Das letzte Date mit meiner Freundin

66

anhören

Aggression Gewalt Dating Partnerschaft Waldshut-Tiengen

Ich (m/22) möchte über das Date mit meiner Freundin berichten. Dieser Monat ist hart und zwei Tage nachdem mein Lohn drauf war, hatte ich nur noch 10 Euro, da ich noch die Abschlussrate für mein Auto und die Versicherung bezahlen musste. Meine Freundin hat anscheinend gar nichts, da ihr ALG wohl gesperrt wurde. Sonntag Nachmittag wollten wir uns eigentlich einen Döner holen und bei ihr ein paar DVDs schauen, weil das nichts kostet. Aber die Olle ist wohl ziemlich schwer von Begriff. Das sie nicht die hellste Kerze auf der Torte ist, wusste ich schon immer aber dass sie wirklich so saumäßig dämlich ist, fand ich erst am Sonntag raus. Auf jeden Fall habe ich sie abgeholt und wir sind zur Dönerbude gefahren um einen leckeren Döner zum Mitnehmen zu holen. Allerdings hat die hohle Nuss die Pläne schon wieder umgeworfen und wollte den Döner dort essen. Zuerst hat sie wieder mit ihrer Bestellung genervt was der Koch alles weglassen muss und dafür was anderes drauf machen soll. Deswegen kann ich mich in vielen Restaurants wahrscheinlich nicht mehr blicken lassen. Naja zwei Döner sind 9 Euro und das war das machbare. Allerdings wollte die feine Dame noch etwas trinken und ich habe ihr noch einmal ziemlich genervt erklärt, dass das Geld nicht reicht.

Also haben wir uns unten in die Dönerbude gesetzt und sie hat gemeint wir könnten ja einfach durch den Hinterausgang abhauen, ohne zu bezahlen. Ja, das hätten wir machen können, wenn sie es vorher nicht so laut erwähnt hätte, dass der ganze Laden es hört. Dann wollte sie plötzlich doch nicht mehr daheim Filme schauen, sondern etwas Unternehmen. Eine Idee von ihr war dümmer als die andere und ich musste mich wirklich beherrschen. Zuerst hat sie vorgeschlagen, dass wir in die 80 km entfernte Großstadt zum Schaufensterbummel fahren könnten. Für so etwas Unnötiges verfahre ich aber nicht mein Tank, der noch den ganzen Monat reichen muss. Dann hat sie noch weiter so dumme Vorschläge gemacht mit irgendwo hinfahren. Schlussendlich wollte sie ins Kino. Nochmal habe ich ihr erklärt, dass wir kein Geld haben. Sie hat trotzdem nach dem Programm geschaut und wollte in einen Film auf polnisch, der in besagter Großstadt im Kino lief. Auf meinen Einwand, dass wir beide kein polnisch können, hat sie gemeint: Wir können ja so tun. Da war ich schon kurz vor dem Ausrasten. Dann hat sie weiter geschaut und sich einen Film im örtlichen Kino ausgesucht. Und nochmal habe ich ihr erklärt wir haben kein Geld. Sie hat sich dumm beschwert, dass sie Durst hat und jetzt was zu trinken will. Und noch mal folgte meine Erklärung. Dieses Mal aber echt sauer. Danach kam der Hammer. Das war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Die Alte hat gemeint, sie könnte mir ja 50 Euro LEIHEN, damit ich sie auf etwas zum Trinken und ins Kino einladen kann, aber sie wolle es zurück. Dann habe ich sie gefragt warum sie erzählt, sie hätte kein Geld wenn sie welches hat. Sie hat darauf nur gemeint, dass sie eigentlich keins hat, außer ihren Notgroschen von 8.000 Euro. Das war der Moment, in dem ich so ausgerastet bin und ihr ihren Döner um die Ohren geworfen habe. Ich habe ihr erklärt, dass sie ein dummes und hinterhältiges Miststück ist und bin gegangen ohne die Rechnung zu bezahlen. Sie hat ja genug. Draußen habe ich am Auto vor Wut geraucht, um ihr ihren ganzen Scheiß zu geben, den sie bei mir im Auto hatte. Als sie die Tür öffnete schlug sie diese gegen einen Pfosten auf der Straße und mein frisch abbezahltes Auto hatte eine Beule und einen Kratzer. Die Alte hat, statt sich zu entschuldigen, auch noch gefordert, ich solle sie jetzt heimfahren. Ich hätte nie gedacht, dass ich dazu fähig bin aber in den Moment habe ich einfach rot gesehen und ihr richtig eine reingehauen und sie angespuckt. Dann bin ich eingestiegen, habe ihren ganzen Scheiß aus dem Auto geworfen und bin losgefahren. Es tut mir nicht leid, dass ich sie angeschrien habe und ihr meine Meinung gesagt habe. Allerdings bereue ich den Schlag ins Gesicht wirklich und bitte dafür um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00041096 vom 19.03.2018 um 22:46:34 Uhr in Waldshut-Tiengen (66 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Willkommen in der Realität! Genau das ist der Feminismus, der für deine und die nachfolgenden Generationen noch zum Problem wird. Denn das hat nichts mehr mit Gleichberechtigung zu tun. Aber leider gibts ja (auch hier im Beichthaus) immer noch Männer, die die Unterdrückung und Ausnutzung des Mannes unter dem Label des Feminismus befürworten.

20.03.2018, 12:08 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Blabla armer unterdrückter Penisträger über mir.

Systematische Gewalt gegen Frauen ist natürlich verwerflich (und das ist auch ein Thema der feministischen Agenda) - aber das Thema wird hier im Beichthaus nicht verstanden, daher mögen die Jammerspiele beginnen.

Zur eigentlichen Beichte:
Einer Person, die so etwas abzieht, eine zu zimmern, ist denke ich relativ verständlich. Nicht unbedingt die feine englische Art, aber wenn das von vorne bis hinten so gelaufen ist, können einem schonmal die Nerven durchgehen.
Wäre sie dein bester Kumpel, der dich erst dazu bringt, deine letzten zehn Euro auszugeben, um dann weiter zu nerven und solche Dinge vorzuschlagen wie "tun wir so als könnten wir polnisch" und DANN damit rauszurücken, dass man eigentlich ein paar tausend Euro als Notgroschen aufbewahrt, hättest du dem wahrscheinlich auch eine geschallert.

Und es wahrscheinlich auch bereut, dass du Gewalt angewandt hast, statt einfach nur deine Meinung zu sagen.

Von daher würde ich nur raten, bei der nächsten Freundin drauf zu achten, dass sie ein etwas bodenständigerer Mensch ist und mehr hinkriegt, als ALG zu beziehen, das ihr auch noch gesperrt wird.

Wollte ich mal loswerden bevor hier wieder die Männerrechtler sich gegenseitig auf die Schulter klopfen.

20.03.2018, 12:19 Uhr     melden


Lodenpuppe aus Berlin, Deutschland

Ich glaube deine Freundin wollte dich nur loswerden und hat dich einfach absichtlich mit Absurditäten zur Weißglut bringen wollen, weil sie scheinbar zu feige war es selbst zu beenden.
Allerdings hat sie mit deiner höchst aggressiven Reaktion nicht gerechnet und wie könnte man auch davon ausgehen, dass ein Mensch sich wegen nen paar Euros so wenig im Griff hat und gewaltätig wird.
Du solltest probieren deine so offensichtliche Unzufriedenheit mit deinem Leben und deiner Situation irgendwie adäquat zu händeln...

20.03.2018, 12:20 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Sorry, ich musste wider Willen lachen. Ich kann mir richtig vorstellen, wie deine Wut allmählich hochgekocht ist, bis du ausgerastet bist. Und an alle frauenhassenden Existenzen hier, die Freundin des Beichtens hat sich nicht so benommen, weil sie eine Frau ist, sondern weil sie doof wie drei Meter Feldweg ist, und anmaßend noch dazu. Eine gefährliche Mischung! Lieber Beichter, du kriegst für den Schlag ins Gesicht nur Absolution, wenn du dich von der Tante getrennt hast. Zusammenbleiben und ihr permanent wegen ihrer Dummheit eins überziehen, geht nicht. Abgesehen davon wird bald die Polizei bei dir anklopfen, wenn du ihr noch öfter eine betonierst, und wenn sie immer so blöde ist, wie du sie beschreibst, wird sie dich noch oft wütend machen.

Und was mir gerade auch auffällt, hast du nicht noch weit mehr Probleme, wenn dir zwei Tage nach Lohneingang nur mehr 10 Euro bleiben? Was isst du eigentlich das restliche Monat?

edit: Lodenpuppe, auch wenn der Schlag ins Gesicht nicht ok war, der Beichter ist nicht wegen ein paar Euro ausgerastet, sondern wegen offensichtlicher, provozierender, anmaßender Blödheit.

20.03.2018, 12:22 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Bei der Beichte wurden aber hinlänglich alle möglichen Klischees bedient. @Beichter: Lerne mal den Umgang mit Geld !

20.03.2018, 12:26 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Denkt dran Leute, diese Men/Fem-Drama Kommentare einfach melden & ignorieren, hilft mehr als man denkt! Immer diese Dramen.

Schlagen ist praktisch nie gut, auch hier nicht. Jedoch kann ich verstehen, wie du dich dazu hinreissen lassen konntest.

20.03.2018, 12:48 Uhr     melden


CelticWarrior aus Düsseldorf , Deutschland

Ich hätte genau so gehandelt ! Das Problem ist , dass Frauen mittlerweile meinen sie können sich alles erlauben. Rennen rum wie die Huren und vögeln rum . Aber dann wollen sie anerkannt und respektiert werden . Entweder oder !

20.03.2018, 13:04 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

@mssileas Sehr nett von Dir gleich beleidigend zu werden. Fühlst Du dich von mir angegriffen? Anhand Deines Profils scheinst Du Dir ja nicht so sicher zu sein, ob du Männlein oder Weiblein bist.

20.03.2018, 13:05 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Falsch, du bist dir nicht sicher, ob ich Weiblein oder Männlein bin.
Fühlst du dich von mir verunsichert?

20.03.2018, 13:10 Uhr     melden


Scheidlerus

Ich schuldete meinem Mitbewohner einmal 10€.
In diesem Monat war es aber zu knapp und ich wollte ihm das Geld im Nächsten geben.
Dann sagte er, er hat selbst kein Geld mehr, da er den Betrag seines Kontos nicht unter 3000€ bringen wollte...meinen Gesichtsausdruck hätte ich gerne gesehen

20.03.2018, 13:22 Uhr     melden


sheshe1

Weshalb leistest du dir ein (teures) Auto, was du abbezahlen musst, wenn du stattdessen ein billiges kaufen könntest? Prioritäten falsch gesetzt -> Konsequenzen müssen getragen werden.

20.03.2018, 13:39 Uhr     melden


Rübenrotze

Man merkt schon an der Schreib- und Ausdrucksweise dass du selber seit der ersten Klasse auch nicht mehr sehr viel dazugelernt haben kannst... Von der wirklich saudummen Geschichte selbst will ich jetzt mal gar nicht anfangen. Es stimmt dennoch: dumm und dumm gesellt sich gern.

20.03.2018, 14:10 Uhr     melden


DahliaSix

Zur Beichte: Das geht gar nicht und sie hat deine Reaktion verdient, auch wenn die ziemlich hart war. Der Schlag ins Gesicht hätte nicht sein müssen, alles andere war aber absolut gerechtfertigt. Dahingehend hast du also meine Absolution. Und nur mal als Info an die ganzen "armen" Kerle, die mal wieder auf den Feminismus schimpfen: Zieht endlich mal euren Kopf aus eurem eigenen A**ch und hört auf zu jammern. Nicht alle Frauen sind Schlampen und nicht alle Männer sind Heilige. Ich wurde auch schon mal von einem Mann ausgenommen und von einem anderen hintergangen und betrogen. Und nein, ich nehme aus Rache jetzt trotzdem keine Männer aus oder betrüge sie.

20.03.2018, 14:12 Uhr     melden


andi126

Hahaha, habe schon lange nicht mehr so gelacht ab einer Beichte! Klar ist das dreckig von ihr aber du kaufst ein neues Auto auf Raten obwohl du kein Geld hast? Bei euch ist einer dümmer als der andere, schade habt ihr euch getrennt, das hätte sicher noch viele lustige Geschichten gegeben.

20.03.2018, 14:44 Uhr     melden


Mandarinchen aus wien, Österreich

Oh die alte hört sich ja ganz schön dreist an. Sie wird es noch weit bringen. Lustigerweise kommen solche Leute weit im Leben.

20.03.2018, 14:49 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Also von mir hast Du Absolution.... was zu viel ist zu viel. Auch wenn ich Gewalt ablehne auch gegen Männer nicht nur gegen Frau so wie einige hier. Allerdings mache ich kein unterschied zwischen Mann und Frau wenn eine Frau mir mit Gewalt kommt kriegt Sie selbiges wie ein Mann.

20.03.2018, 15:02 Uhr     melden


Ampelfresse aus Saarbrücken, Deutschland

Geisteskrank sag ich da nur. GEISTESKRANK! Alle beide!

20.03.2018, 15:33 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Geh bitte, das kann doch niemals stimmen. In den dümmsten amerikanischen Komödien stellen sich die Leute nicht so blöd an, weil es einfach zu unglaubwürdig ist.

20.03.2018, 16:04 Uhr     melden


DJdani

Verdient. Da bekommt man ja beim Lesen Aggressionen.

20.03.2018, 16:12 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Und wieso hast du bitte Schluss gemacht? Ihr Zwei passt ja wohl bestens zusammen, der eine dümmer als der andere. Sie ne dumme ignorante Schnepfe und du der Vollasi der sich nicht zurückhalten kann, ist doch alles super.

20.03.2018, 16:27 Uhr     melden


KingKurt

Pack schlägt sich - Pack verträgt sich! Ich denke also ihr habt euch beide irgendwie verdient. Bei deiner Story kommt mir soviel Unverständnis über die stark eingeschränkte Sichtweise von euch beiden, das ich gar net weiß wo ich da anfangen soll!...was erwartest denn Du eigentlich von Einer für dein Leben bzw. eure Zukunft, die es hinbekommt, das ihr der ALG-Satz (alles andere als H4 wäre eine Überraschung) gesperrt wird - so gut kann man doch gar net f**cken?!?!?

20.03.2018, 17:20 Uhr     melden


PlayadelIngles aus Norderstedt, Deutschland

Sei froh. das du sie los bist! Und der Schlag ins Gesicht deiner Ex ist absolut inakzeptabel und unentschuldbar! Der
nächste Super GAU wäre dann, das sie von dir schwanger ist! Sei bitte das nächste Mal vorsichtiger oder werde ein
MGTOW! Dann hast du ein paar Sorgen weniger!

20.03.2018, 18:41 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Doch, Hannibal, das kann stimmen. Es gibt nichts, was so blöd ist, dass es nicht irgendjemand tut. Immerhin muss man ja Leuten auch sagen, dass sie keine Waschmitteltabs lutschen sollen. Womit ich jetzt nicht ausschließen will, dass hier auf Beichthaus der eine oder andere Fake rumgeistert. Ich sags nur allgemein.

20.03.2018, 19:07 Uhr     melden


Sauhaufen1

Boah, ich musste gerade so ablachen. So tun, als koennte man Polnisch! Hahah. Irgendwie hast Du aber auch selber Schuld, wenn Du scheinbar arg ueber Deine Verhaeltnisse lebst und mit einer strunzdumm-dreisten Tussi zusammen bist. Wenn ich nur noch 'nen Zehner hab, kauf ich kein Essen ausserhalb und rauche auch nicht...aber egal.
Man merkt eigentlich ziemlich schnell, ob man mit einer Hohlbirne zusammen ist, die einen nur ausnutzt, oder ob man einen echten Partner an seiner Seite hat.

20.03.2018, 19:55 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Kommentieren will ich das mal nicht weiter, hab schon Probleme vor Lachen das Abendbrotbier nicht auszuspucken. Bloss ne Frage an dich: Wo habt ihr beide euch denn kennengelernt? Sonderschule oder beim Tag der offenen Tür in ner Werkstatt für geistig Behinderte?

20.03.2018, 20:18 Uhr     melden


Gauloises19

Kann es sein, dass ihr beide Probleme im Umgang mit Geld habt bzw. in einer Notlage seid die schon länger andauert? Liest sich, als habe das eure Beziehung sehr stark belastet, wozu der IQ deiner Freundinn das übrige getan hat...

20.03.2018, 20:59 Uhr     melden





Honk80 aus Wiesbaden, Deutschland

Ich beichte, dass ich Waldshut-Tiengen bisher nicht kannte und mir jetzt sicher bin, dass ich da niemals hin will. Bist du auch der Typ aus #00039508?

20.03.2018, 21:30 Uhr     melden


Schwimja95

Manche Leute hier können wohl nicht lesen. Er ht ihr wohl eine gegeben weil sie sein neues Auto beschädigt hat und nicht wegen ein paar Euro. Außerdem ist die Abschlussrate für ein Auto immer die höchste. Vielleicht sollte man sich mal informieren bevor man hier behauptet das manche Leute nicht mit Geld umgehen können. Es gibt leider manchmal Monate da kommt viel auf einmal und dann ist das Geld halt weg.

20.03.2018, 23:10 Uhr     melden


BasicallyBlackButterfly aus Deutschland

Habe lauter gelacht als ich sollte. :x
Aber ernsthaft, ich glaube ihr habt euch beide dem anderen gegenüber im Laufe eurer Beziehung arschig verhalten. Allein wie du über sie urteilst, wenn es darum geht ob man nun draußen oder im Imbiss den Döner isst. Herrje... und einfach zuschlagen ist NIE ok. Egal wie assi sie sich verhalten haben mag.

20.03.2018, 23:19 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Ja, so gesehen ist die Geschichte doch wieder stimmig. Kein Geld für Essen, Trinken, oder sonstwas, aber ein Auto auf Kredit oder Leasing gekauft..... in das kein Kratzer darf. Da bei einem älteren Auto meist schon einige Kleinigkeiten zu finden sind, wäre ein Kratzer egal, also wahrscheinlich ein eher neueres.... das man sich nicht leisten kann..... so gesehen stimmt alles zusammen.

21.03.2018, 09:37 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

was bist du nur für eine jämmerliche wurst. lebst über deinen verhältnissen, verschleuderst dein geld für sinnloses zeug und dann wirst du auch noch gewalttätig, weil du dich nicht mit worten wehren kannst? ich glaube du bist auch nicht die allerhellste kerze auf der torte.

21.03.2018, 10:08 Uhr     melden


stiefel001

Davon mal abgesehen das ist denke das es eine Fake Beichte ist .


Wäre mir bei so einen unterbelichteten und einfach igronaten Menschen auch der Kragen geplatzt.

Einerseits scheinst du aber auch nicht der hellste zusein wenn du dir so einen unterbelichteten pflegefall ans Bein bindest .Die Dame ist bestimmt nicht erst seit gestern so saudumm und nervig.

Da hat wohl einer nur auf die Optik geguckt...

Allerdings auch wenn man bei so viel Blödheit gerne möchte und die damenwelt das gerne ausnutzt.

Schlägt man keine Frauen ,hoffe für dich nur das deine (ex)Freundin weit genug entfernt von deinem Wohnort wohnt , ansonsten rechne damit das du als Frauen Schläger abgestempelt wirst .Dann brauchst du dir in deiner gegend keine Hoffnung mehr auf eine neue Freundin zumachen!

Ich hätte ihr gesagt das du sie wegen der verbeulten Auto Tür Anzeigst wenn sie es nicht ihrer Haftpflicht meldest. Aber das kannst du jetzt vergessen!

21.03.2018, 13:14 Uhr     melden


TomCat29 aus Gera, Deutschland

Mal davon abgesehen das ich glaube das diese fake Beichte eines unruhestiftenden Frauenhassers ist, stell ich mir nur die Frage wer so dumm ist ein Auto zu kaufen obwohl er es sich offensichtlich nicht leisten kann?!
Aber gut. Jetzt weiß ich das essen weniger wichtig ist als seinen kleinen zu kompensieren....vielen Dank für diesen Aha Moment :'D

21.03.2018, 13:32 Uhr     melden


danjoo96

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!!! Füllwort füllwort

21.03.2018, 16:09 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@Peter ja Männer, die sich nicht alles gefallen lassen, haben sich nicht im Griff.
Du willst Männer immer in die Opferrolle drängen.

21.03.2018, 19:23 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Truth, Männer sind prinzipiell nicht meine Opfer sondern die halte ich maximal als Sklaven. Geldsklaven versteht sich, für was anderes sind die auch nicht gut!

21.03.2018, 21:56 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Peter in der Szene kenne ich mich besser aus als du.

22.03.2018, 00:06 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

@mssileas Lesen lernen hilft! Ich habe geschrieben, dass DU dir über dein Geschlecht nicht sicher zu sein scheinst. Weil Du männlich im Profil angibst, aber ein weibliches Profilbild hast und über Penisträger wetterst. Ich glaube, wenn man zu diesem Thema kommentiert, sollte man auch mit offenen Karten spielen.

22.03.2018, 10:04 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Was für eine Szene, wovon laberst du schon wieder in deinem Wahn?

22.03.2018, 18:17 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Peter du hast mit Gedsklaven angefangen nicht ich.

22.03.2018, 23:07 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Lieber Michael, ich bin mir meines Geschlechts ganz sicher.

Wie gesagt, DU kannst es nicht definieren, und schon rotierst du im Kreis. Das ist aber überhaupt nicht mein Problem und überhaupt nicht meine Verpflichtung, für dich etwas zu spezifizieren, nur damit du entscheiden kannst, mit welchen Vorurteilen du mich behandelst.
Falls jemand übrigens mal Sexismus in action beobachten will: Genau so sieht er aus. "Sag mir gefälligst wie deine Hautlappen zwischen deinen Beinen aussehen, damit ich weiß, wie ich dich behandeln soll!"
Langweilig, altmodisch, vollkommen uninteressant.

Was hättest du gerne, ein Foto von mir mit runtergelassenen Hosen, damit du dich dann mit meinem Geschlechtsteil unterhalten kannst? Lesen und tippen und kommunizieren funktioniert vollkommen ohne den Einsatz von Genitalien, tut mir Leid für dich, dass es dir jetzt schwer fällt, mich in eine Schublade zu stopfen und erst dann zu entscheiden, ob du meine Worte ernst nehmen musst oder nicht.

Cheers!

23.03.2018, 07:13 Uhr     melden


Albertus88

Mensch , was hast du denn bitte für einen Job, bei dem man gezwungen ist,über einen Döner für 4 oder ein aufwendigeres Dönergericht für 9 Euro zu streiten...
dann hol dir ne Packung Nudeln für 40 Cents mit Ketchup und gut ist ...

23.03.2018, 19:22 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Zur Beichte:
Was ich mich frage, warum hat man eine Freundin, die man sich nicht leisten kann.
Finde ich der Frau gegenüber daneben.
Klar hat man als Mann da die A-Karte, weil man Frauen(egal ob Beziehung, kennenlernen, Familie oder Bekannte) immer alles zahlen muss.
Ich habe das(außer mal als Teenie) nie gemacht, wenn ichs mir nicht leisten konnte.
Dass du gerne eine Freundin hast verstehe ich, hätte ich auch.
Du darfst aber nicht über deine Verhältnisse leben.
Für alles gibt es eine Zeit im Leben. In deinen 20ern und 30ern musst du dir da erstmal beruflich was aufbauen, bevor du an sowas denken kannst.
Ist das unfair? Sicher!
Kann man davon ausgehen, dass Frauen nicht lieben und Männer eher für Annehmlichkeiten wollen? Klar!
Will man trotzdem eine Beziehung? Ja!

24.03.2018, 23:16 Uhr     melden


Mrslaciny

Nun ja, richtig ist es überhaupt nicht...Aber die Absolution bekommste, weil du Einsicht und Reue zeigst..aber um ganz ehrlich zu sein? Das war ne verdam*te Kurzschlussreaktion, die sie bewusst herbeiführte... Das sie dumm ist, möchte ich gar nicht in Frage stellen, aber zu diesem Zeitpunkt hat sie ganz komisches Spiel mit dir gespielt um irgendwas dabei zu ereichen.. ich Frage mich nur was....ich selber habe schon vor jedem einzelnen Wort das ich lass echt das Zittern bekommen....so etwas lese ich zum ersten mal ... das ist kra*s... Ohne sie biste besser dran, right??

30.03.2018, 14:48 Uhr     melden


LordAsgar

So blöd kann eine Person alleine doch nicht sein! Hat deine Ex noch eine Schwester?

05.04.2018, 08:30 Uhr     melden


Kronbeichter23 aus Frankfurt , Deutschland

Richtig so! Nur hätte ich sie, anstatt ihr eine zu ballern, festgehalten und die Polizei gerufen und die dämliche Schickse dafür zahlen lassen.
Was ne dumme f*tze.
So hoffe ich wenigstens, dass die Rekonstruktion ihres Gesichts genauso viel kostet wie die Reparatur deines Wagens und das nennt man dann AUSGLEICHENDE GERECHTIGKEIT!

10.04.2018, 01:59 Uhr     melden


HugoBruno

Gewalt ist NIE eine Lösung. Aber manchmal verständlich und verzeihlich.

16.04.2021, 15:34 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Falsch Hugo, Gewalt ist immer einer Lösung. Sie funktioniert daher auch universell. Jede andere Technik der Problemlösung funktioniert nur, wenn alle anderen auch keine Gewalt anwenden.

16.04.2021, 17:26 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Hier war der Beichter aber der einzige, der Gewalt anwendete. Also hätten hier wohl selbst nach deinem Weltbild auch andere Techniken der Problemlösung funktioniert. Wir müssen daher nicht darüber theoretisieren, was am besten gewesen wäre, wenn die Tusnelda ihm eine geknallt hätte. Aber schön, wieder mal von dir zu hören. Bei allen unterschiedlichen Meinungen hebt das das Niveau dieser Seite, die leider immer mehr zum Squirt- und K...forum verkommt.

19.04.2021, 16:38 Uhr     melden


Simki aus Ponyhof, Deutschland

Jetzt freuen wir uns schon über Trudis Kommentar ...

20.04.2021, 07:41 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo es war mehr auf einer allgemeinen Ebene gemeint. Da du selbst von nie gesprochen hast, wirst du selbst nicht den Einzelfall gemeint haben. Der Staat sieht das ürbigens ähnlich, Polizei und ähnliche Behörden ermitteln nicht nur, sie wenden Gewalt gegen die an, die andere Lösungen nicht akzeptieren.

Gewalt sollte damit übrigens nicht verherrlicht werden.

Mein Argument ist übrigens auch in diesem Fall valide. Die Frau hat keine Gewalt angewandt, daher hätte er zu anderen Mitteln greifen können. Damit hast natürlich auch du im konkreten Fall Recht.

Gewalt sehe ich daher übrigens nicht nur als Gegenreaktion auf Gewalt. Schränkt mich jemand ein, der nicht auf Gespräche oder Argumente reagiert und ich kanm ihm nicht aus dem Weg gehen, ist Gewalt ein Mittel, sie ist sogar das einzige Mittel, wenn ich nicht mit dem Unstand leben will.

Kurz noch dazu, ob es Probleme löst. Ja und das auf zweierlei Art. Erstens kann jemand so einfach an der Handlung gehindert werden, zweitens kann sie als Strafe dienen, die vor solchen störenden Handlungen abschreckt.

20.04.2021, 11:04 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Was für ein verqueres, misanthropisches, widerliches Selbst- und Gesellschaftsbild. So sprechen sozial inkompetente Arbeitslose, deren Highlight der morgendliche Gang zur AfD-Trinkhalle ist. Bitte, schlagt Euch gegenseitig mit rostigen herumliegenden Eisenstangen die Köpfe ein, nachdem Ihr Euch im Vollsuff anal penetriert habt. Der humane Genpool wäre froh.

20.04.2021, 11:27 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Chadeech ich werde jetzt wider besseres Wissen handeln. Das zur Schau stellen sexueller Perversion ist eher dein Part, weswegen ich nicht weiß, wieso du mir solcherlei Analspiele andichtest. Alkohol trinke ich auch nicht.

Allerdings hat Gewalt auch den Vorteil, dass man nicht mit jedem Dorfdeppen herumdiskutieren muss. Argumente werden ohnehin nicht gebracht und in der subjektiven Sicht sehen sie sich als überlegen. Gewalt hingegen lässt da wenig Spielraum. Selbst wenn man sich vor den eigenen Freunden als Sieger feiert, lässt dies wenig Spielraum und führt zumindest in Gegenwart des Aggresssors zur Verhaltensänderung. Daher bin ich im Grunde gewissen politischen Strömungen nicht abgeneigt, da in dieser Staatsform mit solchen Subjekten entsprechend verfahren wird und man nicht jedem Dorfdeppen eine Bühne errichtet.

20.04.2021, 12:45 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Nachtrag Hugo: Seit wann hebe ich das Niveau? Dachte, ich bin ein dummer undurchdachter Hater.

20.04.2021, 15:38 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Vieles mag man dir vorwerfen. Aber Dummheit war meines Wissens noch nie darunter. Es liegt zwar eine gewisse Monotonie und Vorhersehbarkeit in deinen Äusserungen - aber ob dies das Niveau hebt oder senkt, ist immer eine Frage des Vergleichsmaterials.
Im übrigen will ich mal zu Chadeks Gunsten annehmen, dass sich sein erlauchter Kommentar auf den Beichter und dessen Umfeld - und nicht auf dich - bezog.

20.04.2021, 15:54 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ich würde nicht behaupten, immer dasselbe zu schreiben, allerdings habe ich zu gewissen Themen eine Meinung. Wobei sich bei mir immer eine gewisse impotente Wut ausdrückt.

Aber finde es gut, wenn du Gewalt ablehnst, dad macht es Leuten wie mir leichter, wenn wir das System nicht mehr mitmachen.
Vorhersehbarkeit gebe ich aber gerne zurück. Du schreibst oft aus der Perspektive des Betas, der es sich mit Familie gemütlich macht und jeden anderen mit dem Knüppel dazu verdonnern will, das mit seiner Arbeit am laufen zu halten.

20.04.2021, 16:02 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Hier liegt jetzt aber schon ein gewaltiges Missverständnis vor. Nichts liegt mir ferner, als dich oder irgend jemand anderen zu irgendetwas "verdonnern" zu wollen. Meine Gemütlichkeit erarbeite ich mir schon selbst und brauche weder dich noch andere, die lieber Systemverweigerer oder auch Staatsverweigerer spielen wollen, dazu.

Im Gegenteil tust du mir sehr leid, wenn du primär wütend sein musst. Aber warum versuchst du nicht einfach mal, deine Wut so zu kanalisieren, dass du lernst, dein Leben so zu leben, wie es dir entspricht - statt ständig anderen die Schuld dafür zu geben, dass es nicht so läuft, wie du es gerne hättest?

Das kann dich doch auf Dauer auch nicht glücklich machen. Immerhin wirst du ja bald 30.

20.04.2021, 16:36 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Doch Hugo, deine Welt funktioniert ja nur, wenn alle brav Steuern zahlen. Ich versuche kein Teil dieser Gesellschaft zu sein und nach meinen Regeln zu leben. Dennoch will diesee Staat Geld von mir, um Alleinerziehende zu finanzieren. Meinen Hass zieht er somit von selbst auf sich. Grundsätzlich bin ich stark kollektivistisch veranlagt. Allersings sehe ich keinen Sinn darin, Leute zu finanzieren, die mich verachten. Ich wünsche mir ift, dass alle, die der Staat so verachtet sich erheben, das ist aber nur Wunschdenken.

Daher kann ich auch keine Strategie der Ignoranz fahren, da ich mit diesem System leben muss.

Natürlich mache ich auch was aus meinem Leben, trotz Vollzeitstelle mache ich nebenher mwin Master Studium und wenn alles so klappt, wie ich es will, bin ich nächstes Jahr auch fertig. Ansonsten treibe ich viel Sport und schreibe ( nicht diese Kommentare) über Dinge die mich bewegen und habe eine Partnerin.

Wut auf die Gesellschaft gehen trotzdem nicht weg. Allerdings waren alle großen Denker nicht unbedingt die, die alles super fanden. Das ist nämlich nur das Titellied vom legofim.

20.04.2021, 17:32 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Arme Irre. Staatsverachtende Wutbürger halten sich für große Denker, werden aber von jedem verachtet. Das wäre mal ein Dramolett im Stile Thomas Bernhards'. - Widerlich.

20.04.2021, 17:49 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ach Chadeech da ich die Gesellschaft auch verachte nehme ich das als unentschieden. Die Verachtung kommt ja daher, dass ich nucht bereit bin, mich diesem Staat zu unterwerfen. Solange ich eine Fassade halte, bin ich durchaus beliebt.

Ich habe mich übrigens als keinen großen Denker bezeichnet. Ich habe lediglich gesagt, dass auch die unzufrieden waren, da Hugo meine dauerhafte Wut alarmierend fand.

Verstehe auch nicht, inwiefern mich deine "Analyse" hier treffen soll. Sehe da weder viel Tiefgang noch sonstiges von Wert, faktisch wiederholst du meine Worte in entstellter Form.

Du hingegen bist der Inbegriff dieser Gesellschaft: stumpfes Gegröhle im Netz ( sicher mit wenig realem Sex), ekelhafte Alkoholerlebnisse und sich dennoch an der Spitze sehen. Das verwundert nicht, der heutige Staat ist nicht mehr an der Bildung von Eliten interessiert, man will dumpfe Prolos ohne Ideale an der Spitze. Das kommt weniger von verminderter Intelligenz als von völliger Verrohung und Abstumpfung.

Ihr könnt mir eh nur wertloses Geld bieten.

20.04.2021, 18:24 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Benutzt Du den Begriff "entstellt" als Spiegel Deiner eigenen Selbst(und auch Fremd-)Wahrnehmung? Du bist grotesk.

20.04.2021, 19:12 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Jedem hier ist klar, dass meine Persona auf mir basiert, sie aber trotzdem oft eine Art Karikatur meiner selbst ist.
Groteskt finde ich eher, wenn einer permanent durch Prahlereien auffällt. Natürlich weiß ich, du bist auch eine Karikatur, die ist aber weder pointiert, noch originell oder lustig.

20.04.2021, 19:51 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Gratuliere zur Partnerin. Deshalb also so wenig Kommentare in letzter Zeit. Ist sie jetzt gerade auf Urlaub/sonst abwesend?

21.04.2021, 16:44 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ach du, ich denke, sie liest mit. Zumindest kennt sie den Account. Sie sprach mich darauf an, da kannten wir uns ein paar Monate. Sie konnte einige Geschichten dem zuordnen, was ich so erzähle. Allerdings fiel auch ihr die komödiantische Überzeichnung auf. Wobei sie jetzt nicht im Detail hier hingehört. Ich breite ja mein Leben als Lachnummer aus, sie hat damit nichts zu tun.

Aber wie gesagt, gebe niemandem die Schuld. Mache ja auch vieles, wie ich es will. Ich sehe nur gewisse Zwänge, denen ich mich unterwerfen soll nicht so ein. Beispielsweise Steuern oder ein gewisser Umgang mit Frauen (außer meiner Freundin).

Ich kann aber eben nicht sagen, ja dann gebe jch keinem die Schuld und zahle keine Steuern oder dann gebe ich keinem die Schuld und sehe mein Kind noch nach der Scheidung oder dann gebe ich keinem die Schuld und stehe zu meiner Meinung, ich werde schon nicht gekündigt oder zusammengeprügelt.

Aber nochmal ich verusche trotzdem das Maximum aus mir zu machen, strebe sportliche Höchstleistungen an und bilde mich auch weiter (siehe Studium trotz Beruf) trotzdem kann ich mich gewissem Zwängen nicht entziehen. Ich muss mit Gesetzen leben, die mir nicht passen etc.

Finde es auch nicht gut, dass Ideale als simple Opfermentalität gesehen werden. Natürlich kann ich durch die nicht mit dem Staat oder der Gesellschaft konform gehen.

Wütend bin ich aber nur, wenn man mich einschränkt, ansonsten versuche ich auch aktiv, Dinge zu ändern.

21.04.2021, 18:33 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Nein, ich meinte nicht, dass sie mit liest. Ich meinte, dass du durch sie einen besseren Zeitvertreib gefunden hast, als hier Endlos-Kommentare abzugeben. : - )
Und das mit den Steuern ist so eine Sache: Du gingst in die Schule und gehst auf die Universität, die davon finanziert werden, du benützt Straßen und öffentliche Verkehrsmittel (deren Fahrkarten einen Bruchteil der anfallenden Kosten hereinbringen), .... Wenn du also schon nicht so sozial bist, dass du nicht freiwillig mit deinen Steuern auch Bedürftige unterstützen willst, solltest du wenigstens deine persönlichen Vorteile daraus sehen.
Im übrigen bedingt jedes Gemeinwesen Regeln, an die sich alle halten müssen. Sonst heißt es nur noch: Jeder gegen jeden.

22.04.2021, 14:48 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo wie gessgt, sie kennt meinen Account, dass du das nicht meintest war klar, ist aber ein Fakt. Denke, da haben wir aneinander vorbei geredet. Sie hat es zufällig gefunden ( konntest du nicht wissen) daher war ich lange nicht hier.

Ich zahle meine Uni selbst, also eher hohles Argument. In einer Gesellschaft, die mich nicht nur ablehnt zahle ich sehr gerne Steuern. Ich sehe mich selbe als Sozialisten, es geht mir also nicht ums Geld. Ich lebe bewusst gegen Konsum und Kapitalismus. Lehne Luxus ab. Ich habe daher mehr Geld, als ich ausgeben kann ( nkcht weil ich reich wäre). Es geht mir wirklich darum, dass ich es nicht einsehe Leuten Geld zu geben, die mir nur Verachtung entgegenbringen.

Die Politiker machen eher Politik gegen Leute wie mich, Medien sind auch eher gegen mich. Das sehe ich nicht ein. Auch muss ich hier jeden Käse .mitmachen wie gewisse Maßnahmen oder zusehen, wie Väter aus Familien gerissen werden. Ich finde, wenn ich Steuern zahle, finanziere ich da.

Daher ist das jeder gegen jeden eher hohl. Der Staat ist ja gegen mich, wegen meiner Einstellung und wegen meines Geschlechts. Ich habe da zwei Möglichkeiten: alles gefallen lassen oder mich wehren. Natürlich stimmt es, wenn ich nix tue, ist nur Staat gegen mich.

Aber nochmal ich bin extrem kollektivistisch und pro Steuern.

22.04.2021, 20:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich muss Katzen treten und Hunde prügeln

Ich bin ein böser Mensch. Immer muss ich andere ärgern, in ihre Getränke spucken, ihre Katzen treten, ihre Hunde mit einem Stock prügeln, ihre Freundinnen …

Die Qualle am Hafen

Heute war ich morgens vor der Arbeit am Hafen und habe die größte Qualle umgelegt, die ich je gesehen habe. Die hatte locker drei Meter Fäden hinten …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht