Ich bin sexuell nicht normal!

10

anhören

Begehrlichkeit Maßlosigkeit Sucht Trier

Ich bin (m/39) ich sexuell weit ab von der Normalität. Gewöhnlicher Sex ist mir zu eintönig und langweilig. Ich bin ein ganz gut aussehender Mann und habe und hatte nie Probleme damit, Frauen kennenzulernen. Trotzdem liebe ich Nutten und Prostituierte über alles und ich schaffe es einfach nicht, davon wegzukommen. Wie ein Magnet werde ich von ihnen angezogen. In meinen Beziehungen habe ich bis auf die aktuelle, alle meine Freundinnen betrogen. Mehrfach. Mit anderen Frauen und eben mit Nutten. Mein Verlangen nach immer mehr Steigerung und Experimente beim Sex ist ungezügelt. Meine aktuelle Partnerin teilt meine Leidenschaft und wir holen uns immer wieder mal zusammen andere Frauen.

Es ist toll, kein Doppelleben mehr führen zu müssen und alle Triebe auszuleben und auch mal in der Stadt zu sagen: Lass uns eine andere Frau zusammen vögeln. Das klingt noch ganz harmlos, jedoch ist das Verlangen nach mehr dreckigen und zügellosen Sex immer größer. Mehr Frauen gleichzeig, noch öfter und härter. Es ist eine Spirale, aus der es kein Zurück mehr gibt. Die Folge ist, dass "normaler und gewöhnlicher" Sex so langweilig und uninteressant geworden ist.

Beichthaus.com Beichte #00040917 vom 26.01.2018 um 10:56:25 Uhr in 54290 Trier (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Hannibal_I aus Wien, Österreich

Ich sags gleich, bevor die Mutmaßungen beginnen, diese Beichte ist nicht von mir!

26.01.2018, 18:48 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Und was genau ist nun das Problem ? Du hast ja offensichtlich eine "Partnerin" gefunden die deine Wünsche mit dir auslebt.

26.01.2018, 18:50 Uhr     melden


Bedman aus Hambutg, Deutschland

Toll. Und jetzt? Warum lassen die Leute sowas durch den precheck? Das ist keine Beichte sondern irgendeine belanglose Geschichte.

26.01.2018, 19:09 Uhr     melden



Marinitze

Bin zwar eher dagegen, dass Religionsunterricht gefördert wird, aber wenigstens den Aspekt einer Beichte sollte man beigebracht bekommen, wenn man schon dort sitzt.

Ist doch ganz einfach:

Man hat Scheiße gebaut, geht zum Pfarrer, beichtet, bereut und macht es wieder gut...

26.01.2018, 19:59 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Gut, dass Hannibal schon kommentiert hat, sonst hätte ich ihn dahinter vermutet...

Zwing Dich/ Euch mal zu einer längeren Abstinenz, dann gewinnt auch das Normale etwas an Reiz zurück.
Ansonsten: ja, gutes Gelingen noch und hol Dir nichts weg!

27.01.2018, 08:47 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Was bitte soll denn "normaler Sex" sein?
@Leute: Das hier belanglose Geschichten als "Beichten" durchkommen ist schon lange so.

27.01.2018, 09:20 Uhr     melden


Gehteuchnixan aus Hamburg, Deutschland

Liest sich so, als ob Prostituierte keine Frauen sind.

27.01.2018, 17:54 Uhr     melden


Gauloises19

Solange ihr erwachsen seid und es im gegenseitigen Einverständnis tut ist alles gut!

27.01.2018, 18:14 Uhr     melden


Louis5555

Du bist ein Held. Und jetzt darfst Du Dir einen runter holen.

27.01.2018, 21:09 Uhr     melden


Niak

Entscheidend ist es, ob du damit glücklich bist, dass höre ich nämlich nicht ganz so recht aus der Beichte raus. Eine Beichte wäre es ja auch nur dann, wenn dich die Situation unglücklich macht, falls es so ist, dann versuche doch einfach mal deine Sexualität wieder um zu stellen. Es gibt Kurse für Paare, wo versucht wird die kleinsten (sexuellen) Sinne wieder wach zu rütteln, in den man sich mit Federn hauchzart berührt, oder so etwas. Ich war noch nie bei so einen Kurs, deswegen kann ich leider nicht sagen, ob es was bringt, aber ich selbst habe früher auch viel ausprobiert und wollte alles möglichst so intensiv wie möglich. Dann habe ich einen Partner bekommen, der Spielzeuge und Pornos als widerlich empfindet. Fand ich am Anfang ziemlich bescheiden, besonders da ich das schauen von Pornos nicht als Betrug ansehe, nun ja ich musste mir das abgewöhnen und nun habe ich ein ziemlich glückliches Sexleben. Mir kommt es vor, als ob man mit weniger Ablenkung einfach viel mehr spüren kann. Solltest du glücklich in deiner Situation sein, dann freut mich das sehr für dich. Behalte dein Sonnenschein in Ehren, so viele Frauen wie deine gibt es nicht.

28.01.2018, 01:35 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Zu alt für Comics?

Ich (w/24) beichte, dass ich süchtig nach Zeichentrickfilmen, Serien und Comicfiguren bin, für die ich eigentlich viel zu alt bin. Wenn ich auf der …

23 Stunden zocken an einem Tag

Ich weiß nicht so recht, was ich machen soll. Ich zocke jetzt seit knapp einem Jahr World of Warcraft und für mich ist das so wichtig wie sonst kaum …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht