Der alte Computer einer jungen Frau

5

Neugier Heiligenhafen

Vor einiger Zeit habe ich im Sperrmüll einen Computer gefunden. Ich nehme oft Kram aus dem Sperrmüll mit und dachte mir, dass einige Teile von diesem Computer noch verwendbar sein könnten. Er war in gutem Zustand, und nach einem kurzen Blick ins Innere habe ich mich entschieden, ihn einfach mal einzuschalten. Nach einigen Startschwierigkeiten funktionierte sogar. Zunächst hatte ich die Idee, das System zu formatieren und ihn als Zweitrechner nutzen, doch dann siegte meine Neugier und ich habe angefangen, ein wenig im System herumzustöbern.

Dort fand ich einige Fotos einer jungen Frau. Dazu Videos, auf denen sie tanzt. Ich ignorierte das Gefühl etwas Falsches, Verbotenes zu tun und öffnete Thunderbird. Die dort gespeicherten Logindaten waren erstaunlicherweise noch aktuell. Nach kurzer Ladezeit sprangen mir dutzende neue Emails ins Gesicht. Ich konnte nicht anders als sie und die dazugehörigen Anhänge zu lesen. Neben Bewerbungen und Urlaubsplanung mit ihren Freundinnen entdeckte ich auch Aufzeichnungen von Sprachnachrichten. Dabei habe ich jedoch darauf geachtet, nur die von ihr zuvor bereits geöffneten Mails anzuklicken, damit es ihr nicht auffällt. Seitdem habe ich jede Woche ihre Mails gelesen und so an ihrem Leben teilgenommen, ohne, dass sie je etwas gemerkt hat. Ja, es war falsch und inzwischen tut es mir auch leid, dass ich ihre Privatsphäre verletzt habe.

Beichthaus.com Beichte #00040165 vom 10.08.2017 um 10:41:12 Uhr in Heiligenhafen (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Dan-Solo

Ich würde von Zeit zu Zeit immer kleine Veränderungen vornehmen. Beispielsweise ein neues Passwort für einen Account einrichten, ein leicht verändertes Profilbild einsetzen etc. Wenn dann merkst dass sie sich langsam wundert, klär sie bitte auf dass man seine Daten nicht so leichtsinnig entsorgen darf.

11.08.2017, 09:35 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Mandarinchen aus wien, Österreich

Oje ... naja cool ist das nicht.. mir würde das nicht gefallen.. ich denke dir auch nicht. aber du musst damit leben

11.08.2017, 10:20 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Schon krank wenn so'n Gestörter die ganze Zeit einen auf Stasi macht. Niemand hat Bock auf so was! Bewerb dich doch mal bei der NSA.

11.08.2017, 11:42 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Das ist doch letztendlich nicht dein Problem, wenn jemand einen Computer auf den Sperrmüll schmeißt mit noch funktionsfähiger Festplatte wo man alles einsehen kann. Man kann auch Passwörter und Login-Daten ändern.. müsste man halt wissen.

11.08.2017, 12:10 Uhr     melden


Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Nicht cool. Schick ihr ne Mail mit ihren Passwörtern und gib ihr auf, ihre Daten besser zu schützen.

12.08.2017, 10:54 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Blowjob mit einem Dildo

Ich (m) beichte, dass ich einmal zufällig den Dildo meiner Mutter gefunden habe. Etwas später, als keiner zu Hause war, nahm ich ihn mir und steckte …

Versteckspiel mit Extrarunden

Ich (m/21) muss etwas beichten, was ich schon seit langer Zeit mit mir rumschleppe. Als ich 13 Jahre alt war, habe ich mit einem meiner Kollegen immer …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht