Meine große Liebe wird von einer Stalkerin zerstört!

7

anhören

Verzweiflung Begehrlichkeit Misstrauen Partnerschaft

Ich (w/23) habe heute mit meinem Freund, mit dem ich seit fünf Jahren zusammen bin und der meine große Liebe ist, Schluss gemacht. Mir laufen den ganzen Tag und auch an den Tagen zuvor die Tränen, da ich meinen Freund liebe - wir wollten sogar einmal Kinder haben. Doch ich kann einfach so nicht mehr weiterleben - der Grund ist seine Ex-Freundin. Sie waren zwei Monate zusammen und sie stalkt uns, seit wir uns vor fünf Jahren kennengelernt haben. Mein Freund schafft es nicht, sie aus seinem Leben zu verbannen, weil sie psychisch krank ist und ständig mit Selbstmord droht. Sie kennen sich seit der Grundschulzeit, waren gut befreundet und kamen mit 17 zusammen - was aber nur zwei Monate andauerte, da sie einfach nicht füreinander gemacht sind. Sie wollte ihn immer haben - geliebt hat sie ihn nie, das hat man direkt gemerkt. Ich musste mehrfach die Handynummer wechseln, da mein Freund sie immer wieder in die Wohnung gelassen hat, wenn sie klingelte (bzw. damals, als er noch daheim gewohnt hat, ins Haus seiner Eltern). Und sie schaffte es immer wieder, in einem unbemerkten Moment in seinem Handy nach meiner Nummer zu suchen. Sie hat mir die unmöglichsten Geschichten erzählt, dass mein Freund und sie seit Jahren eine Affäre hätten, dass sie schwanger sei (was alles nicht stimmte).

Mein Freund ist der gutmütigste Mensch der Welt, aber leider zu gutmütig. Ich bin auch sehr gutmütig, auch oft zu sehr, aber es gibt bei mir Grenzen - und bei ihm leider nicht. Erzählt ihm jemand eine Leidensgeschichte, möchte er sofort helfen, und so schafft er es nicht, dieser Kranken klarzumachen, dass sie aus unserem Leben zu verschwinden hat. Ich habe ihn mehrfach darum gebeten, ich habe richtig gefleht. Und mehrfach von einer Trennung gesprochen - doch ich konnte es nicht. Ich liebe diesen Mann, doch ich habe Angst vor dieser Frau. Ich möchte nicht irgendwann tot in irgendeinem Hauswinkel enden, denn ich traue ihr viel zu. Mein Freund wollte nie zur Polizei, weil ihm das Mädel irgendwie doch immer leidtut. Jetzt ist erstmal eine Funkstille - aber ich hoffe so sehr, dass er endlich einsieht, wie sehr diese Frau unsere beiden Leben zerstört. Sogar ihre Eltern haben den Kontakt zu ihr abgebrochen, nur mein Freund schafft es nicht und lässt sich von ihr tyrannisieren. Er hat sie sogar schon bei uns in der gemeinsamen Wohnung schlafen lassen. Ich kann nicht mehr. Hoffentlich sieht er es jetzt ein - ich liebe ihn und kann mir keine Beziehung mit einem anderen Mann vorstellen.

Beichthaus.com Beichte #00040546 vom 27.10.2017 um 18:33:13 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Ja dein Freund scheint tatsächlich ziemlich gutmütig zu sein. Nur leider ist dieses Thema äußerst kompliziert. Die Exfreundin gehört in psychiatrische Behandlung. Das wäre das beste für alle.

28.10.2017, 13:17 Uhr     melden


Bolle84

Nachvollziehbar, dass Du ihm irgendwann die Pistole auf die Brust setzt. Vielleicht versetzt ihn das ja in die Lage, eine Entscheidung zu treffen.
@Relaxx: Gegen den Willen der Betroffenen kann nur in Extremfällen zwangsweise psychiatrisch behandelt werden und ohne Krankheitseinsicht bzw.Problembewußtsein bringt diese Art von Behandlung nicht wirklich viel.

28.10.2017, 13:53 Uhr     melden


Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Magnatio aus ., Deutschland

In jeder Hinsicht nachvollziehbar. Du wirst einen neuen finden ohne problematische Altlasten.

28.10.2017, 14:30 Uhr     melden


nooP!!

So einer lernt es nie. Du kannst höchstens versuchen es ihm "gewaltsam" deutlich zu machen, indem du einfach einen anderen vögelst, während er dich noch liebt. Dann sieht er auf deutlichste Weise, dass er sich selbst seine Beziehung und vielleicht seine Zukunft versaut hat. Der Zug ist danach aber entgültig abgefahren, das sollte dir klar sein.

28.10.2017, 19:22 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Hätte es keine Gelegenheit gegeben, dass du die Polizei benachrichtigst? Wenn du schon mehrfach die Nummer wechseln musstest, wird die Belästigung nicht gerade harmlos gewesen sein.
Und egal wie gutmütig dein (Ex)Freund ist, sollte ihm doch irgendwann klar werden, dass es sogar zum Besten von seiner Ex sein könnte, wenn sie mal fest genommen wird. Könnte ihr die Augen öffnen.

28.10.2017, 20:15 Uhr     melden


KöniginKara

Gutmütig? Unfassbar dumm und rücksichtslos dir gegenüber ist der Typ! Du flehst ihn an, sich von einer irren Ex zu distanzieren, aber er lässt sie bei euch übernachten? Ääh...das ist mir völlig unverständlich. Mit dir scheint er ja weniger Mitleid als mit ihr zu haben. So verhält man sich Stalkern gegenüber definitv nicht. Ergo: Er scheint eine ganz andere Bindung zu ihr zu haben. Wenn seine Schilderung stimmt, hätte er schon längst den Kontakt abbrechen sollen. Aber vielleicht ist ja einiges wahr an ihren Behauptungen, so wie er sie in seinem Leben behalten hat. In jedem Fall ist es am besten, dass du endlich einen Schlussstrich gezogen hast - auch wenn du sehr verliebt klingst und das Spielchen bestimmt wieder weitergeht, befürchte ich. Der Typ muss sich entscheiden und endlich handeln, meine Fresse.

29.10.2017, 09:37 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Schon mal selbst daran gedacht, zur Polizei zu gehen? Offenbar terorisiert sie dich ja. Es wird sicher ein langer Kampf, aber Stalking ist mittlerweile strafbar.

30.10.2017, 11:08 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Von den Ex-Freunden begehrt

Ich (w) habe seit zwei Monaten wieder einen Freund, mit dem es sehr gut läuft, er ist total lieb und aufmerksam und auch der Sex ist toll. Seit Kurzem …

In Arbeitskollegen verliebt

Ich glaube, ich habe mich in meinen Arbeitskollegen verliebt. Ich wohne mit meinem Freund in einer Wohnung und er macht mich einfach wahnsinnig! Ich liebe …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht