Ich bin nicht der zuständige Befriediger!

41

anhören

Faulheit Zorn Partnerschaft Ungerechtigkeit Berlin

Meine Freundin will dauernd Sex, wird aber nie richtig scharf und hat nie einen Orgasmus. Ergebnis: Ich verliere die Lust am Sex. Sie ist frustriert. Ich habe eine junge und hübsche Freundin. Sie will Sex, ich aber habe die Lust verloren. Neulich ist mir klar geworden, warum: weil die Lust für uns beide komplett von mir kommen muss. Sie ist noch nie gekommen (auch nicht vor mir) und wird auch nicht richtig feucht. Sie will vor allem dominiert und geführt werden, Rollenspiele, in denen sie die Magd ist usw. Mich nervt das alles nur, weil sie einfach nicht wirklich geil wird dabei, egal, was ich mache. Ich komme mir auch so beobachtet vor. Sie denkt irgendwie, ich müsse irgendwie total scharf darauf sein, mir diesen Scheiß auszudenken und damit ein tolles Sexleben abzufeiern. Ist es aber nicht. Sie soll sich gefälligst darum kümmern, dass sie scharf wird. Meinetwegen masturbieren, einen Dildo an die Klitoris halten, whatever. Ich bin doch hier nicht der zuständige Befriediger! Wie mache ich das? Drücke ich ihr einen Vibrator in die Hand und sage "Mach dich mal geil"? Vorspiel und Geschichten habe ich keine Lust mehr, mir reichts.

Beichthaus.com Beichte #00040733 vom 06.12.2017 um 11:01:50 Uhr in 10437 Berlin (41 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Alibaba740

Ihr passt sexuell nicht zusammen. Such dir eine andere!

06.12.2017, 14:05 Uhr     melden


Bedman aus Hambutg, Deutschland

Das hier ist beichthaus und nicht die Bravo mit Dr.Sommer. Oder wolltest du Beichten das du es im Bett nicht bringst? Deine Freundin ist bestimmt nicht die einzige mit solchen Problemen. Google doch einfach!

06.12.2017, 14:26 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Du bist kein Mann, du bist einfach nur ein Waschlappen, der im Bett nichts draufhat. Deine Freundin scheint ja viel Geduld zu haben. Aber irgendwann wird sie auch genug von so einer Null haben, der sie eh schon alles im Detail erklärt, was sie braucht, und der davon nur genervt ist, anstatt sie so durchzuorgeln wie sie es will, und sich einen anderen suchen. Ich wünsche ihr alles Gute, und dir ein sexloses Leben mit einer frigiden Zicke.

06.12.2017, 14:33 Uhr     melden


Bolle84

Du kommst aus Berlin? Ich bin bereit Dir zu helfen und vögele Deine Freundin für Dich #Ehrenamt

06.12.2017, 14:53 Uhr     melden


sammybaby

hm ja gut ich kann deine frustration schon irgendwie verstehen, zum sex gehören ja immer auch zwei. baut mal sexspielzeug oder pornos schauen mit ein, befriedigt öfters besser als "nur" der penis des mannes

06.12.2017, 14:56 Uhr     melden


holeshot

Next! Aber so schnell wie möglich. Wenn sich frau nur bedienen lässt, hat sie ein Problem im Bett, nicht ihr Partner.

06.12.2017, 15:15 Uhr     melden


KingKurt

@Bolle84...bester Mann im Ehrenamt!..ich hau mich weg...
@holeshot...von "bedienen lassen" hab ich irgendwie kein Wort gelesen bzw. Interpretationsmöglichkeiten gesehen

@Beichter...ich würde gern wissen wie alt Du bist bzw. wie lange eure Beziehung schon geht?!?! Entgegen deiner Meinung denke ich, das Du da was falsch verstanden hast mit dem Sex in einer Beziehung: NATÜRLICH BIST DU DER BEFRIEDIGER!!! Das iz doch der Sinn und für mich das einzig schlüssige Argument warum man sagt, das der Sex in einer Beziehung im Allgemeinen besser wäre als zwanglose sexuelle Kontakte. Auf die Aussagen, das es vor Dir auch keiner schaffte sie durch´s Ziel zu schubsen oder sie net weiß woran es liegt, würde ich jedoch net viel Wert legen, denn sowas will man von seinem Partner auch net hören und sagt es demnach auch net dem anderen. Letztlich zeigt sie doch aber Interesse und Motivation an Varianten, um auch für Dich die Sexualität spannend zu gestalten - das solltest Du würdigen! Entweder ihr seid also wirklich sexuell net kompatibel, sie kann sich menthal net wirklich locker machen und fallen lassen (obwohl es von außen vielleicht so aussieht), sie iz net fähig zum Orgasmus oder hat sich in ihrem Frust schon kramfig reingesteigert und blockiert sich selbst. Eine Lösung wirste hier net finden. Absolution für dein Aufgeben kannste net erwarten. Oder willste bspw. etwa später bei deinem Kind und Problemen im Matheverständnis auch die Flinte ins Korn werfen und gehen, wenn es nach dem 10ten Mal immer noch net klappt?!?!? Wie soll das gehen?!?!

06.12.2017, 15:47 Uhr     melden


carassi

Frage. Sicher, dass sie ein sexueller Mensch ist? Nicht feucht und nie gekommen klingt nach asexuell oder erregungsstörung. Letzteres wäre ein Thema für den frauenarzt, da gibt es Optionen.

So oder so, reeedet miteinander. Das ganze schreit förmlich Kommunikationsdefizit.

06.12.2017, 15:49 Uhr     melden


AnonymerBeichthauser

Sex spielt sich bei Frauen viel mehr im Kopf als bei Männern ab. Ich gehe davon aus, dass Deine Freundin Dich sexuell nicht anziehend findet, Dich aber liebt und dieses Liebesgefühl in Verbindung mit Sex bringt, weshalb sie so oft möchte. Ehrlich gesagt fallen mir da nur Lösungen ein, die aber eher Notlösungen sind. Z.B. Pornos anschalten, die sie in Fahrt bringen und ihr, wie Du schon sagtest, einen Vibrator in die Hand drücken. Sie wird dann zwar nicht wegen Dir geil, aber wenigstens ist das eine Basis womit man "arbeiten" kann. Eine Lösung auf Dauer, wäre sich voneinander zu distanzieren und dass ihr beide Partner sucht, die sexuell (Attraktivität, Geilheit, Verlangen nach ausgefalleneren Sachen wie Rollenspiel und andere Fetische, etc.) kompatibel sind.

06.12.2017, 16:04 Uhr     melden


Mr. Goodkat

Vielleicht gehört sie auch einfach zu den 5% der Frauen, die weder vaginal noch klitoral zum Orgasmus kommen können. Tut mir leid.

06.12.2017, 17:01 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Ich denke auch das bei euch ein gewaltiges Kommunikationsdefizit vorhanden ist. Außerdem ist das ganze auch reichlich wirr geschrieben.

06.12.2017, 17:09 Uhr     melden


ChiChi93 aus Wien, Österreich

Wenn es dich nicht interessiert, wie du deine Freundin geil machst, dann seid ihr einfach nicht füreinander geschaffen. Wenn ihr es tatsächlich versuchen wollt:
Tip Nr. 1: Gleitgel. Ist wirklich nichts Schlimmes. Am Besten Wasserbasiert und mit gesundem pH-Wert für die Scheide.
Tip Nr. 2: Weiß sie, wie sie für sich kommen kann? Ohne Spielzeuge? Sie soll halt Mal üben, nicht zu starke Stimulation, vielleicht einfach nur mal ein Kopfkissen reiten oder nur einen Finger einführen, nicht ungeduldig an der Klitoris herum rubbeln.
Wird sie überhaupt durch vaginale Stimulation geil?
Meine Güte, ist mir gerade zu anstrengend alles zusammen zu schreiben, aber wie alt seid ihr bitte?

06.12.2017, 17:36 Uhr     melden


Unbekannt123 aus Frankfurt, Deutschland

ich finde ihr sollt miteinander reden das ist ganz wichtig das ihr mit allem offen seid man soll mit seinem Partner über alles reden können auch im Thema bett sachen das ist das A und O sonst geht das wahrscheinlich in die Brüche mit euch
ihr könnt auch mal mit dem Arzt darüber sprechen es gibt ja so bestimmte Tabletten für die frau

06.12.2017, 17:51 Uhr     melden


Tinistern81

Wenn du nicht der zuständige Befriediger sein willst, dann wird es irgendwann jemand anders sein.

06.12.2017, 18:57 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Bist du schon mal auf die Idee gekommen, es mit einer anderen zu probieren? Eine neue Karre muss man ja auch Probe fahren, damit man merkt ob sie zu einem passt. Wenn es dort besser klappt, schiess deine devote, trockene Magd in den Wind. Bin mir ganz sicher, das sie das Problem ist. Glaub mir, so eine die immer will und nie kommt, wirst du auch nie zufrieden stellen können. Ist reine Zeitverschwendung.

06.12.2017, 19:34 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Redet miteinander. Vielleicht wird ihr dann klar, dass diese Spielchen für Dich nicht nötig sind. Solange Du mitspielst, denkt sie, Du möchtest es auch.
Kann sein, dass sie sich danach erleichtert, weil entlastet fühlt und es nicht mehr erwartet bzw. verlangt.

06.12.2017, 19:56 Uhr     melden



Truth666 aus Saarland, Deutschland

Das ist doch normal. Kaum Frauen haben Spaß an Sex. Wenn eine Frau es doch hat, lauf!!! Das sind Borderliner.

06.12.2017, 21:30 Uhr     melden


kg1 aus Deutschland

Bin auch der Meinung das dein Text zu Dr. SOMMER gehört mit der Überschrift.
Ich männlich fühle mich im Bett von meiner Freundin beobachten. Bin ich jetzt Schizophren?

06.12.2017, 21:36 Uhr     melden


carassi

Eigentlich, truth, kenne ich ne borderlinerin, die Sex hauptsächlich zur Fortpflanzung hat..

Und wo ist der Zusammenhang zwischen Spaß an Sex und einer Tendenz zu überschwänglichen emotionalen Reaktionen? Und falls es da einen gibt, müsste das auch für Männer gelten.. Macht dich das zum borderliner?

07.12.2017, 07:59 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Wahrscheinlich kannste die Alte nicht wegknallen, weil du keine Eier hast. Hast ja nichtmal genug Mumm, ihr das genau so zu sagen (und mMn ist der Text eher für sie gedacht, als für uns). Sowieso ist es wiedermal keine Beichte.

07.12.2017, 09:38 Uhr     melden


gernemueller1

Schieß sie ab, sie will Dienstleistung, ohne selbst dienstleistungsbereit zu sein. Kann man vergessen. Besam andere.

Wenn sie dir vorher mal einen blasen würde, würde sie vielleicht selbst schon mal feucht.

07.12.2017, 10:35 Uhr     melden


Gauloises19

Miteinander sprechen wird überbewertet. Betrachte Sex nicht als Dienstleistung und trenne dich

07.12.2017, 10:55 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Kauf ihr zu Weihnachten einen Womanizer. Wenn sie sich mit dem Teil erstmal 1 Woche Urlaub genommen hat wird sie dich danach sowieso entsorgen.

07.12.2017, 11:17 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Hm. Also möchte nicht sagen, dass ich dich gar nicht verstehe, hier mal eine Frauenperspektive: es macht Frauen scharf, wenn sie merken, ihr Mann ist scharf auf sie. Frauen sind oft sehr kopfverankert und lassen sich daher gerne von sexuell impulsiveren Männern mitreißen.
Zudem kommt mir vor, dass deine Freundin einfach den seltsamen Eindruck hat, alle Männer stehen auf solche unterwürfigen Rollen und denkt daher vielleicht umgekehrt wieder, sie macht das dir zuliebe. Würde auch erklären, warum sie selbst nicht wirklich erregt wirkt.
Das kann passieren, wenn man nur mal die Startseite jeder einschlägigen Pornoseite anguckt, muss man ja als Frau auch glauben, dass Männer nur unterwürfige Bückstücke wollen, auch, wenn das vielleicht nie so ein bewusster Gedanke ist wird das doch im Unterbewusstsein verankert, und wenn man dann nicht drüber redet, entsteht sowas.

Es wird außerdem nicht jede Frau zu den Niagarafällen, auch, wenn Erregung da ist. In dem Fall wurde glaube ich schon angemerkt, darfst du ruhig auch für deine Freundin ein Gleitmittel benutzen. Muss ja nicht viel sein, aber das hilft schon, es für sie angenehmer zu gestalten und dementsprechend ihre Reaktion zu fördern.

Auf jeden Fall ist sich beklagen und seine Freundin trocken zu rammeln auch keine Lösung, das tut nur weh.
Kann jetzt von der kurzen Beschreibung kein besseres Urteil fällen, aber eventuell mal wirklich deutlich sagen, dass dich nicht irgendwelche Kostüme anmachen, sondern an ihrer Lust teilzunehmen, dann kann man eventuell Dildos und Vibratoren ja zum Vorspiel benutzen.

07.12.2017, 11:29 Uhr     melden


Schüchtern

Wie alt seit ihr? Lass mich raten: Generation Porno?

07.12.2017, 11:57 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi das ist meibe Erfahrung und Männer und Frauen haben ein anderes Verhältnis zur Sexualität. Daher kannst du das so nicht übertragen.
Meine Erfahrung ist halt, dass Frauen sich körperlich nicht zu Männer / ihren Partnern hinhezogen fühlen und Sex eher haben um was zu bekommen(wenns ohne nicht geht). Hat mich nie gestört. Frauen stehen tendenziell eher auf andere Frauen oder auf Geld.
Das hat mich nie gestört.
Die Frauen, die gerne Sex mit dem Partner haben, sind psychisch oft gestört. Gerade Borderlinerinnen tun das. Meine Theorie ist, die wollen so die Männer länger im Wahn gefangen halten.

07.12.2017, 12:31 Uhr     melden


carassi

Anders ja, aber nicht so, wie du es beschreibst. Beide Geschlechter kennen Erregung auf körperlicher und geistiger Ebene. Bei Männern ist das tendenziell recht eng verbunden, bei Frauen eher weniger. Daraus resultieren Sätze wie "Männer sind schw**gesteuert" (weil ein Mann oft schneller beispielsweise von optischen Reizen zum Wunsch nach sexueller Interaktion kommt) oder "Ich bin nicht in Stimmung" (weil eine Frau, die gerade etwas anderes im Kopf hat, durch zb physische Annäherung schwerer den mentalen Kontext wechselt und doch Lust hat).
Unterm strich haben die meisten Frauen Spaß dran. Und nein, die Mehrheit ist nicht psychisch gestört. Allerdings wirst du mit dieser Einstellung eher an Frauen geraten, auf die das zutrifft, weil du alle anderen als psychisch gestört aussortierst.

Borderline tritt meistens bei Menschen auf, die in jungen Jahren ein schweres Trauma erlebt haben. Was ist in Deutschland einer der häufigsten Wege, auf denen ein 5jähriges Mädchen ein schweres Trauma erhalten haben kann? Richtig. Sexuelle Übergriffe. Und was nimmt dabei immer in irgendeiner Weise schaden? Genau. Das Verhältnis zur eigenen Sexualität. Die häufigsten schäden sind generell Ablehnung, weil es mit schmerz oder Angst assoziiert wird, oder die Verwendung von Sex als Währung, um Zuneigung oder Aufmerksamkeit oder anderes zu "erkaufen". Also genau das, was du eigentlich bei gesunden Frauen vermutest.
Die Verknüpfung von borderline mit Spaß an Sex ist daher aus meiner Sicht eher weniger sinnvoll

07.12.2017, 13:50 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi das kenne ich so eher nicht. Solche Pauschaldiagnosen wie Borderline finde ich eh suboptimal, ich denke aber, man kann sagen da stimmt psychisch etwas nicht, wenn Frauen Sex wollen oder Interesse am Mann zeigen. Normalerweise bestellt der Mann ja das Feld bzw macht die Beziehung und investiert in sie. Die Frau nimmt das natürlich an (meine ich nicht finanziell unbedingt).
Ist zumindest, was ich kenne. Das mit dem Interesse ist natürlich auch in sexueller Hinsicht. Von Frauen kommt da einfach nichts, sofern sie es nicht als Bezahlung erforderlich sieht.
Darauf bauen ha auch Systene wie PUA da baust du "Attraction" auf indem nicht leicht zu haben bist. Das ist wie der T-M*b*l*-Kunde der den Vertrag kündigt und daher bei Neuabschluss Rabatte bekommt.
Das stört mich ja auch nicht. Ich weiß aber bei einer Partnerin, dass sie mich nicht anziehend findet. Der Spaß am Sex ist mehr notwendiges Übel.

07.12.2017, 14:26 Uhr     melden


netzpyhon

Findest es außer mir noch jemand witzig, dass Truth vorher mit seinen debilen Kommentaren alle provozieren konnte, mittlerweile aber bei allen höchstens noch ein mitleidiges Gähnen hervorruft? Nichts für ungut Truth, ich find deine Kommentare trotzdem sehr unterhaltsam. Zur Beichte: Red doch mit deiner Freundin? Deinem Text nach zu schließen reichen deine geistigen Kapazitäten dazu zwar womöglich nicht ganz aus, aber hey, einen Versuch ist es wert.

07.12.2017, 14:33 Uhr     melden


carassi

Borderline ist keine pauschaldiagnose. Der Begriff wird umgangssprachlich manchmal inflationär gebraucht, aber im klinischen Sinne ist es klar definiert. Das ist ein Mensch, der zu extremen emotionalen Reaktionen neigt. Daraus folgen gewisse typische Verhaltensweisen und Probleme wie kritikunfähigkeit oder Probleme beim erhalten von Freundschaften oder extreme stimmungsschwankungen.

Und, nur so am Rande, ich bin, deiner Definition nach, in der männerrolle in meiner Beziehung. Mit Autismus bin ich quasi so weit von borderline entfernt, wie es nur geht. Das andere extrem. Auch wurden im Zuge der Diagnosestellung damals quasi ein diagnostischer rundumschlag gemacht. Ich habe definitiv, bestätigt, kein borderline.
Und ich habe grundsätzlich, aus Prinzip, niemals Sex für ein Ziel. Ich war lange genug Objekt für jemanden, ich bringe mich nicht mehr selbst in diese Rolle. Ist ne Frage von selbstwert.
Passt also wieder mal nicht zu deiner Weltsicht.

Und, wie gesagt, wenn man gezielt gold digger anlockt, findet man die auch.

07.12.2017, 15:52 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

carassi ich meinte hier eigentlich mich selbst. Da ich quasi pauschal sage, die Frau wäre dann Borderliner obwohl ich allgemein psychisch gestört meinte. Sorry, falls ich das falsch ausgedrückt habe.
Ich habe übrigens gesagt, ich meine das nicht im finanziellen Sinne, daher ist deine Kommentar auf gold digger nur wirr.

07.12.2017, 16:10 Uhr     melden


carassi

Nun, in deiner Welt ist das durchaus logisch, aber wäre eine Trägerin dieser "psychischen Störung" dann nicht wünschenswert? Wieso sollte Mann da laufen?

Das Prinzip ist dasselbe, daher sind das Frauen mit einer ähnlichen Mentalität. Sex als Währung für einen Gewinn und zu nichts anderem.

07.12.2017, 16:31 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi weil die gern Vergewaltigungen erfinden oder dich im Schlaf attakieren. Brauch ich nicht.

08.12.2017, 06:56 Uhr     melden


carassi

Das ist wiederum verhalten, das eher zu einer borderlinerin passt. Sie neigen dazu, emotional unkontrolliert zu sein und beurteilen andere Menschen nicht aufgrund der gemeinsam Geschichte sondern auf Basis der letzten Erlebnisse. Vor allem bei untherapierten borderlinern kann das in Gewalt (physisch oder psychisch) oder unüberlegter Rache enden.

08.12.2017, 07:49 Uhr     melden


benutzername13

Zusammen einen Kiffen und dann schön bumsi bumsi! Gibt nix besseres und man entdeckt den Sex ganz neu!

08.12.2017, 08:50 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ähm nein carassi bzw ja aber dann stimmts wieder, Frauen die Sex mögen haben eins an der Waffel. Vielleicht wissen sie auch, dass sie nur so Männer binden können. Psyche ist ja verkorkst.

08.12.2017, 11:13 Uhr     melden


carassi

Eigentlich ist es ein Widerspruch. Wir hatten doch schon, borderliner haben nicht mehr Spaß am Sex, eher im Gegenteil, aufgrund der vergleichsweise hohen Quote von Missbrauch.

Und waren nicht die, die Männer mit Sex binden, die gesunden? Jetzt bezeichnest du sie als verkorkst. Entscheide dich 😉

08.12.2017, 14:08 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi das war kein Spaß. Wenn eine Frau mir zeigen würde, sie findet mich attraktiv, würde ich rennen.
Da fallen halt gerade unerfahrene Männer oft rein. Weil die denken dann: "endlich findet mich mal eine gut."

08.12.2017, 18:52 Uhr     melden


carassi

Ich hab schon befürchtet, dass du das ernst meinst. Wird schon Gründe haben, wieso deine bisherigen Partnerinnen mehr so naja waren

08.12.2017, 19:34 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ach was. So viele waren es ja nicht. Wenn ich aber die nehme, die (manchmal) Interesse an mir hatte..
Da hatte ich Angst, neben ihr zu schlafen.

09.12.2017, 00:02 Uhr     melden


carassi

Glaube ich dir. Das Problem ist, dass du dir einen seltsamen Indikator für dieses Verhalten gesucht hast.

10.12.2017, 17:18 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Sie spielt doch nur mit ihm!

Ein Freund von mir hat sich so ein bisschen in eine andere Freundin verknallt. Sie weiß das und spielt dumm mit ihm. Ich fange an, sie dafür immer weniger …

Pflanzen haben auch ein Leben!

Ich muss gestehen, ich halte es für eine Unsitte, wie in einer der neueren Beichten geschrieben, Pflanzen als Dinge abzustempeln. Sie leben genauso wie …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht