Muttermilch beim Liebesspiel

10

anhören

Fetisch Begehrlichkeit Partnerschaft

Meine Frau stillt unser Kind. Es ist jetzt in dem Alter, dass es auch Beikost zu sich nimmt und nachts durchschläft. Als ihre Brüste förmlich übergelaufen sind, haben wir beim Liebesspiel entdeckt, wie lecker und nass unser Sexleben durch Muttermilch wird! Es reicht schon eine leichte Massage, ein kurzes Ansaugen - und die warme Milch schießt heraus! Ich finde es traumhaft schön, mir ihre süße Sahne direkt in den Mund, auf den Brustkorb und meinen Penis zu spritzen und kenne kein besseres Gleitmittel als ihren weißen Nektar. Die Beichte ist, dass ich hoffe, meine Frau noch lange "melken" zu dürfen.

Beichthaus.com Beichte #00040846 vom 04.01.2018 um 22:44:11 Uhr (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Ach ja? Wie wäre es denn mit hauseigener Käseproduktion?

05.01.2018, 14:55 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Und was machst du wenn das irgendwann nicht mehr der Fall sein wird ?

05.01.2018, 15:08 Uhr     melden


Bücherwurm

Wenn es für Euch beide ok ist, dann genießt es, solange es geht. Kein Grund zu beichten, geht ja auch keinen was an.

05.01.2018, 17:36 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Ich finde es zwar persönlich grauslich, aber wenn es euch gefällt?

05.01.2018, 17:39 Uhr     melden



6erferdl

Solange nur die überschüssige Milch für euren Sex verbraucht wird, ist es nichts zum Beichten.

05.01.2018, 19:13 Uhr     melden


Steppenwolf3

Mach weiter! Solange sie Milch gibt ist sie praktisch unfruchtbar!

05.01.2018, 19:26 Uhr     melden


hummelix

@ Steppenwolf3: Bitte nicht solche Ammenmärchen verbreiten. Danke.

05.01.2018, 22:20 Uhr     melden


Steppenwolf3

@hummelix möglicherweise lügt ja mein Physiobuch aber eine laktierende Brust setzt Prolaktin im Blut voraus und dieses hemmt wiederum FSH aus der Hypophyse welches aber notwenig wäre für einen Zyklus und eine befruchtungsfähige Eizelle. Nicht ohne Grund verhüten manche Naturvölker eben genau dadurch, dass die Frau nicht abstillt. Garantiert ist der Pearl Index nicht so gut wie bei manch anderen Methoden aber es bleibt dabei dass eine stillende Frau grundsätzlich nicht fruchtbar ist, da sie gar keinen Zyklus hat.

06.01.2018, 04:40 Uhr     melden


Butchery aus Evergreen Terrace, Deutschland

Boahh RelaxxX der Komi brachte mich dazu heftig die Schnute zu verziehen. UGHS!
@Beichter - mach was auch immer du willst du tust ja niemandem was. Aber deine Frau sollte bei dem Muttermilch verbrauch (auch ohne das du mit beziehst) vermehrt auf Vitamine und Mineralstoffe etc achten,denn durch das stillen werden die stark aufgebraucht! Dann ist sie am Ende nämlich wortwörtlich leer gesaugt und ich denke das wollt ihr nicht und das Kind bekommt nicht genug Nährstoffe die es braucht.

06.01.2018, 05:12 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Muttermilch beim Liebesspiel ist sowas Schönes!
Wer hier an Käse denkt, der ist entweder noch verdammt grün hinter den Ohren oder etwas seltsam veranlagt, sorry.

06.01.2018, 09:08 Uhr     melden


hummelix

@Steppenwolf3 Allein schon die Tatsache dass das Kind nachts durchschläft also nicht alle 3 bis 4 Stunden gestillt wird, lässt die Wahrscheinlichkeit steigen das ein Eisprung stattfinden kann. Und das unabhängig davon ob ansonsten nur gestillt wird, oder wie bei dieser Beichte, Beikost gegeben wird.

06.01.2018, 10:57 Uhr     melden


Steppenwolf3

@hummelix das ist falsch. Eizellen reifen vor dem Eisprung zwei Wochen heran. Da reichen paar Stunden nicht.

07.01.2018, 08:18 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Gestank ihrer Fotze

Ich hasse den widerlichen Geschmack, den die Fotze meiner Freundin hat und will sie eigentlich gar nicht mehr lecken, nur bekomme ich dann auch keinen …

Heimliche Besuche bei einer Domina

Ich stehe auf Atemreduktion durch Plastiktüten und Bondage. Meine Freundin kann mit meinem Fetisch nichts anfangen, daher gehe ich ein Mal im Monat zu …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht