Bürofresser: Essen von zu Hause mitbringen

14

Hass Zorn Kollegen Salzburg

Irgendwann werde ich einmal so einen grausigen Bürofresser, der am Schreibtisch sitzt und Fressgeräusche macht, einfach mit seinem Jausensackerl ersticken. Ich habe drei solcher Affen um mich herum. Wer es nicht kennt, der kann sich nicht vorstellen wie es ist, wenn da geschlürft, geschmatzt, usw. wird. Einer sitzt dann danach noch eine Stunde da, und macht Verdauungsgeräusche. Uh, ah, äääh, mmmm. Man fühlt sich wie im Stall bei wiederkäuenden Rindern.
Das andere, schmatzende Schwein hat offensichtlich nie gelernt, dass man beim Kauen die Schnauze schließt. Ich hätte ja so gerne Zugang zu derem Futter, damit ich da schöne Dinge reinmischen kann, aber leider nehmen die Ärsche es sich von daheim mit. Aber irgendwann kommt mein Tag, ich kann ihn kaum erwarten.

Beichthaus.com Beichte #00041237 vom 03.05.2018 um 08:11:17 Uhr in Salzburg (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

knuthansen

Und du meinst dann hören die damit auf? Oder wäre es vielleicht eine Alternative das Thema einfach mal anzusprechen?

03.05.2018, 09:53 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Wie wäre es, wenn Du mal deine Kollegen darauf ansprichst? Das sie ein wenig leiser essen mögen? Vermutlich zu feige dazu! Und wenn ihnen was untermischt, hoffe ich dass sie alles in Deine Richtung wieder rauskotzen!

04.05.2018, 01:02 Uhr     melden


Ampelfresse aus Saarbrücken, Deutschland

Ja, da musst du mal so richtig mit Boysahne arbeiten. Irgendwann kommt dein Tag.

04.05.2018, 08:37 Uhr     melden


anaba aus Beutelland, Deutschland

Nimm das ganze doch mal auf und spiel es denen in ner Art Dauerschleife vor.Ist erstmal auch unangenehm für dich, dürfte aber Wunder wirken wenn die erstmal mit ihrer eigenen "Tischmusik" konfrontiert werden. Kaum zu glauben, dass es im 21.Jahrhundert noch solche Primaten gibt?!

04.05.2018, 08:37 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Und was spricht dagegen, dass man sich darauf einigt, das Mittagessen einfach nicht am Arbeitsplatz einzunehmen?

Man kann für sowas schon Lösungen finden - aber ich vermute auch, dass du recht misophon bist, heißt, du kannst Störgeräusche einfach nicht ausblenden (und die meisten von Misophonie betroffenen Menschen sind gerade auf Essensgeräusche unheimlich empfindlich).

Aber wie gesagt, eventuell einfach mal die Kein-Essen-am-Schreibtisch-Reg el einführen (die ja aus mehreren Gründen Sinn macht). Oder vielleicht kannst du ja mit Kopfhörern arbeiten, weiß ja nicht, was ihr so tut.

Nur sinnlose Aggression - obwohl verständlich, wenn man so aufgerieben und frustriert ist - wird eher nicht zu einer Lösung führen. Am Ende bist es nur du, der seinen Job verliert, weil du was Unüberlegtes machst und erwischt wirst.

04.05.2018, 09:10 Uhr     melden





ghost of the sins aus Wien, Österreich

Versteh dich vollkommen, ich war im öffentlichen Dienst tätig. Da waren lauter so "Kühe" um die 50, die sich ihre Pampe vom Wochenende in der Mikrowelle im Tuppergeschirr warm gemacht haben und es bestialisch nach Fisch oder irgendwelchen anderen ekeligen Aufläufen gestunken hat. Dazu dann die Tischgespräche entweder über ihre Kinder /Enkel oder Lästereien. Wäre meine Kollegin nicht so heiß gewesen (und in meinem Alter), hätte ich längst hingeschmissen. Ich bin auch immer essen gegangen. Wenn ich mir nicht mal vernünftiges Essen leisten kann während der Arbeit, rennt was verkehrt! Im schlimmsten Fall vom Billa aber dieses "Na, I hob ma das von dahaaaam mitgenommen. Mmmmm an Gulden Auflauf mit am Koapfen" hat mich schon auf 180 gebracht! Ist ja immerhin ein Büro und nicht das eigene Wohnzimmer.

04.05.2018, 13:01 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Kann ich absolut nachvollziehen mich stört sowas auch gewaltig. Gibt es da keine Kantine oder sowas wo man in Ruhe essen kann anstatt am Schreibtisch ?

04.05.2018, 14:36 Uhr     melden


230163 aus Deutschland

"Jausensackerl" - Ich kann nicht mehr! Musste herzlich lachen und gluckse immer noch. Jausensackerl...Geile Beichte. @ghostofthesins: Wenn jemand so reden würde: "Na, I hob ma das von dahaaaam mitgenommen. Mmmmm an Gulden Auflauf mit am Koapfen" würde ich auch Aggressionen bekommen. Oder einen Lachkrampf.

04.05.2018, 20:47 Uhr     melden


ghost of the sins aus Wien, Österreich

@Poil-du-pubis: ich meine natürlich "Guaden"= guten, nicht "Gulden".
Naja stell dir einfach vor wie eine Gruppe Frauen um die 50 am Land in Österreich redet, die recht monotone Schreibkraftarbeit ausüben. Ständig am reden, Kaffee pause machen, lästern und alle "wahnsinnig originelle" Frisuren, wo so eine Strähne ins Gesicht hängt. Dazu ständig am fressen. Kuchen oder eben "wos von dahaaaam". Bin angeschaut wurden wie ein Alien weil ich lieber Essen gegangen bin und "normal" Rede.

04.05.2018, 21:29 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Und du machst keine Essgeräusche?! Mein Tipp: einfach ignorieren lernen. Konzentriere dich auf was anderes, zumbeispiel das nervige surren deines PC-Lüfters oder das Kratzen der Festplatte. Oder diese schrecklichen Atemgeräusche!
Mit anderen Worten: jedes Geräusch wird nervig, wenn du darauf achtest.
Keine Absolution, mach dein Problem nicht zu dem Problem von anderen...!

05.05.2018, 08:03 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Ich stimme Vicco zu.
Aus meiner Sicht konstruierst Du ein Problem wo keins sein müsste. Deine Aggressionen haben wahrscheinlich einen ganz anderen Ursprung und es erschreckt mich, dass Du „Rachepläne“ schmiedest.

05.05.2018, 09:44 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Bist Du auf Arbeit nicht voll ausgelastet........?

05.05.2018, 09:49 Uhr     melden


230163 aus Deutschland

@ghost of the sins: Ich stelle mir das ziemlich lustig vor. Aber in Wien reden die Leute doch am aller furchtbarsten. Darunter stelle ich mir den Akzent des Youtubers Michael Buchinger vor. Ich kann mich immer nicht entscheiden, ob mich der Akzent aggressiv macht oder ich ihn witzig finde.

06.05.2018, 00:34 Uhr     melden


hansDampf

I feel you brother! Ich kann essgeräusche auch nicht ausstehen (oder noch schlimmer: Trinken) und werde aggressiv wenn ich diesen Geräuschen ausgesetzt werde.
Wenn du nicht flüchten kannst, oder die Kollegen in die Küche schicken kannst (Essen am Arbeitsplatz ist aus vielen Gründen keine gute Idee) dann setzt dir Kopfhörer auf oder mach ein Radio an.

06.05.2018, 07:05 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Eklige Mistmücken im Klo

Ich habe gerade eine dieser kleinen, widerlichen, kack Mistmücken mit einem Taschentuch zerdrückt und sie danach zum Klo heruntergespült. Könnte mich …

Wann wird mal wieder richtig Sommer?

Ich möchte beichten, dass ich Regenwetter und Schmuddelwetter zutiefst hasse. Ich werde depressiv und bekomme Selbstmordgedanken, wenn es regnet, und …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht