Ich verschwende meine Abende!

8

anhören

Trägheit Faulheit Medien Sucht Ludwigsburg

Ich bin unglaublich faul. Jeden verdammten Abend nehme ich mir vor, früh ins Bett zu gehen, bleibe dann aber wieder an Serien oder Youtube-Clips hängen, sodass ich morgens den Wecker mindestens drei Mal auf Schlummern stelle und auf den letzten Drücker aus dem Haus gehe. Ich realisiere es mehrmals täglich und könnte mich dann jedes Mal dafür verprügeln. Durch diese Lebensweise geht mir jedes Mal ein gemütlicher Vormittag mit Frühstück flöten - ebenso der Abend, an dem ich ein Buch lesen oder etwas für meine eigenen Interessen tun könnte.

Das alles klingt, als hätte ich keine Freunde. Ich habe aber sehr gute Freunde, wie man sie sich eigentlich nur wünschen könnte. Aber wenn ich wieder alleine zu Hause bin, lenke ich mich nur ab anstatt etwas zu tun, das mir wirklich etwas bringt. Ich will es ändern und mache immer wieder kleine Schritte dafür, aber ich habe mir diese träge Lebensweise schon sehr lange angewöhnt. Ich bitte um Vergebung, dass ich jedes Mal den gleichen Mist mache und mich am Ende dafür selbst in die Tonne treten könnte. Ich hoffe, dass ich mich mehr raffen kann und langsam mehr auf die Sachen hinlebe, die ich wirklich will. Ich hoffe, ihr versteht es und wünscht mir Mut.

Beichthaus.com Beichte #00040312 vom 14.09.2017 um 17:42:59 Uhr in Ludwigsburg (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Sauhaufen1

Dieses abends bzw. nachts noch auf dem ipad Zeug zu gucken, kenne ich. Ist leider eine blöde Angewohnheit, die das morgendliche Aufstehen sehr erschwert. Nehme mir auch oft vor, um 22Uhr zu schlafen, und dann leg ich's ipad um 1 Uhr nachts weg. Mir hat es geholfen, weder ipad noch Telefon am Bett zu haben.

15.09.2017, 22:27 Uhr     melden


tanny

Wenn die Art wie du dein Leben führst dich wirklich stört, dann änderst du es auch.

15.09.2017, 22:31 Uhr     melden


VodooQueen aus Innsbruck, Österreich

Die Beichte könnte von mir sein. Aber keine Sorge, wenn der Stress und der Leidensdruck zu groß werden, hörst du schon damit auf.

16.09.2017, 05:31 Uhr     melden



VcS

Du stehst mit Wecker auf, also geh ich mal davon aus, dass du noch zur Schule gehst, in Ausbildung bist oder arbeitest. Mit anderen Worten, ein guter Teil deines Tages musst du ranklotzen und die Wünsche Anderer erfüllen. Da ist es kein Wunder, wenn du dir instinktiv einen passenden Ausgleich suchst. Du nennst es 'träge Lebensweise' - ich würde sagen, es ist eine natürliche Reaktion, die dich davon abhält, durchzudrehen.

Ich kenn das auch - nach einem langen Arbeitstag hab ich keine Lust, gleich brav ins Bett zu gehen. Aber ich hab gelernt: Wenn ich abends auch nur ein paar Kleinigkeiten mache, die mir persönlich sinnvoll vollkommen, dann reicht das. Eine Viertel- bis halbe Stunde, danach kann ich auch ohne schlechtes Gewissen bei seichter Unterhaltung abspannen...

16.09.2017, 10:12 Uhr     melden


Lalilu

Mach, was du machen willst, aber dann ohne schlechtes Gewissen. Du bist derjenige, der sich entscheidet, lieber zu chillen und erst, wenn du das annimmst, kannst du damit aufhören. Würde dir Jens Corssens "Der Selbstentwickler" empfehlen.

16.09.2017, 13:43 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Im Grunde ist es ja wurst, früher hat man mit Fernsehen seine Lebenszeit verschwendet, heute ist es eben Youtube und Netflix. Ich gucke auch viel oder ich zocke am PC. Aber wenn du wirklich lesen möchtest, ich schaffe es auch mir das so einzuteilen, dass sich auch noch ein Stündchen lesen ausgeht, wenn man denn möchte.

16.09.2017, 17:57 Uhr     melden


John_Preston

Wenn du gerne Serien und Clips auf Youtube ansiehst, dann genieße es doch einfach, statt dir deswegen selbst Vorwürfe zu machen, was soll das denn?

16.09.2017, 18:04 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Geht mir genauso, ich hänge schon wieder hier rum =-)

23.11.2017, 23:11 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Gruß an die Verzweifelten

Ich sollte eigentlich für mein Bio-Examen lernen, aber stattdessen höre ich Apocalyptica und ziehe mir Trailer von Spielen aus dem Internet und schaue …

Mama, kannst du das bügeln?

Meine Mama hat irgendwann zu mir gesagt, dass sie meine Sachen nicht mehr bügelt und ich es selbst machen muss. Ich habe daraufhin mein bestes und teuerstes …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht