Zu feminin für einen Mann

22

anhören

Eifersucht Hass Dating Künzelsau

Seit mehr als sieben Jahren bin ich (m/27) nun Single und habe zudem fast gar keinen Freundeskreis. Meine einzigen "Freunde" haben kaum Zeit für mich und ich bin somit tagtäglich allein. Für viele Frauen meines Alters bin ich eher abschreckend, da sich meine Interessen eher auf Kochen, Bücher, Mode beschränken und ich eher nicht die klassischen Interessen eines Mannes (Autos, Sport etc.) besitze. Hinzu kommt, dass ich wahnsinnig schüchtern bin und so gut wie keine neuen Leute kennenlernen kann. Frauen lehnen mich als Partner ab, da ich ihnen nicht männlich genug bin. Ich bin ihnen zu schmächtig und wirke deren Meinung nach als zu feminin.

Innerlich bin ich sehr zerrissen, da nun vor paar Monaten eine potenzielle Freundin bei einem Unfall verstorben ist und ihre letzten Worte waren; "mit uns beiden wird das niemals etwas. Du bist einfach nicht männlich genug!" Ich hänge an ihr und komme wie gesagt nicht über diese ganzen Umstände hinweg. Ich hege schon auf glückliche Paare und auf Leute, die ins Fitnessstudio gehen einen regelrechten Hass.
Ich bitte um Absolution!

Beichthaus.com Beichte #00040662 vom 19.11.2017 um 21:39:16 Uhr in Künzelsau (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Truth666 aus Saarland, Deutschland

Feminine Männer sind doch total in Mode. Wie dieser Zac Efron oder wie der heißt.

20.11.2017, 22:53 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Hast du schon mal überlegt, ob du nicht schwul bist? Falls nicht - denk darüber nach. Wenn du zum Schluss kommst, dass du es nicht bist....... dann arbeite daran es zu werden.

20.11.2017, 23:37 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Nun wenn dich diese Dinge interessieren dann ist es so. Ich an Stelle einer Frau würde das aber schon etwas merkwürdig finden.

21.11.2017, 00:15 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Leute, nur weil jemand feminin ist, ist er doch nicht gleich schwul. Kochen, Bücher und Mode sind ganz normale Dinge. Viele Frauen würden sich jemanden mit solchen Interessen wünschen. Dieses dumme Gesellschaftsbild ist doch schon total veraltet. Als müsste jeder der ein Mann sein will Bäume ausreißen und Sport treiben. Ihr seid doch einfach nur zu doof um einen normalen Partner zu finden. Lern mal jemanden kennen und dann guck ob ihr die gleichen Interessen habt. Und dann mach langsam.

21.11.2017, 01:03 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Es muss sich nicht jeder Mann für Fußball, Autos usw. interessieren, genauso wenig wie viele Frauen (u.a. ich) sich nicht für Mode, Make-Up und Pferde interessieren. Ich würde es toll finden einen belesenen Mann der kochen kann zu haben. Wieso gehst du nicht selber ins Fitness, um deine männlichee Figur besser zu formen?! Ansonsten geh deinen eigenen Weg und lass dich nicht von anderen runterziehen.

21.11.2017, 06:12 Uhr     melden


carassi

Also mein Partner kocht sehr gern und findet Sport langweilig. Ich muss mir keine monologe über schiris anhören und er kocht gern für uns. Prima Sache, vor allem, weil ich gerade so tiefkühlpizzen hinbekomme. I fail to see the problem.

21.11.2017, 07:46 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du niemanden finden kannst der.deine Interessen schätzt und teilt. Auf jeden Topf passt ein Deckel. Außer deine Ansprüche sind selbst überzogen, dann wird es nix, sowas habe ich auch schon gesehen.

21.11.2017, 08:33 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Na ja und ich bin keine super feminine Frau. Ich kann überhaupt nicht kochen, Mode geht mir am A* vorbei, beim Schminken muss ich aufpassen, mich nicht ins Auge zu stechen.
Kochen tut mein Mann, meistens sehen wir uns gegenseitig in Jeans und T-Shirt und sind damit glücklich, und obwohl ich mich regelmäßig mit dem Kajal ins Auge piekse, weint er trotzdem mehr als ich (und schneller als ich).

Es mag Frauen geben, denen du zu feminin bist. Es gibt aber auch einfach komische, veraltete Klischeebilder, nach denen Menschen glauben, in Beziehungen müsste einen das, was der andere als typischer Mann/typische Frau gerne macht, aus Prinzip nerven. Eine glückliche heterosexuelle Beziehung gibt es laut denen irgendwie nur, wenn sie mit ihren Freundinnen über seinen Fußballtick oder die nächste teure Anschaffung fürs Auto schimpfen kann, während sein personifizierter Albtraum anscheinend High Heels und DekoKerzen sind. Wofür die dann zusammen sind, weiß keiner.


Also, mach dich locker, hör auf, mal wieder einer Aussage von einer Frau auf alle umzulegen, und finde eine Frau, die vielleicht sogar gerne zusammen mit dir kocht und vielleicht selbst ihr Auto repariert (oder es einfach in ne Werkstatt fährt lol).

21.11.2017, 08:51 Uhr     melden


Mr.Koloczy

Du kommst mir bekannt vor.Ich war in so einen bis vor kurzem im gleichem Alter verknallt. Der war aber nicht schüchtern und leider bezweifel ich bis heute ,ob er nicht doch schwul ist.

21.11.2017, 09:08 Uhr     melden



Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Das du keine freundin kriegst liegt daran das es einen Überschuss an Femininen Männer gibt. Maskuline Männer sterben aus....

21.11.2017, 10:23 Uhr     melden


One79

Ich glaube das Problem sind nicht die Interessen. Es gibt genug Männer, die gerne kochen und ein Buch lesen. Ich glaub du bist einfach nur ein Lauch, wie man auf Neu-deutsch so schön sagt.

21.11.2017, 10:54 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Ich gebe zu, ein richtig femininer Mann wirkt auch auf mich abturnend. Aber zu einem männlichen Gesamtbild gehören nicht zwingend überquellende Muskelberge und dicke Autos. Ganz im Gegenteil, diese klischeehaften Testosteronbomber die nur auf Fußball und Autos abfahren, würde ich eher als Prolls bezeichnen statt als "richtige Männer".

Das sind dann meist dieselben, die irgendeinen stumpfsinnigen und beleidigenden Kommentar vom Stapel lassen, wenn sie eine Frau Reifen wechseln sehen, weil sie Panik schieben, dass ihnen ihre Männlichkeit flöten geht, wenn eine Frau etwas gleich gut oder besser kann als sie.

Ein richtiger Mann zeichnet sich durch ganz andere Sachen aus. Zum Beispiel dadurch, dass er keine Angst hat, unmännlich zu wirken, wenn er von Klischee abweicht. Dass du kochen kannst, empfinde ich zB als positiv; ein richtiger Mann sollte sich nämlich in meinen Augen selbst versorgen können und nicht für jedes Butterbrot auf die Hilfe (s)einer Frau angewiesen sein.
Ein richtiger Mann darf sich auch ruhig für Bücher interessieren, denn Intelligenz und vielseitige Interessen machen sexy. Weit mehr als sich vorm Bundesligaspiel den Sack zu kratzen und bei jedem Tor Töne von sich zu geben wie ein brünftiger Gorilla.

Und falls du selbst der Meinung bist, dass dein Körper zu schmächtig und unmännlich ist, dann ab an die Hantelbank! Wenn du mit deinem Äußeren selbst zufriedener bist, stärkt das auch dein Selbstbewusstsein. Training ist sowieso gut für Körper und Geist. Es lässt einen gut aussehen und macht den Kopf frei.

21.11.2017, 11:55 Uhr     melden


Bolle84

Geh ins Fitnesstudio und lass Dir einen Bart wachsen. Das Unglück ist, dass die Männer heute zu Lutschern erzogen werden: Für alles Verständnis haben, keine Gewalt-nie, bloß nicht anecken, der Mann soll die bessere Frau werden. Das wollen die Frauen aber gar nicht, solche Sitzpisser. Deswegen lassen sie sich dann von irgendwelchen Macho-Arschlöchern nageln.

21.11.2017, 14:09 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Ja so ist diese Gesellschaft heute halt! Wenn Du nicht so bist, wie man es gerne hätte, wirst ausgegrenzt. Wer einen nicht so nimmt wie man ist, der wäre eh kein guter Freund/in oder Partner/in gewesen. Ob jetzt Jemand etwas feminimer oder muskulöser ist, ist doch egal.

21.11.2017, 17:03 Uhr     melden


Gauloises19

Warum auch immer man das in zwei Kategorien aufteilem muss. Mann, Frau, in erster Linie bist du Mensch und alle anderen auch. Mach dir keinen Kopf, du bist in Ordnung so wie du bist, vielleicht nicht auf sexueller Ebene attraktiv für die Menschen, die du bisher kennengelernt hast.

21.11.2017, 17:17 Uhr     melden


Erbsensuppe

Was deine Bekannte gemacht hat, nennt man in Fachkreisen auch, meckern auf hohem Niveau. Da spielt es keine Rolle ob du gerne kochst oder Fußball guckst, wenn etwas zu aussergewöhnlich oder nicht ganz perfekt ist wird gemeckert. Solche Menschen sind nicht beziehungsfähig, sei froh das ihr nicht zusammengekommen seit.

21.11.2017, 17:25 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Nun gut,was ist ein richtiger Mann, was ein zu femininer? Ich glaube, das da die Meinungen sehr auseinander gehen! Viel mehr hat sich meiner Meinung in den Köpfen vieler heutiger Frauen dank gewissen Frauenzeitschriften ein Männerbild manifestiert, was doch sehr mit der Wirklichkeit kollidiert! Ich kenne genug feminine Männer, die ganz verrückt nach Frauen sind und diesen Typus Frau, der Hier skizziert wurde mit dem Arsch nicht anschauen, weil ihnen das Getue dieser " Frauen" einfach gewaltig auf den Sack geht! Ich kenne auch genug Frauen, die sehr feminin aussehen, aber zwei Mal im Jahr ihre Autoreifen selber Wechseln, die auch mit Werkzeug zu Hause sehr gut ausgestattet sind! Merkt ihr was?

21.11.2017, 17:30 Uhr     melden


Sauhaufen1

Kommst wahrscheinlich etwas metrosexuell daher. Ist ja nicht schlimm, aber Frauen haben eben auch das Recht, da nicht drauf zu stehen. Dir gefaellt ja sicher auch nicht jede Frau, die Dir begegnet.

21.11.2017, 17:36 Uhr     melden


Blaubarschbube aus Deutschland

versuch doch einfach mal einen pimmel. dir wird ja nicht erst jetzt der gedankenblitz gekommen sein, dass du wohl ein gaylord bist.

21.11.2017, 19:42 Uhr     melden


VcS

Für Muskeln musst du nicht ins Fitnesscenter gehen, die kannst du auch zuhause trainieren - gibt jede Menge Webseiten und Onlinevideos dazu. Wenn es dir primär um die Frauen geht, reicht eine solide Basismuskulatur meistens völlig aus.

Die Schüchternheit ist wahrscheinlich der größere Hemmschuh. Such dir Umgebungen, in denen du dich wohl fühlst - bei deinen Interessen fällt mir da spontan der lokale Buchclub ein. Dort triffst du dann auch Frauen. Vielleicht haben sie kein Interesse, aber auch platonische Bekanntschaften bringen dich voran. Und wer weiß, die eine oder andere hat vielleicht eine Schwester oder Bekannte, die durchaus was mit dir anfangen kann...

Wegen der Hobbys würde ich mich an deiner Stelle eh nicht verrückt machen. Unsichere Frauen mögen es beruhigend finden, wenn ein Kerl klassisch maskuline Interessen zeigt, aber mit zunehmendem Alter werden Frauen dann doch (im Schnitt) selbstsicherer und setzen andere Prioritäten. Für langfristige Beziehungen sind gemeinsame Interessen sehr hilfreich - da bist du besser aufgestellt als der klischeehafte Fußball-Auto-Sport-Kerl.

22.11.2017, 00:49 Uhr     melden


Troy2017 aus München, Deutschland

Wenn Du Dir selbst in dieser weinerlichen Rolle gefällst - denn ändern zu wollen scheinst Du rein gar nichts - bist Du einfach ein typischer und ewiger Beta. Oder eher Omega.

22.11.2017, 09:04 Uhr     melden


Schüchtern

Es gibt auch Frauen, die gerne die "Männer-Rolle" in der Beziehung übernehmen. Bist du einfach nicht besonders klischee-männlich oder eben doch schon tuckig und wehleidig? Weil letzteres kommt bei den meisten Frauen nicht so gut an.

22.11.2017, 14:31 Uhr     melden


Mrslaciny

Das alles hört sich total niederschmetternd an und es tut mir wahnsinnig leid. Natürlich möchte man den anderen Geschlecht gefallen und sich selbst wohl genug in seiner Haut fühlen, aber das alles solltest du dir dir nicht all zu Herzen nehmen.... ich weiß, das hört sich leichter gesagt an als getan, aber du bist nicht auf die Welt gekommen um anderen zu gefallen.. verständlicherweise wünscht du dir ein Mädchen an deiner Seite die dich liebt und so nimmt wie du bist... aber kommt Zeit kommt Rat.. zu aller erst solltest du lernen dich selbst zu akzeptieren und respektieren sowie lieben, bevor du nach einem Mädel suchst.... . wie willst du denn einen anderen Menschen lieben? Wenn du dich selbst nicht lieben kannst???

10.12.2017, 20:07 Uhr     melden


CerberusHellHound aus Wolfheim , Deutschland

Ich sage ma ganz salopp, heirate mich.

20.09.2018, 22:58 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Katze meiner Freundin

Ich (28) wohne mit meiner Freundin (27) schon seit einigen Jahren zusammen. Wir sind auch sehr glücklich - oder waren es, bis zu dieser Anschaffung... …

Die Strafe für die Stalkerin

Ich habe die Fo*ze, die meinen Mann stalkt, als Hobbynutte in allen möglichen Portalen angemeldet. Ich werde die Fotos im ganzen Internet verbreiten. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht