Ich habe einem Mann das Herz gebrochen!

11

anhören

Hass Verzweiflung Liebe Linz

Ich habe einem Mann das Herz gebrochen, ohne es je zu wollen. Er dachte, er hätte seine Traumfrau gefunden. Er dachte, ich wäre ehrlich und dass er mir vertrauen könnte. Er dachte, dass ich es ernst mit ihm meine. Er dachte, bei mir wäre seine Liebe sicher. Was er nicht verstand, ist dass ich seine Liebe nicht erwidern kann. Dass mir meine Eltern, meine Ausbildung und meine religiöse Bekenntis verbieten ihn zu lieben, wäre für ihn keine Rechtfertigung. Ich wollte es nicht komplizierter machen und brach den Kontakt ab. Ab diesem Zeitpunkt wurde aus Liebe nurmehr Hass. Für ihn war das Verrat und Verarsche und jetzt hasst er mich. Er sieht in mir den Teufel, weil er denkt ich hätte mit seinen Gefühlen gespielt. Er hat mich damit fertiggemacht, dass er es mir vom Herzen wünscht, irgendwann selbst verarscht zu werden. Ich hätte keinen Anstand und wäre eine falsche Schlange.

Diese Worte sitzen tief. Seine Reaktion war mir viel zu hart und übertrieben, wie sehr konnte ich ihn denn verletzen, wenn wir uns doch nicht einmal persönlich kennen? Geplant war ein Treffen, doch es ging nicht. Ich hätte mir alles kaputtgemacht, wenn ich von ihm emotional abhängig wäre und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir nach den ersten Treffen eine Beziehung angefangen hätten. Ich konnte es nicht riskiere, auch wenn ich was für ihn empfinde. Es tut mir leid und es tut verdammt weh, wenn er so über mich denkt. Ich hoffe, dass sich diese Gefühle seinerseits und meinerseits irgendwann legen. Dennoch denke ich, dass er mir das nie verzeihen wird. Ich fühle mich sehr schlecht, aber bin andererseits etwas erleichtert, dass es zu diesem Treffen nicht kam. Einfach pures Gefühlschaos. Ich weiß nicht wohin mit meinen Gedanken und Gefühlen, bin viel zu verwirrt.

Beichthaus.com Beichte #00040248 vom 30.08.2017 um 13:45:15 Uhr in Linz (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Sauhaufen1

Ihr kennt Euch nicht mal im realen Leben? Viel Wind um nichts hier. Sperr den Typen und lass Dich nicht stressen.

30.08.2017, 19:53 Uhr     melden


Plinius

Ich versuche mir gerade zusammenzureimen, was für eine Kombination aus Ausbildung, religiösem Bekenntnis und (ja, auch wenn es unnötig erscheint) Eltern das ist. Auf jeden Fall hat der Kerl auch Fehler begangen, in dem er sich zu arg auf eine Person, die er noch nie getroffen hat, eingelassen hat. Was die Beichterin angeht ... Was auch immer du bist, tust und Eltern hast, mache das rechtzeitig vorher klar.

30.08.2017, 21:08 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Tja, schwer zu beurteilen, ob er schlicht ein Stalker ist oder ob Du eine miese Nummer mit seiner Zuneigung abgezogen hast. Allerdings solltest Du Dich fragen, ob Du wirklich Dein Leben lang auf eine Partnerschaft, Nähe, Sex verzichten kannst. Die Beziehung zu Gott ist ja recht einseitig.

30.08.2017, 21:13 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Hat er einfach Pech gehabt. Ihr kennt euch noch nicht mal wie kann man da von Traumfrau reden? Außerdem kann dich niemand zwingen.

31.08.2017, 01:40 Uhr     melden





Strohhutruffy10

Ich bin mal auf Truths Kommentar gespannt.

31.08.2017, 07:07 Uhr     melden


mukhambiel

Mir fällt nichts gescheites dazu ein, bin viel zu verwirrt.

31.08.2017, 08:05 Uhr     melden


gg aus , Deutschland

Traumfrau im Internet gefunden, nie persönlich getroffen, keinen Kontakt mehr, Leben zerstört..
Willkommen im 21. Jahrhundert!

31.08.2017, 08:40 Uhr     melden


Dijonsenfdazugeber

Joa was solls, Freundschaften gehen kaputt und in einem halben Jahr betrachtet man das ganze etwas distanzierter als jetzt, und dann ist das ganze auch nicht mehr ganz so schlimm wie es jetzt scheint.

31.08.2017, 13:13 Uhr     melden


KingKurt

Ich würde echt gern ein wenig abfällig werden, wenn ich den Inhalt deiner Zeilen lese - net über deine Erziehung, deine Ausbildung (?) oder deine Religion - das ist mir alles recht egal. Mehr aber iritiert mich deine Naivität; anders kann ich deine komische Einstellung net beschreiben! Wenn Du ein 10jähriges Mädchen wärst, würde ich das lächelnd abnicken. Aber ich vermute Du bist eine junge Frau und da kann man schon (wenigstens) so viel Reife erwarten, das bei jmd, der wohl rhetorisch dermaßen tief in die Beschreibungskiste der Enttäuschungs-Gefühle greift (obwohl man sich noch net EIN Mal persönlich getroffen hat) irgendwie auch net alles am richtigen Platz sein kann, oder!?!?!? Das Du Dir dann aber auch noch die Worte so zu Herzen nimmst, das es Dich net nur berührt sondern sich sogar gleich seelisch für Dich ein Abgrund auftut, lässt bei mir alle Alarmglocken läuten!
Just gestern habe ich eine Doku über LOVERBOYS gesehen, die sich junge Mädels angeln, ihr die große ewige Liebe vorgaukeln, sie komplett ihrem Umfeld entziehen und sie letztlich dann auf den Strich schicken...mir entzog sich bis jetzt, wie man nur so naiv sein, sich rundum einwickeln lassen kann, damit man jeglichen Kontakt zum Umfeld freiwillig abbricht und sich selbst aufgebend vollständig ausliefert. Absolution verweigert - egal ob Du Dich entweder in dein Tinder-Date total überzogen verrannt hast oder einfach in deinen gesellschaftlichen Zwängen gefangen bist - denn trotz aller Liebe...schalte deinen Kopf ein, Mädchen!

31.08.2017, 15:44 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Hach ja, der Liebeskummer der Teenies ist immer so melodramatisch...! Aber auch ziemlich narzisstisch.
Aber mal eine Frage zu deiner Religion: Warum sollte ein dich liebender Gott wollen, dass es dir nicht gut geht? Ist es nicht viel mehr so, dass Gott von deinen Eltern nur missbraucht wird, um Macht über dich und dein Leben auszuüben? Gott/Allah/Jachwe/Jehova/FSM will nur, dass du das Leben nutzt um Glück zu mehren. Dein eigenes aber auch das der anderen. Das ist das einzige was einem liebenden Gott am Herzen liegen kann.

01.09.2017, 08:09 Uhr     melden


blitzermelder

Seltsam alles. Ich verstehe die Beichte nicht und das ist mir noch nie passiert. Da gaukelt jemand einem Unbekannten Liebesgefühle vor und kennt ihn nicht. Der glaubt das auch noch und fühlt sich verletzt, dabei wollte die Absenderin gar keine Gefühle erwecken?? Sehr komisch

01.09.2017, 09:24 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Gebrochene Herzen

Angefangen hat alles vor ungefähr zwei Jahren durch meinen Ex-Freund. Dieser hat mich (19) sechs Mal betrogen und gegen Ende der Beziehung sogar geschlagen. …

Ich bin nicht total behindert!

Ich (w/21) habe eine leichte Lernbehinderung und finde daher keinen Job. Dabei habe ich eine Ausbildung als Verkäuferin. Also nur Verkäuferin, nicht …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht