Sex auf der Europalette

12

Fremdgehen Kollegen Köln

Heute hatte ich (m/35) Sex auf der Arbeit.
Ich arbeite im einem grossen Logistikbetrieb als Staplerfahrer. Seit einiger Zeit machte mich immer eine Arbeitkollegin an, heute hatten wir in einer Ecke Sex, dafür habe ich sie auf eine Europalette gelegt und mithilfe des Staplers die Palette angehoben sohoch das ich sie im stehen nehmen konnte. Danach gings Nachhause zu Frau und Kind.

Beichthaus.com Beichte #00041354 vom 19.06.2018 um 21:53:06 Uhr in Köln (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Ragno aus Hier, Deutschland

Mal davon abgesehen, dass ich sowas auf einer Europalette höchst unbequem empfinde, bist Du einfach ein mieser Fremdgeher, der seine Frau und Kind im Stich lässt!

20.06.2018, 23:36 Uhr     melden


terror123

Ich habe mal in verschiedenen Lagern gearbeitet (Semesterferien etc.) und wenn da mal überhaupt Frauen waren, dann ziemlich hässliche. Von daher hat sich entweder das Fremdgehen nicht gelohnt, oder deine Frau zu Hause hat sogar noch weniger klasse..

20.06.2018, 23:37 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Die rückenschonende Haltung! Vorbildlich! Und statt Blumen bringst Du Deiner Frau ein paar Chlamydien oder sonstwas mit, das nenn‘ich einen fürsorglichen Partner.
- Ironie aus -
Hoffentlich hat das Kind von Deiner guten Laune profitiert.

20.06.2018, 23:40 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Für Fremdgeher gibt es keine Absolution ! Außerdem das mit der Palette ist doch reichlich umständlich und unbequem.

21.06.2018, 00:18 Uhr     melden





Bücherwurm

Das einzige was ich glaube, ist der Satz: Danach ging's nach Hause zu Frau und Kind. Der Rest ist Lagerarbeiter-Phantasie. Träum weiter.

21.06.2018, 06:46 Uhr     melden


Sauhaufen1

Tolle Sache. Eine Olle, die sich auf einer Palette duchnudeln lässt, hat bestimmt sonst nie Sex und schleppt keine Krankheiten rum. Die Sauerei bringst du dann deiner Frau nach Hause. Ist ja widerlich.

21.06.2018, 08:27 Uhr     melden


Netschatten

Auf ner Europalette ist wenigstens Platz mit 120x80, haha. Hoffentlich war da vorher kein Gefahrgut drauf

21.06.2018, 08:34 Uhr     melden


KingKurt

...na zum Glück iz es bei den großen Logistikdienstleistern heutzutage net üblich wegen den überdurchschnittlich qualifizierten Arbeitskräften da das Lager mit Überwachungskameras auszustatten...

21.06.2018, 08:52 Uhr     melden


Tunichtgut aus Deutschland

Warum genau hat er jetzt seine Frau und Kinder im Stich gelassen? Das leuchtet mir nicht ein. Den beiden wurde kein Haar gekrümmt.

21.06.2018, 10:22 Uhr     melden


Gauloises19

Hoffe die Gute hat nun keine Holzsplitter im Hintern. Und wenn schon, die Damen die ich kenne und in der Branche arbeiten sind tatsächlich nicht die schönsten...

21.06.2018, 10:23 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Wenn das tatsächlich so war und nicht nur Phantasie - geile Sache, weiterhin viel Spass!

21.06.2018, 12:10 Uhr     melden


delici0us

schade kann man die leute nicht übers internet ins gesicht spucken....

21.06.2018, 18:30 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Blümchensex á la 1950

Ich bin jetzt seit über zwei Jahren glücklich in einer Beziehung. Es gibt nur ein Problem: den Sex. Anfangs war er schön dreckig und intensiv. Doch …

Der Fluch mit der Arbeitskollegin

Im Februar habe ich (m/33) verheiratet 2 Kinder mich auf der Arbeit in eine Arbeitskollegin (28) verschossen. Und sie sich in mich, sie hatte zu jener …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht