Warum ist es so schlimm Jungfrau mit 19 zu sein?

23

anhören

Feigheit Partnerschaft Landshut

Ich (w/19) beichte, dass ich meinem Freund nicht gesagt habe, dass der Sex mit ihm mein erstes Mal war, aufgrund des gesellschaftlichen Drucks der darauf lastet. Der Richtige ist bis dahin noch nicht gekommen und deshalb hat sich mein Liebesleben bis vor ein paar Wochen nur auf Rummachen in Discos beschränkt. Da ich jedoch weiß, dass er (22) bereits mehrere Freundinnen hatte und seine sowie auch fast alle von meinen Freunden und meinem ganzen gleichaltrigen Umfeld mit 19 natürlich keine Jungfrauen mehr sind wollte ich nicht bloß dastehen und hatte Angst, dass sich dass unter seinem Freundeskreis verbreiten würde. Noch dazu weil er von selbst glaube ich nie darauf gekommen wäre, dass ich noch Jungfrau bin. Währen dem Sex ist ihm natürlich etwas aufgefallen und er hat mich gefragt, ob er etwas falsch macht (denn ich wusste ja selbst noch nicht was mir gefällt und wie ich mich richtig bewege, welche Geräusche man macht, etc.) was ich damit beantwortet habe, dass ich nur Angst habe, dass meine Eltern, die im selben Stockwerk waren, jeden Moment hereinkommen.

Der Sex ist jetzt natürlich schon viel besser und entspannter, aber ich habe ihm immer noch nicht gesagt, dass es mein erstes Mal war und er auch mein erster Freund ist und stecke deshalb in einem ziemlichen Dilemma, weil ich Angst vor seiner Reaktion habe, ihn aber auch nicht anlügen will. Klar, es ist an sich nichts schlimmes, aber wenn alle in deinem Umfeld mit 16, spätestens mit 18 entjungfert worden sind steht man mit 19 schon ziemlich alt dar.

Auch wenn ich mich absolut bereit dafür gefühlt habe hat es mich außerdem extrem verunsichert, als ich es meiner besten Freundin am nächsten Tag erzählt habe was passiert ist und sie ziemlich geschockt reagiert hat und meinte, dass sie nie von mir gedacht hätte, dass ich nach so wenigen Treffen schon mit ihm schlafe (Gut, es war erst unser zweites richtiges Treffen, aber ich wollte es so.) Warum muss ich mich unnormal fühlen, wenn ich mit 19 noch Jungfrau bin? Und warum ist es ein Verbrechen als Frau einem natürlichen Trieb nachzugeben wenn beide es wollen?

Beichthaus.com Beichte #00040301 vom 12.09.2017 um 13:31:53 Uhr in Landshut (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Quacksalberin aus köln, Deutschland

Sex beim zweiten treffen ist schon recht früh.. Eine zu leichte Eroberung wird dich in seinen Augen nicht Wertvoller machen. Dass du hemmungen hattest ihm zu erzählen dass du noch JF bist kann ich nachvollziehen. Hatte ich damals auch nicht direkt getan sondern erst später.. mein Freund war entsetzt, denn wenn er das gewusst hätte, hätte er der Sache mehr Stil, Romantik und viel Vorspiel beigemessen. damit mein erstes mal auch ein wirklich wirklich tolles Erlebnis wird und kein 0815 Sex wie er meinte, wohl ichs eigentlich gut fand.

13.09.2017, 07:44 Uhr     melden


Roflgamer aus Österreich

Das ist überhaupt nicht schlimm. Jeder hat dann Sex, wenn er oder sie bereit dazu ist. Egal ob mit 16 oder 20 oder später. Und auch egal ob beim ersten Treffen oder erst beim drölften. Wenn du bereit bist, bist du bereit, ansonsten ist es egal.

13.09.2017, 08:06 Uhr     melden


carassi

Die einzige, die das schlimm findet, bist vermutlich du. Oje Teenager..

Ich sag es mal so. Die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass er sich drüber gefreut hätte, Männer haben oft so ein seltsames Ding mit der jungfräulichkeit. So oder so, wenn er als Partner nur ein bisschen was taugt, hätte er Rücksicht genommen und dir das alles gezeigt.

13.09.2017, 08:14 Uhr     melden


andi126

Genau carassi, so ist es bei uns Männern! Ich war auch der erste meiner Freundin und das schätze ich sehr. Es gibt es schöneres als die Entwicklung der Sexualität des Partners live mitzuerleben?

13.09.2017, 08:41 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

immer gut seine partner zu belügen. wenn dein "freund" so unreif sein sollte und sich über deine jungfräulichkeit lustig machen sollte oder davon angewidert gewesen sein sollte, dann wäre er eh nicht der richtige gewesen. und lass dir nichts einreden von wegen leichter eroberung etc. wer auf so einen mist noch wert legt, befindet sich noch im geistigen mittelalter. hab soviel sex und spaß wie du haben möchtest. du allein entscheidest über dein sexleben, keine kirche, keine freundinnen, kein staat.

13.09.2017, 08:45 Uhr     melden


KingKurt

Das einzige was vielleicht beim Gegenüber Unsicherheit auslösen könnte, ist eben das Erfahrungsdefizit bei einer Jungfrau - insofern man bei einer 19jährigen von relevanten Erfahrung sprechen kann. Als Mann mit Anfang 20 spielt das aber net wirklich eine Rolle und das Abzeichen des Jungfrauenöffners ist viel wertvoller als die Qualität des Sex...also mach Dir keine Sorgen..mit 19 finde ich persönlich als net sehr spät. Erzähl es ihm irgendwann, ihn wird es freuen; zumal er halt auch der jenige war dem Du bereit warst Dich hinzugeben...das ist ein wundervolles Kompliment und super Grundstein der Beziehung. Das Du ihn belügen musst, hat keiner behauptet...sprich einfach net drüber und gut iz.
Zu deinen Fragen: natürlich ist es net schlimm mit dem Kerl beim ersten oder 2ten Date ins Bett zu gehen - ich als Mann finde deine Einstellung generell schon mal klasse! Das Paradoxe an der Jungfräulichkeit mit zunehmendem Alter ist aber die gesellschaftliche Vorstellung man wär´s, weil man es aus religösen oder ethischen Gründen so will und diese dann auch von den potentiellen Erststechern oftmals langwierig ergebnislos zu überwinden versucht wurden, das es nur in einer sehr langen Beziehung mit viel Vertrauen, Romantik usw. dann letztlich zur Sache geht. Wie ich das herauslesen konnte, hatte es sich bei Dir wohl einfach noch net ergeben ohne das Du jetzt absichtlich stark geblockt hättest?!?! Jetzt hat es halt gepasst, er iz immernoch dein Macker...alles cool! Dein Unwohlsein wird nur von deinem Umfeld erzeugt - Scheiß drauf! - Du hast ja auch schon gemerkt, das Sex immer besser wird mit der Übung!...stell Dir mal vor wie das in 10 Jahren sein wird...uih uih uihhhhh....und dann wirst Du über deine heutigen Gedanken nur noch schmunzeln. Also bleib dran, Süße...es lohnt sich.

13.09.2017, 09:45 Uhr     melden


Mandarinchen aus wien, Österreich

Jaja der Gesellschaftliche Druck ... heutzutage schon mit 12 oder 13 beginnen zu Vögeln tja da fühlt man sich als eigentlich ganz normales anständiges Mädchen nicht mehr " normal ". War früher auch schon so als ich zur Schule ging jeder hatte "ES" schon so früh getrieben.. aber im Nachhinein kannst du froh sein das du nicht zu den verbrauchten gehörst ... : )

13.09.2017, 10:00 Uhr     melden


neoi

nicht mehr ganz so früh das erste mal zu haben ist heute bei Intelligenten und gebildeten jungen Menschen nicht mehr ungewöhnlich.

13.09.2017, 11:36 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Keine Absolution für eine absolut unnötige Lüge. Ich bezweifel sowieso, dass er sich daran gestört hätte. Ich sehe auch kein Problem, wenn eine Frau mit 19 (!) noch Jungfrau ist. Sowieso, gehts noch? Wer gibt hier das alter vor? Wenn du dich mit dem wohlfühlst und dich vorher nicht von sonst wem hast durchnudeln lassen wollen, ist das ja wohl deine Sache!

13.09.2017, 12:15 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


Erbsensuppe

Wenn du vorher schon dazu bereit gewesen wärst, hättest du früher auch schon Sex gehabt. Die Hormone schalten bei jedem unterschiedlich. Das sexuelle Einstiegsalter als Statussymbol zu sehen ist ohnehin sehr fragwürdig.

13.09.2017, 13:17 Uhr     melden


Poa

Irgendwie finde ich diese Beichte traurig.
Wieso musst du dich schämen für ein grosses Geschenk, dass man seinem ersten Sexpartner schenken kann.
Nur weil deine Kolleginnen früher verschenkt haben, ist deine Jungfräulichkeit doch nicht weniger wert.
Also ich würde meinem Freund an deiner Stelle schnell noch reinen Wein einschenken und dich für das Lügen entschuldigen.
Wenn du Pech hast wird er dir aber gar nicht mehr glauben.
So schade und traurig, dass Menschen einfach wegen jedem Schei** lügen müssen!

13.09.2017, 13:46 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Da ist rein gar nichts schlimm daran ! Mach du so wie du denkst, und lass die Gesellschaft mal Gesellschaft sein.

13.09.2017, 13:52 Uhr     melden


HugoBruno

Du hast nichts falsch gemacht und es gibt nichts, für was du dich schämen müßtest. Wenn ich dich richtig verstehe, hat er dich noch nicht über dein Vorleben gefragt und du hast dazu auch noch nichts gesagt. Solange er nicht fragt, sags ihm, wenn du Lust dazu hast, und wenn nicht, dann nicht. Alles kein Problem. Und wenn er dich fragt, lüg ihn nicht an. Aber natürlich kannst du ihm auch sagen, darüber willst du (jetzt noch) nicht reden. Im übrigen genieße und mach dir keinen Kopf!

13.09.2017, 15:03 Uhr     melden


nooP!!

Je länger die Frau Jungfrau ist, desto "wertvoller" wird sie, da sie eben nicht das durchschnittliche billige Flittchen ist. Das ist im Übrigen nur so, weil in letzter Konsequenz die Frau allein bestimmt, ob Sex gehabt wird oder nicht, sie entscheidet also wie einfach sie zu haben ist. Allerdings hast du deinen überdurchschnittlichen Wert mit der Aktion (Sex beim zweiten Date) wieder zunichte gemacht, hier hat deine Freundin schon recht, das war ziemlich billig.

Fazit: Mit "fortgeschrittenem" Alter Jungfrau zu sein hat nur als Mann negative Konsequenzen (weil man es nicht "schafft" Sex zu haben), als Frau ist das Gegenteil der Fall (man "lässt nicht jeden beliebigen Typen ran" sondern will einen, der hohen Ansprüchen gerecht wird). Daraus folgt: wenn man als Mann eine Frau entjungfern darf, ist das eine große Ehre; es sollte der Frau also nicht peinlich sein, es ihm zu sagen, im Gegenteil, es ist als großes Lob zu verstehen.

Disclaimer: Dieser Kommentar hat nicht die Absicht zu beleidigen. Er spiegelt ausschließlich meine Meinung, welche das Ergebnis jahrelanger Erfahrungen ist, wider.

13.09.2017, 15:28 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Heute hat man doch immer später Sex. Gerade Männer, die mit 30 Jungfrau sind, sind doch heute normal.

13.09.2017, 15:36 Uhr     melden


VcS

Ich würde an deiner Stelle nicht alles glauben, was deine Freundinnen so erzählen. Die setzen sich nämlich genauso wie du unter Druck, möglichst nicht schlecht dazustehen. Was dann auf Halbwahrheiten und Lügen hinauslaufen kann. Ich meine, du hast es deinem Freund verschwiegen - glaubst du wirklich, deine Freundinnen sind bei dem Thema grundsätzlich offen und ehrlich?

Du wolltest es, es ist nichts schlimmes passiert - also alles in Ordnung. Ja, es kann passieren, dass Männer schnell wieder weg sind, wenn sie nicht viel Aufwand investieren mussten bis zum Sex. Aber wenn sie dann doch bleiben, dann ist das ein gutes Zeichen.

Randbemerkung: Gilt natürlich auch für Frauen. Wenn ein Mann allzu schnell mit ihnen ins Bett steigt, riskiert er auch, nur als Snack für zwischendurch abgebucht zu werden. Selbst wenn der Sex gut ist...

13.09.2017, 18:07 Uhr     melden


Troy2017 aus München, Deutschland

Schade, dass Eure Beziehung auf einer hässlichen Lüge basiert. Das spricht definitiv gegen Deinen Charakter. Nicht der späten sexuellen Aktivität wegen, sondern aufgrund Deiner Lügerei soll er Dich in die Wüste schießen.

13.09.2017, 20:12 Uhr     melden


Joh_sch

Erzähl es ihm doch, ist ja schön zu hören das man der erste sein darf, vorallem wenn ihr eine Beziehung habt würde ich das sogar cool finden wenn meine Freundin davor noch mit niemandem Geschlafen hat, ist dann ja etwas schönes wenn sie es mit dir will.

Glaub das sehen mehrere so

14.09.2017, 07:31 Uhr     melden


Joh_sch

@nooP komplett meine meinung

14.09.2017, 07:34 Uhr     melden


carassi

Noop, das ist fast auf dem Niveau von manchem amerikanischen Aufklärungsunterricht. Die Frau ist wie ein Schuh. Nutzt sich ab. Oder so.
Davon abgesehen ist das erste mal für einen Mann vermutlich auch etwas besonderes, und daher halte ich es für falsch, Jungs beizubringen, dass nicht die erstbeste Gelegenheit zu nutzen sondern auf jemand besonderes zu warten, falsch ist und sie als Mensch entwertet.
Die Wahl, ob, wann, wie und mit wem man seine Unschuld verliert, ist sehr persönlich. Da soll sich die Gesellschaft mal fein raushalten und nicht anfangen, Menschen für ihre Wahl zu verurteilen. Egal, wie sie aussieht.

14.09.2017, 08:00 Uhr     melden


mfg86

Ich kenne den gesellschaftlichen Druck. Ich
war bis 23 Jungfrau und ständig wurde ich gefragt, ob ich denn jetzt schon mal Sex
gehabt hätte. Ich bin dann irgendwann abgestumpft, weil die ganze Welt übersexualisiert schien und ich das Gefühl hatte, dass man mich immer zum Sex "drängen" wollte.
Absolution von mir. Ist keine schöne Sache gewesen.

14.09.2017, 22:23 Uhr     melden


Lucky_Dube aus Ermelo, Deutschland

@Troy2017: Von was für einer "hässlichen Lüge" redest Du? Die Frau hat ihm nicht erzählt, dass sie eine Jungfrau ist - so what? Die beiden haben Sex, es wird besser, also ist alles in Butter.
Hier hat niemand einen Nachteil durch die kleine Notlüge der Beichterin. Daher ergeht folgender Rat an die Beichterin: Behalte dein Geheimnis für Dich und hab Spaß!

15.09.2017, 15:05 Uhr     melden


Baebae aus Berlin, Deutschland

Ganz einfach: Habt Sex wann ihr wollt, Leute. Ob mit 19, oder 30 oder 50. Niemand hat euch das Recht vorzuschreiben, wann man vögeln soll oder nicht.

17.09.2017, 10:32 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Keine Freundin mit 35

Nach langem lesen vieler Beichten möchte ich (m/35) auch mein Herz erleichtern. Allerdings geht es bei mir um eine zukünftige Sünde für die ich um …

Beziehung mit einer Borderlinerin

Ich war jahrelang in einer Beziehung mit einer depressiven Borderlinerin, und habe sie schließlich im Stich gelassen, weil ich nicht mehr konnte. Sie …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000