Günstig renovieren und Geld sparen

18

Fremdgehen Ehebruch Lübeck

Ich bin ein charakterloses Etwas. Meine Frau und ich haben eine gemeinsame Freundin, sie ist alleinerziehend mit zwei Kindern. Meine Frau möchte sie unterstützen, wo es nur geht, ich dagegen mache es hauptsächlich meiner Frau zu Liebe. So kam es, dass ich ihr Wohnzimmer renoviert habe. Sie fragte mich dann, ob sie mir noch was Gutes tun könne, da ich schon reichlich Bier getrunken hatte, sagte ich, wenn du meine Frau wärst, hätte ich gesagt, du kannst mir einen lutschen. In dem Moment als es mir über die Lippen ging, habe ich den Spruch schon bereut. Sie sagte, aber nur, wenn du dann auch das Badezimmer mit machst. Ich tat ihr den Gefallen. Als sie mich dann später nach Hause gefahren hat, fragte sie mich, ob ich das ernst gemeint hätte. Ich sagte es war nur Spaß, sie meinte daraufhin, dass sie es gerne gemacht hätte. Als Dankeschön. So stellte ich den Sitz zurück, sie hat angehalten und mir einen geblasen. Eine Woche später hatten wir auch Sex. Inzwischen haben wir eine Affäre und meine Frau denkt, ich helfe ihr oder bin bei Freunden.

Beichthaus.com Beichte #00040666 vom 22.11.2017 um 07:38:16 Uhr in Lübeck (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Genauso fängt es meist an und das Drama nimmt seinen Lauf. Sieh zu, dass Du aus der Sache glimpflich wieder raus kommst. Geht aber nur, wenn Du Dich mit der Freundin gut stellst und gerade das ist gefährlich.

22.11.2017, 11:50 Uhr     melden


Mandarinchen aus wien, Österreich

Tja eine allerziehende mit 2 Kindern sucht Körperliche nähe und finanzielle Untersützung. Oje ob du da unbeschadet wieder rauskommst? Deine Frau unterstützt ihre abgebliche Freundin und diese nutzt es schamlos aus und versucht auch noch den Mann auszuspannen? Keine Absolution von mir. Deine Frau wollte was gutes tun und beide haben ihre Hilfe in den Dreckgezogen und ihr haltet Sie zum Affen. Also so viel Liebe kann da ja nicht mehr Übrig sein...

22.11.2017, 12:08 Uhr     melden


fonseranzenbichler

Absolution. Man hat ja nur ein Leben. Euch macht es Spaß und deine Frau erfährt nichts, läuft bei dir. Schön einen wegstecken mal andere Ozeane erkunden.

22.11.2017, 12:43 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Dann fick sie, solange du kannst, und sieh zu, dass deine Frau nicht dahinterkommt. Es geht aber auch noch besser. Sprich doch mal vorsichtig an, dass dir ein Dreier gefallen könnte. Wenn dann die Freundin deiner Frau ihr, wenn die beiden unter sich sind, beichtet, dass sie gerne mal mit euch beiden in die Kiste springen würde, dann könnte da noch eine sehr spannende und geile Konstellation draus werden. Jedenfalls - Absolution erteilt, und viel Spaß noch.

22.11.2017, 13:14 Uhr     melden


Sauhaufen1

Das kommt 100% raus, Du mieser Fremdgaenger. Die sogenannte Freundin ist aber auch ein Miststueck! Deine Frau tut mir so leid. Wird von den beiden ihr am nahestehensten Menschen derart betrogen. Toll gemacht, echt.

22.11.2017, 14:12 Uhr     melden


KingKurt

Mal abgesehen von den Rahmenbedingungen.. das "Dankeschön" in dieser Form sollte generell zum guten Ton einer Frau gehören!...die Hilfbereitschaft würde in unermessliche Höhen schnellen!

22.11.2017, 14:28 Uhr     melden


jjb aus Deutschland

@king kurt: homefucking kills prostitution oder so. dein vorschlag würde das handwerk ruinieren

und weils irgendwie passt:
Sie: "Schatz, der Wasserhahn tropft."

Er: "Bin ich etwa Klempner?"

Einen Tag später. Sie: "Schatz, das Licht im Flur ist kaputt."

Er: "Bin ich Elektriker?"

Noch einen Tag später: Sie: "Schatz, der Tisch wackelt."

Er: "Bin ich etwa Tischler?"

Noch einen Tag später kommt er vom Büro nach Haus. Der Wasserhahn tropft nicht mehr, der Tisch steht gut, und das Licht im Flur geht auch wieder.

Er: "Super Schatz, wie hast du das hinbekommen?"

Sie: "Der Nachbar war so freundlich, mir zu helfen."

Er: "Toll, was wollte er dafür haben?"

Sie: "Ich sollte mit ihm ins Bett gehen oder einen Kuchen backen."

Er: "Und was hast du für einen Kuchen gebacken?"

Sie: "Bin ich Bäcker?"

22.11.2017, 14:43 Uhr     melden



HugoBruno

Ja, 100% zustimmung zu deinem 1. Satz. Bereits der 2. ist leider falsch: Deine Frau hat keine Freundin; sie glaubt bloß, eine zu haben. Und du wirst nach deiner Scheidung brennen wie ein Luster.

22.11.2017, 15:24 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Vielleicht kommt ja eines Tages alles ans Licht. Und dann verliert eine Frau ihren treulosen Mann und eine Freundin der sie eigentlich nur etwas gutes tun wollte. Ist nur ne Frage der Zeit.

22.11.2017, 16:15 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Bei Fremdgehen kann ich leider keine Absolution erteilen. Fühl dich nicht zu sicher, das kommt raus.

22.11.2017, 16:23 Uhr     melden


JackyHeinz aus Berlin, Deutschland

Ein Trio Infernale, nach dem Motto: "Hey, da vorn kommt 'ne Wand, tritt mal aufs Gas!" Ich kann mir vorstellen, daß es Ausrutscher gibt, aber hier hat Deine Frau sowas von Arschkarte, das ist dermaßen unfair, da fehlen mir die Worte. Keine Aboslution! Und ich muß Dir gar nicht die Hölle an den Hals wünschen, die kommt von ganz allein, ganz sicher!

22.11.2017, 18:25 Uhr     melden


Smarty13 aus Dummbach

Es ist nicht richtig was du da treibst.....aber wenn ich hier diese mimimi Moralapostel lese, könnt ich kotzen...

22.11.2017, 19:42 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Ist aber ein bißchen billig für all die Arbeit, oder?
Ich meine das im doppelten Sinne.

22.11.2017, 21:17 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Was ich mich bei sowas immer Frage: Hat man bei sowas nicht tierisch Schiss, dass es rauskommt? Ich mein, es ist immerhin ihre beste Freundin. Was, wenns nur ein Test ist? Oder Sie auf einmal Gewissensbisse bekommt?
Naja, ich kann auch nur deinem ersten Satz zustimmen. Andere Fremdgeher berichten wenigstens, dass zu Hause nichts mehr in der Kiste läuft, was dann zwar immernoch falsch ist, jedoch verständlicher. Bei dir auch tote Hose?
Ich weiss nicht, wie du das Lösen kannst ohne einen riesigen Scherbenhaufen zu hinterlassen.

23.11.2017, 10:16 Uhr     melden


mufflepuff aus Muppelfuppelhausen, Deutschland

Ein Gentleman sollte schweigen und genießen. Nur weil man verheiratet ist, heißt das nicht Sexverbot ausserhalb des Ehebettes. Ich würde aber gucken, ob die Frau auch regelmäßig zum Frauenarzt geht.

23.11.2017, 10:35 Uhr     melden


Herr_Mauer aus Saarland, Deutschland

Wenn es bei dem Blowjob geblieben wäre, hättest Du Dein Abenteuer und Deine Entlohnung gehabt. Aber den Preis, den Du jetzt zahlst, würde ich nicht zahlen wollen. Alleinerziehende Frauen sehnen sich nach einem Retter und wollen versorgt werden. Die Frage ist doch, was Dir diese Frau bieten kann, was Deine Frau nicht kann oder tut.

23.11.2017, 11:37 Uhr     melden


Erbsensuppe

Ich glaube diese Geschichte wird kein Happy End nehmen.

23.11.2017, 16:54 Uhr     melden


DerToms aus Remscheid, Deutschland

Eine riesen Sauerei die ihr da treibt.
Ihr missbraucht die Gutgläubigkeit und das Vertrauen deiner Frau.

Ich hoffe deine Frau kriegt es raus, denn so einen Betrüger hat keiner verdient.
Definitiv keine Absolution.

27.11.2017, 09:09 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Es tut mir leid, dass ich eure Männer verführe!

Ich (w/25) liebe es, verheiratete und vergebene Männer zu verführen. Ich will keine Beziehung mit diesen Männern, nur Sex. Oftmals haben diese Männer …

Der unübersehbare Knutschfleck

Ich bin eine heuchlerische Egoistin! Aber um zu meiner eigentlichen Beichte zu kommen muss ich ein bisschen weiter vorn anfangen: Es war letztes Jahr …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht