Nie so gut wie die große Schwester

4

anhören

Hass Falschheit Familie Frankfurt

Ich kann meine Schwester nicht leiden. Sie war immer schon ein manipulatives Miststück, das Mami, Papi und jeden anderen Menschen super um den Finger wickeln konnte. Das fing an damit, dass sie in der Kindheit immer gepetzt hat, wenn ich mir mal eine Rippe Schokolade genommen hatte, ging weiter mit dem Herumreiten auf meiner angeblichen Ungeschicklichkeit (was mich natürlich nicht weniger ungeschickt gemacht hat) und gipfelte in direkten Angriffen auf meine Figur. Ich war als Kind und Teenager nie deutlich außerhalb des Normalgewichts, sie hat es mit ihren Angriffen geschafft, dass ich Bulimie bekam.

Da ich grundsätzlich ein ehrlicher Mensch bin, weil ich es respektlos finde andere anzulügen, hat das in der Familie schon häufiger für Unfrieden gesorgt. Ich finde es krass, dass sie selbst mit offensichtlichen Lügen jedes Mal durchgekommen ist, schlichtweg weil jeder in der Familie zu feige ist der Wahrheit ins Auge zu sehen. Mehrfach habe ich interveniert und sie versucht bloßzustellen, was immer damit endete, dass ich als neidische kleine Schwester hingestellt wurde. Damit war das Thema dann jedes Mal gegessen.

Mittlerweile verstehe ich mich oberflächlich betrachtet recht gut mit ihr. Was jedoch kaum jemand weiß, ist, dass sich meine Meinung von ihr kein Stück verändert hat. Ich hasse sie, weil sie immer das Lieblingskind war und ich mich anstrengen konnte wie ich wollte und trotzdem nie gut genug war. Als Resultat ihrer Manipulation bin ich emotional stark von meiner Familie entfremdet. Ich beichte, dass ich mich zwar pflichtbewusst um meine Familie kümmere, sie mir aber völlig am Arsch vorbeigeht.

Beichthaus.com Beichte #00041065 vom 10.03.2018 um 23:24:19 Uhr in Frankfurt (Nebeniusstraße) (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

MissVERSTÄNDNISS aus AnonymeGroßstadt, Deutschland

Ziemlich ambivalent im Fühlen, Schreiben und Handeln.
Schon an Gespräche mit einem Psychologen gedacht? Du siehst nur DEINE Variante, aber jeder von Euch hat mehrere Rollen und Bilder im Leben inne.
Für die Bulimie kannst Du übrigens niemanden als Dich selbst verantwortlich machen, oder wer hat Dir den Finger in den Hals gesteckt?

11.03.2018, 09:26 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Beichten, die auf so absoluten Begriffen wie „immer“, „alles“ und „nie“ aufbauen, kann ich nicht ernstnehmen.
Klingt unreif und wenig reflektiert.
Hast ja auch gleich Deine Adresse für jeden nachlesbar angegeben, wie nett.
Ein Hilfeschrei...?

11.03.2018, 09:55 Uhr     melden



RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Ich denke es keine Seltenheit das Geschwister so miteinander umgehen. Ist zwar nicht schön aber es kann jetzt auch niemand mehr ändern. Die Frage ist wie du jetzt damit umgehst. Und ich würde einfach sagen: scheiß auf deine Schwester.

11.03.2018, 13:24 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Ändern kannst du es sowieso nicht mehr, und deiner Schwester wird das sch..ßegal sein.

11.03.2018, 13:37 Uhr     melden


LilaBlaubeere

du bist einfach nur unzufrieden mit dir selbst und projizierst das auf die Beziehung mit deiner Schwester. Fang an selbst Verantwortung zu übernehmen, denn der einzige dem damit geschadet wird dass er so argerliche Gedanken hat bist du selbst.

13.03.2018, 18:17 Uhr     melden


Mrslaciny

ABSOLUTION- 192929282828283882828282% ohne jeglichen Zweifel!!!!

Familie hin oder her, wenn jeder in seiner kleinen bunten Welt lebt, und die Wahrheit bewusst nicht wahrnehmen oder akzeptieren möchte, ist meiner Meinung nach hoffnungslos und für alle Ewigkeit verloren.....

Wie heißt das altbekannte Sprichwort? "Schlechten Menschen geht's immer gut" .. trifft in diesem Fall leider Gottes zu... manipuliert ohne Rücksicht auf Verluste alles und jeden um sich herum , und formt sich ihr Leben - wie sie es am besten gerne hätte. Aber ich kann dir ein Geheimnis verraten.. auch diese Fassade bröckelt irgendwann in sich zusammen ... weil früher oder später einen wie so üblich das schlechte Gewissen einholt und ne Schelle gibt die einem aus dieser Traumwelt erwachen lässt.... Hass sie nicht... das ist ein Gefühl... verdient sie nicht.....Verachte Sie .. Schenk ihr nicht die nötige Aufmerksamkeit die sie normalerweise auf diesen Wege in jeglicher Art und Weise von dir erhalten hat..... Ignoranz trifft am härtesten....du bist dein eigener Mensch..leb für dich ... und geh jeden aus dem weg , der nichts gutes für dich übrig hat, oder nicht wertschätzt.... bist was besseres.

17.03.2018, 07:03 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Oma, der alte Drache

Ich bete dafür, dass meine Oma, der alte Drache, der nun seit mittlerweile sechs Jahren bei uns wohnt und sich den Arsch hinterher tragen lässt, endlich …

Das wahre Gesicht meines Vaters

Früher war ich (w) das totale Papakind. Ich war sein Liebling und ganzer Stolz, obwohl ich noch einen älteren Bruder habe. Irgendwann, in der Pubertät, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht