Lottogewinn statt Freundin

20

anhören

Rache Maßlosigkeit Geld Ex Baden-Württemberg

Ich (m/44) habe diese Woche ca. zwei Millionen Euro vom Lotto aufs Konto gutgeschrieben bekommen (letzte Rate). Ich werde mich von meiner Freundin (17 Jahre Beziehung) trennen und ein neues Leben anfangen. Bis jetzt habe ich sie unterstützt und seit 10 Jahren keinen Sex mehr gehabt. Ich habe viel Miete gezahlt, IHRE Kinder großgezogen, auf eigene Kinder verzichtet. Ihre Familie war immer das Wichtigste für sie. Damit ist jetzt Schluss! Ich habe schon ein Häuslein für mich gefunden und werde weiterhin arbeiten, aber auch endlich leben! Habe zwar schon einen guten Job, aber nie etwas davon gehabt. Das ändert sich jetzt! Sorry "Schatz"! Ich liebe dich schon lange nicht mehr und war nur aus Bequemlichkeit mit dir zusammen. Viel Spaß in deiner neuen 2-Zimmer-Wohnung statt der sechs Zimmer, mit 180 qm für 2.000 Euro, bisher.

Beichthaus.com Beichte #00040656 vom 19.11.2017 um 03:55:15 Uhr in Baden-Württemberg (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

andi126

Ja genau. Du willst Millionär sein und lebst in einer lausigen 180qm Wohnung? Unser Esszimmer ist ja schön grösser.

19.11.2017, 14:51 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Kann ich verstehen alles gute noch....schon alleine 10 jahre kein Sex das ist sehr grausam....

19.11.2017, 14:55 Uhr     melden


carassi

Geld verändert Menschen nicht, aber es sorgt dafür, dass sie zeigen, wer sie eigentlich sind. Du bist jemand, der Kinder, die dich als Vater ansehen, ohne große Vorwarnung verlässt.

Wenn die Beziehung so unglücklich ist, wieso war es bequem, zu bleiben?

Die meisten lottogewinner sind nach 5 Jahren insolvent. Pass auf dich auf.

19.11.2017, 15:19 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

carassi er ist aber nicht ihr Vater. Er ist der Beta-Versorger.
Soll er denn bei fremden Kindern in der Familie bleiben?

19.11.2017, 15:26 Uhr     melden


carassi

Das ist die Frage. Was ist ein Vater? Der Mensch, der einen gezeugt hat oder der Mensch, der einen 17 Jahre aufgezogen hat? Für die Kinder war er 17 Jahre da. Normalerweise zeichnen sich Scheidungen ab und alle können sich darauf einstellen. Hier nicht. Einfach "ich bin Millionär, ich bin weg, macht's gut". Das ist hart.

Auf den beta-quatsch geh ich mal nicht ein.

19.11.2017, 15:55 Uhr     melden


VcS

Nuja, an sich könnte man die Beziehung wahrscheinlich retten, aber wenn du nun nach all dem angestauten Frust den Befreiungsschlag suchst und sie schätzungsweise keinen Bock hat, sich umzustellen, dann ist es wohl vorbei.

Aber denk nicht, dass der Geldregen und der Umzug all deine Probleme löst. Du bist nach wie vor anfällig für ungesunde Selbstaufopferung, und es wird Leute geben, die davon profitieren wollen. Kann gut sein, dass deine (baldige) Ex versuchen wird, finanzielle Unterstützung einzufordern, ob nun über Argumente, die emotionale Schiene oder einen Anwalt. Oder dass die nächste Frau dir Liebe vorspielt, aber vor allem auf ein bequemes Leben aus ist. Oder Familie und Freunde fragen nach finanziellen Gefälligkeiten, gern auch mal als Kredit getarnt. Sei wachsam, triff deine eigenen Entscheidungen und denk dran - auch 2 Millionen können irgendwann ausgegeben sein.

19.11.2017, 16:02 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Die Kinder sind gar nicht deine ? Dann besteht ja sowieso keine biologische Verbindung oder Veranlassung Unterhalt zu entrichten ! Abolution erteilt, aber denke daran niemals mit dem Geld anzugeben.

19.11.2017, 16:44 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

10 Jahre kein Sex? Ich hoffe sie hat dir wenigstens genug Kohle für Nutten gelassen?
Falls nicht - jetzt kannst das ja nachholen.
Die Kinder werdens verkraften. Wenn die sie vor 17 Jahren mitgebracht hat, dann sind sie ja schon erwachsen und können arbeiten. Oder, falls es Töchter sind, dem Beispiel ihrer Mutter folgen und für einen Versorger die Beine spreizen.

19.11.2017, 17:29 Uhr     melden


Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Truth666 aus Saarland, Deutschland

Naja carassi du stellst doch sonst immer auf biologische Vaterschaft ab und dass der neue Partner nicht der Papa ist.
Außerdem, meistens ist der Unterschied nur, dass Frau sich trennt. Das ist heutzutage ja auch normal.

19.11.2017, 17:32 Uhr     melden


carassi

Okay, da musst du mich verwechseln truth. Ich halte Biologie für massiv überbewertet. Wenn ich mal Kinder haben sollte, werden die adoptiert sein. Oder ein Unfall.

19.11.2017, 18:02 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ok das sehe ich komplett anders. Ich wollte keine fremden Kinder finanzieren. Das handhabe ich auch bei Frauen so.

19.11.2017, 18:32 Uhr     melden


carassi

Ist dann ja auch mein Kind truth 😉 kein fremdes

19.11.2017, 18:42 Uhr     melden


ghostrider187

10 Jahre kein Sex? Weg mit der Alten. Hätte ich schon vor 9 Jahren und 11 Monaten getan.

19.11.2017, 18:50 Uhr     melden


Laubfrosch aus Hölle, Deutschland

Ich frage mich wieso du es mit so einer tusse so lange ausgehalten hast und se noch versorgt hast?
Wenigstens haste die Pflaume nicht noch geehelicht, dann wäre die Hälfte von der kohle futsch.
Und nun gönn dir was und fall nicht auf die nächste schlange herein.

19.11.2017, 19:39 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Ich finde ja vor allem interessant, dass es einen Lottogewinn benötigt, damit du aus der 17 Jahre andauernden Beziehung gehst. "Nur aus Bequemlichkeit" könnte auch noch ein "Angst vor dem Alleinsein" beinhalten. Aber das Problem wirst du nach Bekanntgabe deines fetten Gewinns bald garantiert nicht mehr haben.

19.11.2017, 23:21 Uhr     melden


Hoger-der-Oger aus Strausberg, Deutschland

Du bist also der mann mit der bohrmaschiene?!? (Dietmar Wischmeyer)
kann dich da echt verstehen.

20.11.2017, 07:35 Uhr     melden


Offender

Absolution für den Auszug. Keine Absolution dafür, dass du anderer Leute Kinder durchgefüttert hast. Für das Geld wärst du mal lieber in den Puff gegangen, so es da Frauen gibt, die freiwillig dort arbeiten.

20.11.2017, 12:11 Uhr     melden


ichbinshier aus Frankfurt, Deutschland

wie so lange keinen sex, da haste sie jetzt erst rausgeschmissen? was biste denn für nen waschlappen

20.11.2017, 12:31 Uhr     melden


Sauhaufen1

Ich bin mir sehr sicher, dass auch sie wieder "will", wenn sie das mit dem Lottogewinn mitkriegt und er sich vom Acker machen will. Die Partnerschaft ist ja offenbar ziemlich kaputt. keine Ahnung, warum man sich da nicht viel eher trennt.

20.11.2017, 16:23 Uhr     melden


Erbsensuppe

Ich würde den Lottogewinn auf jeden Fall für dich behalten, finde ich gut das du weiterhin arbeiten gehst.

20.11.2017, 21:59 Uhr     melden


Mrslaciny

Okay... Glückwunsch. Und geh, wenn du gehen möchtest.. aber bist du nicht der Meinung, das du selbst kein Stück besser bist?? Aus Bequemlichkeit bei ihr geblieben... und du liebst sie nicht mehr...wenn du im Lotto nicht gewonnen hättest, würdest du für den Rest deines Lebens bei ihr bleiben, weil du Stück scheisse sonst ganz alleine wärst... solltest du jetzt jemanden neues kennenlernen, dann hat sie mehr Interesse am Geld als an dir.. Du bist nichts wert... True Story. Du bist abartig.. ersticke an deinem Geld.

10.12.2017, 18:17 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Das schamlose Beweisfoto

Mein Ex-Freund hat mich betrogen. Für mich brach eine Welt zusammen. Aber ich wollte ihn nicht einfach so davon kommen lassen. Ich wartete, bis er mich …

Die Nacktbilder meiner Ex

An meinem 19. Geburtstag habe ich meine große Liebe getroffen und wir verstanden uns zu meinem Glück direkt. Wir waren drei Jahre zusammen, bis ich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht