verschiedenen Dateisystemen, das soll zuverlässig entrümpeln, hab ich mir sagen lassen. Ich glaub's einfach mal, bitte zerstört mir nicht meine kleine heile Welt.
Ob das auch am Smartphone geht ... keine Ahnung.

Beichter: Keine Absolution.

24.11.2018, 08:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Blowjob mit einem Dildo

Ich (m) beichte, dass ich einmal zufällig den Dildo meiner Mutter gefunden habe. Etwas später, als keiner zu Hause war, nahm ich ihn mir und steckte …

Versteckspiel mit Extrarunden

Ich (m/21) muss etwas beichten, was ich schon seit langer Zeit mit mir rumschleppe. Als ich 13 Jahre alt war, habe ich mit einem meiner Kollegen immer …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht