Erde gestohlen

11

Diebstahl Habgier Last Night Köln

Iich habe circa 1.000 - 1.500 Liter Erde eines verlassenen Grundstücks entnommen. In meiner Nähe, circa 5 km entfernt, ist so ein verlassenes Grundstück am Waldrand mit guter Erde. Es hat kaum Unkraut, nur sehr hohes Gras.

Vor rund 9 Monaten habe ich in dem Schrebergarten, […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041337 vom 11.06.2018 um 20:46:42 Uhr in Köln (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Die Erde gehört niemanden. Wäre doch lustig wenn jemand vorbei kommen würde und dir deine wegnimmt.

13.06.2018, 14:21 Uhr     melden


Sauhaufen1

Dann hoffen wir alle mal auf eine ertragreiche Ernte! Hoffentlich habt Ihr Euch da keine verseuchte Erde rangeschafft, weil der Vorbesitzer Chemieabfaelle im Garten weggekippt hat. Erde, auf der kein Unkraut waechst, ist etwas verdaechtig.

13.06.2018, 14:36 Uhr     melden


MissVERSTÄNDNISS aus AnonymeGroßstadt, Deutschland

Oh, war es vielleicht der gute „Becker- Boden“? Ach nee, der ist ja nicht in Kölle, sondern auf Malle zu finden und wird derzeit von Jesus Bruder Bauchi besetzt *feier*

13.06.2018, 15:19 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

du beklaust also deine mitmenschen und versuchst dir das schön zureden. ich hoffe für dich, dass hagelkörner deine ernte zerstören und du niemals etwas dort hochgezogen bekommst.

13.06.2018, 15:20 Uhr     melden



Magnatio aus ., Deutschland

Kein Unkraut auf der Erde ? Wenn das mal kein schlechtes Zeichen ist...

13.06.2018, 15:33 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

„Es hat kaum Unkraut, nur sehr hohes Gras.“ Shit, ich muß so an „Lammbock“ und die Marihuana- Plantage denken... ansonsten: Absolution. Die feierwütigen Teenies werden den Krater verkraften und der fruchtbare Mutterboden kommt zu neuer Ehre.

13.06.2018, 16:20 Uhr     melden


nubbel2014 aus Deutschland

Also ganz ehrlich! Ist das nicht etwas viel Aktion, für etwas wo die Tonne (1000 kg) höchstens 10 Euro (ohne Transport) kostet. Hätte es, bei Euch in der Nähe keinen Baggerbetrieb oder ein Neubaugebiet gegeben, wo man hätte Fragen können?Außerdem nach meinen Erfahrungen, lässt sich gewachsener Mutterboden nicht so einfach per Hand schaufeln. Hört sich mehr nach einem Abraumhaufen an, der aufgeschüttet wurde, deshalb auch kein Unkraut.

13.06.2018, 17:29 Uhr     melden


Asdefg aus ?, Deutschland

Hab mal ne OT Frage. Heute hab ich mir nämlich das erste mal überlegt jemanden wegen seinem Fahrverhalten anzuzeigen. Weiß nur nicht ob das was bringt. Hat da jemand von euch Erfahrungen dazu? Wie seht ihr das so mit "anzeigen" u. damit verpetzen?
zur Situation:
Ich fahr auf eine grüne Kreuzung zu. Ein Martinshorn war deutlich zu hören.
Das Auto vor mir bleibt also richtigerweise an der Ampel stehen obwohl wir grün haben. Ein Range Rover, etwas hinter mir, drückt massiv auf die Hupe woraufhin Auto vor mir sich genötigt fühlt loszufahren.
Ich bleibe dann selbstverständlich auch an der Ampel stehen, da ich mittlerweile auch Blaulicht von links kommen sehe. Der Typ im Rangerover hupt wieder rum und schert dann aus und setzt sich über die Abbiegespur links neben mir und mit seiner Schnauze leicht vor mich.
durch die Karre von dem Typ sehe ich das Einsatzfahrzeug nicht mehr und auch nicht ob ein zweites kommt. Also umfahre ich seine auf meine Spur ragende Schnauze (ich hab ja grün muss sobald die gefahr weg ist ja weiterfahren) und schaue den Typen mit fragendem Blick und fragender Gestik an. So verhalten versteh ich einfach nicht. Irgendwie kann das der Typ gar nicht packen. Er drängelt als ich losfahre ein paar hundertmeter massiv und Hupt dabei immer wieder. An einer anderen Linksabbiegespur versucht er wieder mich zu überholen, kommt aber nicht vorbei. Wir ham uns da kein Rennen geliefert oder so, da kann man wegen der Sicht (unübersichtliche Kurve mit Ampel darin) eh nur langsam fahren. Er hatte halt das Pech das da wirklich Autos standen die die Spur zum abbiegen nutzen wollten. Im Normalfall lasse ich solche Menschen einfach vorbei. Ich fahre also weiter und halte an meiner Abbiegespur weil ich Rot habe. Der Typ, setzt sein Fahrzeug neben mich. Muss er ja, seine Ampel ist auch rot. Er bedeutet mir die Scheibe runterzumachen und fährt mich verbal aggressiv an. Als seine Ampel auf Grün wechselt bleibt er weiter stehen und redet auf mich ein. Die Autos hinter ihm nötigt er gewissermaßen dazu die spur zu wechseln (doppelspur) um an ihm vorbeizukommen. Irgendwann schnallt dann auch er dass das jetzt nicht so sinnvoll ist und fährt weiter.

so leute ham im straßenverkehr doch nichts verloren. lohnt das den anzuzeigen oder einfach schwamm drüber und hoffen das er dabei nie jemanden wirklich gefährdet

13.06.2018, 18:35 Uhr     melden


Extreme

ja du hast richtig Geld gespart wenn man mal überlegt, das die Tonne Erde bei mir beim örtlichen Kompostier betrieb nichtmal 10€/t kostet ( / 1,8 dann hast du es in l) nur das du dann dort ein Prüfzeugnis und auswahl hast nach Oberboden (das was du geklaut hast) oder Obenboden gemischt mit 30 oder 50 % Kompostanteil. Nur die sind in der regel nett und laden einen das gleich auf den Hänger auf.

13.06.2018, 21:26 Uhr     melden


hansDampf

Richtiger Sparfuchs... ganze 1000l Erde... mann mann mann,
@Asdefg bringt nix... Verfahren wird meistens eingestellt.

14.06.2018, 00:10 Uhr     melden


Asdefg aus ?, Deutschland

@hansDampf
danke für deine Rückmeldung.
ich bin auch sehr hin und her gerissen. die polizei und unsere gerichte haben genug mit wichtigeren dingen zu tun. da brauchts nicht noch unnötige beschäftigung. andererseits hab ich kinder, und gehe davon aus dass es genau solche rücksichtslosen fahrer sind die z.B. beim zebrastreifen extra noch gas geben nur damit sie es ja noch vor den kindern schaffen oder durch verkehrsberuhigte bereiche oder 30er zonen durchheizen wenn sie es eilig haben. selbst wenn nicht gefährdet er durch das drängeln, hupen, überholen, andere ausbremsen alle anderen und scheint keinerlei bewustsein dafür zu haben. aber daran ändert eine anzeige wahrscheinlich auch nichts.

14.06.2018, 07:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Nächtliche Selbstbedienung

Ich (w) beichte, dass ich vor einiger Zeit mal bei Lidl geklaut habe. Und zwar haben die ihre frische Obstlieferung immer so um 3 Uhr nachts bekommen. …

Die Kindergarten Lieblings Puppe

Als ich noch im Kindergarten war, hatten wir dort eine kleine Puppe. Alle haben sich um sie gestritten. So gut wie jeder hatte sie mal, nur ich nicht, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht