Zu faul zum Abwaschen

9

anhören

Faulheit Trägheit Nürnberg

Ich besitze zwei Wohnungen, die ich aus beruflichen Gründen abwechselnd nutze. Aber nur in einer ist ein Geschirrspüler. Weil ich zu faul zum Abspülen mit der Hand bin, sammle ich das (wenige) Geschirr ein und fahre dann alle zwei Wochen 200 km in die andere Wohnung zum Abwaschen.

Beichthaus.com Beichte #00040790 vom 19.12.2017 um 21:34:18 Uhr in Nürnberg (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

ZwergZitrone aus Österreich

Kann ich verstehen, ich hasse geschirrspülen. Aber mit dreckigem geschirr 200 km fahren ist auch nicht gerade das wahre

20.12.2017, 20:55 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Komplett sinnfrei ! Und warum hast du zwei Wohnungen ? Wahrscheinlich auch noch zu geizig um einen Spülmaschine zu kaufen.

20.12.2017, 21:05 Uhr     melden


Dr.St2013

Breaking news: In China ist ein Sack Reis umgefallen!
Was soll diese "Beichte" hier?

20.12.2017, 22:12 Uhr     melden



Hoger-der-Oger aus Strausberg, Deutschland

ist es da nicht sinvoller pappgeschirr zu benutzen?

21.12.2017, 03:42 Uhr     melden


ozelot

Ich muss auch was beichten: Als Kind sollte ich mit dem Tschentuch die Nase putzen. Aber dann habe ich in die Hand genommen.

21.12.2017, 07:14 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Gilt es als Faul, wenn das, womit du die eigentliche Aktivität ersetzt, noch viel länger dauert, als die eigentliche Aktivität? 200km (ob nun total oder hin- und zurück) dauert mind. 2 Stunden. Selbst bei nem Berg Geschirr hättest du nicht so lange.

21.12.2017, 09:34 Uhr     melden


Kanisterkopf

Er fährt die 200 km doch eh und nimmt nur das Geschirr mit, du Hirnakrobat

21.12.2017, 13:01 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

@Kanisterkopf: Danke für die freundliche Erläuterung deinerseits.

21.12.2017, 13:07 Uhr     melden


KingKurt

Genial!..vollste Absolution! Denn auch ich habe eine ganze Weile 2 Wohnungen in verschiedenen 100e-km-getrennten Städten gehabt und entgegen dem Unverständnis hier, fährst Du nämlich net 200km, um dein Geschirr zu waschen, sondern Du fährst die 200km, weil Du in die andere Stadt musst und nimmst das Geschirr mit, um es dort gleich mit zu spülen. Das selbe Verfahren hatte ich mit meiner Waschmaschine...da kaufe ich mir doch auch net eine 2te und werf sie nach 2 Jahren wieder weg, weil ich eine Wohnung aufgebe (verkaufen klammern wir hier mal aus), sondern verbinde meine Wege, die eh zwangsläufig anfallen. Guter Mann...weiter so...keine Schande!

21.12.2017, 13:10 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die letzte Flasche

Mein Vater regt sich schon seit drei Wochen darüber auf, dass er den einen Kasten Sprudel nicht zurückgeben kann, da eine Flasche fehlt. Sie liegt in …

Ein perfektes Praktikumszeugnis

Ich (w) beichte, dass ich ein exzellentes Praktikumszeugnis bekommen habe, und nichts dagegen sagen werde. Klingt nach einem Luxusproblem, aber: ich habe …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht