Briefpost-Beschwerde: Wenn der Postmann nur einmal pro Woche kommt

20

anhören

Zorn Hass Berlin

Mich kotzt die Deutsche Post an! Im vergangenen Jahr blieb der Briefkasten Montag, Freitag und Samstag leer. Das war nervig, aber noch einigermaßen erträglich. Mittlerweile gibt es bei mir privat und im Büro nur noch einmal wöchentlich Post. Und zwar am Mittwoch. Dann wird der Briefkasten vollgestopft oder einfach alles daneben gelegt. Und das in Berlin und nicht in irgendeinem Kuhdorf. Damit aber nicht genug. Die Post, die ich am Mittwoch bekomme ist ebenfalls zeitversetzt. Wenn meine Berliner Kunden etwas am Freitag abschicken, bekomme ich es äußerst selten am folgenden Mittwoch, sondern eine Woche darauf. Das heißt ein Brief innerhalb Berlins kommt nach 12 Tagen an! Das muss man sich mal überlegen und das ist kein Einzelfall, sondern mittlerweile die Regel.

Das ist geschäftsschädigend, da man in meiner Branche auf die Briefpost angewiesen ist und nicht alles digital abwickeln kann. Wenn man sich beschwert, kommt von den Mitarbeitern nur ein fettes Grinsen und die Ausrede, dass zur Zeit hoher Krankenstand herrscht und man dagegen jetzt nichts tun könne. Dass ich dieselbe Antwort bereits 3 und 6 Monate zuvor bekommen habe, interessiert wenig. Die Beschwerde wird einfach ignoriert. Genauso wie der Scanservice epost-scan, der ja wenigstens eine Alternative wäre. In meinem Probemonat wurde kein einziger Brief gescannt, im Büro kamen aber trotzdem 80 Briefe an. Auch hier wurden meine Beschwerden ignoriert und gesagt, dass ich nur lange genug warten müsse. Wenigstens hat man mir mein Geld zurückerstattet.

Da ich stinksauer auf den gelben Riesen bin, vermeide ich das Unternehmen, wo es nur geht. Briefe werden nur noch mit der grünen Post verschickt - die liefern wenigstens jeden Tag aus. Auch die Pakete werden über einen anderen Dienstleister verschickt. Überall auf meinen Geschäftsdokumenten und E-Mails vermerke ich, dass man bitte nicht die Deutsche Post verwenden solle. Viele Geschäftspartner haben schon begeistert umgestellt. Mir reichts einfach! Weltweit expandieren, aber im eigenen Land nichts auf die Reihe kriegen. In China, Südafrika oder Lateinamerika sieht man überall die gelben DHL-Autos rumfahren. Da geht alles ganz fix und typisch deutsch durchstrukturiert. Aber im eigenen Land läufts nicht. Ich decke mich jetzt nur noch mit Put-Zertifikaten auf die Deutsche Post ein.

Beichthaus.com Beichte #00040564 vom 31.10.2017 um 23:58:19 Uhr in Berlin (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

ObelixSB

Ansich hast ja Recht, aber die anderen Anbieter sind kein Deut besser. Hier wirft der Briefträger der Gelben Post die Briefe wenigstens in den Briefkasten, während die Privaten die Briefe oft nur vor die Haustür schmeißen, das auch mal bei Regen.

01.11.2017, 15:20 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

Ich glaube Montag hab ich noch nie Post bekommen. Wenn man wirklich etwas dringend benötigt, ist das ärgerlich. Vor allem, weil das Porto in den letzten Jahren ja nicht unbedingt günstiger geworden ist. Man zahlt mehr, bekommt weniger.

01.11.2017, 15:22 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

ich bekomme Montags auch selten bis gar nicht Post, und wenn dann meistens Werbung. Dennoch kann ich deinen Unmut durchaus verstehen, gerade auch weil du selbstständig bist. Die Post macht sich das meistens immer einfach, dort schiebt man es auf andere das man sich mit dem Problem nicht auseinandersetzen muss. Das Post-Monopol ist mehr als nur bedenklich.

01.11.2017, 16:08 Uhr     melden


VcS

Bei uns auf dem Land klappt das 1a - vielleicht ein Berlin-spezifisches Problem?

01.11.2017, 16:33 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Also Post gibts hier jeden Tag.
Oft nur die falsche. Ich habe schon alles mögliche bekommen und gelesen. Das beste war eine DVD mit Urlaubsbildern von einem Ehepaar im Ort. Nichts anzügliches, ich habe aber alles durchgeschaut. Einfach toll.

01.11.2017, 16:43 Uhr     melden


carassi

Das nennt man Verletzung des briefgeheimnisses truth. Steht bis zu nem Jahr Gefängnis drauf.

01.11.2017, 16:49 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Also ich hab bisher keine Probleme mit der Post gehabt. Hier kommt die jeden Tag, auch Samstags! Wohne ebenfalls eher ländlich. Vielleicht weil es in Berlin mehr zutun gibt? Ist ja schließlich der Regierungsbezirk.

01.11.2017, 16:55 Uhr     melden


Zufallsbeichte



dingsda25

Meine Zustimmung hast du aber, denn dieses Unternehmen ist in Berlin wirklich katastrophal. Die Austräger können dafür nichts, es sind mit bestimmt die Arbeitsbedinungen, weil das Unternehmen an Personal sparen will, wo es nur geht.

01.11.2017, 17:05 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Carassi 1. Da war ich 12. 2. Als ob du dich immer an Gesetze gehalten hast?

01.11.2017, 17:07 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Ich halt mich auch nie an Gesetze. Bin voll kriminell und so.

01.11.2017, 17:16 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Ich glaube die verteilen schon länger nicht mehr täglich die Post. Da ja viele Briefe heutzutage als Email versendet werden ist das Unternehmen eben ein bisschen weniger verbreitet, deshalb müssen die eben auch mal irgendwo sparen... Ich kanns aber verstehen. Zum Glück bekomme ich nur privat meine Briefe... naja da können auch wichtige Dokumente dabei sein, aber es ist nicht so ärgerlich wie bei Geschäftlichen Briefen.

01.11.2017, 17:18 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Joah in Südafrika ist alles viel besser, deswegen brauchen die Briefe die ich dahin schicke teilweise auch bis zu 4 Monate, weil die da unten so auf zack sind. Ne mein Guter, da vertust du dich aber gewaltig. Ansonsten kann ich die Beichte verstehen aber was du da teilweise über das Ausland schwafelst ist Bullshit.

01.11.2017, 17:22 Uhr     melden


DerSpielverderber aus Deutschland

Und in 2 Wochen gibt's Ne Beichte "Wieso ich durch die Deutsche Post Privatinsolvenz anmelden musste..."

01.11.2017, 18:03 Uhr     melden


Gauloises19

Mein Tipp: deine Beschwerde nicht an die Mitarbeiter der Filialien vorbringen, die sind nämlich auch in Berlin nicht mehr Postzugehörig, sondern privat. Du solltest dem zuständigen Bereichsleiter deine Beschwerde entgegen bringen, lässt sich Dank Google leicht finden. Vielleicht kann für dein Unternehmen eine Regelung getroffen werden.

01.11.2017, 18:09 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Also ein wenig mehr Verständnis könntest du für die Mitarbeiter der Post aber schon aufbringen. Die können einem wirklich leid tun, weisst Du was die zu tun haben ?
Auf dem Land mag es ja noch gehen, aber in einer Großstadt? Was glaubst du wie viele unbefriedigte Hausfrauen die da zu betreuen haben ?

01.11.2017, 19:31 Uhr     melden


wandervogel

Wer Rotdunkelrotgrün wählt hat es GENAU SO verdient.

01.11.2017, 23:13 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Ich bekomme auch nur noch drei Mal die Woche Briefpost. Derzeit warte ich auf eine Ersatz-Simcard, die ich vor drei Wochen angefordert habe und innerhalb von drei Tagen bei mir sein sollte. Genau so etwas ist extrem nervig. Paketpost funktioniert, weil Konzerne wie Amazon Druck machen. Bei den Briefen hat man es nicht mehr nötig.

@PeterPanPie Wenn Du deinen Brief von Österreich nach Südafrika verschickst, ist dafür die lahme österreichische und die südafrikanische Post zuständig! Nicht die Deutsche Post/DHL! Nix BS! Ich kenne DHL in Asien und da herrscht tatsächlich deutsche Pünktlichkeit und Ordnung. Allerdings hat das auch seinen Preis.
@wandervogel Was hat das denn bitte mit der Post zu tun?

02.11.2017, 00:27 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Ne das dauert deswegen so lange weil in dem Land ständig gestreikt wird. Das kannst du mittlerweile auch nicht mehr mit Asien vergleichen, Südafrika geht gerade mit wehenden Fahnen den Bach runter. Nur noch eine Frage der Zeit bis das System zusammen bricht und ein Bürgerkrieg ausbricht.

02.11.2017, 09:20 Uhr     melden


andz

DHL != Deutsche Post AG

Muss man wissen.

02.11.2017, 13:24 Uhr     melden


Bruenhilde aus Deutschland, Deutschland

Die Deutsche Post macht jährlich ca. 60 Mrd. Umsatz (lt. Wikipedia). Sie werden es verkraften, wenn du deine Sendungen bei der Konkurrenz aufgibst.

17.05.2018, 13:01 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Gesunde Ernährung oder Fast Food?

Ich muss, die Beichte 5009 betreffend, beichten, dass ich am Liebsten alle übergewichtigen Menschen auf der ganzen Welt mit dem Kopf voran in einen Stahlträger …

Ich hasse meinen Vater abgrundtief!

Ich (m/23) hasse meinen Vater. Er ist in Rente und hat nichts zu tun. Er tut trotzdem als wäre er der Größte, Wichtigste und wüsste alles. Er wiederholt …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht