Traumberuf: Verkäufer im Sexshop

7

anhören

Masturbation Schamlosigkeit Shopping Hamburg

Traumberuf: Verkäufer im Sexshop
Ich habe vor ein paar Jahren in einem Sexshop gearbeitet, der eigentlich dem Vater eines guten Kumpels gehört. Der Laden hatte standortbedingt immer bis spät in die Nacht geöffnet. Ein Mal kam kurz vor Ladenschluss eine gut angetrunkene junge Dame in den Laden und schaute sich das Sortiment an Dildos und Vibratoren an. Nachdem sie einen Vibrator eine Weile begutachtet hatte, sagte ich zu ihr aus Spaß und mit einem Augenzwinkern, dass sie ihn gerne vor dem Kauf noch testen könne. Sie lachte und kicherte.

Sie fragte mich, wo sie das Ding denn HIER testen solle. Ich merkte, dass sie die Aufforderung zum testen wahrscheinlich alkoholbedingt komplett falsch verstanden hatte und sagte mit einem Lachen, dass hinter meinem Tresen genug Platz sei. Tatsächlich stiefelte sie los, packte das Ding aus und setzte die Batterien ein. Dann zog sie sich die Hose und ihren Schlüppi aus und führte sich den Vibrator tatsächlich breitbeinig stehend ein. Ich sagte einfach gar nichts und löste das Missverständnis auch nicht auf, denn normalerweise dürfen die Toys aus Hygienegründen nicht mal aus der Verpackung genommen werden. Sie kaufte den Vibrator und bekam von mir 25 Prozent Rabatt. Ich beichte hiermit, dass ich ein Missverständnis mit einer betrunkenen Lady nicht aufgelöst habe, nur um mich an dem Anblick zu ergötzen.

Beichthaus.com Beichte #00039985 vom 05.07.2017 um 09:39:48 Uhr in Hamburg (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Truth666 aus Saarland, Deutschland

Keine Absolution. Ich hätte die finanziell abgezockt.

05.07.2017, 12:51 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

Das klingt mehr nach vertaner Chance. Da wäre bestimmt mehr gegangen.

05.07.2017, 13:02 Uhr     melden


Zufallsbeichte
“Ein



Bolle84 aus Berlin, Deutschland

Da gibt es nichts zu beichten, jedenfalls nach dem Sexualstrafrecht vor Heiko Maas. Sie durfte testen und Du konntest zuschauen. Win-win.

05.07.2017, 13:24 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Doch Bolle. Wenn sie besoffen ist, kann sie nicht zustimmen. Da geht nan in den Knast.

05.07.2017, 13:50 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Die hättest du auch vögeln können!!! Füllwort Füllwort Füllwort Füllwort

05.07.2017, 14:28 Uhr     melden


shanick

Meist eckeln sich die Leute hier vor manchen beichten. Aber wenns darum geht eine betrunkene Abzuschleppen sind die Leute hier wie Geier.

07.07.2017, 11:22 Uhr     melden


Schwengl0r aus Gorzów Wielkopolski, Deutschland

Warum bist Du ihr nicht zur Hand gegangen?

30.06.2022, 18:58 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Erregende Salzburger Festspiele

Meine Eltern waren schon immer sehr an Kultur interessiert. Als ich etwa 14 Jahre alt war, bekam mein Vater von einem befreundetem Journalisten Eintrittskarten …

Die Milch für meine Familie

Jedes Mal wenn ich wichse und ich schon fast fertig bin, hole ich mir eine leere Milchpackung, spritze da rein und wenn meine Familie morgens ihren Kaffee …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000