Verliebt in meine Uber-Fahrerin

24

anhören

Fremdgehen Liebe USA

Vor knapp drei Wochen bin ich (m/34) wie üblich mit Uber zur Arbeit gefahren. Die Fahrerin war mir von Anfang an sympathisch. Eine junge Mexikanerin (24), die so ihren student loan abzahlt. Wir lachten viel und unsere Blicke waren sehr intensiv. Wir berührten uns absichtlich. Es hat gefunkt zwischen uns. Nach der Fahrt, gab ich ihr fünf Stars und hinterließ eine überschwängliche Lobeshymne. Ich hatte den ganzen Tag Schmetterlinge im Bauch, wenn ich an sie dachte. Dieses Verliebtheitsgefühl hatte ich schon seit Jahren nicht mehr. Eigentlich habe ich damit gerechnet, dass ich diese Frau nie wiedersehen würde, da in Südkalifornien täglich tausende Uber-Driver unterwegs sind. Doch als ich nach Feierabend dann wieder nach Hause wollte, wen sehe ich da auf dem Phone aufpoppen? Genau die selbe Frau wie am Morgen, als ob sie auf meinen Request gewartet hätte. Wir machten praktisch da weiter, wo wir am Morgen aufgehört hatten. Die Fahrt war sehr intensiv. Wir waren beide wahrscheinlich einfach nur wahnsinnig horny. Da die Straßen sowieso durch traffic jam voll waren, parkte sie am Harbor Drive küssten uns innig und gaben uns gegenseitig einen Handjob. Wir tauschten unsere Nummern aus und sie fuhr mich nach Hause, wo meine Frau und Kind schon auf mich warteten. Das Mädel fährt mich seither regelmäßig von und zur Arbeit.

Beichthaus.com Beichte #00040721 vom 03.12.2017 um 17:08:37 Uhr in USA (San Diego) (24 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Ich hatte letztens auch einen ganz nette Dame als Uber-Driver in London. Chance verpasst. Da gab es doch mal eine Uber-Fahrerin, die eine Frau an die Adresse ihres Freundes fuhr und so herausfand, dass sie gerade dessen Affäre im Auto hatte. Deine Variante ist aber auch ganz nett, solange deine Frau nicht Verdacht schöpft, dass dich immer das selbe Auto mit der selben Fahrerin absetzt und abholt. Darfst halt nicht übertreiben. Aber irgendwie doch genial.

03.12.2017, 17:24 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Keine Absolution, dass du Ausbeuter wie Uber unterstützt. Uber ist Naja um in deinem dämlichen Denglish zu bleiben, ist Uber wie ein Loanshark der dir Geld gibt, dir aber dauerhaft nix bringt. Beide horny... DU WURST

03.12.2017, 17:28 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Ihr habt euch gegenseitig einen Handjob gegeben ? War das auch wirklich eine Frau ? Unabhängig davon gibt es für fremdgehen keine Absolution.

03.12.2017, 17:46 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

@Magnatio Du hast anscheinend noch nie einer Frau einen Handjob gegeben. Traurig. @Truth666 Schlechte Laune? Nur mal als Anmerkung, die Beichte dreht sich nicht um Uber. Abgesehen davon finde ich Uber gut. Wen beuten die denn deiner Meinung nach aus? Wird jemand gezwungen Uber zu fahren? Ich kenne einige Uber Driver und die sind glücklich, dass sie diesen Job haben. Die einzigen Menschen, denen das nicht passt, sind die Taxi-Fahrer. Aber schlechter gehts denen deshalb auch nicht.

03.12.2017, 18:10 Uhr     melden


Ryasa

Jungs und Mädels merkt euch eins! Wenn jmnd seine Partnerin betrügt würde er euch als Freunde und Verwandte einfach im Schlaf abstechen für jede Kleinigkeit

03.12.2017, 18:18 Uhr     melden


Gauloises19

Könntest du dich bitte in der nächsten Beichte für eine Sprache entscheiden und diese durchgängig nutzen? Danke.
Absolution verweigert. Betrüger und Uber sind mir unsympathisch.

03.12.2017, 18:37 Uhr     melden


Sauhaufen1

Bis zum vorletzten Satz fand ich's noch ganz nett, aber Du bist einfach nur ein Fremdgeher. Sobald Du kannst wirst Du die Frau durchnudeln. Toll, scheiß doch auf die Gefühle Deiner Familie.

03.12.2017, 18:39 Uhr     melden


Coronar aus Hamburg, Deutschland

Ich glaube, diese Beichte dient nur dazu, möglichst viele englische Words random in den Text zu packen.
Auf jeden Fall keine Absolution, dass du deine wife betrügst.

03.12.2017, 18:52 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Als ich die Beichte durchgelesen habe, war ich hellauf entsetzt. Ich war entsetzt über die Tatsache, wie der Beichter die deutsche Sprache verhunzt hat! Entweder ich schreibe durchweg auf Englisch, oder ich schreibe sie auf Deutsch und höre gefälligst auf, in jeden zweiten Satz ein englisches Wort einzubauen!
Für mich kommt der Beichter doch sehr wichtigtuerisch rüber! Entweder Deutsch ODER bitte Englisch!
Euer Morpheus74!!!

03.12.2017, 19:07 Uhr     melden





Truth666 aus Saarland, Deutschland

Pamela was ist das für eine Begründung? Niemand wird zu einer Arbeit gezwungen,trotzdem gibt es Unternehmen, die ausbeuten. Uber ist so eines. Du kriegst halt die schnelle Mark, die Kosten für dein Auto fressen das aber auf. Das sagen die Uber-Fahrer selbst. Du sagst sicher bei jedem Aisbeuterladen, der wäre gut, weil billiger für dich. Die Kinderarbeiter in Indien zwingt auch keiner direkt.

03.12.2017, 20:03 Uhr     melden


carassi

Das ist gar nicht alles truth. Das sind keine angestellten. Keine Sozialversicherungsbeiträge, keine Zuschläge für Nacht- oder sonntagsarbeit, keine Option auf Gewerkschaften. Keine Krankenversicherung. Uber ist in Sachen Arbeitnehmerrrechte ein Rückschritt um gut 50 Jahre. Und durch das dadurch gesparte Geld sind die Preise niedrig und Taxifahrer werden gezwungen, stattdessen für uber zu fahren, weil die Kunden wegbrechen. Geiz ist geil undso.
Sauhaufen.

03.12.2017, 21:33 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Danke carassi. Ich dachte schon, nur ich merke das. Gerade das mit dem Rückschritt. Ich habe eh das Gefühl, das wird immer schlimmer(auch wg Automatisierung) aber die Leute machen die Augen zu, solange es sie nicht trifft.
Erinnere mich da an ein Gespräch mit unserem Azubi. Er findet es Sauerei, wenn sonntags Grschäfte zu sind. Schließlich haben wir das Jahr 2017. Als ich ihn gefragt hab, ob er auch sonntags arbeiten will, war das was anderes.
Ich glaube echt, das sieht bei uns bald wie in diesen 80er Sience Fiction Filmen aus.

03.12.2017, 21:58 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Solche Mexen gibt's doch wie Sand am Meer. Und du bist ein treuloser Mann.

04.12.2017, 00:19 Uhr     melden


Butchery aus Evergreen Terrace, Deutschland

Immer andere Menschen mit seinen Fehlern verletzen. Dein armes Kind das dich als Dad hat. Du bist erbärmlich und primitiv,schon beim lesen,als ich nicht mal wusste was du getan hast bekam ich eine abstoßende Abneigung. Bäh,du schwanzgesteuerter sabbernder Köter bist echt zum kotzen,die arme Frau die sich mit dir eingelassen hat.

04.12.2017, 00:44 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Wie beiläufig du doch Frau und Kind erwähnst. Das lässt praktisch nur auf 2 Dinge schliessen, die man beide hier eigentlich nicht erwähnen darf.

04.12.2017, 08:37 Uhr     melden


Rockurti

Your little failmily ist bestimmt very proud of Dich.

04.12.2017, 09:55 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

warum hast du geheiratet und kinder in die welt gesetzt? ist dir doch sowieso nichts wert, wenn du taxifahrerinnen gleich befummelst.

04.12.2017, 11:35 Uhr     melden


KingKurt

Ich verstehe Eure Entrüstung über die englischen Worte net, Leute?!?!?..also bei 214 Wörtern und 10x die englische Version zu verwenden (inkl. Handjob) finde ich für jmd, der in den Staaten lebt nun wirklich net so viel, das man sich darüber so echauffieren müsste!?!?...letztlich ändert es nix am Inhalt und schon gar net an dessen Verständnis!...also locker bleiben.

Niemand muss bei UBER arbeiten...für viele iz es aber eine Einnahmequelle, die nicht an irgendwelchen Zeugnissen oder bürokratischen Hürden scheitert...von daher habe ich persönlich überhaupt kein Problem damit. Das es dabei mit den Arbeitsrechten bergab und dem ansässigen Monopolgeschäft (Taxi) net gut geht, sollte verständlich sein, wenn man bedenkt, das die "Geiz iz Geil"-Menthalität beim Durchschnittsmenschen eben ganz oben steht..total unverständlich wird das ganze dann aber plötzlich, wenn es den eigenen Arbeits-/Verdienstbereich betrifft.

04.12.2017, 12:14 Uhr     melden


Feuerfüchschen

All in all bist du einfach nur ein Cheatyface. Lässt dich von deinem Chick umhercruisen um abends den netten Breadwinner zu markieren. Man kann nur hoffen, dass dein Girl nen Fitnesscoatch oder netten Housekeeper zur Hand hat, damit du nen schönen Payback ins Gesicht bekommst.

04.12.2017, 14:09 Uhr     melden


neoi

Irgendeine Tussi macht schon nach 30 minuten oder so kennenlernen mit dir rum. Auf sowas bauen lange Bezieheungen auf.

04.12.2017, 15:38 Uhr     melden


Schicksal aus Isle of Man, Österreich

Schade, dass die Beichte nicht 50/50 deutsch/englisch war, dann hätten sich die Kommentatoren noch viel mehr aufregen können. Lol, Leute kommt mal klar, ich will nicht wissen wie oft ihr englische Worte im Alltag benutzt, euch hier aber einen tierisch abkaspert drüber.

04.12.2017, 23:59 Uhr     melden


JackyHeinz aus Berlin, Deutschland

Fällt nur mir der knallharte Egoismus des Beichters auf? Erst im letzten Nebensatz die Familie erwähnen und ansonsten nur von der Ollen faseln, wie geil sie doch für ihn ist? Ich bin ungern mit Truth auf einer Seite, aber der Beichter ist eine echt widerliche Wurst und sollte eine einstweilige Steinigung hinter sich bringen, keine Absolution!

05.12.2017, 20:41 Uhr     melden


Marquis

Moment mal, hab ich das richtig gelesen? Ihr habt euch gegenseitig einen Handjob gegeben? Das war also ein Ladyboy?

16.12.2017, 23:10 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Yay sehr sehr gut! Ich hatte mal das Glück, eine Uber-Fahrerin in London fingern zu dürfen - das war die Bezahlung von Hammersmith nach Kensington. Würd ich immer wieder so machen!

17.01.2021, 10:49 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Vier Affären bei der Arbeit

Bei der Arbeit habe ich eine Kollegin kennengelernt. Die ersten Monate habe ich nicht groß mit ihr gesprochen. Bin nicht so der Typ der auf andere Menschen …

Vom Freund zur Freundin

Ich werde morgen mit meinem Freund Schluss machen und er hat keine Ahnung. Er denkt, alles läuft super. Dabei habe ich mich in meine beste Freundin verliebt. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht