Schicksalsnacht

21

Gewalt Unfall Last Night Meschede

Ich habe einen Mann in den Rollstuhl gebracht. Das Ganze ist jetzt 10 Jahre her. Ich war mit Freunden bei uns in der Gegend auf einer öffentlichen Beach-Party. Es war Sommer und wirklich sehr warm. Es gab auch einen Beach-Dresscode. Das Resultat waren viel extrem gut […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041258 vom 09.05.2018 um 14:43:37 Uhr in Meschede (21 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

cosmic

Wenn das alles so stimmt, hast du dir nichts vorzuwerfen. Die Prügelei haben die Typen verursacht und wurden zu recht rausgeschmissen. Und dass sie nicht aufgepasst haben, wo sie hingelaufen sind ist nun wirklich nicht deine Schuld.

11.05.2018, 00:30 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Ich denke niemand hat es verdient im Rollstuhl zu sein. Aber was kannst du schon dafür? Die sind auf die Straße gelaufen ohne zu gucken.

11.05.2018, 00:53 Uhr     melden


r-rated-r305

Was kannst du dafür das die über die Straße gelaufen sind? - Gar nichts. Hast du also Schuld an diesem Unglück? - Ich finde nicht.

11.05.2018, 01:20 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Aha, und wo genau ist der kausale Zusammenhang zwischen dir und dem Unfall des Typen?? Was für ein Blödsinn.

11.05.2018, 06:23 Uhr     melden


Sauhaufen1

Du hast damit überhaupt nichts zu tun. Wenn man einfach ohne zu schauen auf eine befahrene Straße rennt, wird man ggf. angefahren.
Beichten solltest du lieber, dass du jemanden, der Frauen sexuell belästigt, nicht von der Polizei abholen lässt und anzeigst.

11.05.2018, 08:57 Uhr     melden


Der_Prinz_auf_dem_Gaul

Eine Teilschuld vielleiecht, aber auch nur aus dem Grund dass Polizei verständigen wohl besser gewesen wäre als Schlägerei. Ansonsten müsste er beichten deine Freundinnen bergrapscht zu haben und danach einfach, ohne zu schauen, auf die Straße gerannt zu sein.

11.05.2018, 09:04 Uhr     melden


BloodyKirika

Du kannst nichts dafür dass die auf die Strasse gelaufen sind. Ausserdem so fies es auch klingt, aber vielleicht tut es jemandem der Frauen so extrem nötigt (bis hin zur Vergewaltigung?) dann gut abwärts gelähmt zu sein. Dann hat so ein Verhalten auch mal ein Ende.

11.05.2018, 09:20 Uhr     melden


MissVERSTÄNDNISS aus AnonymeGroßstadt, Deutschland

Eine tragische Geschichte.
Das einzige, was mir an Deinen Worten auffällt ist der Satz „Ich kann es auf das Karma schieben.“.
Das sagt mir, Du bist mit der Geschichte noch nicht im reinen, möchtest es mit „höherer Macht“ erklären und fühlst dich trotzdem mitschuldig/ mitverantwortlich.
Das zeugt von hoher Empathie.
Ich kann das verstehen, aber es ändert an den Umständen nichts, denn Du selbst bist nicht frei gekommen davon.
Woher hast Du von der Diagnose erfahren? Hattet Ihr noch Kontakt? Es ist 10 Jahre her, Du haderst mit Dir: hat der Mann das beste aus seiner Situation gemacht oder ist er daran zerbrochen, hat er eine Familie, die ihm hilft, hat er eine Frau gefunden oder nicht etc.
Schreib Dir das Leid von der Seele, vielleicht hilft das , z.B. eine Art Brief an ihn oder auch an Dich selbst.
Es gibt auch eine Nummer der Seelsorge, wo man kostenfrei und anonym anrufen kann, wenn man sich stark belastet fühlt.
Deine Beichte war auf alle Fälle ein wichtiger erster Schritt.
Ich gebe Dir an dieser Stelle auch Absolution und wünsche Dir alles Gute.

11.05.2018, 10:45 Uhr     melden



Vicco aus Deutschland

Du bist schuld daran, dass der Typ wie ein kleines Kind auf die Straße läuft?! Verstehe ich nicht. Wenn er in diesem Moment zu emotional aufgewühlt ist, um auf die Streße zu achten, ist es einerseits tragisch, aber andererseits wohl auch Ergebnis einer mangelhaften Erziehung die einem nicht gelehrt hat, sich im Griff zu haben.

11.05.2018, 11:07 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Ich würde sagen Karma hat zugeschlagen. Dich trifft keine schuld.

11.05.2018, 11:36 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

So ganz steige ich da nicht durch, aber warum sollte es deine Schuld sein wenn einer von denen durch einen Unfall nun im Rollstuhl sitzt ?

11.05.2018, 12:08 Uhr     melden


ghost of the sins aus Wien, Österreich

Ziemlich weit hergeholte Kausalität, wo du deine Verantwortung siehst. Du hast ihn ja schließlich nicht in den Rollstuhl geschlagen. Würd mich deshalb nicht fertig machen, aber deinem Charakter rechne ich es an, dass du nicht Schadenfroh bist.

11.05.2018, 12:22 Uhr     melden


Arnold1993

Da will ich nur ein einziges Wort von mir geben: Karma

11.05.2018, 12:48 Uhr     melden


Wallie

Der Typ wird so schnell keine Frau mehr anmachen. Verdient.

11.05.2018, 12:51 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Also Du kannst da absolut nichts dafür! Wenn Jemand einfach Deine Freundin begrapscht. Da würde wohl jeder die Hand des Täters wegschlagen. Wenn die dann die Schlägerei anfangen, weil sie nicht in die Birne bekommen, dass man nicht Frauen einfach so mal angrapscht, ist das eben deren Pech wenn sie zu Recht rausgeworfen werden. Was danach passierte hat nix mehr mit Dir oder dem Veranstalter zutun. Wenn die über die Straße laufen ohne aufzupassen sind sie eben selber Schuld! Wenn sich Jemand in Deiner Wohnung nicht benimmt, wirfst ihn auch raus, ganz einfach!

11.05.2018, 15:16 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Macht Sinn, ich fühl mich auch immer schuldig wenn andere dumm sind. Und ja, sie sind defintiv selbst Schuld! Baggern? Meinetwegen. Anfassen? Auf keinen Fall. Dann einfach mal wie Könige der Welt über die Strasse laufen? Sorry, aber Mitleid hab ich da eigentlich nur mit den Autofahrern. Kann mir gut vorstellen, dass die dafür an die Kassen kamen.

11.05.2018, 15:36 Uhr     melden


Cappuccino999

Nein! Dich trifft nicht mal eine Teilschuld...!

12.05.2018, 18:28 Uhr     melden


Mrslaciny

Dir brauchst du dafür gar nicht die schuld geben. Das war ein unglücklicher Unfall gewesen.

13.05.2018, 05:29 Uhr     melden


John_Preston

Also erstmal, ich kenne das gefühl, vermeintlich für Todesfälle verantwortlich zu sein, ohne das Geringste dafür zu kennen, leider auch, ich war lange Jahre in der Altenpflege tätig, und da ist auch mal etwas passiert, an dem ich kausal völlig unschuldig war, es aber Jahre in mich rein gefressen hatte und dachte ich habe zwei Menschen auf dem gewissen, obwohl ich vom deswegen eingerichteten Ausschuß zwar befragt aber als nicht daran Schuld betrachtet wurde... Ich kann dir nur raten, sprich mit jemandem, der auf Vergangenheitsbewältigung und Abbau von Schuldkomplexen spezialisiert ist, darüber. Sollte alles so passiert sein, wie hier geschildert, trifft dich keinerlei Schuld.

13.05.2018, 14:44 Uhr     melden


PlayadelIngles aus Norderstedt, Deutschland

Sieh es doch mal von der positiven Seite. Er hat an dem Abend eine Frau belästigt(deine Freundin), jetzt kann er keine Frau mehr belästigen und die deutschen Frauen haben ein Problem weniger! Sie sind ohne dein Dazutun einfach auf die Straße gerannt und sind für die Folgen auch allein schuld!
Ich kenne ja die juristische Seite nicht. Aber kann man Südländer generell nicht von Beachpartys fernhalten???Man sieht ja, das sie nur Ärger machen und immer unangenehm auffallen müssen!!

13.05.2018, 18:22 Uhr     melden


Blacklady666 aus Hamburg, Deutschland

Wieso bitte machst du dir Vorwürfe!? Du hast doch alles richtig gemacht! Ich hätte null Mitleid mit dem Typen, der hat es aus meiner Sicht verdient! Wie du sagtest, Karma....

16.05.2018, 12:46 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Das Schnarchen in unserem Bett

Ich habe gestern Nacht meinem Mann vors Schienbein getreten, weil er nicht aufgehört hat zu schnarchen, obwohl ich wie wild an ihm gerüttelt habe. Durch …

Schüsse aus dem Hinterhalt

Ich (m/19) wohne in einem kleinen Kaff mit knapp 1.000 Einwohnern. Wenn hier am Wochenende die besoffenen 14-jährigen um drei Uhr morgens vorbei torkeln …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht