Raucherhaushalt

11

Unreinlichkeit Familie Zürich

Ich (m/30) schäme mich für meinen Vater (62). Wir arbeiten beide für die gleiche Firma, allerdings in verschiedenen Abteilungen. Da ich einen anderen Nachname habe, wussten viele nicht, dass er mein Vater ist. Irgendwann während einer Pause sprachen sie über ihn, dass er zwar ein guter, loyaler, netter Kollege sei, der super arbeitet, aber gewaltig stinkt und die Körperhygiene vernachlässigt. Mich selber hat das wenig überrascht, denn ich betrete sein Haus sehr wenig. Denn er ist starker Raucher und das auch im Haus. Wenn ich das Haus nur 5 Minuten betrete, kann ich meine Kleider danach gleich waschen, so stark stinkt es nach Rauch. Somit stinken auch seine frisch gewaschenen Kleider im Kleiderschrank sofort nach Rauch. Das haben ihm auch schon seine Freunde zu ihm gesagt. Auch das er mal zum Zahnarzt gehen soll und seine Zähne reinigen und flicken lassen soll, denn auch die sehen katastrophal aus. Ich kann nicht verstehen, dass man seine Körperhygiene so vernachlässigen kann.

Beichthaus.com Beichte #00041262 vom 13.05.2018 um 11:45:18 Uhr in Zürich (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Gauloises19

Mehr als es ihm sagen kannst du nicht. Dich weiterhin vom Haus fern halten ist eine gute Idee. Die Kollegen haben wenigstens auch gute Eigenschaften beschrieben.

13.05.2018, 13:10 Uhr     melden


Hans_M

Missratene Kinder, Depressionen, Hoffnungslosikeit. Ich verstehe den Mann, er qualmt und pfeift sich um die Meinung anderer.

13.05.2018, 13:13 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Wenn er das in 64 Jahren noch nicht gelernt hat, glaub ich nicht, dass er das jetzt auf einmal rafft.

13.05.2018, 13:47 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Er ist alt genug um das zu begreifen, und mehr als es ihm sagen kann man nicht.

13.05.2018, 14:45 Uhr     melden



Ragno

Seine Freunde haben es ihm gesagt, sein Sohn aber noch nicht? Wie wäre es, wenn du ihm auch mal dazu Deine Meinung sagst. Vielleicht kommt es da besser an.
Achja und bitte Du als Mann sag nicht " deine Kleider", dachte erst wärst eine Frau statt Mann auch wenn da "m" steht.

13.05.2018, 19:30 Uhr     melden


Sauhaufen1

Mehr als sowas anzuraten kann man nicht. Vielleicht würde er was ändern, wenn er wüsste, dass Kollegen über seinen Gestank mockieren.

13.05.2018, 20:06 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Man ändert sich nur für sich selbst und nicht für die Meinung anderer Menschen. Offensichtlich will er es nicht, egal, was Du oder die Kollegen sagen. Und da Du Dich für ihn schämst, hast Du ein Problem und nicht er.

13.05.2018, 20:37 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Dann geh doch mal zu deinem alten Herren und sag ihm das. Genauso wie deine Kollegen. Hintenrum lästern aber nicht bereit sein den Leuten das ins Gesicht zu sagen.

14.05.2018, 13:18 Uhr     melden


urxooo

Und deine Beichte wäre...? Dass du im Internet über ihn herziehst?
Wenigstens sagst du ihm, dass er zum Zahnarzt soll

14.05.2018, 15:58 Uhr     melden


nsx-280

Lass den alten Mann in ruhe, es ist sein Leben. Ohhh wie ich das Hasse wenn andere sich das Maul..... seit ihr denn so besser ? Ich glaube nicht.

14.05.2018, 20:25 Uhr     melden


Poil-du-Pubis aus Mos Eisley, Deutschland

Oh nein, wenn du zu ihm gehst, dann musst du deine Kleider waschen?? Von wem du diese Waschphobie wohl hast...

17.05.2018, 01:51 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Menschen ohne Tischmanieren

Ich muss beichten, dass ich gerade am Mittagstisch sitze und denke, dass ich meine Mutter hasse. Sie sitzt vor mir, schmatzt und quietscht mit der Gabel …

Mein Großvater der Politiker

Mein Großvater ist ein ziemlich bekannter CDU-Politiker, der mal zur Wahl eines sehr hohen Amtes im deutschen Staat stand. Als wir ihn mal besucht haben, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht