Der heiße Erzieher im Kindergarten

30

anhören

Begehrlichkeit Verzweiflung Kindergarten

Ich bin 28 Jahre alt und Mutter eines vierjährigen Mädchens. Mein Mann ist vor drei Jahren bei einem Autounfall gestorben und ich hatte seitdem keinen anderen Mann, einfach, weil ich emotional nicht konnte und überhaupt nicht das Bedürfnis hatte. Mein Mann fehlte mir sehr. Jetzt jedoch habe ich mich in den Kindergartenerzieher, der seit einem halben Jahr neu in der Kita meiner Tochter ist, verliebt. Er ist so warmherzig und freundlich und ich habe das Gefühl, er fühlt sich auch zu mir hingezogen, weil er oft das Gespräch mit mir sucht und immer zu mir kommt, wenn ich meine Tochter abholen komme, auch wenn ich schon mit einer anderen Erzieherin spreche. Und letztens hat er mich gefragt, ob ich als Begleiterin auf einen Ausflug mitkommen könnte und als eine andere Erzieherin dann meinte, das sei nicht mehr nötig, weil sie schon eine Begleiterin haben, hat er darauf bestanden, dass sie aber noch eine gebrauchen könnten. Und dabei hat er mich wieder so angeguckt.

Er kommt von der Elfenbeinküste und hat einen Akzent zum Dahinschmelzen. Ich habe sowieso schon, wie wahrscheinlich die meisten Frauen, eine Schwäche für Schwarzafrikaner. Und dieser hier ist noch ein ganz besonders göttliches Exemplar. Groß, breitschultrig, athletisch, umwerfendes Lächeln. Ein richtiger Beschützertyp. Und dann ist er auch noch Kindergartenerzieher! Harte Schale, weicher Kern. Gibt es etwas Verführerischeres? Aber ich habe ein schlechtes Gewissen, denn meine Tochter hat so ein freundschaftliches Verhältnis zu ihm aufgebaut, er ist ihr echt wichtig. Ich habe Angst, dass sie dann denkt, dass ich ihn ihr "wegnehme". Ich habe auch ein schlechtes Gewissen meinem verstorbenen Ehemann gegenüber.

Beichthaus.com Beichte #00041049 vom 07.03.2018 um 12:01:19 Uhr (30 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Schafgang

Dann mach schonmal Dehnübungen, wird bestimmt ne "spannende" Erfahrung"
Das ist wieder typisch Weib, alle vorherigen Prinzipien und Bedürfnisse über Bord, wenn der große Lümmel lockt.

07.03.2018, 17:00 Uhr     melden


Coronar aus Hamburg, Deutschland

Wenn du dazu bereit bist, eine neue Beziehung einzugehen, wieso nicht? Du hast ein Recht darauf, wieder glücklich zu werden. Es ist zwar sehr schlimm, dass dein Mann gestorben ist und ich bin mir sicher, dass er immer ein Platz in deinem Herzen haben wird, er ist schließlich auch der Vater deiner Tochter. Aber du bist noch jung und vielleicht tut es dir gut, wieder eine liebevolle Beziehung einzugehen nach 3 Jahren. Dass sich der Erzieher gut mit deiner Tochter versteht ist doch super und wieso solltest du ihr ihn "wegnehmen", wenn ihr doch noch mehr Zeit zu dritt haben könnt.

07.03.2018, 17:08 Uhr     melden


mghoZt

Dein Mann würde sich im Grab umdrehen. Aber ihr Frauen seid ja eh alle so egoistisch, von dem her wirds dir total egal sein was andere denken. Hauptsache dir geht's dabei gut

07.03.2018, 17:21 Uhr     melden


KingKurt

Egal wo der Typ herkommt...ich würde Dir empfehlen zu warten bis die Kindergartenzeit vorbei iz oder es eben diskret halten, sodass sie davon nix mitbekommt. Deinem verstorbenen Mann biste nix schuldig.

07.03.2018, 17:35 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Die beichte gab es vorein paar Jahren schon mal. Muss ein Fake sein.

07.03.2018, 17:58 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Wie toll ! Außerdem hast du ganz klischeemäßig vergessen einen weiteren Punkt aufzuzählen warum sich deiner Ansicht nach Frauen zu dieser Sorte Mann hingezogen fühlen.

07.03.2018, 18:00 Uhr     melden


blablabla3692

Ich frage mich, wie die Rechten dieses Landes darauf kommen, stets sachliche und auf Fakten basierende Diskussionen mit den "links-grün versifften, Gutmenschen" zu führen. Sowohl das Wort "Neger" als auch die Bezeichnung von Schwarzen als "Tiere" sind üble Beleidigungen, die keinen Wert für den Inhalt der eigenen Aussage haben

07.03.2018, 18:00 Uhr     melden


Zombiekrebs aus Pampa Oderbruch, Deutschland

Diese Beichte ist ein Fake. Sie gab es schon 2013 und zwar hier 00031518 es ist mal wieder typisch wie sehr der braune Mob hier Amok läuft.

07.03.2018, 18:00 Uhr     melden


Vorposter

Wollte schon schreiben "Rassistische Kommentare von armen Würstchen mit Minderwertigkeitskomplexen 3-2-1-go!" , aber ich sehe, ich komme zu spät. War so klar.

07.03.2018, 18:02 Uhr     melden


CelticWarrior aus Düsseldorf , Deutschland

@Morpheus74 Du scheinst mir ein vernünftiger Kerl zu sein ! Gibt ja doch noch Leute die klar denken. Die Hoffnung stirbt zuletzt !

07.03.2018, 18:15 Uhr     melden


Kanato aus München, Deutschland

Diese Beichte ist mal wieder nur dazu da, um die Leute zu provozieren, damit sie diskutieren. Keine Ahnung, warum Beichthaus so etwas zulässt, einfach niveaulos.

07.03.2018, 18:22 Uhr     melden



CelticWarrior aus Düsseldorf , Deutschland

@Morpheus74 @Northland Da Stimme ich vollkommen zu! Ach Northland, wenn ich könnte würde ich dir glatt einen Antrag machen !

07.03.2018, 18:43 Uhr     melden


nubbel2014 aus Deutschland

" Ich habe sowieso schon, wie wahrscheinlich die meisten Frauen, eine Schwäche für Schwarzafrikaner. " - Also, ich gehör nicht zu den Frauen. - Ist ja auch egal. Aber gab es die Beichte nicht schon mal? Mir kommt es vor, als hätte ich das schon mal wo gelesen.

07.03.2018, 19:03 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Wie hier schon geschrieben wurde, ist die Beichte fast 1:1 aus dem Jahr 2013 abgeschrieben. Deswegen kann man die auch gleich löschen, genauso wie die sinnlosen Kommentare.

07.03.2018, 19:30 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Wäre ich etwas früher gewesen, hätte ich noch schreiben können "in before racist comments". Aber bin dafür wohl leider zu spät. Wobei ich einem Punkt zustimme, je nachdem wie er Kulturell eingestellt ist kann es schon zu vielen Meinungsverschiedenheiten kommen, aber das musst du selbst wissen/abschätzen.

Gab es hier nicht bereits eine seeehr ähnliche "Beichte"?
Die Anführungszeichen sind deswegen, weil das keine ist. Du hast nichts verbrochen, auch nicht, wenn du mit ihm zusammen wärst. Sowieso sind deine Bedenken ziemlich irrational.

Ich finde generell schuldest du deinem Kind und deinen Ex-Mann hauptsächlich eines: Wohl für das Kind. Das bedeutet auch ein potentieller Stiefvater sollte gut sein, egal aus welcher Kultur. Damit sollte dein Ex-Mann auch kein Problem haben.

07.03.2018, 19:59 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Du bist drauf und dran, die Grenzen zwischen Privatsache und Dienstleistung zu verwischen bzw. bereits zu überschreiten, da nützt auch die beste Gewissensfrage nichts.

Du bezahlst einen Erzieher für die Betreuung und Förderung Deines Kindes während Deiner Abwesenheit.
Du selbst hast da als bestenfalls engagierte Kindesmutter zu agieren, mehr nicht...

Verwechsle Interesse am Kind nicht mit Interesse an Dir.

Ist er professionell, geht er nicht auf Dein Werben ein und wirbt auch nicht zurück.

07.03.2018, 21:54 Uhr     melden


Sabbelbabbel aus Berlin, Deutschland

Also erstmal , nur weil jemand freundlich und aufmerksam ist , bedeutet es nicht dass derjenige auch tiefere Gefühle haben muss.
Wenn man Gefühle hat , interpretiert einiges öfters mal falsch.

Sollte er ,dennoch Gefühle haben für die beichteten ,dann kann sie sich freuen.

Ich finde jeder muss , selber wissen was er macht.
Dein Mann ist verstorben , nach drei Jahren der Trauer , ist es ok!

Ich stehe nicht auf den südländische Typ und finde diesen auch nicht anziehend , deshalb kann ich dir da leider nicht viel zu sagen.

07.03.2018, 22:00 Uhr     melden


Bolle84

Die Linken schreien schon seit Jahrzehnten immer am lautesten danach, dass Menschen mit anderer Meinung der Mund verboten werden soll. Das halten sie dann für besonders fortschrittlich, progressiv, dabei sind sie einfach nur Faschisten.

07.03.2018, 22:24 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Da haben die braunen und pegida Fans erstmal geschluckt. Das ist doch nur Liebe zwischen zwei Menschen. Als wäre es so unnormal das ein schwarzer und eine weiße sich lieben. Wie sagt nochmal der Durchschnitts AfD Wähler? "Die nehmen uns die Frauen weg!"

07.03.2018, 22:54 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

@Vicco
Danke für deinen Kommentar, sehr nett von dir. Aber so kennt man den Elderus, der wettert immer über die Kommentarsektion oder den Beichter, unser Trauerkloß. Würde mich nicht wundern wenn ehrenamtliche Mitarbeiter der Essener Tafel für ihn ebenfalls Nazis sind oder eher sogar selbst die Sprüche da mitgesprüht hat, haha.

08.03.2018, 06:45 Uhr     melden


Dshafar aus Berlin, Deutschland

Ihr habt es erkannt: weiße Jungen bringen’s nicht. Danke.

08.03.2018, 09:26 Uhr     melden


Stiletto

Leute, beruhigt euch. Morpheus, Northland und Celtic warrior sind alle die gleiche Person mit drei Accounts. Also nur ein Nazi auf etwa 10-15 Normale, das ist doch ne aushaltbare Quote.

08.03.2018, 10:32 Uhr     melden


CelticWarrior aus Düsseldorf , Deutschland

@Stiletto
Da muss ich dich enttäuschen. Wir sind nicht die selbe Person. Tja dumm gelaufen

08.03.2018, 21:13 Uhr     melden


judoeki

die wenigsten Frauen aus unseren Breiten haben eine Vorliebe für Schwarzafrikaner.

08.03.2018, 21:16 Uhr     melden


Schicksal aus Isle of Man, Österreich

@RelaXxx Bin dabei, aber die löschen meine Kommis, ist denen wohl zu "direkt".

09.03.2018, 02:55 Uhr     melden


Jacqueline97 aus Rechberg, Österreich

Ich kann dir garantieren, dass Frauen das normalerweise nicht mögen/tun.

09.03.2018, 12:12 Uhr     melden


KleinesArschloch²

Na ja es muss ja scho der Riesendödel vom Mungo Utombe sein.
Giesbert Bachuber von nebenan is ihr ja nicht gut genug.

09.03.2018, 12:40 Uhr     melden


Smarty13 aus Dummbach

Ohhh...der Beichthausadmin ist zurück vom Urlaub.....oder aufgewacht....danke

10.03.2018, 04:35 Uhr     melden


Niak

Auch wenn mich der Gedanke heutzutage quält, wenn ich sterben sollte, würde ich wollen, das mein Mann wieder glücklich wird. Ich möchte zwar meinen Mann mit niemanden teilen (ich bin ganz schrecklich besitzergreifend), aber der Gedanke, dass er auf ewig alleine bleibt, würde mich viel mehr schmerzen. Ich habe ihn dass schon gesagt, für den Fall das mir irgendwo was passiert, dass er sich nicht mit Gewissensbissen meinerseits rumschlagen muss. Ich ticke so, weil ich ganz schreckliche Gewissensbisse bekommen habe, als meine Mutter starb und ich danach trotzdem weitergelebt habe (man fühlt sich bei jeden glücklichen Gefühl sofort schuldig).

10.03.2018, 09:24 Uhr     melden


Gauloises19

Die Beichte kommt mir sehr bekannt vor stellenweise.
Warte noch 1 bis 2 Jahre bis deine Tochter nicht mehr den Kindergarten besucht und mach ihn dir dann klar. Jetzt würde das nur großes Chaos geben.

10.03.2018, 12:16 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Sie ist einfach zu sexy!

Ich habe mich in die Freundin eines guten Freundes verknallt, obwohl ich schon seit mehreren Jahren mit meiner Freundin zusammen bin. Immer wenn wir uns …

Warum habe ich die Chance ruiniert?

Ich (w) bin ein wirklich hübsches Mädchen, dem öfter hinterhergeschaut wird, das aber durch lange Beziehung in der alten Heimat eh nie als potenzielles …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht