Gefährliche Glory Holes

17

anhören

Boshaftigkeit Ekel Zorn Schamlosigkeit Wien

Ich (m/heute 40) war so circa 12 oder 13, da war ich mit meinen Eltern in der Stadt einkaufen. Irgendwann hatte ich ein dringendes Bedürfnis und suchte die nächste öffentliche Toilette auf. Als ich da so meinen Darm entleerte fiel mir auf, dass plötzlich einer seinen Finger durch das Loch in der Wand zur Nachbarkabine steckte (Ich war vom Land, Aufklärung 1990 nicht so üblich, Internet gab es nicht, ich hatte keine Ahnung, dass das ein Glory Hole war und wozu es diente). Jedenfalls blickte ich neugierig durch und sah einen Schwanz. Sofort wich ich erschrocken zurück, da flüsterte der Typ schon "Lässt mich rein?". Ich konnte nur "Nein" stammeln, worauf er mich als Arschloch bezeichnete. Ich wartete, doch der Typ verzog sich nicht und ich hatte eine Todesangst die Kabine zu verlassen... Irgendwann kam jemand anderes ins Klo und ich nutzte die Chance um schnell abzuhauen und rannte durch die halbe Stadt, in der Angst, dass der Typ mich verfolgen würde.

Seitdem lehne ich diese Löcher an öffentlichen Plätzen ab. In Swingerclubs oder Schwulenclubs meinetwegen, aber in der Öffentlichkeit hat das nichts zu suchen, da können Unbeteiligte oder auch Kinder belästigt werden. Vor einiger Zeit war ich wieder mal in einem Einkaufszentrum auf der Toilette. Tada, ein Glory Hole. Angst habe ich zwar keine mehr, aber ich erinner mich bei so einem Anblick immer an dieses unschöne Erlebnis. Blöderweise war wieder so ein Schwein auf der anderen Seite, und wieder kam der Finger durch. Ich dachte mir: "Na warte, dem Arsch zeige ich es", und flüsterte, dass er seinen Mund zum Loch halten sollte. Kurz durchgeblickt, tatsächlich, ein weit aufgerissenes Maul dicht am Loch. Ich bezog Position und hielt meinen Freudenspender zur Öffnung, natürlich ohne ihn durchzuschieben. Ich hatte ja auch nicht vor, ihn mir blasen zu lassen, nein, ich pisste mit kräftigem Strahl munter drauflos. Erst geschah gar nichts und ich befürchtete schon, dass dem Affen das gefallen würde. Doch dann ging ein Husten, würgen und Spucken vom Allerfeinsten los.

Offensichtlich gehörte das nicht zu seinen Vorlieben. Mit einem "Hör auf, die Leute auf öffentlichen Plätzen zu belästigen, hier kommen auch Kinder rein!" verließ ich befriedigt die Kabine, auch wenn ich meinen Stuhlgang noch aufschieben musste. Ich beichte also, dass ich einem Perversen in den Mund uriniert habe, ohne zu wissen wer es ist und ob er das verdient hat.

Beichthaus.com Beichte #00040854 vom 06.01.2018 um 18:41:49 Uhr in Wien (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

MissVERSTÄNDNISS aus AnonymeGroßstadt, Deutschland

Volle Absolution, schließlich wollte dich (erneut) ein Fremder missbrauchen.
Und sowas kommt von sowas- Pech für den Typen.
Gut gemacht!!

07.01.2018, 16:53 Uhr     melden


otto911

absolution. ich hätte ihm nen knick in den schwarz geboxt

07.01.2018, 17:04 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Das ist schlichtweg genial. Ich habe nichts gegen Schwule und schon gar nichts gegen anonyme Vergnügungen wie Glory Holes. Aber eben alles dort wo es hingehört. Und auf öffentliche Toiletten gehört das definitiv nicht, sieht man aber immer wieder. Muss ich mir merken, ich werde ab jetzt mit gefüllter Blase lieber die Kabine statt der Pissoirs verwenden....

07.01.2018, 17:24 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Für die Aktion bekommst du Absolution von mir. Außerdem schon wieder eine Wien-Beichte...

07.01.2018, 17:37 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Ja, Magnatio, Wien ist ein echter Sundenpfuhl, zum Glück. Meine liebsten Stadtteile tragen die stolzen Spitznamen Sodom und Gomorrha.

07.01.2018, 18:05 Uhr     melden


TomCat29 aus Gera, Deutschland

Absolution....auf öffentlichen Toiletten hat das nichts zu suchen.

07.01.2018, 23:02 Uhr     melden









Mandarinchen aus wien, Österreich

Gut gemacht! Habe auch nichts gegen diese Löcher aber dann bitte nur in Swingerclubs oder in erotischen etablissements.. kann endlich jemand mal an die Kinder denken ..

08.01.2018, 08:24 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Absolution. Wenn du ordentlich draufgehauen hättest, wäre das Wohl auch als Notwehr gegen sexuelle Belästigung durchgegangen.

08.01.2018, 12:06 Uhr     melden


KingKurt

Im Zuge meiner Beichthaus-Erfahrungen hier habe ich ehrlich erwartet, das Du 1. unbedingt erwähnst, das Du deine Frau über alles liebst und ihr total glücklich seid, 2. Du aus reinem Zufall gestolpert bist, dein Lörres plötzlich total unvermittelt in dem Loch steckte und der Typ Dich angesaugt hat wie eine Vakuumpumpe - entkommen zwecklos! - 3. Dich das dann irgendwie neugierig gemacht hat und Du das auch mal versuchen wolltest - wahrscheinlich, weil deine Frau, trotz unendlicher Liebe das doch net so drauf hat und Dir das aber überrachenderweise "spielend von den Lippen" ging - 4. Du jetzt irgendwie neugierig geworden bist, dort immer wieder hingehst und 5. Du auf keinen Fall schwul bist!!!
...aber so wie Du das geschrieben hast, geht´s natürlich auch -.*

08.01.2018, 15:19 Uhr     melden


Honk80 aus Wiesbaden, Deutschland

Absolution. Danke für die Beichte, ich werde meine nächste Wienreise nicht ohne meine Fliegenklatsche machen. Ihr schlimmen Wiener Finger.

08.01.2018, 16:07 Uhr     melden


Aladdin2015 aus Hamburg, Deutschland

Und dann sind es natürlich wir Menschen aus dem Orient, die sich primitiv verhalten. Natürlich ist es absolut kultiviert, sich gegenseitig in den Mund zu pinkeln.

08.01.2018, 16:45 Uhr     melden


nooP!!

@Aladdin2015, besser als kleine Mädchen zu heiraten und Leute in die Luft zu jagen...

08.01.2018, 20:05 Uhr     melden


Aladdin2015 aus Hamburg, Deutschland

@nooP!!: Weil das natürlich jeder macht. Eine echt widerliche Denkweise, ich könnte jetzt damit ''argumentieren'', dass Deutschland für den Tod von unzähligen Juden verantwortlich ist. Mache ich aber nicht, weil mein Horizont etwas weitläufiger ist und ich nicht verallgemeinere. Solltest du vielleicht auch mal versuchen.

08.01.2018, 21:32 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

@Aladdin - so wie du schreibst müsstest aber auch lesen können, bzw verstehen was du gelesen hast. da wird ein Fall beschrieben der meiner Meinung nach unter Notwehr einzuordnen ist. Oder ist es unter Orientalen üblich anderen ungefragt ihr Geschlechtsteil entgegenzustrecken ? Entschuldige die Frage. Was unter Orientalen üblich ist liest man ja eh täglich in den Medien.

09.01.2018, 13:20 Uhr     melden


schneetier

@Aladdin: Es pinkelt auch nicht jeder Westler anderen in den Mund. (;

09.01.2018, 20:54 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Aladdin: Troll oder einfach nur ein Anfall von geistiger Umnachtung? (: Aber hei, wenigstens mal ne neue Sorte Troll. Soll ja gegen Langeweile helfen.

09.01.2018, 21:53 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Er wäre nicht der erste mit mehreren Identitäten.

09.01.2018, 22:47 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ein Furz für die arroganten Husos

Wir haben hier so ein paar arrogante Husos im Haus, die der Meinung sind, sie müssten einem sagen, was richtig ist. Ich habe sie vom Hausflur aus auf …

Gemeinsam versenken wir Doppeldecker!

Wir (50+) sind in zweiter Ehe verheiratet und gehen sehr vertraut miteinander um. Scham voreinander kennen wir nicht und versuchen, so viel wie möglich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht