Army of Lovers

9

anhören

Begehrlichkeit Manie Musik

Als Teenie war ich in Jean-Pierre Barda von Army of Lovers verknallt und habe einfach nicht kapiert, dass er schwul war und sich als bi verkauft hat, wie auch der Rest der Band. Dafür nahm ich sogar jahrelange Hänseleien von Klassenkameradinnen in Kauf und wollte sogar mal von zu Hause abhauen, um auf ein Konzert der Gruppe zu fahren. Ich würde ihn auch heute nicht von der Bettkante stoßen, doch wird er dort leider nie sitzen, weil ich weiblich bin.

Beichthaus.com Beichte #00040741 vom 07.12.2017 um 23:06:36 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Kein Problem! Wie wäre es denn mit einer spontanen Geschlechtsumwandlung?

08.12.2017, 12:43 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Naja, vielleicht würde er auch nicht dort Sitzen, wenn du ein typ wärst. Ich denke, wenn ich so dermassen die Qual der Wahl hätte, und es mir nur um Sex ginge, dann würde ich nur die absoluten Sahneschnittchen rauspicken. Die Chance, dass du zu denen gehörst, ist verschwindend gering.

08.12.2017, 13:35 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Wer ist die Band Army of Lovers ? Ich kenne weder Sänger noch Band, deswegen kann ich hier leider keine Bewertung abgeben.

08.12.2017, 14:09 Uhr     melden



Sauhaufen1

Geil, die kenn ich auch noch. Das war so mit das Schwulste, was damals so lief. Vollste Absolution fuer Deine kindliche Naivitaet.

08.12.2017, 14:57 Uhr     melden


John_Preston

Die haben sich doch nicht als Bi bezeichnet, die waren damals offen so schwul, dass die BRAVO schon fast von selbst in Flammen aufging, wenn über sie berichtet wurde... Aber die Musik war mal was anderes, kreativ und hatte was...

08.12.2017, 16:43 Uhr     melden


Herr_Mauer aus Saarland, Deutschland

Army of Lovers! Es sei Dir verziehen. Solange Du nicht die ganze Nacht wartest, den Namen im Herzen findest, bis Du Ihm begegnest ist alles ok. Ansonsten wäre es eine Obsession.

08.12.2017, 23:03 Uhr     melden


John_Preston

Magnatio, das war sehr provokativer Pop aus Schweden, der viel mit Kostümen aus dem 18 und 19. Jahrhundert, Sex und einem leichten SM-Touch spielte... Konnte man sich aber durchaus anhören und das Mädel in der Band war auch echt heiss. Googlen würde helfen, "Obsession" und "Crucified" hast du auch mit Sicherheit irgendwo schon einmal gehört...

09.12.2017, 02:49 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Wie lustig, den fand ich auch ganz toll... Danke fürs Erinnern!
Und natürlich Absolution.

09.12.2017, 14:43 Uhr     melden


John_Preston

BelasBraut: Hehe, was Wunder bei deinem Nickname, er hat ja ausgesehen wie Bela in der Renaissance.

09.12.2017, 17:54 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ein Dieb mit Reue

Ich (m/27) gestehe, dass ich vor ein paar Jahren mal etwas geklaut habe. Aber ich hatte dann so viel Scham vor meiner Tat, dass ich die Sachen anschließend …

Alkohol-Rausch bei der Weihnachtsfeier

Auch dieses Jahr gehe ich (m/38) nur deshalb zur Weihnachtsfeier unserer Firma, um im (alles entschuldigenden) Alk-Rausch einen supersüßen Kollegen …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht