Wir heiraten ohne Familie!

13

anhören

Geiz Engherzigkeit Partnerschaft Familie Neumünster

Ich heirate am 22.09.17 und niemand aus meiner und seiner Familie weiß Bescheid. Der Grund dafür? Wir wollen kein Geld für unsere nicht so liebenswürdige Familien ausgeben. Bringt bloß Stress und Ärger. Letztendlich dankt es einen doch eh keiner. Wir sparen Geld und Nerven. Wir feiern, so wie es sich gehört, zusammen und die Flitterwochen werden sowieso spitze.

Beichthaus.com Beichte #00040263 vom 01.09.2017 um 22:16:37 Uhr in Neumünster (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

The Dude aus Schweiz

Na ist doch Dufte, toll, das wir darüber geredet haben. Was esst ihr normalerweise so zum Frühstück? Interessiert mich nämlich brennend.

02.09.2017, 13:42 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Das ist eure Entscheidung wie ihr die Hochzeit plant und wen ihr einladet.

02.09.2017, 15:29 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Soso, Ihr feiert Eure Hochzeit zusammen. Getrennt Hochzeit feiern hätte auch einen gewissen Charme.

02.09.2017, 18:09 Uhr     melden


Richard-Bauer aus Weilheim, Deutschland

Und? Wenn ihr eure Familien nicht mögt, es euch zu teuer ist oder ihr einfach nur zu 2. sein wollt, könnt ihr das machen wie ihr es wollt.
Es ist eure Hochzeit, wie ihr die Gestaltet könnt ihr entscheiden.

02.09.2017, 21:49 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Das gehört sich gesellschaftlich überhaupt nicht. Schämt euch!

02.09.2017, 22:06 Uhr     melden





Extreme

also ernsthaft das geht doch nicht macht es wenigstens wie normale Menschen und fahrt dafür nach Las Vegas zur Drive in Hochzeit

03.09.2017, 22:35 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Das ist sowas von schnurzpiepwurschtkackegal wie ihr heiratet. Viel Spaß euch!

03.09.2017, 22:59 Uhr     melden


Roflgamer aus Österreich

Verstehe ich gut! Familien sind oft der Horror. Viel Spaß und alles Gute euch!

04.09.2017, 08:03 Uhr     melden


JackyHeinz aus Berlin, Deutschland

Also ich war auf mindestens 10 Hochzeiten von Freunden. Es gab 2, da wurde nur klein mit wenig Freunden gefeiert. Und der Rest war inklusive Familien. Die Familenfeiern waren so hirnrissig, daß es weh tat: Oma liest noch ein Gedicht; Onkel Klaus ist gekommen, aber den kennt keiner; mittendrin streiten sich Leute bis auf's Messer, denn Familien untereinander haben viele kleine Feindschaften; vom finanziellen ganz abgesehen (dem unbekannten Onkel Klaus wurde sogar das Hotel bezahlt). Also es gab ganz klar für meine Hochzeit die Vorgabe: ohne Familie! Wir haben das dann durchgezogen und dann später den Familien gesagt. Klar gab das kurz Generve, aber ebbte schnell ab. Fazit: Hochzeiten feiert man ohne die bekloppten Familien, das schont die Nerven, ist billiger und vor allem wird der Tag dann wirklich gut und kein Horrortag, an den man mit Schrecken zurückdenkt.

04.09.2017, 10:42 Uhr     melden


KingKurt

Das ihr aus kostengründen ein Geheimnis um eure Hochzeit machen werdet, iz euer Ding. Persönlich finde ich es nur schade wenn man dann alleine den eigentlich "schönsten" Tag im Leben verbringt und niemand da iz (abgesehen vom Partner) mit denen man die Freude teilen kann!?!? Die engste Familie, insbesondere die Eltern, sind dann doch auch meist recht enttäuscht, da man ihnen diesen Meilenstein in der Geschichte des eigenen Kindes verwährt hat. Und sind wir mal ehrlich: ein rauschendes Fest, für das ihr wahrscheinlich über Jahre noch abzahlen müsst, will von euren Gäasten sicher auch keiner....aber ein kleines Mittagessen für 10 Personen kann doch echt net so schwer sein, oder?!?

04.09.2017, 11:41 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Na ja das kommt auch immer auf die Familie an.
Ich heirate auch bald, und meine Familie ist super, die freuen sich, die helfen gerne, ohne sich aufzudrängen, und wenn mal was nicht so klappt, muss man drüber lachen und sich über das freuen, worums eigentlich geht.
Kurz gesagt, wir verbringen auch gerne ehrlich Zeit miteinander und suchen nicht ständig nur Fehler und Gründe, um sich über jemanden zu ärgern.

Seine Familie ist erzkonservativ, alle lächeln nur zur Fassade, keiner von den verheirateten Paaren ist tatsächlich ansatzweise glücklich, wegen jeder Kleinigkeit is einer beleidigt und redet dann monatelang nicht mit seinen Eltern/den Geschwistern/wem auch immer, aber das sind immer die, die am lautesten schreien "aber es geht doch um die Familie!", wenn man nicht bis zur Urstrumpftante jeden Deppen einlädt, der dazu gehört.

Wenn eure beiden Familien so sind wie seine, freu ich mich für euch, dass ihr es geschafft habt, euch aus dieser Schlinge zu ziehen.
Ihr seid ja ab dann offiziell eure neue Familie, vielleicht gelingts euch ja besser - viel Glück!

04.09.2017, 13:02 Uhr     melden


schildkröte007 aus Innsbruck, Österreich

Wenn die Verwandtschaft eh nur nur nervt, geht das sehr in Ordnung, wenn ihr ohne das Familienanhängsel heiratet. Würde ihnen aber Bescheid sagen, dass ihre ohne sie feiert, als Grund aber angeben, dass es romantischer ist, dass es weniger kostet... es euer Wunsch so ist. Ihr könnt auch nichts sagen, wird dann aber bestimmt ein angespanntes Verhältnis zwischen euch geben.

04.09.2017, 15:16 Uhr     melden


Poa

Finde ich gut.
Falls wir nochmals heiraten täten, würden wir es genau so machen.

04.09.2017, 21:46 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Bodenständig trotz des Reichtums

Ich bin Ende 20 und vor einigen Monaten zu viel Geld gekommen. Es ist ein sechsstelliger Betrag und ich habe es nur meiner Freundin erzählt. Seitdem …

Mein geldgieriger Bruder

Ich möchte beichten, dass ich meinem kleinen Bruder (27) eine Menge Ärger eingebrockt habe und es mir kein Stück leidtut. Er hat aus seiner voherigen …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht