Zu schlau für eine Beziehung

44

anhören

Dummheit Hochmut Dating München

Nach Aussagen von anderen Menschen bin ich (w) zu intelligent für Männer. Ich glaube das selbst allerdings nicht. Ich sehe äußerlich nicht wirklich unattraktiv aus, bin schlank, habe ein ordentliches Gesicht, lange braune Haare und große Augen. Ich habe gerade vor einem Jahr mein Zahnmedizinstudium absolviert, meinen Doktor in der Tasche und arbeite in einer schönen, großen Praxis. Ich weiß nicht, ob es wirklich daran liegt, dass ich einfach keine simple, einfache Frau bin, aber ich hatte in diesem Jahr bereits 28 (!) Dates und alle davon sind nach dem ersten Treffen gescheitert. Es frustriert mich, dass man als Mann immer zuerst auf das Aussehen achtet (natürlich tue ich das auch), aber sobald man seine "schlaue Seite" als Frau raus lässt und offenbart, dass man auch etwas im Kopf hat, gehen sie alle sofort auf Abstand.

"Tut mir leid, du bist einfach zu schlau für mich. Tut mir leid, ich kann mit dir einfach nicht umgehen. Tut mir leid, ich mag keine Frauen, die mir überlegen sind. Tut mir leid, tut mir leid, ..." heißt es immer wieder als Abfuhr. Oder man hält mich für verrückt. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll, langsam fange ich an mich einfach nur noch dumm zu stellen, wenn ich jemanden treffe, aus Angst wieder zu schlau für jemanden zu sein. Am besten kann ich mich wirklich nur mit Ärzten, Anwälten etc. unterhalten, aber sich für immer auf diesen Radius zu beschränken ist auch keine Lösung. Ich beichte, dass ich zu dumm bin einen Partner zu finden. Es tat einfach nur gut, sich das von der Seele zu schreiben.

Beichthaus.com Beichte #00039908 vom 18.06.2017 um 11:19:43 Uhr in München (44 Kommentare)

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

JasminLaw aus Berlin, Deutschland

Ich denke nicht, dass es daran liegt, dass du zu schlau bist. In erster Linie ist das eine finanzielle Sache. Denn als Zahnärztin verdient man ja nunmal sehr gut. Da können 90% der Männer nicht mithalten. Männer wollen Stärke zeigen. Mit finanziellen Mitteln können sie dich somit nicht beeindrucken bzw. halten. Das gibt vielen Männern Unsicherheit. Wenn du dann charakterlich auch noch sehr selbstbewusst bist, kriegen die Männer es mit der Angst zu tun. Auch sexuell.

18.06.2017, 12:22 Uhr     melden


RomXD

Ein Fall für Elitepartner. Schönen Tag. Schönen Tag.

18.06.2017, 12:28 Uhr     melden


holeshot

Wenn man beim ersten Date mit seinem Job und der ach so tollen Qualifikation hausieren geht, passiert das eben. auch Männern. Um einen Doktor in der Medizin zu bekommen, muss das Brett nicht an der dicksten Stelle bohren.

18.06.2017, 12:30 Uhr     melden


sammybaby

Naja, auch ein Maler oder ein Maurer kann sehr schlau sein. Ein abgeschlossenes Studium ist nicht unbedingt nötig für so etwas. Vielleicht hast du nur einfach bis jetzt die Falschen kennen gelernt (passier auch "dummen Menschen") oder bist einfach extrem hochnäsig. Sowas schreckt ja bekanntlich auch ab.

18.06.2017, 12:33 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Erstens hat ein abgeschlossenes Studium nichts mit dem IQ zu tun. Klar muss eine gewisse Fähigkeit vorhanden sein Zusammenhänge zu erkennen und Lernfähigkeit sollte auch gegeben sein. Jedoch reicht eine durchschnittliche Intelligenz völlig aus Sachen auswendig zu lernen, mehr ist es ja kaum. Sich darauf jetzt großartig etwas einzubilden ist schon schwer überzogen. Zweitens zweifle ich sehr daran, dass dir Männer tatsächlich mit den Worten “du bist zu schlau für mich“ begegnen, das klingt eher ein bisschen so als hätten sie kein Interesse an dir und auf diese Art können sie dir freundlich einen Korb geben. Wer kennt es nicht “es liegt nicht an dir sondern an mir“, das ist nur eine andere Form. An deiner Stelle würde ich mir eher mal Gedanken über mein eigenes Auftreten machen wenn ich 28 mal nen Korb kriege, da ist etwas faul und sicher nicht, dass du so unglaublich klug bist.

18.06.2017, 12:33 Uhr     melden


COzwei aus Mannheim, Deutschland

Ein Glück bin ich dumm.

Du solltest aufhören deine Intelligenz bzw. die des Gegenübers zu werten. Unterhalt dich einfach ganz normal mit den Leuten und wenn ihr halt keinen Konsens findet, dann habt ihr halt keinen und wieso rennst du eigentlich ständig auf Dates? Lass mal langsam angehen, du musst nich auf Biegen und Brechen die halbe Stadt daten, das funktioniert doch eh meistens nicht. Such dir lieber irgendwas, was dich interessiert und mach das als Hobby. Da findet man dann ggf. einen Gleichgesinnten.

Abgesehen davon sagt ein Studium (auch kein Medizinstudium) gar nichts über die Intelligenz aus. Ich "durfte" eine Medizinstudentin näher kennen lernen, die gerade für ihren Dr. arbeitete... buja... dass die nicht vergaß zu Atmen war echt ein medizinisches Wunder.

18.06.2017, 12:49 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@JasminLaw umgekehrt wird ein Schuh daraus. Männern ist das Gehalt der Frau egal. Es gibt weibliche Hypergamie keine männliche Hypogamie.
Sehe ich auch gerade jetzt, wo viele die Ausbildung um mich abschließen oder die Schule beenden. Bei vielen macht die Freundin Schluss, wo das Studium ernster wird und die Ärztin keinen Versicherungskaufmann will als Beispiel.

18.06.2017, 13:12 Uhr     melden


COzwei aus Mannheim, Deutschland

Gott, jetzt meldet sich meine weibliche Biologie wieder.

Gerade wollt ich ihm noch ein Kind unterschieben, jetzt signalisiert mir mein Uterus, dass ich ihn verlassen muss, da er zu wenig verdient.
Puh Leute, also der weiblichen Biologie zu folgen, ist gar nicht mal so einfach... da kommt man echt ins Schwitzen.

18.06.2017, 13:34 Uhr     melden


carassi

ich kann dir nur sagen, dass es definitiv männer gibt, die kein problem haben, wenn frau klüger ist als sie. es gibt auch männer, die es nicht stört, wenn frau mehr verdient. die, im gegenteil, stolz sind.

eine frau, die gut aussieht, zieht zwangsläufig die art mann an, die mehr eine gutaussehende verzierung am arm sucht. die entsprechen dem eher weniger.
im große und ganzen sehe ich wzei optionen. entweder du solltest dein beuteschema überdenken oder gehörst zu den menschen, die den anderen ständig spüren lassen, dass sie weniger intelligent sind oder auf irgendeinem gebiet weniger wissen.

und, nur so am rande, einer der klügsten menschen die ich kenne arbeitet für midnestlohn. und ich kenen doktoranden, die sich besser nicht auf ne diskussion mit nem stück brot einlassen sollten-würden sie nämlich verlieren. abschluss, beruf und einkommen sagen wenig über intelligenz aus.

H2O, ihc muss jetz auch gerade dringend mit meinem partner schluss machen und diesem typen schöne augen machen, den ich nurflüchtig kenne und der buchstäblich ein vermögen mit bitcoins gemacht hat.. der ist ein idiot, unzuverlässig und rachsüchtig aber hey, die biologie will, was sie will.

18.06.2017, 13:39 Uhr     melden


Schwarz

Such mal bei YouTube nach Eckhard von Hirschhausen und schlaue Frauen. Für die gibt es statistisch einfach keine passenden Partner. Genauso wie für männliche HartzIVler, aber die können im Notfall auf Dritte Welt Länder ausweichen.
Aber, nur weil es laut Statistik keine Männer für dich gibt heißt das nicht, dass sich niemand finden lässt. Elite Partner ist jetzt nicht der dümmste Vorschlag.....Vielleicht solltest du das Ganze auch etwas gelassener angehen und deine potentiellen Partner besser vorauswählen und dich nur mit jemandem treffen der auch zu 100% in Frage kommt. 28 Dates finde ich echt heftig, so viele tolle Menschen kenne ich nicht mal.

18.06.2017, 13:44 Uhr     melden


Lucky_Dube aus Ermelo, Deutschland

Ok, die Hypothese, dass ein Zahmedizinstudium und die Promotion im selben Fach zwangsläufig auf einen hohen IQ schließen lassen, lasse ich jetzt mal im Raum stehen. In der Medizin und ihren Teilbereichen hab ich da so meine Zweifel obwohl ich selbst ein medizinisches Fach studiert habe...Aber das ist ja nicht das eigentliche Problem.

Wir haben jetzt Woche 25 des Jahres 2017 und Du hattest schon 28 Dates, wobei es den Angaben nach keine Mehrfachdates gab. Da stelle ich mir die Frage: Nutzt Du Elitepartner, Tinder oder sowas in der Art? Oder gibt es wirklich soviele date-fähige Männer in Deine Praxis oder sind die alle aus dem Freundeskreis,von der Straße,aus dem Fitnessstudio?
Wenn ja, dann würde ich das mit dem Netz als Erstes lassen. Nirgends wird so viel gelogen wie im Internet und wahrscheinlich sind die meisten nur an der schnellen Nummer interessiert. Wenn das dann nicht drin ist und Du beim ersten Date bereits ernsthafte Absichten kundtust, war es das wahrscheinlich schon. Die IQ-Geschichte ist dann wohl oft nur die billige Ausrede nach dem Motto "Es liegt nicht an Dir, es liegt an mir."

Vielleicht könntest Du dort nach einem Partner suchen, wo deine Freizeitinteressen liegen? Anspruchsvollere Hobbies mit etwas komplexeren Rahmenbedingungen (z.B. Tauchen, Klettern, Motorfliegen etc.) wären vielleicht auch ein gewisser Selektionsfaktor, der die ganz Beschränkten zum Teil wegfiltert, hehe
Fazit: Ich würde mich nicht auf Berufe als Indikator für IQ und schon gar nicht für Kompatibilität verlassen. Auch nicht im gegenteiligen Sinn nach dem Motto "Schlau bin ich selbst, der kann ruhig dumm sein." Am Ende sind ja doch gemeinsame Ziele und Interessen wichtiger als der Berufsabschluss und die damit einhergehende Kohle

Und zu guter Letzt: Aufgrund deines Lebenslaufes schätze ich, dass Du auf keinen Fall älter als 30 bist. Also keine Panik, das wird schon noch werden. Denn wer so viele Lose kauft wie Du muss irgendwann gewinnen!

Viel Glück!

Lucky Dube

18.06.2017, 13:47 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Tipp: Sag einfach, Du bist Zahnarzthelferin. Das macht einen enormen Unterschied. Die Männer werden dich mit ganz anderen Augen sehen. Später kannst du immer noch die Wahrheit sagen. Ich hatte vor einiger Zeit auch ein Tinder-Date mit einer Zahnärztin. Hoffe das warst nicht du! Aber sie war Berlinerin. Ich hab mich auch eher klein gefühlt. Sie wollte mehr, aber ich hab irgendwie die Lust verloren, obwohl sie Interesse an mir hatte, gut aussah und man mit ihr gut reden konnte.
@Truth666 Bis zu einem bestimmten Grad mag das stimmen. Männern ist das Gehalt der Frau egal. Wenn die Frau aber zu viel verdient - und bei einer Zahnärztin reden wir hier vom 2-3-fachen des deutschen Durchschnittsgehalts - dann wird es brenzlig. Langfristig muss der Mann dann Möglichkeiten finden, dieses finanzielle Defizit durch andere Eigenschaften auszugleichen.

18.06.2017, 14:01 Uhr     melden


COzwei aus Mannheim, Deutschland

Wie wäre es MichaelGossen einfach mal zu akzeptieren, dass auch Frauen mehr Geld verdienen können? Das sagt doch im Grunde nichts aus.

18.06.2017, 14:10 Uhr     melden


Lucky_Dube aus Ermelo, Deutschland

@JasminLaw: Wieso sollte man es als Mann "sexuell" mit der Angst zu tun bekommen, wenn die Partnerin mehr verdient und selbstbewusst ist? Sex hat man ja nicht unter Gebrauch des Portemonnaies, oder?

Aber wenn die Theorie stimmen sollte, wäre vielleicht die beste Lösung, zu möglichen Partnern erstmal gar nichts zu sagen und sofort einen ONS zu haben. Wenn dann alles klappt, kann man ja die Katze aus dem Sack lassen und dann braucht Mann sich keine Gedanken mehr über Überlegenheit im Bett mehr zu machen...

Achtung: Kommentar kann Spuren von Ironie enthalten.

18.06.2017, 14:10 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

@COzwei Um das Akzeptieren geht es doch gar nicht. Klar kann man als Mann akzeptieren, dass die Frau mehr verdient. Wieso nicht? Doch das entspricht evolutionstechnisch nicht der Frau zugedachten Rolle. Daher wird das früher oder später Probleme geben. Denn die wenigsten Frauen wollen fürs Kinderkriegen, Behütung der Kinder, Hausfrauenrolle verantwortlich sein und gleichzeitig auch noch die Versorgerrolle übernehmen. Und da ist es egal wieviel die Frau verdient.

18.06.2017, 14:42 Uhr     melden


COzwei aus Mannheim, Deutschland

Ähm, der mann kann zwar keine kinder bekommen, sie aber genauso behüten und den Haushalt übernehmen.

Wie wäre es denn, wenn man einfach mal drüber spricht was am sinnvollsten ist.

18.06.2017, 14:48 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

@Michael aber du gibst mir doch wieder recht. Der Mann hat ja kein Problem mit dem Gehalt. Er baut nur vor, weil er zu wenig hat. Ergo die Frau hat Probleme damit. Das mit dem Versorgen stimmt. Bleibt auch heute am Mann hängen. Das ist auch der Nachteil an Alleinerziehenden. Da muss Mann fremde Kinder versorgen.
@carassi toll wie du dich wichtig tust. Richtig ist aber; was ich sage. Es wird einem doch heute immer entgegengejammert, dass die armen Frauen keinen Partner finden, weil die Versagermänner nichts bieten können.

18.06.2017, 14:50 Uhr     melden



Gauloises19

Irgendwie geht mir das auch so, nur, dass ich noch so jung bin um mir drüber kaum Gedanken zu machen.

18.06.2017, 14:51 Uhr     melden


Schüchtern

Ich habe vor einiger Zeit einen Artikel darüber gelesen, warum es momentan so viele Singles gibt. Einen Punkt möchte ich kurz hier aufführen, weil er passt: Inzwischen gibt es immer mehr Frauen, die einen höheren Bildungsabschluss erlangen, mehr Geld verdienen, usw. im Vergleich zu früher. Nicht nur in absoluten Zahlen, sondern auch im Verhältnis zu den Männern steigt der Anteil an Akademikerinnen.
Trotzdem ist in den (männlichen wie weiblichen) Köpfen noch oft drin, dass der Mann mehr verdienen muss, gebildeter sein muss und beruflich mehr Erfolg haben muss als die Frau. Viele Frauen (auch Karriere-Frauen) wollen einen Partner, der ihnen "über" ist, um sich geborgen, beschützt und versorgt zu fühlen.
Und da der Frauen Anteil der Akademiker weiter steigt, werden wohl einige sich entweder umstellen müssen oder alleine bleiben!

18.06.2017, 15:54 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

@Schüchtern Sehr gut erklärt! Genauso ist es!
@Lucky_Dube Naja, die Kombination macht es aus. Wenn eine Frau nicht nur von ihrem Verhalten her auf einen herunterschaut und die Macht dann auch noch durch den besseren Job bzw. der weitaus besseren finanziellen Stellung unterstrichen wird, habe ich auch keine Lust mit ihr ins Bett zu steigen. Sowas hab ich schon einige Male erlebt. Auf solche Frauen kann ich gern verzichten.

18.06.2017, 16:36 Uhr     melden


Savigny

Lösung: Statt dich mit x-beliebigen Männern zu treffen, datest du ab sofort nur noch solche, mit denen du potenziell auf einer Wellenlänge bist und die gerade nach einer intelligenten Partnerin suchen!

18.06.2017, 16:47 Uhr     melden


Lucky_Dube aus Ermelo, Deutschland

@MichaelGossen: Na ja, wenn die potenzielle Partnerin auf einen herunter schaut, dann ist es ja eh vorbei. Dann muss das Geldthema gar nicht mehr zur Sprache kommen.

18.06.2017, 16:50 Uhr     melden


Stiletto

Was Jasmin sagt. Es scheint sich hier mehr um ein Status- als um ein Intelligenzproblem zu handeln. Denn sonst könntest du dich ja mit allen möglichen studierten Männern treffen, die kein Problem mit deiner Intelligenz haben sollten (z.B. Künstler, Germanisten, Biologen, Anthropologen, etc.). Aber wenn es nur mit Ärzten/ Anwälten (meist nicht gerade die Intelligentesten, aber die besser verdienenden) klappt, dann deshalb, weil sie Geld haben. Ich kenne das Problem übrigens auch noch von einer Bekannten von mir, die ebenfalls Ärztin ist. Raten kann ich dir nur zweierlei: Entweder verschweigst du deinen Beruf und sagst einfach lapidar, dass du "in einer Zahnarztpraxis" arbeitest- oder du gehst auf Konfrontationskurs und sagst jedem gleich deinen Job.

18.06.2017, 16:55 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Das hat doch mit zu schlau für eine Beziehung überhaupt nichts zu tun. Vielleicht solltest du mal bei dir selbst anfangen und dir darüber klar werden, was für einen Typ Mann du eigentlich suchst, anstatt alles was nach Mann aussieht wahllos zu daten. Den Eindruck machst du nämlich, zumindest auf mich.

18.06.2017, 17:00 Uhr     melden


VcS

Wie wertschätzend bist du denn gegenüber deinen Dates? Signalisierst du ihnen mit Worten und Lächeln, dass dir etwas gefällt, oder bist du eher nüchtern, egal was das Gegenüber sagt und tut?

Männer fürchten oft den Kontrollverlust, wenn die Frau intelligenter ist - aber die kann ihren Grips durchaus nutzen, um dem Mann Kontrolle zurückzugeben. Mehr Wertschätzung, weniger Kritik und mehr Betonung der exklusiven Fähigkeiten des Manns (z.B. Körperkraft, Konfrontationsfreudigkeit oder Ekelresistenz) sind da gute Ansätze. Macht meine Freundin seit Jahren mit mir, und die Beziehung läuft gut. Obwohl sie intelligenter, lebenserfahrener und finanziell besser aufgestellt ist.

Zu einem guten Teil mag es beim Mann davon abhängen, mit was für einem Rollenbild er aufgewachsen ist. Wenn das ziemlich konservativ war, dann hast du nur noch die geringe Chance, dass er dagegen rebelliert...

18.06.2017, 17:42 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

Ja da gibt's viele Studien drüber, Frauen suchen meist Partner die eben mehr verdienen bzw einen höheren Status haben, das wirkt attraktiv. Franck Ribery will man ja auch nicht für seinen Körper. Andersrum werden viele Frauen abgeturnt wenn der Mann viel weniger verdient. Ist schon eine komische Situation. Für den Mann wirkt sowas auch manchmal einschüchternd. Aber glaub mir, es gibt mit Sicherheit schlimmeres als viel zu verdienen, gibt genug Leute die finden niemanden wegen deutlich schlimmeren Problemen.

18.06.2017, 17:53 Uhr     melden


kotman

Mädel, schonmal dran gedacht, das die Kerle keine Lust haben, weil du einen nach dem anderen Datest?
Vielleicht hat sich das ganze ja schon in deiner Gegend rumgesprochen, so dass die Kerle jetzt nur noch ankommen, in der Hoffnung ne schnelle Nummer zu schieben.
Ich glaube nämlich nicht, das es an der Intelligenz liegt.
Im Gegenteil sogar, ich steh extrem auf intelligente Frauen.
Allerdings meine ich intelligent mehr in Richtung Fantasie, Vorstellungskraft, Fähigkeit Ironie und Sarkasmus zu verstehen, Fähigkeit logische zusammenhänge schnell zu erkennen. Mir ist es völlig wurscht, ob sie nun arbeitet, arbeitslos ist oder sonstwas. Aber bevor ich mir eine mit Ghettoslang oder ne Zicke anlache, bleib ich doch lieber Singel.
Ich schließe mich meinen Vorrednern an, du solltest mal überlegen, ob es nicht an dir liegt.
Denn der einzige gemeinsame Nenner bist nunmal du.
Wie wärs wenn du jetzt einfach erstmal das Daten weglässt.
Such dir ein schönes Hobbie (ich mach z.B Tai Chi, da trifft man kaum "dummen" Menschen), bei dem du dir vorstellen könntest, das zusammen mit deinem Partner zu machen.
Dann kommt dein Partner von ganz allein.
Viel Glück auf deiner Suche.

18.06.2017, 21:16 Uhr     melden


scharli

Du kannst es ja mal mit mir versuchen, ich würde dich auch alle 11 Minuten parshippen...

18.06.2017, 21:43 Uhr     melden


judoeki

Mag ja sein daß einige Männer (insbesondere Männer mit einem geringen Selbstwert) nicht mit einer intelligenten Frau zusammen sein wollen, aber es scheint doch sehr unwahrscheinlich, daß das auf einen so großen Anteil Deiner Dates zutrifft. Wenn ich ein höflicher Mann wäre, der sich einfach nicht mehr mit Dir treffen möchte, ohne Dich zu verletzen dann würde ich Dir sagen, daß Du einfach zu schlau für mich bist.

18.06.2017, 22:28 Uhr     melden


WickedWitch aus Köln, Deutschland

Scheint so, als ob du eine Singlebörse benutzt. Du bist zu schlau? Meinst du das wirklich ernst? Scheint eher eine Ausrede der Männer zu sein, um dir nicht sagen zu müssen was sie ernsthaft stört.
Wenn ich deinen Text lese, dann höre ich Arroganz und Verzweiflung heraus. Schlechte Mischung.
Schlaue Frauen bekommen auch gute Kerle. Ich habe auch studiert und einen tollen Mann an meiner Seite.

18.06.2017, 22:57 Uhr     melden


hs1

Die Lösung ist doch ganz easy: Such Dir ne lesbische Zahnärztin.

18.06.2017, 23:21 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Wäre ich Single, würde ich voll darauf abfahren! Was gibt es besseres als eine Frau, die für ordentlich Schotter sorgt, und man sich selbst um die Kinder kümmern kann?! Aber das hilft dir wohl auch kaum weiter...
Konzentriere doch deine Suche eher auf Männer, die mehr Familienmenschen sind, und bei denen Geld nicht so im Vordergrund steht. Die haben auch meist weniger Probleme damit, wenn sie nicht der Hauptverdiener sind. Habe einen Kollegen, der nur halbtags arbeitet und die Kinder erzieht, weil seine Frau eben auch Ärztin ist und deutlich besser verdient als er. Er ist damit überaus glücklich und zufrieden!

19.06.2017, 10:12 Uhr     melden


neoi

Durschnittlich schlau, gebildet und mit gesundem Menschenverstand ausgestattet kommt man sich selbst nach einer Weile in der heutigen Zeit zu schlau vor. 90% der Mitmenschen können selbst diese Mindestanforderungen nicht mehr in die Waagschale werfen.
Ich finde dich aufgrund deiner Beichte äußerst interessant und sympatisch. Analysieren müsste man nun hier, wie deine Dates ablaufen. Ich geh davon aus, daß bei deinen Dates auch direkt die weitere Lebensplanung ins Gespräch kommt, wo du vermutlich bereits straffe, effiziente Pläne hast, so wie du es vom Studium und der Arbeit gewohnt bist. Meine Empfehlung für dich lautet, erscheine bei deinen Dates mit mindestens 1,5 Promille Alkohol im Blut, das macht dich lockerer und dein Gehirn wird nicht mehr zu 100% funktionieren.

19.06.2017, 11:41 Uhr     melden


ni664j3w aus Bern, Schweiz

Heulheul. Ich hab mal gehört, dass Männer generell eher eine Frau suchen, die dümmer ist, als sie selbst. Generell heisst aber nicht ausschliesslich.
Denn wenn bei 28 ersten Dates (das ist ca. ein Date pro Woche) nie ein zweites rausgekommen ist, ist irgendwas nicht richtig. Wo kriegstn die alle her? Oder gehst du einfach mit allem was drei Beine hat mal auf ein Date?

19.06.2017, 11:50 Uhr     melden


Rockurti

Youtubbe, "Eckhard von Hirschhausen intelligente Frauen", damit ist alles gesagt.

19.06.2017, 12:01 Uhr     melden


KingKurt

Intelligente Frauen sind generell schon mal sexy! Wer nur mal drüber rutschen will, dem reichen die Synapsen von 3m-Feldweg vollkommen aus. Es liegt also entweder an deinem Beuteschema, welches wohl hauptsächlich auf der Optik basiert und für mich auf den durchschnittlichen Disko-Pumper hinweist oder an deiner eigenen Überschätzung deiner sexuellen Attraktivität?!?! Beim gut trainierten Münzmallorca-Abonnenten stehen die traditionellen Rollenverteilungen hoch im Kurs und wenn er spekuliert, das Du als Ärztin gut verdienst, kommt er ins schlingern, denn ein Blumenstrauß könnte zur Entschuldigung net reichen, wenn er mal deinen Geburtstag für´s Heimspiel vom lokalen Fussballklub sausen läßt. Dazu kommt noch, das dein Gesicht zwar ganz hübsch sein mag, die Haare lang und die Augen groß, aber mit ner Hüfte wie ein Brauereipferd, kann der adrette Adonis im Freundeskreis nun auch net mit Dir fronten! Attraktivität ist immer die Summe der verschieden Beurteilungen: Aussehen, Benehmen, Charakter, Gesundheit, gesellschaftlicher Status usw...selbst, wenn Du also die absolute Rakete bist, aber eine Stimme hast, die Tinitus verursacht und beim ersten Date gleich klarstellst es wird fühestens nach 3 Monaten gevögelt, brauchste Dich net wundern, wenn die Jungz sich fadenscheinige Ausreden einfallen lassen. Gleiches gilt natürlich, wenn Du sofortige Verfügbarkeit signalisierst...wer die Milch schon trank, braucht net die ganze Kuh!

19.06.2017, 13:29 Uhr     melden


Holzwürmchen aus Berlin, Deutschland

Was bedeuten denn "Dates" für dich? ONS?
Wenn ja: Meine Fresse musst du schlecht im Bett sein wenn dich keiner ein zweites mal treffen will!
Man(n) sagt nicht umsonst: "dumm fi**t gut". Blöde wenn man so schlau ist wie du...
Wenn nein:
Wie wir alle wissen, bedeutet der Spruch ja nicht: "dumm fi**t wirklich gut", sondern: "dumm lässt sich nur schneller überreden"!
Und wenn der Mann erstmal merkt wie schlau du bist, ist ihm das viel zu mühsam und er datet einfach die nächste Tinder-Schlampe!
Ergo: daran gedacht was die Ausrede "du bist zu schlau für mich" in Wirklichkeit bedeutet???

Ich würde an deiner Stelle versuchen, es etwas langsamer angehen zu lassen.... 28 Dates in wieviel Wochen und keiner beisst an? Tztztztz Kopfschüttel

@kingkurt: Schreibstil und Ausdrucksweise deinerseits sind zum niederknien!

19.06.2017, 22:25 Uhr     melden


original!

Ich vermute, dass deine soziale Intelligenz und zwischenmenschliches Verständnis bei dir nicht sonderlich ausgebildet sind. Des Weiteren scheinst du einfach verdammt langweilig und prüde zu sein. Wer will schon eine unlustige und auf Intelligenz wertende Partnerin haben? Also ich nicht!

20.06.2017, 14:02 Uhr     melden


JackyHeinz aus Berlin, Deutschland

Also ich hatte durchaus sowohl hellere Frauen (ja, auch durchaus klüger als ich!) als auch dümmere Frauen im Bett. Ich kann nur sagen: Dumm f*ckt NICHT gut! Die klugen Frauen fand ich immer besser. Und von wegen "klüger als man selbst": das ist mir eigentlich piepegal, im besten Fall merke ich das nichtmal. Die 28 Dates sind es aber, die mich stutzig machen. Irgendwas ist an Dir faul, liebe Beichterin...

20.06.2017, 16:07 Uhr     melden


Schafgang

Sei einfach klug und werd dumm!!!

Versuch's mit Wellness, viel Bier und dann ins Bett

21.06.2017, 00:18 Uhr     melden


ToFlo

Du wohnst auch in München? Ich würde mich aufs 29. Date einlassen. Starke Frau schreckt mich nicht.

21.06.2017, 08:00 Uhr     melden


jjb aus Deutschland

die überschrift passt. alles was du datest ist anscheinend clever genug sich nicht auf ein weiteres date mit dir einzulassen.

22.06.2017, 02:09 Uhr     melden


dunkelgrün aus Berlin, Deutschland

Hm. Menschen, die von der Überlegenheit ihrer Intelligenz derart stark überzeugt sind, sind selten tatsächlich allzu intelligent.
Du magst Zahnmedizinerin sein, aber das ist Erfolg und Intelligenz ist nachgewiesenermaßen nur ein Erfolgsfaktor unter sehr vielen und noch nichtmal das Hauptkriterium. Und mit Verlaub. Neben Pädagogen und Betriebswirtschaftlern sind Mediziner die Berufsgruppe unter Akademikern, die mich im Laufe meines Lebens intellektuell am meisten ernüchtert hat.
Wahrscheinlich führst du dich bei deinen Dates einfach äußerst selbstdarstellerisch und anmaßend bis arrogant auf, was letztlich abstößt, weswegen die Männer deine vermeintliche Intelligenz als Absagegrund nennen, um dir nicht ins Gesicht sagen zu müssen, wie unmöglich sie dein Verhalten finden. Das würde dann auch wieder in das reale Verhalten vieler Mediziner passen. Viel Luft, Standesdünkel, Anmaßung und überzeugtes Halbwissen auf jedem außer dem eigenen Gebiet ... Sowas stößt wie gesagt schlicht ab.

23.06.2017, 14:28 Uhr     melden


Anonühm;)

Bin auch dafür, dass du erst mal sagst "Ich arbeite in einer Zahnarztpraxis" Im besten Fall fragt dein Date nicht weiter nach. Und wenn doch, dann sag halt, du bist frisch mit dem Studium fertig, musst nun beruflich erst mal Fuß fassen und jammerst ein wenig, dass sich die Selbstständigkeit bei den Gerätschaften kaum lohnt. Mach dich halt ein wenig menschlicher. Und ganz ehrlich: Eine Zahnärztin als Freundin ist doch super.

23.06.2017, 22:09 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich bin ein Grammatiknazi!

Ich (w/22) kann eigentlich von mir behaupten, ein sehr toleranter und weltoffener Mensch zu sein. Ich sehe viele Dinge, anders als meine jungen Mitmenschen, …

Wie ich mein Date schon vor Beginn ruinierte

Derzeit ist es ja sommerlich warm, man kleidet sich logischerweise luftig und ich hatte ein Date mit einer sehr netten Frau (Internetbekanntschaft). da …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht