Drei Mal am Tag den Jürgen würgen

41

anhören

Masturbation Sucht Internet Freising

Ich bin verheiratet, habe zwei wundervolle Kinder, bin Mitte vierzig und habe aber immer noch gesteigertes Interesse an Sex. Leider spielt meine Holde da nicht mit. Wenn es hochkommt, habe ich noch vier Mal im Jahr Sex. Ich bin daher auf Handbetrieb angewiesen. Ich gestehe hiermit, mir täglich mindestens zwei bis drei Mal selbst den Jürgen zu würgen. Ich bin Stammgast auf youp*rn. Irgendwie ist es mir peinlich, aber was soll ich tun, ich will meiner Frau ja nicht fremdgehen.

Beichthaus.com Beichte #00040094 vom 24.07.2017 um 22:12:34 Uhr in Freising (41 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Truth666 aus Saarland, Deutschland

Dreh der Alten halt den Geldhahn ab. Das ist eh das Problem, wenn Frauen keinen Sex wollen, ist es halt so. Aber Männer müssen immer nur bezahlen.

25.07.2017, 20:22 Uhr     melden


85172

du bist nicht alleine.... also Kopf hoch und immer schön Gleitgel nehmen damit er nicht wund wird.

25.07.2017, 20:22 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Du machst nichts verbotenes, von daher gibt es auch Absolution.

25.07.2017, 20:31 Uhr     melden


graum aus Basel, Schweiz

Ich würde mir folgende Frage stellen: Gehst Du Deiner Frau mit you* nicht schon im Geiste fremd? Deine Handarbeit ansich mit Gedanken bei ihr wäre für sie vielleicht o.k und kein Thema?

25.07.2017, 21:01 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Hä? Auf die Idee, dass der Kerl mal mit seiner Frau redet und sie klären, woran das mit der zu wenigen Intimität liegt, kommt keiner??? (Vielleicht fühlt sie sich nach zwei Geburten nicht mehr attraktiv, hat Schmerzen, vielleicht findet sie ihn nicht mehr attraktiv, vielleicht ist sie übernächtigt...) Herrgott, kann hundert verschiedene Gründe haben, aber das klärt man doch!!!

25.07.2017, 21:17 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

Selbstbefriedigung ist auch in einer festen Beziehung nicht verboten; von daher kein Grund zum beichten.
Aber vielleicht solltest du Trömel mit deiner Frau sprechen und Ursachenforschung betreiben.

25.07.2017, 22:07 Uhr     melden


Mrslaciny

shit happens... im sorry.. aber besser so , als deiner Frau fremdzugehen...verdient niemand. Absolution..

26.07.2017, 01:27 Uhr     melden


Sauhaufen1

Besprecht doch mal, woran das liegt. Vielleicht könntet Ihr mehr Zeit alleine verbringen und die Kinder mal z.B. ein WE bei der Oma lassen.

26.07.2017, 07:41 Uhr     melden


Freidenker aus Hamburg, Deutschland

Stelle deiner Frau deine Vorstellung da und die Optionen. Wenn Sie nicht möchte dann sollte Sie dir wenigstens ein Affäre zugestehen. Dein Bedürfnis ist menschlich.

26.07.2017, 08:21 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Vielleicht gibt es wieder mehr Sex, wenn du wieder anfängst deine Frau zu umwerben...! Aber zwanglos. Verlange dafür keinen Sex. Der kommt irgendwann von alleine.

26.07.2017, 08:22 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Genau, dreh deiner Alten den Geldhahn zu, schließlich hast du ein Recht drauf, dass die Alte täglich für dich die Beine breit macht, ob sie will oder nicht ist doch furz egal! Schließlich bringst du das Geld nachhause und sie arbeitet doch eh nix, hat nur 2 Kinder und schläft wahrscheinlich den ganzen Tag oder bohrt in der Nase, die verdient doch noch nicht mal Geld, abartig sowas! Und du darfst nur zahlen, zahlen, zahlen dabei könntest du mit dem Geld viel bessere Sachen anstellen, z.B. in den Puff gehen oder für einen Tag einen Clown und ein Pony mieten, die machen wenigstens Spaß!

Ok jetzt ernsthaft, es tut mir immer wahnsinnig leid wenn Menschen sexuell frustriert sind in einer Beziehung aber ich frage mich auch wie man das alles runterschlucken kann anstatt einfach mal den verdammten Mund aufzumachen. Da gehen Leute den Bund der Ehe ein und haben noch nicht mal genug Vertrautheit um über ihr eigenes Sexualleben zu sprechen, ernsthaft jetzt? Und das soll dann was für die Ewigkeit sein? Ich verstehe die Menschheit einfach nicht.

26.07.2017, 09:44 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Peter vielleicht drücke ich mich drastisch aus, aber ich habe doch wohl Recht.
Als Mann arbeitet Mann den ganzen Tag, damit es der Frau gut geht und bekommt nicht mal was dafür.
Oft hilft der Mann ja sogar in seiner Freizeit im Haushalt mit.
Selbst meine Ex hat sich über meinen bösen Vater brschwert, der nichts im Haushalt leistet. Dass der selbständig ist und immer arbeitet, wovon meine Mutter am meisten profitiert hat sie zwar gesehen, der Mann muss aber immer den Haushalt machen.
Sorry ich weiß, wie es läuft.
Männer sollen immer nur arbeiten und bekommen nichts.
Die Likes unter meinem Kommentar zeigen, wie viele Männer das kennen.

26.07.2017, 09:58 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Ne, das ist ja das Problem Truth, du weißt eben gar nicht wie es läuft. Du kommst jedes verfickte Mal mit deiner geistesgestörten Ex an und willst uns die als allgemein gültig verkaufen. Durch deine psychische Erkrankungen wirst du wahrscheinlich auch weiterhin keine Lebenserfahrungen mehr sammeln sondern bis an dein Lebensende von deiner Ex labern und von deinem Freundes und Verwandtenkreis, weil das ist deiner Meinung nach der ultimative Beweis, dass es so ist wie du sagst. Jeder Statistiker würde dich nur auslachen.

26.07.2017, 10:30 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Peter du hast doch auch nur das Beispiel von deinem Freund, was zugegebenermaßen anders ist. Da lacht dich ja auch jeder aus dann.
Mit Frauen werde ich keine Erfahrungen mehr sammeln, das stimmt. Ich arbeite mich nicht für andere kaputt.
Eins noch. Gesetzlich haben Frauen Anspruch auf Versorgung, Männer aber nicht auf Sex. Das stimmt wohl.

26.07.2017, 10:44 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Ne, ich hatte mehrere langjährige Beziehungen, nicht nur eine, spielt aber im Grunde keine Rolle weil ich ja meine Erfahrungen gar nicht als allgemein gültige Wahrheit darstelle so wie du. Was du nicht kapierst ist, ich behaupte nicht, dass ich die ultimative Wahrheit kenne, ich sage ja gar nicht, dass es das was du beschreibst nicht gibt, dumme Menschen gibt es überall, das kennt kein Geschlecht. Jedoch schreibst du immer allgemein gültig, du sagst es ist immer so, fertig. Du ignorierst jedoch die Millionen von Menschen bei denen es eben nicht so ist weil du einfach in deinem kurzen Leben eine Erfahrung gemacht hast und fertig, das wars für dich. Du sagst Männer arbeiten den ganzen Tag und bekommen nichts dafür, jetzt erzähl mir mal was denn eine Frau und Mutter so tolles dafür bekommt, dass sie den ganzen Tag arbeitet? Dein größtes Problem ist einfach, dass du offensichtlich gar keine Liebe kennst und vielleicht nie erfahren hast, du wiegst alles im Leben nur mit Geld oder Sex auf, was anderes existiert in deiner Welt irgendwie nicht, eigentlich ziemlich traurig.

26.07.2017, 10:58 Uhr     melden


Lou aus Hamburg, Deutschland

Truth, kleiner Einblick ins Reallife: die meisten Frauen, auch mit Kindern, arbeiten selbst und damit meine ich in einem gewöhnlichen Angestelltenverhältnis. Zusätzlich kümmern sie sich um die Kinder, sobald sie zu Hause sind, UND machen den Haushalt, im besten Fall zusammen mit dem Partner, aber oft genug allein. In meinem Bekanntenkreis sehe ich leider häufiger, dass die Frauen den ganzen Kram unter einen Hut bekommen muss. Klar, sie arbeiten oft nicht Vollzeit, aber ich denke, dass sie gut ausgelastet sind, schon allein organisatorisch. Aaaaber auch das ist ganz bestimmt nicht überall so.
Zur Beichte wurde schon alles gesagt: Mund aufmachen auf dass es besser wird zwischen euch, ansonsten tust du nix Verbotenes.

26.07.2017, 11:06 Uhr     melden









Truth666 aus Saarland, Deutschland

Peter warum gibt es dann zb so viele TV-Serien mit Männern, die sich so für nix kaputtmachen? Klar ist Comedy, nur Al Bundy und Alan Harper würden als Gag ja nicht klappen, wenn es nicht häufig wäre.
Ich möchte, wenn ich eine Beziehung habe eben auch was davon haben.
Gerade Frauen finden das leider frauenfeindlich. Ich habe übrigens mehr als eine Erfahrubg gemacht.

26.07.2017, 11:07 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@Lou sorry im Real Life ist es anders. Da arbeiten Männer mehr als Vollzeit und der Gesetzgeber sieht die auch als Versorger. Wegen Gleichberechtigung machen Männer abends noch den Haushalt.
Was du sagst ist in meinen Augen Müll.

26.07.2017, 11:43 Uhr     melden


Lou aus Hamburg, Deutschland

Truth, das ist kein Müll, das ist das, was ich in meinem Umfeld mitbekomme. Und wie gesagt, es ist sicherlich nicht überall so und es gibt genauso das Konstrukt, was du beschreibst. Welches Gesetz meinst du denn, dass der Mann als Versorger gesehen wird, nach Scheidung? Was ich halt schade finde ist, dass du so stark pauschalisierst und dir, scheinbar, nicht vorstellen kannst, dass es Familien/Beziehungen gibt, die anders leben, als du es kennst.

26.07.2017, 11:59 Uhr     melden


sammybaby

@Truth666 Ich (und wahrscheinlich viele andere hier) kann dich echt nicht mehr ernst nehmen. Du drängst dich ständig in die Opferrolle und hast den Blick für die Realität verloren. Kann doch keiner was dafür, dass du so nen miesen Frauengeschmack hast. Übrigends, kleiner Hinweis am Rande, Frauen arbeiten genauso. Der Ehemann meiner Cousine war arbeitslos und hat den ganzen Tag zuhause gezockt während sie brav arbeiten ging. Hat sie jahrelang mitgemacht bis er sie betrogen hat und mit IHREM Geld SEINER Affäre auch noch Geschenke gekauft hat. Soviel dazu. Aber bitte, fixiere dich doch weiter darauf dass nur das eine Geschlecht böse ist. Bei dir ist doch eh schon jede Hoffnung auf Vernunft verloren lieber Truth666

Achja, lieber Beichter, an sich machst du alles richtig indem du nicht zum Betrüger wirst. Falls du aber doch mal einen anderen Weg einschlagen möchtest: Rede mit deiner Frau. Oder mach es wie Truth666, der dich dazu auffordert deine Frau mithilfe von Geld zu Sex zu epressen. Deine Entscheidung.

26.07.2017, 11:59 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Sammy mein Frauengeschmack formt die Geselkschaft. Sicher bin ich auch fürs Wetter verantwortlich. Man nennt mich den Rainman.
Lou einfach. Mann arbeitet 70-80h pro Woche für Frau. Das geht nur mit Frau, die was im Haushalt macht. Frau trennt sich. Mann hat weiterhin kein Privatleben und arbeitet weiter 80h für den Pfändungsfteibetrag und muss Haushalt selbt erledigen. Weniger arbeiten gesetzlich verboten, weil Mann muss Leuten weiter Lebensstandard erhalten.

26.07.2017, 12:10 Uhr     melden


csor aus Deutschland

Comedyserien als Realitätsvergleich?
Alan Harper muss arm gehalten werden damit er in der ChaosWG wohnen bleibt. Das Konzept der Serie würde schlechter funktionieren wenn Alan als normaler Arzt eben nicht bei seinem erfolgreichen Bruder wohnen müßte.

Bei Al Bundy siehst du zwar das er der alleinige und ausgebeutete Versorger der Familie ist, aber übersiehst das es diese Konstellation auch anders herum mit Jefferson und Marcy gibt.

26.07.2017, 12:15 Uhr     melden


Lou aus Hamburg, Deutschland

Truth, muss der Mann 70-80 Std arbeiten, weil die Frau so viel Geld für neue Schuhe braucht? Und warum hat er sich nicht eine gesucht, die ihn um seiner selbst willen liebt? Weil diese ihn mit ihrem verführerischen Körper um den Verstand gebracht hat und er sich, da er ja ein Mann ist, nicht dagegen wehren konnte? Wenn ja, dann bin ich ja froh, dass ich eine von der bösen Hälfte der Menschheit bin. (Ja, ich gebe hier die Diskussion mit dir auf.)

26.07.2017, 12:24 Uhr     melden


sammybaby

Truth666: wie schön, dass du alles ignorierst worauf du kein Argument haben KANNST und weiterhin hier alle von DEINER Meinung überzeugen willst dass alle Frauen Schmarotzer sind. So wird eine Diskussion erst sinnvoll.

26.07.2017, 12:26 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Du redest so viel zusammenhangsloses Zeug, es ist schwer darauf wirklich einzugehen, Comedyserien sind nun ein Beweis und Männer müssen 80 Stunden arbeiten, weniger ist gesetzlich verboten. Auf meine Fragen gehst du wie immer null ein, das wird mir zu schräg, bin auch raus.

26.07.2017, 12:30 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Peter die Mutter arbeitet nicht den ganzen Tag. Und kriegt trotzdem immer Dankbarkeit.
Ja der Mann muss gesetzlich nach der Ehe weiterarbeiten wie davor. Stichwort gesteigerte Erwerbsobliegenheit. Er darf nicht kündigen und weniger arbeiten.
Ob ich Liebe kenne? Eher nicht, hast du Recht.
Sammy ist doch nur ein Einzelfall, wie meine Beispiele auch. Scheiße ises, da hast du zu 100% Recht.
@Lou das muss man allgemein, um die Freundin zu versorgen.

26.07.2017, 13:14 Uhr     melden


neoi

heisst es nicht allgemein Frauen ab 40 werden erst so richtig geil auf Sex. Ich bin manchmal froh, daß meine Holde während ihrer, oft heftigen,Tage nicht so gerne Sex macht, damit ich mal ausruhen kann. Ausserdem spielt sie liebend gerne die Wichsvorlage wenn ich möchte und sie nicht kann oder will und ihr liebstes Vorspiel ist blasen. Wer nun meint, ich hätte furchtbares Glück, das stimmt nur zum Teil. Es ist zum viel grösseren Teil Arbeit an der bereits über 25 jährigen Beziehung. Entlastung im Haushalt, Bedürfnisbefriedung der Frau, wie Zärtlichkeit, zuhören, massieren, ab und zu kleine Geschenke wie Blumen, Schmuck, etc. und Zeit für sich als Paar nehmen, mal ohne Kinder wegfahren mit Übernachtung. Sex ergibt sich daraus ganz von alleine. Von nichts kommt nichts. Mit zwei bis dreimal täglich 5 gegen einen spielen zu Pornos hat wohl noch niemand eine Frau zur Hingabe verführt. Du Beichter bist an der Misere mindestens zu 50% oder mehr selbst Schuld, weil du das noch nicht begriffen hast.

26.07.2017, 15:22 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Warum gehst Du nicht ab und zu ins Puff ? Huren gelten nicht als fremdgehen, die sind nur ein Genussmittel, wie ein Bier, Schokolade, eine Zigarette...
Übrigens - die Wahrscheinlichkeit, dass deine Frau keine Lust auf Sex mit Dir hat, weil sie Sex mit anderen hat, ist nicht grad gering.

26.07.2017, 15:57 Uhr     melden


HugoBruno

Ich nehme mal an, du hast bereits versucht zu reden. Nicht immer hilft das. Es gibt leider immer wieder Paare, wo bei einem Teil das sexuelle Interesse am anderen erlahmt und beim anderen nicht. Da muss auch nicht zwangsläufig einer schuld dran sein. Ich glaube nur, auf Dauer wird dich die Handarbeit nicht glücklich machen. Wenn euch sonst genug verbindet, wäre eine offene Beziehung vielleicht wirklich eine bessere Lösung. Es ehrt dich, dass du nicht fremdgehen willst. Aber ich finde nicht, dass ein Partner noch ein Recht auf Treue hat, wenn er den anderen sexuell gar nicht mehr will.
@graum: Aber nicht ernst jetzt, oder?

26.07.2017, 16:04 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Vielleicht solltest du dich wieder mehr um deine Frau bemühen,ihr Blumen mitbringen,ihr liebe Dinge sagen. Sprich: ihr einfach wieder mehr Wertschätzung entgegenbringen! Helfe mehr im Haushalt mit,trage deine Frau auf Händen,
verwöhne sie mit einer schönen Massage,wenn die Kleinen im Bett sind! Frauen,die sich bedrängt fühlen,haben eben keine Lust auf Sex! Gebe ihr wieder das Gefühl,eine begehrenswerte Frau zu sein! Frauen wissen dies sehr zu schätzen! Tue dies aber immer,ohne eine Gegenleistung zu erwarten! Und wenn du dies hier so machst, dann wird euer Sex auch wieder Gigantisch sein! Nichts ist für eine Frau mehr abtörnender als den sogenannten ehelichten Pflichten nachzukommen! Führe mit ihr ein sehr liebevolles,einfühlsames Gespräch und du wirst sehen, alles wird wieder schön,sehr schön!
Truth666,du und deine gestörten Kommentare sind das Allerletzte! Man kann einer Ehefrau nicht den Geldhahn zudrehen, nur weil sie kein Sex mehr hat! Du brauchst dringend christliche Beratung,du Armer !

26.07.2017, 18:13 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Morpheus warum denn nicht? Sorry aber warum sollten Männer immer Arbeirssklaven sein und von Frauen kommt nichts? Oder fühlst du dich in der Rolle wohl?

26.07.2017, 18:16 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Truth666, ich habe gelernt,das Frauen eben gerne Männer mögen,die im Haushalt tüchtig mit anpacken! Ich sehe mich in der Beziehung zu meiner Freundin nicht als Arbeitssklave, sondern ich sehe meine Freundin als gleichberechtigte Persönlichkeit an! Ich weiß nicht, in welchem Umfeld du lebst, aber ich habe beruflich als Offizier mit sehr vielen Frauen zu tun und Truth,glaube mir,wenn sie dieses hier von dir lesen müssten, sie würden dir deine nicht vorhandenen Eier abreißen ! Ich finde dich einfach nur erbärmlich!

26.07.2017, 18:35 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ich kenne das halt anders Morpheus. Ich habe persönlich immer weit über einer normalen Vollzeitstelle gearbeitet, um einer Partnerin etwas bieten zu können. Ich hatte da nie Wochenende oder sowas, bzw habe es heute auch selten(nur dass ich bri der Arbeot nur noch aif Durchzug schalte). Die Frauen mit denen ich was hatten normalen Feierabend und sowas.
Zugegeben gewohnt habe ich nur mal kurzfristig mit einer Frau.
Wertschätzung habe ich da auch nie bekommen.

26.07.2017, 20:08 Uhr     melden


spin aus Buxtehude, Deutschland

Meine Güte, man lebt nur einmal. Spreche mit deiner Frau darüber. Willst du in 40 Jahren dein Leben reflektieren und auf 60 Jahre Ehe mit 10 mal Sex zurücksehen?

27.07.2017, 01:24 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@Truth666: In der Ehe HAT man Anspruch auf Sex. Deswegen war bis Ende der 90er die Vergewaltigung in der Ehe auch nicht strafbar. Seit dem hat man zwar noch den Anspruch, aber kann diesen legal nicht mehr durchsetzen. Aber man kann bei Verweigerung des ehelichen Beischlafs durchaus den Unterhalt kürzen! Dein "Geldhahn zudrehen" ist daher durchaus ein legitimes Mittel.

27.07.2017, 08:31 Uhr     melden


sammybaby

Alter Schwede wenn ich mir die ganzen Kommentare hier durchlese fragt man sich echt ob bei den meisten Männern hier die Gehirnzellen abgestorben sind. "Huren gelten nicht als Fremdgehen" BITTE WAS? Dein Gesicht möcht ich sehen, wenn deine Freundin dir mal beim Abendessen erzählt, dass sie bei ner männlichen Hure war.
Außerdem betone ich nochmal: Egal ob in einer normalen Beziehung oder Ehe oder sonst was... Man hat NIE selbstverständlichen Anspruch auf Sex wenn die Frau nicht mit einem schlafen will!! Gehts euch noch gut?! Ist ja schon abartig wie manche nur noch mit ihrem Schwanz denken hier.
Für mich persönlich gehts in einer Beziehung halt auch um weitaus mehr als nur Geld und Sex. Liebe Männer, hör mal auf mit eurem blöden "Mimimi" und seid vorsichtiger mit der Partnerwahl. Hab ich zu Truth666 schon gesagt, dass hier absolut keiner was dafür kann wenn er sich immer die anscheinend schlimmsten Frauen aussucht und sich zum Depp macht. In einer normalen gesunden Beziehung passiert das nicht. Macht halt einen gescheiten Ehevertrag oder heiratet erst gar nicht. Oder werdet einfach schwul. Dann tut ihr der Frauenwelt wenigstens was Gutes.

27.07.2017, 14:02 Uhr     melden


Lime aus Stadt, Deutschland

Truth666, dafür, dass du uns Frauen hasst, verschwendest du sehr viel Zeit, um dich mit uns zu befassen. Süß, dass du deine Lebenszeit an uns verschwendest, normalerweise befasst man sich nicht mit Menschen, die man hasst. Aber naja, so ist das halt. Wir klauen uns nicht nur deinen Mindestlohn, sondern auch deine Zeit.

27.07.2017, 16:18 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ach Lime sind halt 50% der Menschheit, was soll ich tun?
Deine Beleidigung wegen des Gehalts zeigt mir, dass du Männer mit zu wenig Geld als minderwertig siehst.

28.07.2017, 23:28 Uhr     melden


Lime aus Stadt, Deutschland

Meine ''Beleidigung'' wegen des Gehaltes sollte zeigen, dass ich dich als minderwertig ansehe.

28.07.2017, 23:44 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Lime oder so. Ist mir auch egal. Kannst eben nur beleidigen. Zeigt aus welcher Gosse du kommst.

28.07.2017, 23:55 Uhr     melden


Lime aus Stadt, Deutschland

Sagst ausgerechnet du, @Truth666
Ich komme aus keiner Gosse, wer von uns beiden ist denn der Bordellbesucher? Bist bestimmt so ein ekliger, stinkender Typ mit Filzläusen.

29.07.2017, 13:18 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Affäre, die meine Frau mir unterstellt

Vor sechs Jahren hat mir meine Frau (zu unrecht) eine Affäre unterstellt. Seitdem holt sie das bei jeder Gelegenheit raus und startet ein neues Verhör. …

Ich muss mir überall einen Runterholen!

Ich (m/21) führe eine Fernbeziehung. Deshalb sehe ich meine Freundin nur an den Wochenenden. Unter der Woche onaniere ich mehrmals täglich (3-5 Mal). …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht