Die Sextoys meiner Mama

20

anhören

Peinlichkeit Masturbation Familie Gifhorn

Meine Mutter ist sehr früh und relativ unterwartet verstorben. Meine ältere Schwester und ich (w/22) haben dann, mit Hilfe unserer Tante, die Wohnung unserer Mutter leergeräumt und aussortiert. Wir haben uns jeder ein Zimmer vorgenommen und alles aussortiert und in Kisten verpackt. Nach der Küche habe ich im Schlafzimmer weiter gemacht. Dabei ist mir die Sextoy-Sammlung meiner Mutter in die Hände gefallen und ich war richtig baff, dass sie überhaupt so etwas besessen hat. Sie hatte die letzten Jahre zwar keinen Partner, aber so eine große und ausgefallene Sammlung hätte ich niemals erwartet. Ich weiß, dass es meiner Mama sehr peinlich gewesen wäre, wenn jemand zu Lebzeiten den ganzen Kram gefunden hätte, also habe ich meiner Tante und Schwester nichts davon erzählt. Ich habe die Sachen in eine extra Tüte gepackt und in einem unbemerkten Moment in meinem Auto verschwinden lassen. Zu Hause habe ich alles gereinigt und in meinen Fundus überführt und seither viel Spaß damit. Das hört sich vielleicht ekelig an, aber zum Wegwerfen waren die Sachen viel zu schade. Meine Mama hätte es bestimmt so gewollt.

Beichthaus.com Beichte #00040896 vom 18.01.2018 um 18:03:57 Uhr in Gifhorn (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

CaMoT23

Viel spaß damit, so ehrst du wenigstens das Andenken an deine Mutter.

19.01.2018, 17:43 Uhr     melden


nooP!!

Es geheim zu halten war vermutlich das Beste für alle, gut gemacht! Hast deiner Mutter ihr post-mortales Ansehen gerettet und keinen geschockt (falls das heute noch mit sowas möglich ist). Dass du die Sachen benutzt, nachdem du sie gereinigt hast, ist meiner Meinung nach völlig legitim.

19.01.2018, 17:49 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Komisch finds ichs schon, aber wenns dich nicht stört, ist da kein Problem vorhanden.

19.01.2018, 17:53 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Eben: sie hätte es bestimmt so gewollt...lach...
Aber mach ruhig, in unserer Wegwerfgesellschaft kriegst Du meine Absolution fürs Wieder- und Weiterverwenden.

19.01.2018, 18:04 Uhr     melden


MissVERSTÄNDNISS aus AnonymeGroßstadt, Deutschland

Um es wörtlich zu nehmen: Es steckt der (das) ein oder andere Teil deiner Mutter in Dir...!

19.01.2018, 18:07 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Deine Mom lebt sozusagen in Dir weiter.



Mein Beleid und Absolution.

19.01.2018, 18:12 Uhr     melden


Kanato aus München, Deutschland

Das ist doch schon wieder nur eine dieser Inzest-Geschichten, die von irgendeinem Harald im Keller seiner Eltern geschrieben wurde, um sich daran aufzugeilen.

19.01.2018, 18:24 Uhr     melden



Ragno aus Hier, Deutschland

Denkst Du auch an Deine Mutter wenn Dir die Teile einführst? Ich finde es schon ziemlich befremdend, wenn man Sex-Toys nutzt die die Mutter vorher nutzte. Stell sie Dir lieber in die Vitrine als Andenken!

Und mein Beileid!

19.01.2018, 18:31 Uhr     melden


BloodyKirika

Absolution erteilt, weil du sie sauber gemacht hast ! Viel Spass !

19.01.2018, 19:04 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Ja natürlich hätte sie es so gewollt. Warum auch nicht?

19.01.2018, 19:19 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Mach damit was du willst ! Niemand muss Rechenschaft über Sextoys ablegen.

19.01.2018, 21:46 Uhr     melden


Smarty13 aus Dummbach

Alles richtig gemacht...deine Mutter lebt sozusagen in dir weiter

20.01.2018, 06:58 Uhr     melden


wonki

Nie im Leben ist diese Beichte echt, kein Mensch ist so gestört. Meiner Meinung nach auch wieder nur eine arme Wurst im Unterhemd, der solche perversen Geschichten geil findet!

20.01.2018, 10:12 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Warum soll das Fake sein? Typisch für die Wohlstandsgesellschaft. Ich habe auch das alte Bett der Uroma.

20.01.2018, 11:09 Uhr     melden


Sauhaufen1

Nee nee nee, urgs. Muss mich doch sehr wundern, wenn sich jemand gerne den Dildo der Mutti reinsteckt. Sowas macht doch keiner.

20.01.2018, 23:42 Uhr     melden


StayFrostyRoyalMilkTea aus 7, Deutschland

"Mama hätte es bestimmt so gewollt!", da musste ich schon ein bisschen lachen. Nun lebt sie in dir weiter, ist doch schön!

22.01.2018, 10:13 Uhr     melden


RockStarBae aus Wonderland, Deutschland

Immerhin kannst du sagen das deine Mama wortwörtlich in dir weiterlebt... Mein Beileid.

22.01.2018, 10:59 Uhr     melden


neoi

Sofern die Beichte auch echt ist, ich sehe kein Problem darin, diese besagten Sextoys auch zu benutzen, sondern halte eher diejenigen für gestört, die hier das obskure Gefühl unterstellen, mit dem Vorbesitzer sexuell verbunden zu sein, wenn man dessen ehemaligen Sextoys verwendet.

22.01.2018, 11:43 Uhr     melden


RockStarBae aus Wonderland, Deutschland

@neoi: natürlich sind sie sexuell verbunden. Zum Beispiel gibts den Begriff unter Jungs "Penis Bro's" nicht umsonst.

22.01.2018, 12:14 Uhr     melden


Herr_Mauer aus Saarland, Deutschland

Du kannst ja das Familienerbstück an die nächste Generation weitergeben. Ach diesen Dildo habe ich von Deiner Oma bekommen, dann hatte ich mit Ihm schöne Stunden und jetzt kannst Du die Tradition fortführen. lel

24.01.2018, 13:49 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Vibratorfrau

Mein ekelhafter Mathelehrer, der Gesundheitsschuhe trägt, jungen Mädchen auf den Arsch schaut und Aknenarben hat, die drei Zentimeter tief sind, besitzt …

Ich stehe auf Hentai-Bildchen!

Ich (w) gucke mir gerne im Internet diese japanischen Bilder an, auf denen die Frauen so wenig anhaben. Das macht mich dann so rattig, dass ich gleich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht