Jura-Studentin mit lustvollem Hobby

19

anhören

Selbstsucht Fetisch Internet München

Ich (w/21) und studiere im dritten Semester Jura. Ich habe ein sehr lustvolles Hobby, von dem allerdings niemand je erfahren darf. Ich beichte, dass ich es liebe, mich in Skype zu präsentieren und dabei meine Lust auszuleben. Exhibitionistisch veranlagt, optisch anscheinend ansprechend und meine versaute Ader spielt mir dabei auch in die Hände - die mich dann gleichzeitig an diversen Stellen berühren. Sorry, dass ihr mich vielleicht alle seht, aber nie haben werdet!

Beichthaus.com Beichte #00039913 vom 19.06.2017 um 13:21:30 Uhr in München (Rotbuchenstraße) (19 Kommentare)

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Lime aus Stadt, Deutschland

Ach, kein Problem. Schließlich hast du deinen Wohnort und die Straße dazugeschrieben :')

19.06.2017, 14:37 Uhr     melden


chriskill

Der Skype nickname wäre sehr hilfreich.
Sonst kann dir keiner helfen

19.06.2017, 14:38 Uhr     melden


CallMeGod aus Deutschland

@chriskill
stimmt dachte ich auch grad...
@lime
auf nach münchen in die rotbuchenstraße...

19.06.2017, 14:40 Uhr     melden


RelaXxx aus Wonderland , Deutschland

Keiner kann dich haben? Seiht ich Chloroform benutzte kann ich jede haben! Aber gut das niemand weiß das ich in der Rotbuchenstraße wohne im 3ten Semester Jura studiere und 21 bin.

19.06.2017, 14:49 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Auf Chatseiten im Internet gibt es ja seitens der "Männer" genug Nachfrage. Das du allerdings deine Adresse genannt hast ist nicht unbedingt vorteilhaft.

19.06.2017, 15:13 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@Relaxx: Was ist wahrscheinlicher: eine Jurastudentin - durchaus nicht die dämlichste sorte Mensch - beichtet ziemlich platt etwas schlüpfriges und gibt dabei ihre Adresse an, ODER ein abgewiesener Wicht mit kleinem Pimmel denkt sich das alles aus, um seiner ehemals Angebeten eines auszuwischen...?

@Beichthaus: bitte lasst doch die genauen Orte weg. Straße und Hausnummer muss nicht sein. Stadt oder Landkreis reichen da völlig.

@Beichter(in): Wenn du wirklich eine freizügige Jurastudentin bist, lass die Adresse beim Beichten künftig weg, und veröffentliche hier mal deine Skypeadresse, damit wir uns alle ein Bild über den Umfang deiner Sünden machen können...! Dann gibt es auch bestimmt Absolution.

19.06.2017, 15:26 Uhr     melden


Ragno

Schon wieder ein Jura Student! Ich brauche langsam eine Strichliste! Na wenn es Dir Spaß macht. Ist halt ein Risiko mal entdeckt zu werden von Leuten die es nicht wissen sollen. Wer weiß wieviele...JURA Studenten sich da noch rumtreiben.

19.06.2017, 16:03 Uhr     melden



carassi

Musst dich nicht entschuldigen. Ich will dich gar nicht.

Ernsthaft, mach, was du willst.. aber der letzte Satz enthält ne ganze Menge Arroganz. Wieso glaubst du, dass ne Cam-stripperin jetzt für jeden interessant ist?

Niemals deine Adresse im Netz angeben, es sei denn, du weißt ganz genau, was damit passiert.

19.06.2017, 16:25 Uhr     melden


Bolle84

Passt schon, was sind Anwälte denn anderes als intellektuelle Miethuren. Für Geld vertreten sie jede Meinung mit Inbrunst.

19.06.2017, 16:45 Uhr     melden


Koshka aus Deutschland

Von wegen "nie haben werdet" - Wer will denn bitte ne Camhure als Freundin? Also, ich meine als richtig ebenbürtige Beziehungspartnerin und nicht als Gebrauchsgegenstand? Beziehungen haben immer etwas mit Respekt zu tun und jemanden, der die ganze Wallachei befriedigt, kann doch keiner ernstnehmen, geschweige denn, respektieren.
Wird bestimmt auch ganz gut für deinen Ruf sein, später, wenn du als Anwältin praktizierst und einige deiner Freier dich dann wiedererkennen. Hoffentlich nimmst du dann auch das Honorar in eiweisshaltigen Naturalien an, denn das wird wohl das Einzige sein, was man dir als Bezahlung anbietet.

19.06.2017, 17:23 Uhr     melden


Bücherwurm

Irgendwann sagt dir ein Angeklater: "Frau Richterin, Sie kenne ich."

19.06.2017, 17:30 Uhr     melden


MareikEr aus München, Deutschland

Mey bist Du unklug - und arrogant noch obendrauf. Lass Dir bitte etwas Hirn wachsen, hast es bitter nötig.

19.06.2017, 17:50 Uhr     melden


scharli

Und? Was ist daran besonderes? Also die meisten Livesexplatformen, die ich kenne, da tummeln sich die Jurastudentinnen nur so drauf, die Südostasienkundlerinnen (Passau) kommen erst viele, viele Stellen weiter hinten, smile

19.06.2017, 23:04 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Öh so what? Ich würde so eine wie dich vielleicht gerne mal Nageln, zu mehr würds dann aber wohl kaum reichen. Also Glückwunsch, du bist bei mir in dem Bereich, wo Millionen andere Frauen auch sind.

20.06.2017, 11:13 Uhr     melden


HugoBruno

@Beichterin: Warum nicht? Jedem das seine. @Koshka: Du schreibst zwar lustig, hast aber Ansichten wie eine biedermeierliche Jungfrau. Gott sei Dank hat in unserer Gesellschaft jeder das Recht, seine Sexualität so auszuleben, wie er will, solange dies nicht missbräuchlich passiert. Und jemanden ernst zu nehmen und zu respektieren, hat auch damit zu tun, unterschiedliche Lebensweisen zu akzeptieren, auch wenn es nicht der eigenen Präferenz entspricht. Es steht dir natürlich frei, die Beichterin nicht als Partnerin zu wollen - das beruht vermutlich auf Gegenseitigkeit. Aber musst du deshalb gleich losschimpfen, dass man es durch die ganze Walachei hört?

20.06.2017, 11:45 Uhr     melden


Gauloises19

Wieso verlangst du dafür kein Geld?

20.06.2017, 12:26 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

@scharli Wieso Passau? Auf den Portalen, die ich so kenne, tummeln sich eher Kolumbianer, Venezulaner, Osteuropäer und trashy US-Amerikaner. Selten mal Deutsche, die nicht unbedingt wie Jurastudenten aussehen, aber man weiß ja nie.

20.06.2017, 12:32 Uhr     melden


principat

Skype? Anfängerin!

Geh auf Chaturbate und erstelle dir da ein Profil und verdient mehr als ne Stange Geld!

20.06.2017, 13:51 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

@principat Mein Reden! Chaturbate is the best! Das ist aber gefährlich, wenn sie merkt, dass sie dort mehr verdienen kann, als mit ihrem Jura-Abschluss.

20.06.2017, 14:06 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Das Stöhnen der Nachbarn

Viele werden sich jetzt sicher fragen, was der Typ für ein Problem hat - grundsätzlich habt ihr damit ja Recht, da es ja eigentlich auch wirklich nicht …

Beichthaus in New York

Ich sitze gerade im Apple-Store in New York und lese Beichten, obwohl hinter mir ein paar potenzielle Kunden warten, weil die sich auch die Notebooks …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht