Trennung statt Zusammenziehen

15

Verrat Falschheit Partnerschaft München

Ich (w) beichte, dass ich mich vor ein paar Monaten von meinem Ex-Freund getrennt, den Trennungsgrund aber so gut wie inszeniert habe. Ich habe wirklich sehr viel Zeit und Energie in diese Beziehung investiert und auch wenn ich ihn nie liebte, habe ich ihn umso mehr geschätzt und ihn unterstützt. Ich habe mich mit ihm nach einiger Zeit nicht mehr auf einer Wellenlänge gefühlt, vieles änderte sich und so auch unsere zukünftigen Pläne und allgemeinen Ansichten und Meinungen.

Nun, scheinbar empfand er die Beziehung als perfekt und als er meinte wir sollen bald zusammenziehen, hörte ich die Alarmglocken schrillen. Eine Trennung musste her, doch ohne triftigen Grund wär ich mir schlecht vorgekommen. Ein paar Tage später schrieb ich ihn mit einem fake account auf einer Social Media Plattform an und gab mich als eine fremde Person aus. Ich verdrehte ihm wohl ein wenig den Kopf, denn nach ein paar Stunden kam es zum Sexting - für mich ein absoluter Vertrauensbruch und Grund genug eine Beziehung zu beenden.

Ich erzählte ihm, dass mir sämtliche Screenshots von ihm und der fremden Person zugeschickt wurden und dass ich keinen Sinn mehr in unserer Beziehung sehe, da ich ihm nicht mehr vertrauen kann. Er hat sich gefühlt Abermillionen Mal entschuldigt, aber dies änderte nichts an meinem Entschluss. Diese Beziehung ist jetzt knapp zwei Monate her und ich bin durchaus froh über die Trennung, aber was mir hin und wieder ein mulmiges Gefühl bereitet, ist die Tatsache, dass ich es unbewusst nicht erwartet hätte, dass er mich hintergeht. Schließlich habe ich nahezu alles für ihn gemacht. Ich habe ihm geholfen sein Rauch-, sowie Alkoholproblem in den Griff zu bekommen und dass er aus seinem Dauertief rauskommt. Ich dachte, dass er wissen müsste sowas zu schätzen.

Ja, es ist feige gezielt nach einem Trennungsgrund gesucht zu haben, dafür bitte ich um Absolution und klar für viele bin ich wahrscheinlich nicht viel besser als er, wenn ich sage, dass ich ihn nie geliebt habe und dennoch eine Beziehung eingegangen bin, aber ich finde, dass Liebe sowieso komplett überbewertet wird. Für mich ist Liebe das Schätzen und Unterstützen einer Person, sowie Loyalität und das Streben nach einem gemeinsamen Ziel, die romantische Gefühlswelt lässt mich da eher kalt.

Beichthaus.com Beichte #00041283 vom 20.05.2018 um 13:32:42 Uhr in München (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

DieBesserwisserin

Am Anfang der Beichte steht, dass du ihn nie geliebt, aber geschätzt und unterstützt hast und unten schreibst du dann Liebe bedeute für dich sich zu schätzen und zu unterstützen. Merkst du noch was?
Lies dir deine eigene Beichte nochmal genau durch. Vielleicht fällt dir dann auf, dass du einfach wahnsinnig Schiss hattest und dann versucht hast die Schuld dafür auf jemand anderen abzuwälzen. Du fühlst dich in deinem Denken bestätigt, dabei hast du dir eine selbsterfüllende Prophezeiung erschaffen.

21.05.2018, 23:04 Uhr     melden


Zantac

In ca gleicher Situation steckte ich auch einmal. Ausser dass ich kein trifftigen Trennungsgrund inszeniert habe. Ich habe einfach die Wahrheit gesagt! Das ist Hart, ehrlich, Fair und beinhaltet wenigstens noch eine Wertschätzung dem anderen gegenüber. Wenn man zusammen war ob jetzt total verknallt oder nur aus sexueller Anziehung oder Respekt irgendwas lag einem ja an dem Menschen. Warum muss man das mit solch Intrigen völlig Auslöschen?

21.05.2018, 23:29 Uhr     melden


Quacksalberin aus köln, Deutschland

Komische Loyalität die du da zeigst indem du eure eigene Beziehung sabotierst. Klar es ist scheiße dass Er sich auf solche Gespräche eingelassen hat und womöglich zu einem Sextreffen gekommen wäre, wenn die andere Person real gewesen wäre. Dennoch sehe ich es nicht als Fair ihm gegenüber die Beziehung so zu beenden? Wieso hast du ihm nicht klar gesagt, dass du nicht den Wunsch hast mit ihm zusammenzuziehen? die Kosequenz wäre gewesen dass er sich trennt.. wo ist da das Problem? oder aber er akzeptiert deinen Wunsch und bleibt mit dir zusammen.. Höchstwahrscheinlich wurdest du dieser Beziehung Überdrüssig und brauchst vielleicht ein neuen Kaputti den du zurecht rücken kannst um ihn hinterher nochmehr zu zerstören. Wer weiß..

22.05.2018, 01:11 Uhr     melden


Rübenrotze

Hab die Beichte im Precheck nur durchgewunken um dich hier als scheinheilige und hinterf*tzige Sau zu bezeichnen. Du verdienst es furnewig allein zu sein, hoffe das passiert dir und du bereust deinen Scheiß jeden Tag aufs Neue....

22.05.2018, 02:13 Uhr     melden


Horstschlaemmer22

Das traurige ist ja, dass nicht nur die Beichterin eine hinterhältige **** ist, sondern heutzutage alle Frauen solch selbstgerechten ***** sind.

22.05.2018, 05:00 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Geezus

Ach du Schande,Liebe wird also deiner Meinung nach überbewertet?Woher willst du das Wissen?Du schreibst ja selber,daß du ihn nie geliebt hast und das ist auch in jedem einzelnen Satz zu merken!Dein Ex-Freund hätte sich mal lieber einen WauWau besorgt die supporten auch und verarschen einen nicht,mit so einem bescheuerten Fake-Account bei FB!Übrigens,deine ganze Hilfe und was du sonst noch in diese "Beziehung" investiert hast,ist in dem ganzen Paket "Liebe" schon drin!Tja,vielleicht doch nicht so überbewertet die ganze Sache?Du spielst hier das arme Opferlamm,dabei bist DU die ganze Zeit das Problem!Dein Ex-Freund sollte sich glücklich schätzen,daß er dich los ist!

22.05.2018, 07:37 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Eine der absurdesten Beichten seit langem. Warum beendest Du eine Beziehung nicht einfach durch ein Gespräch? So degradierst Du den Ex zu einem Statisten, zu einem Objekt: Erst passt Du dich formwanderlisch vollkommen an ihn an, so dass er glaubt, alles ist in Butter, dann inzenierst Du einen Trennungsgrund. Das ist ein seltsames und auch ein wenig gruseliges Verhalten.

22.05.2018, 11:45 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Bist du noch 12 Jahre alt oder wie ? Anders lässt sich das nämlich nicht erklären. Wieso gehst du überhaupt in eine Beziehung, wenn bei dir gar keine liebe vorhanden ist ?

22.05.2018, 12:17 Uhr     melden


Gauloises19

Liest sich, als wäre er dir für immer etwas schuldig, da du ihn gerettet hast, so jedenfalls deine Erwartungshaltung. Egal was er tat oder zukünftig tun würde, er könnte nie deine Erwartungen erfüllen. Eigentlich Win-Win, auch wenn er das erst später verstehen wird.

22.05.2018, 12:35 Uhr     melden


KingKurt

Echt eine selten dämliche Aktion! Den Typen (wahrscheinlich) offensivst anbaggern und sich dann trotzdem wundern, das er angesprungen iz - zumal es ja hier noch net mal im entferntesten nen körperlichen Kontakt gab! Ich wette offiziell iz er jetzt der Betrüger und Du beklagst Dich noch scheinheilig darüber, das man Männern ja so gar net mehr vertrauen kann?!?!?...Absolution sowas von verweigert!

22.05.2018, 14:03 Uhr     melden


carassi

Wenn du nicht erwartet hast, dass das funktioniert, wieso hast du es getan?
Du bist durchaus davon ausgegangen. Sonst wäre die Aktion sinnlos gewesen. Du hast nur nicht zu Ende gedacht und bist jetzt von den Implikationen überrascht.
Ein hinterhältiger Mensch und ein untreuer. Passte doch eigentlich ganz gut..?

22.05.2018, 14:49 Uhr     melden


Zweitaccount aus Klein-Kapfenhardt, Deutschland

Schon in Ordnung. Mit etwas Glück ist er kuriert und einer Karriere als lediger Gutverdiener steht nichts im Wege. Stell dir vor der arme Kerl hätte eine wie dich irgendwann dauerhaft an der Backe gehabt.

22.05.2018, 18:32 Uhr     melden


Dark_Wusel

Also hast du ihn so geändert, so wie du ihn als guten Partner haben wolltest und nachdem du dein Ziel erreicht hast, verlierst dein Interesse an ihm...Nja wird ja trotzdem alles belastend für dich gewesen sein, aber Klartext mit ihm reden, wäre die ehrliche Art gewesen

22.05.2018, 19:25 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Tja, so viel, wie Du geglaubt hast, über ihn zu wissen, war es dann wohl doch nicht, was?
Er hat sich Deiner mentalen und emotionalen Kontrolle entzogen, um sich nach einem anderen Menschen umzuschauen, der am Ende Du selbst warst. Wie hast Du Dich in der Rolle der fremden Verführerin gefühlt? Schade, dass Du diese Deiner Anteile nicht in Eure Beziehung zu stecken bereit warst.
Schon möglich, dass Du eher mit einem Hund glücklich wirst, den Du an der kurzen Leine halten und dem Du Kunststückchen beibringen kannst, der brav Stöckchen apportiert etc. als mit einem Menschen, der sich nach Liebe sehnt und von Dir nicht bekommt.
Im Prinzip hast Du Dir nur selbst etwas vorgemacht und das wird irgendwann auf irgendeine Art und Weise zu Dir zurückkommen, denn im Leben rächt sich alles.

23.05.2018, 00:14 Uhr     melden


Sabbelbabbel aus Berlin, Deutschland

Also du hättest nicht erwartet ( ich gehe mal davon aus , du warst auch verletzt) das er sich auf so eine Schreiberei einlässt.

Du kennst ihn und seine Sexuellen Vorlieben, damit hattest du ein leichtest spiel , ihn zu ködern.
Nicht alle Frauen und ich glaube echt das es nur eine ganz kleine Prozentzahl ist , schreiben einen fremden an und kommen dann auch gleich auf sexuelle Dinge zu sprechen.

In der Regel fallen Männer , recht schnell mit der Tür ins Haus und seien wir ehrlich , die meisten Frauen in Communitys sind so eingebildet , da hat kaum ein Mann eine Chance und wird ausgesondert sobald das Wort Sex fällt.

27.05.2018, 11:25 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der vorgetäuschte Millionenjob

Ich beichte, dass ich viele Möglichkeiten in meinem Leben nicht nutze. Meine Eltern verdienen sehr gut, aber sie gaben mir nie mehr Geld, als ich zum …

Fadenwürmer (Nematoden)

Ich leide seit Jahren unter Fadenwürmern, bzw. ich habe sie schon so lange, dass sie mir egal sind und ich mich nicht mehr darum gekümmert habe.
Wie …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht