Klatschgeräusche aus dem Nachbarzimmer des Hotels

12

anhören

Dummheit Urlaub

Klatschgeräusche aus dem Nachbarzimmer des Hotels
Beruflich bin ich sehr viel unterwegs. Vor ein paar Wochen habe ich in einem Hotel am Stadtrand von Madrid gewohnt. Als ich nach dem Frühstück in mein Zimmer zurückkehrte, hörte ich lautes Stöhnen und Wimmern von einer Frau. Als ich mein Ohr an die Wand legte, vernahm ich auch die typischen Klatschgeräusche. Da hatte jemand ziemlich heftigen Sex. Erregt von der Stöhnerei legte ich (m/36) selbst Hand an. Als ich am späten Abend dann wieder ins Hotel kam, hatte ich den Vorfall vom Morgen schon fast vergessen. Und wieder hatten meine Nachbarn offensichtlich wilden und vor allem lang anhaltenden Sex. Mit kurzen Pausen ging das ganze Intermezzo mindestens eine Stunde. Am nächsten Morgen wieder das gleiche Spiel. Ich hörte an der Wand zur linken Seite meines Zimmers und wechselte zur rechten Seite meines Zimmers. Die Lautstärke war gleich. Ich konnte nicht identifizieren, wo das wollüstige Paar wohnte. Als die Putzfrau dann anrückte und die beiden Zimmer neben mir säuberte, war mir klar, dass die Beiden über oder unter mir wohnten. Ich ging also ins darüberliegende Stockwerk und lauschte an der Tür. Tatsächlich! Das offensichtlich spanische Pärchen war heftig zugange, ohne Scham, dass sie jemand hören könne. Ich hätte zu gerne gewusst, wie die Beiden aussehen. Am liebsten hätte ich an der Tür geklopft.

Als ich am Abend von der Arbeit ins Hotel zurückkehrte, wieder das gleiche Spiel. Am liebsten hätte ich im Zimmer über mir angerufen und gefragt, ob ich mitmachen dürfe. Ich war total aufgewühlt, denn irgendwie war ich neidisch auf den Typen. Er hielt ewig lange durch und die Frau hatte einen Orgasmus nach dem anderen. Ich wollte wissen, wie der Typ das macht und wie scharf seine Frau ist. Ich malte mir schon einen Dreier aus. Ich schrieb also auf einen Zettel in englischer Sprache: "Ich muss zugeben, dass ich euch unweigerlich in den letzten Tagen bei wildem Sex gehört habe. Ich bin beeindruckt und würde euch gern unverbindlich kennenlernen. Schreibt mir einfach über meine Kik-ID bla bla bla."

Den Zettel schob ich unter ihrer Tür durch und wartete gespannt auf eine Nachricht. Am Morgen nach dem Frühstück hörte ich dieses Mal kein Stöhnen. War das ein gutes Zeichen? Vielleicht wollten sie sich das ja für den Sex mit mir aufsparen. Ich ging zur Arbeit und prüfte immer wieder mein Handy, doch keine Nachricht von dem Pärchen. Als ich am Abend in mein Zimmer ging, folgte mir kurz darauf der General Manager des Hotels und klopfte an meiner Tür. Er sagte mit ernster Miene, dass es eine Beschwerde über mich gäbe und ich solche Aktionen doch bitte sein lassen solle, sonst würde man mich des Hotels verweisen. Was ich bei aller Anonymität nicht bedachte war, dass ich fast der einzige nicht-spanische Single-Mann im Hotel war. Somit war es relativ einfach herauszufinden, wer den Brief geschrieben hatte. Das war mir so etwas von peinlich. Dieses Hotel werde ich nie wieder betreten.

Beichthaus.com Beichte #00040805 vom 23.12.2017 um 02:00:43 Uhr (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Margus aus München, Deutschland

Ich kannte da auch mal so ein Pärchen. Die Frau hat ununterbrochen gestöhnt und ist gekommen ohne Ende. Ich wollte auch gerne immer wissen wie er das macht, aber fragen wollte ich dann doch nicht.
Die beiden trennten sich und irgendwann auf einer Party bei Freunden versuchte ich mein Glück. Wir gingen angetrunken zu ihr und da sah ich es:
Ihr Kitzler war so groß wie Murmel. Als ich anfing, fing sie auch gleich das stöhnen an. Ich konnte nicht wirklich was falsch machen. Hat wirklich sehr Spaß gemacht.

Moral: Nicht jede Frau stöhnt und kommt gleich schnell. Das bedeutet nicht, dass man schlecht ist.

23.12.2017, 10:56 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Was mischt du dich auch in das Sexualleben von anderen Leuten ein? Such dir doch selber jemanden.

23.12.2017, 12:48 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Wie so häufig ist das Bild mal wieder weitaus interessanter als die Beichte. Auf so dumme Ideen kann nur ein deutscher Tourist kommen...

23.12.2017, 13:07 Uhr     melden


Dr.St2013

Hahaha! Zuviel Porno anschauen ist nicht gut. Notgeilheit führt nun mal zu solchen peinlichen Situationen!

23.12.2017, 13:07 Uhr     melden



Schwarz

DAS ist wirklich peinlich. Aber für uns extrem lustig.

23.12.2017, 13:29 Uhr     melden


Sauhaufen1

Haha, dass sich ausgerechnet die Dauerf*cker über das Benehmen anderer beschweren! Ich wüsste nicht, was Dir da peinlich sein müsste. Die haben Dich fast rund um die Uhr ihrem Privatporno ausgesetzt. Brauchen sich dann über Nachrichten nicht zu wundern.

23.12.2017, 14:55 Uhr     melden


Butchery aus Evergreen Terrace, Deutschland

Du bist so ein dämlicher Spanner. Das geschieht dir grad Recht. Nicht mal Sex haben können die in einem Hotel ohne das bei irgend einem primat die Glocken anfangen zu klingeln und er seine Kokosnüsse klappert. Du brauchst echt dringend eine Partnerin. Das ist wirklich Belästigung. Immer diese Lauscher.

23.12.2017, 16:30 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Kik-ID? Ist das?
______________________________ _____________________
Fülltext lalalalalalalla

23.12.2017, 21:35 Uhr     melden


GinNoKama aus Bielefeld , Deutschland

@weiseFrau ich tippe auf seinen Nutzernamen beim Messengerdienst Kik. Vorteil gegenüber WhatsApp ist, dass man seine Nummer nicht weitergeben muss.

24.12.2017, 03:44 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

ja, du bist ein schon ein ziemlich verstörter mann. nur weil andere menschen sex haben, bist du nicht gleich dazu eingeladen. was stimmt mit dir nicht?

24.12.2017, 12:17 Uhr     melden


marbellafrank aus Marbella, Schweiz

das ist doch ganz normal mit spanischen Frauen!
Ich lebe seit 20 Jahren in Marbella und hatte schon mehrere von der Sorte ... vor allem wenn sie etwas älter sind haben die massenweise Orgasmen so dass man nicht mehr mitzählen kann!

10.01.2018, 18:35 Uhr     melden


squashplayer

Habe ich auch schon öfter erlebt, wenn ich im Urlaub in südlichen Ländern war. Hatte auch schon spanische Freundinnen und muss sagen, dass die im Bett viel lockerer sind. Das mit dem Zettel ging dann aber zu weit, allerdings kann ich dich irgendwo verstehen! Nur darfst du eben nicht glauben, die vögeln mit jedem herum, nur weil sie locker sind.

27.08.2018, 12:46 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Grenzkontrolle

Zur bestandenen Matura planten meine beiden besten Freunde und ich, einen Urlaub in Kroatien zu machen. Da die Fahrt ziemlich lang ist und unser Freund, …

Raubzug in Wien

Ich habe heute etwas zu beichten, was sich vor langer Zeit in einer gewissen Situation im Ausland begeben hat. Ich war damals als 17-Jähriger zusammen …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht