Aufnäher am Anzug-Ärmel

28

Peinlichkeit

Ich (w/24) beichte, dass mein Mann und ich nicht wussten, dass man bei Anzügen den Aufnäher am Ärmel entfernen soll. Mein Mann hatte somit auf unserer Hochzeit "Hugo Boss" auf seinem Ärmel stehen. Er war auch noch stolz darauf. Man sieht es auch deutlich auf vielen Fotos. Im Nachhinein ist es mir sehr peinlich und ich frage mich, wie viele Hochzeitsgäste das auch fanden. Ein Gast hat ihn drauf angesprochen und wir dachten uns noch, "der hat ja komische Vorstellungen." Erst nachher habe ich mich informiert und herausgefunden, dass das anscheinend ein absolutes No-go ist und hochpeinlich, wenn man den Aufnäher dran lässt. Offenbar findet jeder, dass man sich damit zum Gespött und zum Affen macht. Ich habe sogar einen Kommentar unter Knigge-Tips gelesen: "Muss man die Leute wirklich daran erinnern, den Aufnäher am Anzugärmel zu entfernen?" Woraufhin einer antwortete: "Es kann durchaus sein, dass Männer aus einfacheren Verhältnissen das nicht wissen." Wie konnten wir das nie mitbekommen? Wir kommen beide nicht aus einfacheren Verhältnissen. Ich beichte, dass mein Mann und ich anscheinend keinen Stil und keine Klasse haben.

Beichthaus.com Beichte #00041278 vom 20.05.2018 um 01:34:56 Uhr (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

ZwergZitrone aus Österreich

Und keine ernsthaften Probleme, wenn euch das so sehr zu schaffen macht. Jeder Furz in einer Warteschlange ist peinlicher.

20.05.2018, 15:58 Uhr     melden


mufflepuff aus Muppelfuppelhausen, Deutschland

@ZwergZitrone: Das ist die Luxusgesellschaft, die zum Lachen in den Keller geht und nicht amüsant ist.

20.05.2018, 16:51 Uhr     melden


VcS

Ach, wenn man ständig das macht, was man angeblich alles soll, kommt man ja überhaupt nicht mehr zum Leben...

20.05.2018, 16:55 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Besonders peinlich ist der Boss Aufnäher natürlich. Viele sehen Boss als Topmarke. Das ist blanker Unsinn. Die Front des Anzugs sehr steif und schmiegt sich nicht an den Körper, die Ärmellöcher sind niedrig aber dafür breit, damit viele reinpassen. Der Anzug ist Viskose und durchschnittluch verarbeitet. In der besseren Linie Boss Black sind die Materialien besser. Der Schnitt und die Verarbeitung bleiben.

20.05.2018, 17:01 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Na und? Wen interessiert das schon? Solche "Peinlichkeiten" sind doch scheiß egal.

20.05.2018, 18:07 Uhr     melden


carassi

Wenn's dich so stört, das kann man ziemlich sicher aus dem Foto entfernen. Das Wunder der fotobearbeitung.

Mir persönlich wäre es völlig egal. Also, der Hersteller, ob es auf einem Schild steht und ob das Schild noch dran ist. Hauptsache, man trägt den Anzug gern.

20.05.2018, 18:26 Uhr     melden


Lifeisparadise aus Rostock, Deutschland

Wie kann man stolz auf so ne billig Marke wie Hugo Boss sein

20.05.2018, 19:16 Uhr     melden


Honk80 aus Wiesbaden, Deutschland

Heiraten mit 24 finde ich grenzwertig, bitte beichten sie jetzt.

20.05.2018, 19:25 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Es ist doch kein Grund für eine Beichte keinen Stil und keine Klasse zu haben. Wenn das so wäre müsste ich mich als überzeugter Sweatpants- und Trainingshosenträger in Grund und Boden schämen. Wichtig ist nur, das man mit sich selbst zufrieden ist. Deshalb besitze ich auch weder Anzug noch Krawatte. Als ich vor Jahren mal in einer schwarzen Trainingshose auf ner Beerdigung war, weil nichts anderes vorhanden, hats auch keinen gestört. Und da ich Dank deiner Beichte jetzt weiss, das man für so was auch noch ne Bedienungsanleitung für die Trageetikette braucht, kommt mir so unbeqemes Anzugzeug erst recht nicht ins Haus.

20.05.2018, 19:37 Uhr     melden


ghost of the sins aus Wien, Österreich

Vielleicht sollte man auch mit 24 noch nicht heiraten. Lass mich raten: Vollzeit-Mama, Babyfotos auf Facebook und Schule des Lebens? Dazu ein Ewigkeitstattoo und die Namen deiner Kinder?

20.05.2018, 20:42 Uhr     melden


schneetier

Hab ich bisher auch noch nie gehört - ist doch scheißegal.

20.05.2018, 21:13 Uhr     melden



Magnatio aus ., Deutschland

Und ? Jetzt ist passiert und du kannst es sowieso nicht mehr rückgängig machen. Dein größeres Problem scheint aber offensichtlich zu sein zur "einfachen Gesellschaft " gehören zu müssen.

20.05.2018, 21:20 Uhr     melden


Christian-gt

Haha, er denkt er hat einen guten Anzug?
Hätte er Style würde er sich einen Maßschneidern lassen.

20.05.2018, 21:30 Uhr     melden


230163 aus Deutschland

In den Kommentaren hier unterscheiden sich zwei Arten von Idioten:

1. Die Möchtegern-Bonzen, die die Nase über die "Billig-Marke" Hugo Boss rümpfen
2. Die ewigen Unreifen, die aus unerfindlichen Gründen Heiraten mit unter 30 als "Asi" empfinden, weil ihnen nicht in den Sinn kommt, dass man als Student auch heiraten darf oder mir 24 schon ein abgeschlossenes Studium haben kann. Einfach lächerlich, auf Menschen, die offensichtlich mehr Reife und Vernunft besitzen als ihr, herabzuschauen. Wie kann man sich allen Ernstes für was Besseres halten, weil man mit 35 noch unverheiratet ist, dafür aber zig unverbindliche Pseudo-Beziehungen hinter sich hat??

20.05.2018, 21:52 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Poil Boss ist sogar sehr teuer. Billigmarke ist daher Quatsch.

20.05.2018, 22:41 Uhr     melden


Lifeisparadise aus Rostock, Deutschland

Hugo Boss ist teuer genau
Ach ja die meisten hier sind ja Hartz4 pack und Leute die für Mindestlohn arbeiten gehen

20.05.2018, 23:11 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Life man bekommt weit bessere Marken für weniger Geld. Die Sachen sind überteuert. Die machen Preise wie die großen, sind aber eher auf einer Stufe mit billigen Marken. Mir fallen spontan mehrere Marken ein, die viel günstiger sind zu besserer Qualität.
Ich finde es teuer, weil wenn ich eine Jacke habe, die maximal hundert wert ist, ich aber fünfhundert zahle, um der Boss zu sein, ist es zu teuer.
Da es dir aber nur darum geht, viel zu zahlen, trag doch Prada oder sowas. Das ist nich überteuertere Schrott.

21.05.2018, 09:22 Uhr     melden


Niak

Ich bin fast immer neidisch wenn ich Paare sehe, die mit so jungen Alter geheiratet haben und immernoch glücklich miteinander sind.
Es gibt natürlich auch Leute die machen das leichtfertig heraus, aber andere, die heiraten, weil sie den Partner gefunden haben, mit denen sie glücklich sind. Abgesichert bist du in der heutigen Zeit eh nicht mehr, du kannst dich mit 25 Jahren genauso trennen wie mit 40 oder 60.

21.05.2018, 14:03 Uhr     melden


ghost of the sins aus Wien, Österreich

Poil-de-irgendwas: Kindisch und unreif ist die Beichterin weniger wegen ihrem Alter in Jahren, als deshalb. weil sie wegen so einem lächerlichen Unsinn sich benimmt wie eine 15 Jährige, die beim ersten mal in die Dorfdisco gehen als einzige was Rosanes anhat, und sich deshalb furchtbar schämt. Wenn man nicht genug Selbstbewusstsein hat, über so einen kleinen Fauxpas drüberzustehen bzw. sogar darüber zu lachen, wie es Erwachsene tun, sollte man vielleicht besser nicht heiraten. Aber gut, ich hab nichts dagegen. Ich hab in meinem Freundeskreis einige Anwaltsanwärter, die werden später damit eine Menge verdienen. Dann geht sich bei der zweiten Hochzeit (meistens heiraten solche ja dann mehrmals) sowieso nur mehr ein C&A Anzug aus.

21.05.2018, 18:00 Uhr     melden


mufflepuff aus Muppelfuppelhausen, Deutschland

Hahahahaha... Ihr seid alle so lustig bescheiden. Pruegelt Euch doch noch, wer jetzt der Bessere von Euch Hohlbratzen sein will. Ich stehe am Rand und filme.

21.05.2018, 18:55 Uhr     melden


principat

Ich wusste gar nicht, dass es da Etiketten mit dem Namen des Herstellers gibt. Musste ich erstmal googlen. Das kommt davon, wenn man nur zum Maßschneider geht.

21.05.2018, 21:15 Uhr     melden


230163 aus Deutschland

@ghost of the sins: Wenn einem etwas peinlich ist, dann sollte man nicht heiraten? Meine Güte, du hast ja richtig Ahnung vom Leben...

21.05.2018, 22:50 Uhr     melden


Theseus

Psychobold, es steht Dir natürlich frei, im Alltag so herumzulaufen wie Du willst und ich möchte darüber auch gar nicht richten. Wenn jemand aber eine Beerdigung in Trainingshose besucht, sehe ich das als Geringschätzung des Verstorbenen und der Trauernden an. Natürlich hat Dich niemand darauf angesprochen, schließlich wäre eine Trauerfeier nicht der Anlass dazu. Wenn Du auf die Beerdigung einer mir nahestehenden Person gehen würdest und Dir dabei nicht einmal die Mühe machtest, eine ordentliche Hose (meinetwegen auch eine schwarze Jeans, wenn es nicht anders geht) anzuziehen, würde ich mich insgeheim wohl sehr ärgern.

22.05.2018, 08:46 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Okay erstmal, ich geb's zu, ich wusste das auch nicht.

Kommt mir auch komisch vor, wieso soll ich viel Geld für so einen Anzug ausgeben und dann selbst da dran rumfimmeln? Mach ich da nicht was kaputt, wenn ich den Aufnäher abtrenne? Das kann ja nicht wirklich schöner aussehen, oder?

Hm, ja gut, aber wenn du sonst nichts hast, was dir peinlich sein könnte, schätz dich doch einfach glücklich. Oder such dir mal irgendwie entspanntere Freunde.

22.05.2018, 10:44 Uhr     melden


Theseus

mssileas, diese Aufnäher (oft in auffallendem Rot) sind nur mit zwei dünnen Fäden befestigt und lassen sich leicht abtrennen. Sie sind tatsächlich nicht dafür gedacht, dass man sie dranlässt, sondern sollen vor dem Tragen entfernt werden.

22.05.2018, 12:39 Uhr     melden


230163 aus Deutschland

@Theseus: Ich kenne diese Aufnäher in schwarz und die sind aus unerfindlichen Gründen meiner Erfahrung nach sehr fest, mit einer engen, dichten Naht, aufgenäht. Hab beim Entfernen mit der Nagelschere schon mindestens ein Kleidungsstück versaut, weil die Naht so eng war, dass ich aus Versehen in den Stoff geschnitten habe. Ich finde, die Aufnäher sehen auch nicht unbedingt danach aus, dass man sie entfernen soll. Sie dienen, soweit ich weiß, dazu, dass man an der Stange schneller sehen kann, von welcher Marke das Kleidungsstück ist. Ich finde das unnötig.

22.05.2018, 18:25 Uhr     melden


destro2020 aus awdawd, Deutschland

Wofür nähen die das denn darauf? Damit man das selbst abmachen muss? Hätte ich auch nicht gewusst!

27.05.2018, 00:31 Uhr     melden


JustAnotherName aus Berlin, Deutschland

Du solltest lieber beichten, dass du und dein Umfeld aus solchen Lackaffen besteht und du die falschen Prioritäten setzt. Mach dich mal locker, ich hätte darüber gelacht.

31.05.2018, 13:03 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Pornos mit voller Lautstärke

Ich (m/29) habe einen dummen Fehler begangen. Seit vielen Jahren schaue ich mir regelmäßig Internetpornos an, weil ich das in gewisser Weise brauche. …

Was bei einem Bewerbungsgespräch alles schiefgehen kann

Ich hatte heute ein wichtiges Bewerbungsgespräch bei einer renommierten Firma. Pünktlich, wie ich nun mal bin, war ich bereits 15 Minuten vorher da …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht