Wer zahlt die Rechnung beim ersten Date?

60

Betrug Dating Singen

Ich (m) hatte vor ein paar Wochen ein Tinderdate mit einer hübschen Dame. Die Olle hat allerdings jede Konversation abgeblockt und nach kurzer Zeit war das Essen nur langweilig und nervig. Als ich auf die Rechnung zu sprechen kam und anbot sie zu teilen bekam ich nur […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041265 vom 14.05.2018 um 16:33:24 Uhr in 78224 Singen (60 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Menace aus Deutschland

Coole Aktion aber trotzdem irgendwie selber Schuld. Mit einem Tinder Date geht man nicht zum Essen. Eine Nutte nimmst du ja auch nicht mit in den Urlaub.

14.05.2018, 21:44 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Falscher Ansatz. Einfach nur das eigene zahlen. Du hast nicht die Pflicht das Essen anderer zu zahlen. Klar versucht die Bedienung dich zu überzeugen, für deine Begleitung zu zahlen, aber zwingen kann sie sich nicht. Im besten Fall lässt sie deine Begleitung ohne zu zahlen ziehen, und im schlimmsten Fall holt sie die Polizei...
Du hingegen hast bloß die Zeche geprellt. Keine Absolution!

14.05.2018, 21:46 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Tinder mutiert immer mehr zur Tafel e.V.. Immer großkotzig was von Gleichberechtigung labern können sie, aber wenn die Rechnung kommt, werden sie plötzlich ganz schnell zum zarten Pflänzchen.

14.05.2018, 21:52 Uhr     melden


ghost of the sins aus Wien, Österreich

Bitte nicht schon wieder diese dämliche Diskussion! Das hatten wir doch schon vor paar Beichten...
Aber Hauptsache die misogynen Schlappschwänze können wieder hier im Forum Dampf ablassen.

14.05.2018, 22:02 Uhr     melden


Sauhaufen1

Man geht beim ersten Treffen grundsätzlich nicht in ein Restaurant, sondern auf ein Käffchen oder Bier.

14.05.2018, 22:10 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Um die Ausgangsfrage zu beantworten: Jeder für sich. Zu deiner Beichte: Wenn du deinen Teil bezahlt hättest könntest du Absolution bekommen. Da du aber die Zeche geprellt hast, ist das leider nicht möglich.

14.05.2018, 22:37 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Das scheint sich ja ganz schön oft zu wiederholen... dann geht man eben nicht beim ersten Date in ein teures Lokal, herrgottnochmal. Wenn du etwas günstigeres vorgeschlagen hättest und ihr das zu wenig gewesen wäre, hättest gleich gewusst wie sie tickt.

14.05.2018, 22:55 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Dass man die Frau einläd ist normal.
Das Problem sehe ich an anderer Stelle. Früher hat man nicht soo viel gedatet bis zur Beziehung. Ich mein früher kannte man sich eher ausm Ort sowas, da es noch eine andere Dorfgemeinschaft gab.
Heute lernt man sich beim Dating erst kennen.
Was heißt, man muss oft zig Frauen bis zu einem zweiten Date treffen. Das geht ja schon mit nur einem Kaffee ins Geld.
Eine Lösung habe ich da nicht. Für die Frauen ist es halt eine Konvention. Ich will nich einmal sagen, die treffen sich nur für ein Essen umsonst.
Frauen sehen das auch nicht als ausnutzen. Wie mir mal eine Frau sagte(wortlaut bekomm ich nicht perfekt hin): "klar ist das teuer, aber es kommt ja nur auf die Geste an und wenn du so viele Dates bis zu einer Beziehung brauchst machst du vielleicht auch was falsch."
In Beziehungen trägt der Mann normalerweise ja auch alle Kosten; also wenn man zusammen was macht. Habe mich neulich auch mit einem beim Sport unterhalten, hat gerade Abitur aber zahlt der Freundin Urlaube. Von ihr gibts sowas nicht. Hane auch noch nie erlebt, dass eine Frau was selbst zahlt. Daher sollte Mann auch nach einer Zeit auf gemeinsame Konten bestehen.
Denke aber, dass es für Frauem was mit Benimmregeln(ist das Wort hier richtig) zu tun hat.
Kann dem Mann halt egal sein, wenn er am Ende pleite ist, für ihn macht es monetär leider keinen Unterschied.
Sehe das beim Beichter ähnlich, sie wollte ihm da eher die Chance geben, die Situation zu retten nach seiner "Entgleisung".
Tipp an den Beichter: Eine Frau kennenzulernen heißt auch Einsatz und Investition. Wenn du die gerade nicht machen willst, dann bist du vielleicht nicht bereit.
Ich müsste, wenn ich Frauen daten würde auch auf Sachen verzichten. Das will ich aber nicht, daher date ich aktuell nicht.
Ich denke das ist ein Grund, warum Männer si ein Problem mit der "Friendzone" haben. Sunk cost effect. Mann investiert ja erstmal, nicht nur mit Geld, das tun Frauen eher nicht. Und Freundschaft heißt "Invest umsonst".

14.05.2018, 22:56 Uhr     melden


MissVERSTÄNDNISS aus AnonymeGroßstadt, Deutschland

Ganz traurige Aktion, Beichter.
Wer selbst anbietet, die Rechnung zu teilen, sollte nicht davon ausgehen, dass sein Angebot auch angenommen wird. Konntest Du nicht wenigstens Dein eigenes Essen zahlen? So hast Du die Frau einfach nur abgezockt- genau das, was Du von ihr aus gesehen nicht mit Dir machen lassen wolltest. Bist keinen Deut besser als „die Olle“, wie Du Deinen angeblichen Flirt abfällig nennst.

14.05.2018, 23:13 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Beim ersten Date zahlt der Mann. Ehrensache! Wenn Du es Dir nicht leisten kannst, ein Essen zu zahlen, kannst Du halt nur mit’ner Cola antreten, was ich aber nicht vermute. Alter Geizkragen!

14.05.2018, 23:20 Uhr     melden


ElderusHeiner aus Hamburg, Deutschland

Beim ersten Date zahlst du dein Essen.
Diese "ich zahl dein Essen / Drink / Kinokarte und dafür schläfst du mit mir" - Mentalität geht mir so auf die Eier. Ich hätte als Frau schon n richtigen Abturn, wenn mein Date großmütig das Portmonee rausholt und noch so tut "Ach ne, ich mach das schon.!"

15.05.2018, 08:15 Uhr     melden


xjudgex

und inwieweit bist du besser als die olle? anstatt darauf zu bestehen, prellst du die zeche und haust feige ab. eier, wo sind deine eier?

15.05.2018, 08:32 Uhr     melden


Bruenhilde aus Deutschland, Deutschland

Coole Aktion! Die Frauen wollen immer so emanzipiert sein, aber nur wenn sie Vorteile davon haben. Beim Bezahlen ist von Emanzipation nichts mehr zu spüren, da soll wieder alles altmodisch ablaufen. Ich habe noch nie davon gehört, dass eine Frauenquote im Tiefbau oder in der Kanalisation gefordert wurde. Du hast alles richtig gemacht.

15.05.2018, 09:23 Uhr     melden


KingKurt

Zu erst warst Du mir total sympathisch...schon allein, weil Du "Olle" benutzt um ein widerwertiges Fräulein zu beschreiben. Beim genaueren Betrachten der Gesamtsituation ergibt sich aber leider ein ganz anderes Bild. Ich glaub Dir, das sie blöd rüber kam beim Date und Dich ihre selbstgefällige Art von einer Einladung deinerseits auszugehen sicher angekotzt hat. Trotzdem bin ich der Meinung, das man sich als Mann eben auch wie ein Mann benehmen muss....und das zeigt sich - ähnlich wie bei Freundschaften - besonders in Situationen, die halt net so angenehm sind! Dazu zählt auch, das selbst wenn sich die Olle selbst disqualifiziert hat, man sich dann sagt: ok, schei** drauf...und bezahl ich halt "Lehrgeld" und dann: "Ciao und schönes Leben noch". Zieh deine Erfahrungen daraus und beim nächsten Mal machste es anders. Im Dating-Game iz es doch wie bei jedem anderen Spiel: man kann eben net immer nur gewinnen, denn selbst wenn, würde man den Sieg dann auch net mehr zu schätzen wissen. Daher gibt´s halt hin und wieder mal ne "Niederlage", wenn eine Rumzickt oder Mundgeruch hat. Dadurch fällt Dir aber wieder ein, wie cool es iz, wenn es mal passt! Dann aber den Schwanz einzuziehen und eben net seinen Mann mit Anstand zu stehen, iz uncool....von daher : Absolution verweigert!

15.05.2018, 10:57 Uhr     melden


Gauloises19

Gute Idee wenn die Situation tatsächlich so war wie du sie empfunden hast.

15.05.2018, 11:40 Uhr     melden


Laubfrosch aus Hölle, Deutschland

Die Olle wollte Dich abzocken , Du hast Ihr was geschissen! Alles richtig gemacht!!! Besser gehts nicht , hoffentlich schnallt die Alte was und lernt daraus und nimmt beim nächsten mal Geld mit und geht nicht mit schmarotzer Gedanken aus.

15.05.2018, 12:56 Uhr     melden


carassi

"Ich finde es doof, was sie machen will, also mache ich etwas noch schlimmeres". Hm. Ich verstehe es nicht. Liegt das an mir oder daran, dass das komisch ist?

15.05.2018, 13:15 Uhr     melden


Laubfrosch aus Hölle, Deutschland

wieso hat er was schlimmeres gemacht? sie wollte das er ihre rechnung mitbezahlt, er hat den spiess umgedreht. Nur so kann sie lernen!

15.05.2018, 13:26 Uhr     melden


Ragno

Also ich sag mal so... Für mich gehört es dazu, wenn man das Essen beim Date bezahlt, aber wenn das Date sich so verhält wie der Beichter es beschrieben hat, dann würde ich auch teilen und nur meinen Anteil an der Bestellung bezahlen. Das würde ich der Bedienung auch so sagen, dass erstmal jeder für sich bezahlt, bevor man bestellt. Wenn man die Rechnung am Ende ganz übernehmen will, kann man das ja immernoch tun. Einfach abzuhauen war nicht gerade klug von Dir.

15.05.2018, 15:15 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

@missverständnis: Welchen Menschen ist es denn gestattet, davon auszugehen, das ein Vorschlag für getrennte Rechnung angenommen wird?

@Beichte: Ich finde das Zeche prellen auch nicht toll, auch würde mich die Version deines "Flirts" interessieren.
Aber wenn sie wirklich darauf aus war, sich kalten Arsches einfach so einladen zu lassen und dann nichtmal einen netten Abend zu bieten (und nein, damit mein ich nicht ihn zu entsaften, aber ein nettes Gespräch oder was weiss ich) finde ich nicht, dass sie zu hart bestraft wurde. Selber hätt ich natürlich nicht die Zeche geprellt, dafür hab ich zuviel Anstand (schon alleine vor dem Gastbetrieb) und würde auch die Konfrontation mit der Dame nicht scheuen.
Ich hätt einfach meinen Teil bezahlt ohne viel gelaber und mich auch nicht bequatschen lassen. Bei ihrer Nachfrage hätt ich dann schon klargestell, wieso.

15.05.2018, 16:52 Uhr     melden


PlayadelIngles aus Norderstedt, Deutschland

Wir leben im Jahr 2018 oder auch I-Phone 10 nach Christi Geburt! Frauen wollen Heute Gleichberechtigung in allen Bereichen , was auch ein Stück weit in Ordnung geht! ABER, ich erwarte Heutzutage von einer emanzipierten Frau, das sie sich gefälligst an der Rechnung zu beteiligen hat! Leider sind viele, nicht alle, aber viele Frauen es gewohnt, immer und überall Forderungen zu stelle, aber sie sind im Gegenzug nicht Willens, auch mal zu liefern. Und damit meine ich nicht den Sex nach dem ersten Date!
Und noch etwas kommt dazu. Beim ersten Date gehe ich grundsätzlich nur etwas Trinken, oder wir trinken gemeinsam einen Kaffee. So hat jeder von uns Beiden die Möglichkeit, bei Nichtgefallen den geordneten Rückzug anzutreten! Wenn also eine Frau gleich schon beim ersten Date mit mir essen gehen will, so weiß ich zu 90 %, wohin die Reise geht!
Ich habe in meiner Männergruppe einen Mitbruder, der von mir als MGTOW ausgebildet wird! Dieser Mitbruder hat eine Schwester, mit der ich platonisch befreundet bin, obwohl dies eigentlich gegen meine Grundsätze verstößt. und egal, was wir zusammen machen, es gilt das ungeschriebene Gesetz, das wir uns die Rechnung teilen!
Wenn eine Frau Gleichberechtigung einfordert, so muss sie sich auch nicht wundern, wenn der Mann dann von ihr einfordert, das sie sich auch bitteschön wie eine reife Frau und nicht wie ein verzogenes Prinzesschen aufführt.
Marke:" Daddys kleiner Sonnenschein"! Das ist meine Meinung zu diesem Thema!
Männer, lasst euch nicht von den Frauen zu etwas zwingen, was ihr nicht wollt°! Auch ihr habt ein Recht darauf, NEIN DANKE zu sagen!

15.05.2018, 17:44 Uhr     melden


TomCat29 aus Gera, Deutschland

Und war es so schwer ihr zu sagen das du nur dein essen zahlst? Rechtlich hast du deine Zeche geprellt, wenn sie ihre nicht zahlen kann muss das nicht dein Problem sein.
Du hast den Wirt "bestohlen" nicht die Frau

15.05.2018, 19:42 Uhr     melden


Laubfrosch aus Hölle, Deutschland

Richtig , wir Dürfen auch nein sagen!
Ich mach das immer gerne wenn mich so ne Trulla fragt ob Ich ihren Koffer nehmen kann !
Ich sag dann immer gern das ist was für Power Weiber oder Super Tussis!
Schöne Welt der Gleichberechtigunng!

15.05.2018, 19:48 Uhr     melden



Truth666 aus Saarland, Deutschland

Passend zum Thema hatte ich heut ein Gespräch mit meinem Papa. Er meinte, dass er froh ist, dass ich die Arbeitsstelle gewechselt habe. Er meinte klar, dass ich ja nix ausgebe, aber wenn ich mal eine Freundin gehabt hätte, hätte ich ja auf Pump leben müssen. Ich merle bei sowad immer, ich liege nicht falsch.

15.05.2018, 21:28 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

@Truth
Das Gespräch hat aber auch viel von "Apfel fällt nicht weit vom Stamm"

16.05.2018, 08:57 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Menace finde ich ja toll, dass du den Papa kennst.
Seid ihr Kumpel?
Nein ehrlich, du redest Blech. Mein Vater ist in dem Punkt nicht wie ich. Der ist mit meiner Nutter zusammen, seit er 19 ist.
Soviel mal als privater Schwank.
Eigentlich stehen mir alle wegen Familiengründung auf den Füßen.

16.05.2018, 10:32 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

@Truth: Sachma, war dein früherer Nick "toni-montana"?

16.05.2018, 15:15 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

@Truth
Mit 19 hätte dir dasselbe passieren können. Wann hast du denn angefangen die roten Pillen zu schlucken? Ich würde mich nach dem redpilling auch nicht nochmal in dieses Risiko mit allem drum und dran stürzen und eher den MGTOW Weg gehen. Manchmal ist Unwissenheit nunmal ein Segen.

16.05.2018, 16:10 Uhr     melden


PlayadelIngles aus Norderstedt, Deutschland

@Truth666, das ist genau das, was ich dir immer vermitteln wollte, ohne auf dich aufdringlich zu wirken! Du kannst von 100 Frauen locker davon ausgehen, das ca. 85 Frauen komplette Psychos sind! Ich habe dies erkannt und gehe gern mit meinen Mitbrüdern einen Trinken! Wir schauen keine Frauen an und schenken ihnen auch keine Beachtung! Und gerade die weiblichen Psychos können dies überhaupt nicht ab, soll aber nicht unser Problem sein!
@Truth, verabschiede dich aus der Matrix und du wirst sehen, wie geil ein Leben ohne weibliches Genöle sein Kann!

16.05.2018, 17:41 Uhr     melden


carassi

Ist ja auch leichter als eine der 15% zu suchen, die deiner Meinung nach keine psychos sind, nicht wahr?

Truth ist raus. Aus der Matrix. Sagt er. Und er ist da ganz schön unglücklich.

16.05.2018, 19:46 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi 2 Sachen: 1. Leider hast du zu 100% Recht mit dem zweiten Teil. Ich kann oft einfach nicht mehr und bin nur am heulen. Das Problem ist, ich "weiß", Frauen sind schlecht, trotzdem wünscht sich ein Teil nichts mehr, als mal gemocht zu werden. Ich kann da aber auch nichts ändern.
2. Denkst du das ist realistisch die 15% zu bekommen? Denke ich nicht.
@Playa bin da leider seeehr zerrissen.
@Menace was hätte passieren können? Dass ich wie mein Vater eine Frau finde?

16.05.2018, 21:12 Uhr     melden


Laubfrosch aus Hölle, Deutschland

Truth, mein Tip, geh ins Freudenhaus, da kannste Druck abbauen. Liebe bekommste von Frauen nicht, die lieben nur sich selbst und dann vielleicht noch ihre Brut. Dich brauchen se nur für €€€€€€€.

16.05.2018, 21:35 Uhr     melden


MissVERSTÄNDNISS aus AnonymeGroßstadt, Deutschland

@dude: verstehe deine Frage an mich nicht. Auf ein Angebot muss jedenfalls niemand eingehen, wenn er/ sie das nicht will. Wer das nicht erträgt, sollte besser keine Angebote machen.

16.05.2018, 22:35 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

@Truth: Warum wirst DU eigentlich nicht schwul!?! Das würde so viele deiner Probleme lösen!

16.05.2018, 23:53 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Missverständnis er meint, weil er dann ja auch ihres zahlen muss, wenn sie ablehnt. Ob daher auch Männer das Teilen der Rechnung ablehnen können? Weil sonst wäre es Pflicht dass er alles zahlt und er muss betteln, dass es mal anders ist.
@Hifi ja vom menschlichen wäre das natürlich toll(so würde Stromberg sagen).
Nein echt, ich bin halt nicht schwul, nicht zu ändern. Das suchst dir nicht aus.

17.05.2018, 06:09 Uhr     melden


Lightkuh

Du hättest, auf die Frage der Bedienung, ob ihr zusammen oder getrennt bezahlt gleich "getrennt" sagen sollen. Du hättest deinen Teil der Rechnung beglichen und der Drops wäre gelutscht gewesen. Was mit der Frau passiert hätte dir dann egal sein können.

17.05.2018, 08:48 Uhr     melden


carassi

truth, zu erstens, ich kann dir nichts dazu sagen, was ich nicht schon zigmal gesagt hätte. Wahrheit ist nur selten absolut, meistens ist sie sehr relativ. Du hast dir deine Wahrheit ausgesucht und hälst mit aller Kraft dran fest, dann leb mit den Folgen. Oder tu was dagegen. Was allerdings ohne therapeutische Hilfe vermutlich ganz schön schwer wird, so tief wie das sitzt.

zu zweitens, ich bin autistin mit ptbs infolge von Vergewaltigung durch den Partner. Die Liste der Menschen, die damit kein Problem haben, ist nicht sehr lang. Ich habe hohe Ansprüche an Charakter und lebenseinstellung des Partners, was das ganze nicht gerade leichter macht. Ich bin mehr so im Bereich 3%, sehr großzügig geschätzt. Und dennoch wache ich jeden Morgen neben dem besten Mann der Welt auf. Und ich gehöre nicht zu den Menschen, die unbedingt geliebt werden wollen, ich brauche keine Beziehung zum glücklichsein. Insofern habe ich nichtmal nach ihm gesucht, der war dann irgendwann einfach da. Und alles passte.
Je kleiner die Zielgruppe, desto mehr Geduld braucht man. Naja oder man spielt bockiges Kind und sagt "mama, das ist schwer, das will ich nicht". Dann muss man sich aber auch nicht wundern, wenn es nichts wird.

17.05.2018, 09:18 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ich glaube leider, dass du teilweise Recht hast.
Eines meiner Probleme ist, dass ich ehrlich gesagt unbedingt geliebt werden will.
Bei Therapie denke ich immer, da werde ich manipuliert, dass ich mich von Frauen ausnutzen lasse. Wenn ichs aufschreibe klingts echt paranoid. Wie du es auch so mit "Matrix" schreibst. Ich denke, da gehts um Selbstbetrug, dass ich nicht nur ausgenutzt werde.
Ich hoffe echt, dass Frauen nicht so sind, wie ichs hier schreibe.
"Naja oder man spielt bockiges Kind..." der einzige Punkt, wo du Unrecht hast. Das sehe ich nicht als bockig. Ich versuch die Welt halt zu nehmen, wie sie ist. Ich sehe ändern als Selbstbetrug.
"zu zweitens, ich bin autistin mit ptbs infolge von Vergewaltigung durch den Partner." Meinst du damit, dass die Vergewaltigten kein Problem haben oder die zukünftigen Partner.
Mit Ptsd und Vergewaltigung bist jetzt auch nicht sooo speziell.

17.05.2018, 10:15 Uhr     melden


VcS

Unbedingte Liebe - nuja, das ist eine schöne Vorstellung, die im Leben nur selten erreicht wird. Irgendwelche Bedingungen sind eigentlich immer dabei, selbst die warmherzigsten Eltern können sich an bestimmten Macken der Kinder stören, und selbst der liebevollste Partner kann nicht über alles hinwegsehen. Ist auch unabhängig vom Geschlecht, meine ich.

Am nähesten kommt dem ganzen eigentlich ein Hund - solange du ihn fütterst, ihn Gassi führst und auch ansonsten Zeit mit ihm verbringst, ist er sehr dankbar und loyal. Ja, das ist zusätzlicher Aufwand im Leben, aber sich um jemand anderen zu kümmern ist ein Weg zu einem zufriedenen Leben.

17.05.2018, 10:43 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

@Truth
Ganz genau, mit 19 hättest dich auch direkt verlieben können und mit 21 heiraten, bevor du die rote Pille geschluckt hast. Ich sag auch über mich selbst, jetzt mit so viel Recherche und Wissen das ich mir angeeignet habe, hätte ich bestimmt zu große Angst sowas nochmal von vorne zu starten weil ich die Risiken als sehr hoch einschätze.

17.05.2018, 10:51 Uhr     melden


carassi

Bedingungslose Liebe ist ne total beknackte Idee, von der alle reden, über die aber kaum jemand nachdenkt. Im Endeffekt bedeutet sie "es ist völlig egal, wie gut oder schlecht du mich behandelst, es wird nichts ändern". Lügen, betrügen, bestehlen, ausnutzen,..
Bedingungen sind gut und sinnvoll und sollten unbedingt gesetzt werden. Spannend ist dann die Frage: welche Bedingungen?

17.05.2018, 10:52 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

@carassi
Deine Einschätzung von 3% denke ich nicht das sie stimmt. Ich kenne dein Äußeres nicht, aber Verdienst ja anscheinend gut. Wenn du dabei noch mindestens nicht schlecht aussiehst, dann hast du jede Menge Auswahl an Kerlen. Man kann halt nur nicht wissen wie sich das nach einer Weile einspielt.

17.05.2018, 12:26 Uhr     melden


carassi

Truth, die Welt ist, wie wir sie sehen. Sie ist nicht absolut und immer gleich. Unsere Einstellung beeinflusst unser erleben, unsere Wahrnehmung, sogar unsere Erinnerungen. Blöd gesagt, wir sehen, was wir zu sehen erwarten. Unser Gehirn ist da ganz schön primitiv. Und du erwartest gemeine hinterlistige Frauen. Also siehst du sie überall. Ganz einfach.
Niemand nimmt die Welt, wie sie ist. Sie passt sich uns an.
Ein Therapeut soll dir helfen, deine Sicht auf dein Leben, deine Gefühle, deine ganze Existenz zu ändern. Das ist sein Job. Das ist, in gewisser Weise, Manipulation. Der Witz ist, das Ziel des ganzen ist eine Steigerung deiner Lebensqualität.
Wir ändern uns ständig. Es geht nur so langsam, dass wir es nicht merken.

Schwer.. Es kann für beide schwer sein. Für einen selbst und den Partner. Es gibt ungefähr tausend Situation, Gefühle, Geräusche, geschmäcker, die Erinnerungen wachrufen und zu überreaktionen oder schutzreflexen führen können . Im Extremfall triggern. Und die meisten davon im Rahmen der Partnerschaft, ich meine, da wurde das Trauma erzeugt. Dazu die wesensänderungen, Probleme mit vertrauen, Angst vor Verletzung, jedem gegenüber misstrauisch.
Ich hab das meiste davon mittlerweile überwunden. Aber eben nicht alles. Mit dem Rest muss mein Partner klarkommen können, ohne dass es ihn allzu sehr belastet. Mit weniger weit fortgeschrittener Verarbeitung kann es sehr schwer werden, eine Beziehung zu führen.

17.05.2018, 12:46 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi ich weiß, was du meinst. Klar ändert dich die Therapie. Ich denke nur immer, es geht gezielt darum, dass ich dann schlecht von Frauen behandelt werde und es ok finde. Das meintest du nicht und hast es zu 100 % nicht angenommen.
Das wirkt alles ausweglos.
Meine PTSD hat btw nix mit Frauen zu tun und das mit den Frauen war vorher. Das fand aber noch keine schlimm. Ich komme damit aber auch selbst gut klar.

17.05.2018, 14:15 Uhr     melden


carassi

Menace, ich finde es schwierig, so etwas komplexes wie das aussehen eines Menschen auf einen einzigen Begriff wie schön oder attraktiv zu reduzieren. Das schließt mich mit ein. Aussagen anderer Menschen nach sehe ich nicht schlecht aus. Aber da fängt es schon an. Sobald ich das Gefühl habe, dass das Interesse an mir auf aussehen beruht, verliere ich sofort das meinige. Wenn man zu lange ein Objekt für einen anderen war, ist objektifizierung problematisch, selbst im eigentlich gesellschaftlich akzeptierten Rahmen.
Wie gesagt, ich bin schwierig..

Eigentlich geht es eher darum, truth, zu lernen, eine der 15% zu erkennen. Und auch bereit zu sein, es zuzulassen, wenn sie da ist.

17.05.2018, 14:52 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

@carassi
Interessante Ausführungen, vor allem mit dem wie wir die Welt sehen. Erst vor einigen Tagen Vorträge zu diesem Thema von Jordan Peterson gesehen. Dass wir nicht in der Lage sind die Welt so zu sehen wie sie ist sondern nur Erfahrungen und Erwartungen zu projizieren, weil die Welt als ganzes viel zu kompliziert für unser Gehirn ist.
Du hast dann aber bei 3% die Schnittmenge für einen Mann und dich wenn ihr beide interessiert sein sollt genommen. Geht es um Interesse an dir Von Männern, da reden wir bestimmt eher von 50%, wahrscheinlich aber noch mehr. Aussehen und Charakter ist da auch weit wichtiger als Beruf und Verdienst. Eine Frau wird für den Mann nicht viel attraktiver wenn sie einen besseren Job hat.

17.05.2018, 16:10 Uhr     melden


carassi

Fun fact, diese schnittmenge ist effektiv die Menge, die für mich überhaupt interessant ist. Interesse ist bei mir nichts, was einfach da ist. Das braucht 6 bis 12 Monate und in dieser Zeit engen Kontakt (Hallo vertrauensprobleme). Also: 3% 🙂

Du, das mit den Welten.. Das hab ich selbst erlebt. Ich habe die Welt schon auf so viele Weisen wahrgenommen, von bunter wunderwelt bis zu einem gefährlichen Ort, den man am besten gar nicht betritt (du wärst überrascht, wie selten man das Haus tatsächlich verlassen muss..). Gleiches gilt für die Menschen darin. Sogar Erinnerungen fühlen sich anders an. Und immer war es ein Spiegel dessen, was ich von der Welt erwartet habe. Sie hat immer die Gestalt, von der ich überzeugt bin, dass sie sie hat.
Wenn man drauf achtet, sieht man das auch bei anderen Menschen. Dass Welt und Weltbild sich gegenseitig beeinflussen.

17.05.2018, 16:24 Uhr     melden


PlayadelIngles aus Norderstedt, Deutschland

Hallo da draußen! Ich bin zwar ein MGTOW, aber ich bin nicht verbittert oder hassend wegen Frauen, NEIN! Ich hatte vor zwei Jahren ein Schlüsselerlebnis, was mich zum nachdenken brachte!
Ich habe meine damalige Freundin mit meinem damals besten Freund aus Kindertagen im Bett erwischt! Nun, für mich brach ne Welt zusammen! Aber ich unternahm keine kindischen Racheaktionen a'la Zahnbürste in den Po schieben! Nein, ich nahm es hin wie ein Mann und zeigte Größe, in dem ich den Beiden offen sagte, das ich mit ihnen fertig bin und sie mich bitte nie wieder ansprechen sollten! Nun, es folgten ein paar Ausflüge in die Damenwelt danach, aber dies erzeugte in mir eine absolute Leere und eine Unzufriedenheit! Ich machte mir so meine Gedanken über dies und das und habe mich dann dazu entschieden, aus den ganzen Gesellschaftlichen Zwängen komplett auszusteigen! Das Modell" Mann lernt Frau kennen, Beide ziehen zusammen, heiraten und dann kommen die Kinder", dies war für mich selber nicht mehr erstrebenswert! Mir war es egal, das ich auf jeder Betriebsfeier allein erschien! Mir war es egal, was meine Mitmenschen über mich dachten. Ich habe mich komplett aus der Matrix verabschiedet! Ich behandele Frauen achtsam und respektvoll, aber komplett neutral! Ich arbeite meine Projekte alleine aus! Und das witzige ist, das auf einmal Frauen sich für mich interessieren, die mich vorher nicht mal mit dem Arsch angeguckt und komplett ignoriert haben! Ich habe einen schönen Beruf, verdiene gut und seit ich konsequent nur noch mein Ding mache, habe ich aufgrund der Tatsache, das ich nichts mehr für Frauen bezahle auch am Monatsende viel Geld über! Davon kaufe ich dann meinen $ Jährigen Zwillingsnichten schöne Kleidung, weil meine Schwester alleinerziehend ist! Ich bin, seit ich ein MGTOW bin, ein ausgeglichener zufriedener Mensch. Ich kann tun und lassen, was ich will. Ich muss keiner Frau mehr gefallen! Nun, es gibt auch Hier bei Beichthaus Frauen, die mich nicht verstehen können, aber lest euch diesen Post durch, dann versteht ihr alles! Und ich finde es auch oft unangebracht, wie ihr Truth666 oft versucht als Sonderling dastehen zu lassen! Der hat auch schon viel durch mit Frauen und hat halt so wie ich einfach genug von euch!
Euer Playa! Und versucht es erst gar nicht, mich als verzweifelten, verbitterten Mann hinzustellen, wie es Carassi schon getan hat! Es läuft ins Leere!

17.05.2018, 17:35 Uhr     melden


carassi

Truth ist ein sonderling. Das ist nicht schlimm, bin ich auch, aber Fakt ist es dennoch.
Und ich halte dich nicht für verbittert playa. Ich denke, dass das ne schutzreaktion aus Angst vor Verletzung ist, wie bei allen mgtow die ich kenne. Die wenigen "guten" Frauen nicht suchen, weil es ne versteckte "schlechte" Frau sein könnte, die einem weh tut. Was legitim ist.
Das Problem daran ist, dass die meisten Menschen den tief verwurzelten Wunsch nach Partnerschaft haben, mehr oder weniger ausgeprägt. Und dem ist es völlig egal, ob man seinen own way gehen will. Und wenn der so stark ist wie bei truth führt das unweigerlich über kurz oder lang zu einem tiefen inneren Konflikt und sehr viel Unglück.
Ist jetzt nicht so, als hätte mgtow das Rad neu erfunden. Sie haben ein uraltes Thema in ein neues Kostüm gesteckt. Die Probleme, die sich dabei ergeben können, sind geblieben.

17.05.2018, 19:14 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@carassi darf ich dich was Fragen?" Die wenigen "guten" Frauen nicht suchen.."(und ein Kommentar weiter oben) bedienst du dich da unserer Rhetorik oder meinst du das ernst, dass die wenigsten Frauen gut sind? Ist kein Trick, damit mein Weltbild bestätigt wird, versprochen.

Btw ist mein Partnerwunsch nicht stark. Ich will nur den Körper der Frauen.

17.05.2018, 22:04 Uhr     melden


carassi

Ein bisschen von beidem, aber nicht so, wie du denkst. Nicht jeder Angehörige des anderen Geschlechts ist ein kompatibler Partner. Dass nur so 5 bis 20% wirklich passen, die Feststellung macht so ziemlich jeder Mensch irgendwann, da sind die mgtow wirklich nicht allein. Das praktische ist: es sind nicht immer dieselben, für jeden passen andere. Im Endeffekt ist jeder für irgendwen der/die richtige. Die Frage ist, ob man suchen geht (denn auf dieser Suche wird man meistens verletzt, liegt leider in der Natur der Sache).
Der durchschnittliche mgtow zum Beispiel hat ungefähr so eine Zielgruppe: offen, ehrlich, stark, loyal, finanziell unabhängig bis bessergestellt, kein kinderwunsch (was oft karrierebewusst bedeutet). Und das ist definitiv nicht für jeden Mann die passende partnerbeschreibung. Aber so ergeben sich "richtige" und "falsche". Wie für jeden Menschen. Ich habe lediglich zum umschreiben euch vertrautes Vokabular verwendet.

Ich denke nicht, dass das stimmt, truth. Wenn es nur um körperliche Nähe ginge, das ist käuflich. Du sagtest selbst, du willst geliebt werden. Und das gibt es nicht für Geld..

18.05.2018, 06:10 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ah ok ich hätte gut völlig anders definiert. Gut müsste nicht zu mir passen. Da gehts eher um das, wie ich Frauen sehe.

18.05.2018, 10:52 Uhr     melden


DahliaSix

Das ist eine ganz blöde Idee und kann für den Beichter böse enden. Sie ist nämlich nur verpflichtet, das zu zahlen, was sie selbst hatte. Das Restaurant ruft dann die Polizei und denen muss sie die Daten des Beichters geben. Und da sie sich verabredet haben, muss sie ja eine Handynummer, einen Namen ect. zur Hand haben. Das Ganze nennt sich dann Leistungserschleichung, ist eine Straftat und wird zur Anzeige gebracht. Da gab es kürzlich einen Fall in Hamburg. Nur dass es da die Frau war, die einfach abgehauen ist und nun ne Anzeige am Hals hat. Da das allerdings ne wirklich miese Nummer von ihr war, hoffe ich der Beichter hatte Glück und sie kam da nicht drauf. Trotzdem würde ich das nicht zu oft machen. Besagter Fall aus Hamburg machte eine recht große Runde. Viele dürften jetzt also wissen, wie man in einem solchen Fall handeln muss.

18.05.2018, 11:39 Uhr     melden


carassi

Soll ich raten? Die blutsaugenden Parasiten und die zuverlässigen?

18.05.2018, 13:04 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi ja schon. Da gabs nix zu raten, das war sehr offensichtlich.

18.05.2018, 14:06 Uhr     melden


carassi

Wir meinen dasselbe. Das ist deine subjektive Sicht auf das, was objektiv für dich geeignete bze ungeeignete partnerinnen sind. Du versuchst lediglich, deine "guten" und "schlechten" Frauen zum absoluten Maßstab zu machen.

18.05.2018, 14:56 Uhr     melden


PlayadelIngles aus Norderstedt, Deutschland

Ich lasse die Finger von deutschen Frauen, weil mir deren Verhalten unglaublich auf die Nerven geht! Ich kann einfach nicht darauf klarkommen, mit welcher Hysterie so manche deutsche Frau darauf reagiert, wenn man sie freundlich nach dem Weg fragt, oder sie einfach nur mal nett anlächelt!
Und genau das Problem hast du mit Spanierinnen, Italienerinnen oder Französinnen definitiv nicht! Erst gestern war ich in einem Meeting und neben mir saß eine Kollegin aus Italien. Und die lästerte ganz ordentlich über ihre deutschen Geschlechtsgenossinen! Ich muss ihr da nur zustimmen!
Gut, es gibt auch noch vernünftige Frauen, die sich von dieser 3.Welole Feminismus noch nicht haben anstecken lassen, aber sie werden immer weniger! Und dann wundern sich aber genau diese besagten Damen, warum wir MGTOW sie komplett ignorieren. Obwohl, ich bin inzwischen schon so weit, das ich beinahe alle Frauen nicht mehr anspreche!

19.05.2018, 17:26 Uhr     melden


carassi

Tust du nicht. Also, deutsche Frauen ignorieren. Genauer gesagt gehst du mir gerade gewaltig mit Vorurteilen und pauschalisierungen auf den keks. Ignorieren hieße uns komplett in Ruhe lassen.
Wenn das repräsentativ für mgtow ist, ist es kein Wunder, dass ihr auf Ablehnung stoßt. Kein Mensch wird gerne pauschal behandelt.

19.05.2018, 22:35 Uhr     melden


dermold

Wer bei Tinder angemeldet ist kann ja nur ein DEPP sein

19.05.2018, 23:19 Uhr     melden


Schicksal aus Isle of Man, Österreich

Meine Fresse, wieso hab ich mir eurer Therapiegruppengespräch hier eigentlich gerade durchgelesen und gibt es für sowas keine passenderen Foren?

@PlayadelIngles Witzig, ich kann dir genau vom Gegenteil berichten, wenn ich Frauen nach dem Weg oder der Uhrzeit frage, ernte ich keine Hysterie. Wenn ich Frauen anlächel kenne ich vor allem eher zwei Reaktionen, es wird zurück gelächelt oder natürlich die häufigere Reaktion, es wird eher weggeguckt, als hätte man es nicht gesehen. Frag sich eher wieso die Frauen bei dir so reagieren, wer weiß wie dein Ton und Auftreten ist.

22.05.2018, 04:21 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Unfähig für echte Gefühle

Ich möchte beichten, dass ich Frauen nur als Zeitvertreib betrachte, ohne ernste Absichten. Ich sehe leider so gut aus, dass ich in der Woche zwei bis …

Mit Lügen zum Sex

Ich habe früher eine sehr miese Masche durchgezogen um Mädels ins Bett zu kriegen. Ich habe ihnen vorgelogen, dass ich schwul wäre. Der Hintergrund …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht