Freundschaft ist besser als Sex!

3

anhören

Fremdgehen Freunde Hamburg

Mein bester Freund und ich fühlen uns zueinander hingezogen. Ich (w) bin in einer langjährigen Beziehung und er lebt in einer Zweckehe. Am Anfang unserer Freundschaft hatte ich diese Gefühle nicht für ihn. Und er nicht für mich. Wir sprechen ganz offen über Sex und wie wir es in unseren Fantasien miteinander treiben. Wir treffen uns auch oft alleine und hätten sehr viele Gelegenheiten miteinander zu schlafen. Doch als wir merkten, dass zwischen uns die Luft knistert, haben wir offener darüber gesprochen, die Finger voneinander zu lassen, weil wir befürchten unsere Freundschaft zu verlieren. Freundschaft statt Sex. Unsere Freundschaft bedeutet uns sehr viel. Wir haben in dem jeweiligen Anderen jemanden, dem wir absolut vertrauen und ohne irgendwelche Tabus alles erzählen können. Wir mögen uns sehr und genießen die Zeit, die wir miteinander verbringen. Wir leben unsere Freundschaft sehr intensiv auf eine besondere Art. Wir stellen uns gegenseitig keine Forderungen oder fühlen uns zu irgendwas verpflichtet. Wir leben unsere Freundschaft sehr locker. Für uns beide sehr angenehm. Bis auf eine Umarmung gibt es zwischen uns keinerlei Berührungen. Wir gehen dem aus dem Weg, weil wir befürchten, dass es zwischen uns explodieren wird. Diesen Zustand durchleben wir seit mehr als einem Jahr ungefähr.

Bisher kommen wir auch gut damit zurecht. Seine Frau kann mich nicht leiden, aber sie mag keinen aus seinem Freundeskreis und mein Mann findet ihn sehr nett. Die beiden kennen sich auch relativ gut. Gemeinsame Freunde von uns wissen, dass wir besonders gut befreundet sind, denken sich aber weiter nichts. Es ist verwerflich Sexfantasien mit dem besten Freund auszutauschen und weiterhin eine Beziehung mit einem anderen Mann zu haben. Bei uns läuft es im Grunde gut, obwohl mein Mann an Depressionen leidet und sich zeitweise sehr hängen lässt und sich selbst bemitleidet. Ich liebe meinen Mann. Ich stecke oft zurück, wenn er wieder in einer schlimmen Phase ist, nehme sehr viel Rücksicht und helfe ihm, wo ich kann. Ich wollte es einfach mal loswerden. Manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen, aber manchmal finde ich es sehr aufregend, dieses "Ding" mit meinem besten Freund zu haben.

Beichthaus.com Beichte #00040913 vom 25.01.2018 um 16:32:51 Uhr in Hamburg (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Sookie

Seltsame Situation, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, wie es ist mit einem depressiven Partnerschaft leben zu müssen. Das zehrt extrem, und wenn das dein Ventil ist, ist das okay. Schön, dass ihr euch beide einig seid. Und jetzt warten wir mal ab bis die ganzen "ihr werdet es bald sowieso tun" Kommentare kommen.

26.01.2018, 17:46 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Lange wird es nicht mehr dauern bis das in die Tat umgesetzt wird. Komm dann zurück zum beichten.

26.01.2018, 18:34 Uhr     melden



Bedman aus Hambutg, Deutschland

Ich verstehe nicht warum eine Freundschaft immer kaputt gehen soll wenn man miteinander schläft. Ist das ein physikalisches Gesetz? Sicherlich kommt das vor aber genauso kann es auch gut gehen.

26.01.2018, 19:53 Uhr     melden


Luke89 aus Schweiz

nein ist es nicht. der arme jahrelang in der friend-zone.

26.01.2018, 20:00 Uhr     melden


wandervogel

Mann, f*ickt einfach un gut is.

26.01.2018, 23:10 Uhr     melden


BloodyKirika

@Bedman: Habe es auch nicht verstanden aber mir ist es auch passiert... Als das zuende ging, hat er von seiner Seite aus auch die Freundschaft nicht mehr weiterführen wollen und ich bereue es wirklich sehr...

27.01.2018, 10:43 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Intim mit der Freundin eines Freundes

Mein bester Kumpel hat seit einer Weile eine Freundin. Nun weiß ich von ihm aus persönlichen Gesprächen, dass er nicht gerade der treuste Mensch ist …

Ein teurer Blowjob

Ich (m/39) bin Gas- und Wasserinstallateur und zurzeit glücklich verheiratet. In meinem Beruf muss ich hauptsächlich Hausbesuche machen, sodass ich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht