Hilfe, meine beste Freundin ist in mich verliebt

12

anhören

Feigheit Lügen Falschheit Begehrlichkeit Zürich

Ich (w/20) habe eine beste, gleichaltrige Freundin. Kennengelernt haben wir uns mit sechzehn, schon damals war sie sehr schüchtern und lieb. Vor zwei Monaten hat sie mir gestanden, dass sie schon über zwei Jahre in eine Frau verliebt wäre, was mich überraschte, sie erhoffte sich ihre erste Beziehung. Ich freute mich für sie, war aber etwas verwirrt, als sie mir nichts über besagte Frau erzählen wollte. Als ich ihr dann erzählte, dass ich mich von meinem Freund getrennt hätte, schlug sie mir lächelnd vor, bei mir zu übernachten, um mich aufzumuntern.

Es war ein sehr schöner Abend, trotz der Trennung hat sie es geschafft, mich zum Lachen zu bringen. Es war schon ziemlich spät, als ich schlafen ging, meine beste Freundin schlief auf der Couch im Wohnzimmer. Nachdem ich lange schlaflos im Bett gelegen hatte, hörte ich, wie sie in mein Zimmer ging, sie dachte, dass ich schlafen würde. Sie streichelte mir über den Rücken und beobachtete mich. Nach einer Weile legte sie sich neben mich und ich hörte plötzlich ein unterdrücktes Stöhnen und glitschige Geräusche. Sie masturbierte doch tatsächlich neben mir, ich war schockiert, traute mich aber nicht, aufzustehen, aus Angst, vor einem unangenehmen Gespräch. Nachdem sie 'fertig' war, sagte sie ganz leise, ich wäre diejenige, in die sie verliebt ist, noch immer im Glauben, ich würde schlafen.

Seitdem fühle ich mich unwohl in ihrer Nähe. Mir ist nun klar, warum sie mich immer so innig umarmt hat. Im Schwimmbad hat sie immer darauf bestanden, dass wir uns zusammen in einer Kabine umziehen, es wäre ja praktischer. Vor ein paar Wochen hätte ich ihre heimlichen Blicke nur als Neugier angesehen. Sie bedeutet mir immer noch unglaublich viel, aber ich bin nicht in sie verliebt, weshalb ich einen neuen Freund erfunden habe. Ich lüge sie an, erzähle von tollen Ausflügen mit dem imaginären Christian. Ich bin sogar so weit gegangen und habe ihr ein Bild von meinem Cousin gezeigt und ihn als meinen erfundenen Freund ausgegeben. Zum Glück wohnt und arbeitet er im Ausland. Sie mag Christian nicht und nutzt jede Gelegenheit, um mich von einer Trennung zu überzeugen. Es tut mir leid, dass ich sie anlüge, aber ich möchte sie nicht verlieren oder verletzen.

Beichthaus.com Beichte #00040073 vom 21.07.2017 um 18:44:48 Uhr in Zürich (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Vicco aus Deutschland

Wenn du sie nicht verletzen oder verlieren willst, musst du was mir ihr anfangen. Das Leben ist voller doofer Konsequenzen. Gewöhne dich dran...!

22.07.2017, 13:29 Uhr     melden


DieBesserwisserin

Wenn du nicht auf sie stehst, ist das mit dem masturbieren schon etwas eklig. Du solltest ihr vielleicht sagen, dass du ihre Gefühle durchaus bemerkt hast, aber sie nicht erwidern kannst. Egal wie wichtig sie dir ist, wenn du ihr Verhalten weiter zulässt, wird sie auch weiter leiden. Einseitige Liebe ist für keinen der Beteiligten schön.

22.07.2017, 14:08 Uhr     melden


Sauhaufen1

Na nun. Da muss mal ein ernsthaftes Gespräch her. Was Ihr da habt ist doch eh keine richtige Freundschaft, wenn sie über beide Ohren verknallt ist. Sag ihr, dass du um ihre Gefühle weißt, das aber nie was werden wird. Reduziert den Kontakt für eine Weile, damit sie damit zur Ruhe kommt. Dass sie sich nachts neben Dir die Perle poliert, ist übrigens voll belästigend und respektlos. Das hätte ich nicht toleriert.

22.07.2017, 14:29 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Heutzutage weiß einfach niemand mehr wie man gute Lovestorys schreibt. Vom happy end will ich erst gar nicht anfangen. Ne da legt man sich einfach daneben und mastubiert. Aber ich würde an deiner Stelle mal mit deiner Freundin darüber reden.

22.07.2017, 14:54 Uhr     melden



Ragno aus Hier, Deutschland

Und denkst Du es ändert sich was, wenn nix sagst? Eher denkt sie weiter, dass sie noch Chancen hätte. Sag ihr, dass Du nicht auf Frauen stehst und fertig! Jetzt ein Lügengebilde aufzubauen ist ziemlich sinnlos. Auch wenn es wehtut, sag ihr die Wahrheit, dass es in der Nacht mitbekommen hast. Dabei musst ja das mit dem masturbieren nicht erwähnen sondern als sie Dir das gesagt hat.

22.07.2017, 15:55 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Sofern du nichts von ihr willst, solltest du mal ein ernsthaftes Wort mit ihr sprechen. Dann kannst du auch diese bescheuerte Idee mit dem imaginären Freund lassen.

22.07.2017, 18:35 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

Ja dann sag ihr doch einfach das du nicht Mumu mümmeln magst und fertig. Auch wenn der Eindruck mittlerweile entsteht in unserer Gesellschaft, man darf ruhig einfach Hetero sein, ist nicht schlimm.

22.07.2017, 19:30 Uhr     melden


jokaaaaa

Ein Mann wäre sofort als Triebtäter abgestempelt worden... Du musst es ihr sagen, alles andere hat keinen Sinn.

23.07.2017, 08:08 Uhr     melden


Gauloises19

@jokaaa da muss ich dir Recht geben. Aber gut, die zwei haben wohl eine intensive Freundschaft. Gerade deshalb sollte die Beichterin offen mit ihrer Freundin sprechen und keine Lügengeschichten vorziehen. Das gehört zum Erwachsensein dazu...

23.07.2017, 13:23 Uhr     melden


Schicksal aus Isle of Man, Österreich

Lol, das ist immer so lustig, wenn sich lesbische/bisexuelle Frauen wie lust-geiernde Männer verhalten. Einfach die Grenzen überschreiten, in dem sie sie sexuell belästigen oder neben ihnen Masturbiert wird etc. Schön zu sehen, dass sich Frauen wie Männer benehmen.

24.07.2017, 12:11 Uhr     melden


Mrslaciny

diese Situation mit dem sich nachts neben dich setzen und es sich selbst zu tun , ist verstörend.. Junge Junge.... aber das einzig richtige wäre sie darauf anzusprechen...jetzt nicht unbedingt das mit dem sich selbst masturbieren, sondern versuchen es so zu thematisieren- das du eine Vermutung hättest ...ist denke ich der leichtere weg.. das sie irgendwann vielleicht selbst mal mit der Sprache rausrückt ist wahrscheinlich..nur könnte es morgen, nächste Woche oder auch erst in einem Jahr sein... aber du würdest dich nicht gut damit fühlen so lange zu tun als wüsstest du von nichts.. Gefühle kann man nun nicht steuern... shit Situation... aber Sachen wie diese passieren nun mal..und man sollte das beste draus machen...

26.07.2017, 04:06 Uhr     melden


graum aus Basel, Schweiz

Ich hatte eine ähnliche Erfahrung vor ca. 15 Jahren, allerdings zwischen Mann (ich) und einer Frau (Bekannte, die ich aber als solche sehr schätzte). Mein Fazit: Sprich die Wahrheit klar in respektvoller und wertschätzrnder Weise aus. Alles andere führt zu nichts.

28.07.2017, 21:42 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der falsche Vater meines Sohnes

Ich beichte, dass ich meinen acht Jahre alten Sohn und meine Eltern anlüge. Es ist so, dass ich während meines Studiums finanzielle Probleme hatte, …

Meine Sturmfrei-Party

Ich habe, während meine Eltern im Urlaub waren, eine Sturmfrei-Party veranstaltet und alles wurde kaputtgemacht. Ich habe gesagt es wäre ein Einbrecher …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht