Gloryhole: Der Unbekannte auf der anderen Seite

25

anhören

Ekel Unreinlichkeit Fetisch

Ich (m/23) hatte letztens einen richtig miesen Tag auf der Arbeit. Nichts lief rund und vom Chef gab es eine Standpauke, die sich gewaschen hat. Nach der Arbeit war ich natürlich dezent angepisst, aber auch ich sollte am gleichen Tag noch die Gelegenheit haben, jemanden anzupissen. Was auch noch erwähnt werden muss, ist meine sexuelle Orientierung. Niemand weiß davon, nicht mal meine Eltern. Einen Lover habe ich auch nicht, trotzdem komme ich sexuell völlig auf meine Kosten, indem ich Glory Holes besuche. Ob selbst lutschen oder einen gelutscht bekommen, zu beidem habe ich immer Lust. Nach dem suboptimalen Tag auf der Arbeit wollte ich mich also schön verwöhnen lassen. Wie immer war nach sieben Uhr die Bude voll, aber ich hatte genug Zeit. Je länger ich wartete, desto mehr meldete sich meine Blase. Eigentlich hätte ich schon längst das Klo besucht, wollte aber nicht.

Warum? Weil ich mich dann nochmal hätte anstellen müssen und ich schon genug gewartet habe. Irgendwann kam ich sogar mal dran. Es war schon komisch, denn er wurde einfach nicht steif. Zu sehr musste ich einfach aufs Klo. Meine Laune verschlechterte sich dann, als der Unbekannte von der andere Seite meinte, ich müsse wegen meiner Erektionsprobleme zum Arzt. Eine Minute später machte er sogar noch Witze drüber. Mir reichte es dann komplett. Erst der Anschiss auf der Arbeit, dann die dummen Bemerkungen vom Lutscher gegenüber. Also pisste ich einfach in sein Maul, als wäre er eine Toilette. Ihr glaubt nicht, wie sauer der Typ war. Man hörte, wie er die Pisse ausspuckte und mich dann verbal zur Sau machte. Schnell war er dann auf der anderen Seite, um mich ausfindig zu machen. Er wäre fast handgreiflich geworden, zum Glück war der Betreiber des Lokals schnell da, damit er das Schlimmste verhindern konnte. Dennoch kam ich nicht ungeschoren davon: Ich bekam Hausverbot und darf mir meine Blowjobs nun 30 Kilometer weiter abholen. Ich sehe das als meine gerechte Strafe an.

Beichthaus.com Beichte #00041116 vom 28.03.2018 um 02:15:49 Uhr (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Sauhaufen1

Boah, kein Wunder, wenn Schwule für ekelhafte Praktiken und STDs verrufen sind. Ist ja widerlich.

29.03.2018, 01:00 Uhr     melden


Rübenrotze

Schön gemacht, sehr kreativer Umgang mit den Körperflüssigkeiten! Ich hoffe allerdings das es dir für die Putzfrau leid tut, die dieSauerei weg machen musste.

29.03.2018, 01:29 Uhr     melden


carassi

Ich finde viel schlimmer, dass das ganze anscheinend ohne Kondom läuft.. Hast du ne Ahnung, was du dir da alles abholen kannst?

Aber ganz ehrlich, bei deinem Umgang mit deinem Partner wundert es mich nicht, dass du single bist. Ja, die Strafe ist durchaus gerecht. Gibt es eigentlich einen speziellen Grund, aus dem du nicht schon auf der Arbeit auf Klo bist, wenn es so dringend war? Oder sind da auch Schlangen..

29.03.2018, 07:04 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

hol dir doch einfach mal ab und an einen runter. das geht auch allein, dafür muss dir niemand anonym ohne schutz einen blasen.

29.03.2018, 08:43 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Immer diese dämliche "Blasen ohne Schutz" Diskussion. Muss erstens jeder selbst entscheiden, und zweitens ist das Risiko extrem gering sich dabei was zu fangen, überhaupt als passiver Part. Beim Verkehr kommt ein Gummi drauf, aber beim Blowjob ? Bevor ich mir mit Gummi einen blasen lassen verzichte ich lieber drauf.

29.03.2018, 09:08 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Männer unter sich, fein fein

Muss denn das Gloryhole in Zeiten von Internet und Sex-Dating-Apps wirklich noch sein?

29.03.2018, 09:54 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

@Hannibal_I Extrem niedrig ist das Risiko nicht. Schon gar nicht, wenn in den Mund ejakuliert wird. Man muss nicht immer gleich von HIV ausgehen, es gibt genügend andere STDs, die dir ein künftiges (Sex-)Leben extrem schwer machen können.

@mssileas Du hast den Sinn und Zweck von Gloryholes nicht verstanden. Man will doch den Typen von der anderen Seite gar nicht kennen. Das ist doch auch der Reiz des Ganzen.

29.03.2018, 10:15 Uhr     melden


Gauloises19

Wie wärs, wenn du dich outest, einen Partner findest und auf diesen Kram verzichten könntest? Oder lebst du lieber ohne emotionale Bindung nach dem Loch-ist-Loch Motto?

29.03.2018, 10:19 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Schlange stehen am Gloryhole? Auch wenn ich keine Ahnung davon habe wie sowas abläuft hört sich das für mich eher unglaubwürdig an.

29.03.2018, 10:35 Uhr     melden





Hannibal_I aus Wien, Österreich

@MichaelGossen: ja, gibt es alles. Ich könnte mich auch täglich fürchten wenn ich ins Auto einsteige, dass heute der Tag ist an dem mich ein Irrer abschiesst und mich damit in den Rollstuhl bringt. den würde ich mehr fürchten als das Grab. Ich steige dennoch täglich ins Auto. Wie gesagt - Verkehr mit Gummi. Und sogar der schützt nicht vor allem. Genitalherpes kannst Dir dennoch holen, das soll nicht angenehm sein. Also gar kein Sex mehr ? Wie gesagt, No Risk, no Fun. Französisch ohne ist Pflicht, sonst kann ich gleich Hand anlegen.

29.03.2018, 10:40 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Keine Ahnung, aber dass ich mich anstelle und dem Typen ins Gesicht pissen muss, weil ich's nicht mehr halten kann, dann fast von dem vollgesauten Typ vermöbelt werde und Hausverbot bekomme, kann ja irgendwie auch nicht der Sinn vom Gloryhole sein?

Weiß schon, dass man den nicht zu Dinner mit Kerzen ausführen will, aber anonym und schnell geht doch heute irgendwie einfacher, oder?
Da gibts doch bestimmt die berühmte 'goldene Mitte', pun only half intended

29.03.2018, 11:02 Uhr     melden


gonger86

Bei der Beichte kam mir spontan ein bisschen Kotze hoch...
Ich weiß, in jeder Schicht gibt es Extreme. Ich denke auch nicht, dass alle Homosexuellen solche Praktiken favorisieren... Aber es ist schon eine sehr fragwürdige Angelegenheit, sich dafür anzustellen... Such dir doch bitte einfach einen Freund. Oder bist du dazu nicht in der Lage?! Steh zu deinem Leben und dir!! Das ist das Einzige was ich dir rate. Aber bei dem ganzen kranken scheiß auf unserem Planeten... Trotzdem finde ich deine Beichte echt zu widerwärtig, als dass ich dir Absolution erteilen kann und dich somit irgendwie darin bestärke. Nee, von mir nicht.

29.03.2018, 11:38 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Also nur zum Verständnis. Da stehen Kerle in einer Schlange an um sich eine kauen zu lassen. Auf der anderen Seite sitzt einer der nur am kauen ist? Oder wechselt Ihr euch ab? Irgendwie ist das schon heftig.

29.03.2018, 11:52 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

@Freidenker:
Na ich denke, es gibt eine Schlange schonmal für die, die ihr Ding gelutscht haben wollen. Entweder sitzt auf der anderen Seite nur einer - wobei ich mir denke, nach dem Dritten oder Vierten hört der Spaß doch auf, aber ok - ODER es gibt auf der anderen Seite auch eine Schlange von Typen, die eben gerne blasen (obwohl die sind doch in einer Klokabine oder...? Ich versteh auch nicht wie man da angeblich anonym ist, wenn da noch zehn Mannsbilder mit einem drinstehen?)
Sehr mysteriös.

Ey, falls das übrigens einer beantwortet, gleich noch eine Frage hinterher: Wie finster ist es in einem Darkroom? Finster finster? Oder nur so ganz schwach rudimentär beleuchtet?
Die Neugierde ist so groß aber man kann ja bei sowas schwer Mäuschen spielen.

29.03.2018, 12:18 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

@issileas - kommt auf den Darkroom an. Wenn Du mal einen sehen willst, in dem Du wirklich absolut nichts mehr siehst, dann empfehle ich Dir das Frivoli, da du ja aus Wien bist. Da hast Du im ersten Stock einen Raum in dem es absolut finster ist. Ansonsten gibt es in den Swingerclubs Darkrooms von - bis. Komplett finster, bis hin zu - eigentlich schon kein darkroom mehr.

29.03.2018, 12:23 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Cool, danke

Ne is persönlich eben nicht so mein Ding sonst würde ich ja einfach mal reinmarschieren. Also ich hab jetzt nicht so Berührungsängste mit dem Thema, aber es is ja doch schwierig, nur mal aus Neugierde hinzugehen, haha
Schwups bist du da in irgendwas verwickelt obwohl du ja nur mal gucken - oder eben nicht gucken - wolltest.

29.03.2018, 12:39 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Konntest Du das nicht einfach als Mißverständnis verkaufen?

29.03.2018, 12:55 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Mssileas also in Saarbrücken gibts so einen. Also ws ist dunkel aber nicht stockdunkel. Einen 200kg Landwal erkennt man noch.
Zum Gloryhole. Aufm Klo am Bahnhof ist das so, aber die anderen sind eher nicht mit einer Kabine, da sind das eher wie so zei Räume mitm Loch als Verbindung.

29.03.2018, 13:03 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Aha also könnte das schon sein, dass auch die Bläser da eine Reihe bilden? Und wenn halt einer keinen Bock mehr hat dann lutscht der nächste weiter?
Interessant.

29.03.2018, 13:15 Uhr     melden


neoi

Aufgrund der Überschrift und des beginns der Geschichte habe ich erwartet, daß Chef der dich am Vormittag rundgemacht am Gloryhole den Schwanz gelutscht hat und jetzt dein persönlicher Schanzlutscher ist und du einen besseren Job. Ich bin sehr enttäuscht von dir. Auch ist es unüblich keine Erektion zu bekommen, wenn man Pinkeln muss, du solltest mal zum Arzt gehen.

29.03.2018, 13:28 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Kannst froh sein, dass er nicht zugebissen hat! Das ist einfach nur ein ekelhaftes Verhalten! Und zudem würde ich mich nicht auf Glory Holes rumtreiben. Im Moment geht es gutgehen, aber irgendwann hast das Pech und fängst Dir was ein. Dann kannst Wochenlang drauf verzichten. Such Dir einen Freund mit dem vertraut bist. Das ist allemal besser als wildfremden den Lümmel zu lecken.
@Sauhaufen1: Das ist auch unter Heteros nicht selten, dass zum Beispiel Männer Frauen ungeschützt oral befriedigen und umgekehrt. Es stimmt, es ist ekelhaft, aber das gibt es sowohl bei Hetero als auch Homosexuellen.

29.03.2018, 18:06 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Wenn du schon unbedingt so Gloryholes besuchen musst, dann benimm dich wenigstens ! Das ist ja ekelhaft.

29.03.2018, 21:03 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Potentiell mit tödlichen Viren verseuchtes Sperma schlucken, sich aber über weitgehend sterile Pisse aufregen...

@Hannibal: Ich sag nur Herpes. Ist zwar i.d.R. nicht tödlich, aber hoch ansteckend, unheilbar und in 30% der Fälle kommt es immer wieder. Und das ist nicht die einzige Pimmelseuche, die einem blüht.

01.04.2018, 09:39 Uhr     melden


Railean aus Deutschland

@Vicco: Leider ist aber auch eher so das Männer bei Herpes eher die Überträger sind und Frauen mehr darunter zu leiden haben. Womit ich nicht sagen will, das Männer davon keine Probleme haben können.

01.04.2018, 09:47 Uhr     melden


Ranulf

Hallo, wie kann man denn Etablissements mit solchen Holes ausfindig machen?

20.04.2018, 00:31 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Spucke in 500 Mündern

Ich habe in einem richtig großen Möbelhaus im Restaurant als Koch gearbeitet. Wir haben dort pro Tag einen Umsatz von ca. 15.000 bis 20.000 Euro gehabt, …

Koffeinüberempfindlichkeit

Ich habe eine ganz ganz üble Koffeinüberempfindlichkeit, die sich in Zittern, Herzrasen, extremer Unruhe und Übelkeit äußert. Das wäre jetzt ja …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht