SUV-Fahrer sind verschwenderische Umweltsünder!

28

anhören

Boshaftigkeit Morallosigkeit Auto & Co. NRW

Ich (m/33) hatte es sehr eilig und auf dem Parkplatz vom Baumarkt war alles besetzt. Die einzige Lücke war zu 1/3 vom benachbarten SUV zugeparkt. Er brauchte fast zwei Parkbuchten für sich allein. Ich finde die Dinger eh scheiße. So ein Auto benötigt kein Mensch. Wir sind hier nicht in Sibirien und im Gelände fährt mit so einem SUV eh keine Sau, es könnte ja etwas dran kommen. Dazu verbrauchen sie so viel Sprit, dass man damit zwei Kleinwagen betreiben könnte. Obwohl die Lücke megaeng war, parkte ich ein. Es war links und rechts kaum eine Handbreit Platz, ein Kleinwagen passte so grade eben rein. Die Tür bekam die SUV-Arschgeige auf der Fahrerseite so nicht mehr auf und das Auto daneben war auch zu nah dran. Ich bin über das Blumenbeet neben der Fahrertür getrampelt und ging ganz normal einkaufen. Später wurde ich genüsslich Zeuge, wie ein älterer, dicklicher Herr mit Anzug und Krawatte über den Kofferraum in seine spritverschwendende Monsterkarre krabbelte. Er schien sehr geübt darin und es sah aus, als täte er das nicht zum ersten Mal. Bitte vergebt mir, es war nicht nett, was ich getan habe. Ich hoffe ich konnte einen SUV-Fahrer zum Kleinwagenfahrer umkonvertieren und unseren Planeten vor dem Klimakollaps retten.

Beichthaus.com Beichte #00039882 vom 13.06.2017 um 01:09:10 Uhr in NRW (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

boing01

Ich finde okay was du da machst, allerdings würd ich das nicht nur auf suv fahrer beziehen. ich parke auch kleinwägen zu wenn sie andere parkplätze blockieren.
mfg

13.06.2017, 11:25 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Es ist dein gutes Recht regulär in die Parklücke einzuparken. Schön, wenn dir das obendrein Genugtuung verschafft. Ich hab für derlei Fälle immer "schei*e geparkt" Bepper in meiner Handtasche griffbereit, vor Allem, wenn so Deppen unsere halbe Hofeinfahrt/-ausfahrt zuparken. Verschafft wenigstens innere Befriedigung.
@boing: Stimmt. Erstaunlicherweise können sogar oftmals die mit kleinen Wägen erst recht nicht gescheit parken.

13.06.2017, 11:27 Uhr     melden


Captain Frueh aus Aachen, Deutschland

Volle Absolution für den Beichter - es ist ja niemand zu Schaden aber immerhin einer zum Genuss seiner Schadenfreude gekommen. Naja das schöne Blumenbeet wird sich hoffentlich erholt haben. Zu den Super Unusable Vehicles sollte man noch hinzufügen, das sie andere Verkehrsteilnehmer durch ihre Masse und Bauweise mehr gefährden als "normale" Autos.

13.06.2017, 11:34 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Wird für den Typen sicher nicht das erste mal gewesen sein, dass er irgendwo hinten rein kriecht.

13.06.2017, 11:44 Uhr     melden


ni664j3w aus Bern, Schweiz

Sicher, dass dein Auto so unbehelligt geblieben ist bei der Aktion?

13.06.2017, 12:02 Uhr     melden


darkgreen

Auf den Gedanken dass man sich evtl so einen Wagen zulegen muss, aus beruflichen Gründen, um schwerere Objekte (z.B. Boot/Wohnwagen...) zu ziehen, oder wie im Falle meiner Nachbarn, einfach aus gesundheitlichen Gründen (Einstiegshöhe) kommen die meisten hier scheinbar nicht. Hauptsache man kann Leute/Dinge von denen man nichts weiß verteufeln... *kopfschüttel*

Das mit dem Einparken passiert - kein Grund zum beichten.

13.06.2017, 12:21 Uhr     melden


Hannibal_I aus Wien, Österreich

Also, welche Probleme die Leute so mit SUVs haben verstehe ich nicht, obwohl ich keines fahre. Ich meine, es kurven ja auch genug alleine in großen Audis, BMW, oder ähnlichem herum, wo Platz für 5 wäre ? Wozu einen Sportwagen, ist mindestens ebenso sinnlos wie ein SUV. Und wenn man erst sieht, wie Einzelpersonen in die grossen Vans einsteigen.... müsste Euch ja auch alles aufregen, oder ?

13.06.2017, 12:22 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Ja diese Amischlitten finde ich auch unnötig und nur fürs dicke Ego. Schön, dass es dir Genugtuung gab, aber nichts beichtenswertes zu lesen.

13.06.2017, 12:45 Uhr     melden


Holzwürmchen aus Berlin, Deutschland

Ist ja lustig, wie man sich künstlich über die Güter der anderen aufregt, nur weil man sie sich nicht selber leisten kann. Mit deiner Einpark-Aktion hast du es diesem Bonzenschwein so richtig gezeigt wie weit man mit einer abgerantzten Studentenkarre kommt, während er durch die Heckklappe krabbeln muss. Komischer weiße schreibst du aber, das rechts neben ihm ebenfalls ein Auto zu weit links stand. Die "SUV-Arschgeige" konnte also scheinbar doch gar nicht anders parken... Es war also absolute Rücksichtslosigkeit deinerseits und zeigt eigentlich nur, wie sehr du doch von Neid zerfressen sein musst, du armseliger Missgünstling!

13.06.2017, 13:01 Uhr     melden


Niak

Es geht niemanden etwas an, was andere fahren/kaufen wollen. Ich finde Menschen echt unmöglich, die andere da Vorschriften machen wollen, sich darüber aufregen und sich irgendeine bescheuerte Ausrede einfallen lassen, damit das was sie selbst tun begründet wird (wie in diesem Fall, das "Argument" das die Wagen schlecht für die Umwelt sei, ich bin mir sicher, dass der Beichter genügend Sachen macht, die auch schlecht für die Umwelt sind).

13.06.2017, 13:12 Uhr     melden


viktoriously

Leider verbrauchen SUVs nicht unbedingt mehr als viele Altwagen auf der Straße. Zudem ist eher das Problem, dass alle Fahrzeuge immer breiter gebaut werden, nicht nur SUVs. Setzen sechs.

13.06.2017, 14:17 Uhr     melden





kotman

Wenn der Typ das schon öfter gemacht hat, dann hat er dich vermutlich komplett ignoriert.
Er macht das vermutlich extra so, damit Leute wie du denken, sie könnten ihm was reinwürgen.
Und dann kommt er an, sieht das und klettert halt anders in sein Auto. Und sobald er vom Parkplatz runter ist, hat er dich vergessen.
Du jedoch, wirst ihn den Rest des Tages nicht mehr vergessen.

13.06.2017, 14:20 Uhr     melden


PeterPanPie aus Österreich

Altwagen in Deutschland? Also das würde mich ja mal interessieren wieviele da noch von bei euch rumfahren. Wenn ich von Ö zu euch über die Grenze komme denke ich jedes Mal ich bin in einer Autoausstellung. Also ich denke schöne neue Autos haben in Deutschland immer noch einen sehr hohen Stellenwert, mehr als in anderen europäischen Ländern, kann mir nicht vorstellen, dass da noch so viele alte Karren rumfahren, dass es wirklich relevant wäre.

13.06.2017, 15:33 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ich als Saarländer habe ein geiles Peugeot Coupé. Heutige Autos sehen doch alle gleich aus.

13.06.2017, 18:43 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Keine Absolution für Leute die anderen ihre Meinung aufzwingen wollen.

13.06.2017, 21:10 Uhr     melden


viktoriously

PeterPanPie, soll nicht heißen, dass die Neuwagen auch Drecksschleudern sind. Die verbrauchen weniger, jedoch wird durch die Ladedruckerhöhrung mehr PS und viel mehr Schadstoffe generiert. Stichwort VW Skandal bzw. Schummelsoftware auch bei anderen Herstellern. Die Dinoverbrenner sind zum Kotzen. Scheiss Statussymbole.

13.06.2017, 22:25 Uhr     melden


Besserwisserboy

Das Problem ist nicht nur der Spritverbrauch (Wer das anzweifelt schaut bitte den letzt Vlog von Dner zu seinem Mercedes SUV) sondern das deutsche Straßen für diese Autos gar nicht ausgelegt sind uns erwarten dadurch zusatzkosten in Millionenhöhe für die Instandhaltung unserer Straßen.

13.06.2017, 22:48 Uhr     melden


Geezus

Weil du den Typen mit deiner Minigurke zugeparkt hast,hast du die Welt vor dem Klimakollaps gerettet und jetzt willst du hier deinen Cookie abgreifen?Wenn es nicht die mieseste Robin Hood Geschichte wäre,seit es BBS Felgen gibt,dann wohl auch nicht!Dafür gibts noch nicht mal Kekskrümel vom letzten Weihnachten!Wenn du die USA und Russland dazu bewogen hast,ihren Nuklearwahnsinn und Wasserstoffbomben einzustampfen,dann kannst du gerne von MIR den größten Megacookie aller Zeiten abholen,aber bis dahin gibts nix!

14.06.2017, 00:20 Uhr     melden


E=m*c^2 aus Darmstadt, Deutschland

Keine Absolution weil 1. Ein SUV-Fahrer nicht an dem ganzen Kilmakram Schuld ist und 2. weil du mir sehr neidisch erscheinst. Absolution für das Einparken.

Aber mal ehrlich, große Karren sind nicht nur ein Beweis für Reichtum, sondern auch eine Kompensierung bzw. ein Anmerken, dass jemand Chef von vielen ist.

14.06.2017, 01:15 Uhr     melden


Veron

Auf dem Parkplatz des Baumarktes? Ich hoffe so, dass du etwas großes gekauft hast was in dein super Kleinwagen nicht rein passt.

14.06.2017, 07:05 Uhr     melden


Surrogat

Ich stimme Dir im Ansatz zu. Fahrzeuge mit großem Hubraum und hohem Spritverbrauch sollten viel höher besteuert werden. Mehr als 200PS braucht in Deutschland niemand. Tempolimit 120 auf den Autobahnen und 80 auf den Landstraßen, würde uns alle entspannen. Nieder mit der Autolobby.

14.06.2017, 08:08 Uhr     melden


LissyB1983

Ich bin selbst Ami-SUV-Fahrerin und kann den Frust des Posters ein bisschen verstehen. Die Parklücken sind manchmal tatsächlich nicht besonders breit (z.B. in Tiefgaragen) und wenn der Nebenmann dann auch noch ein bisschen krumm steht, wirds echt eng. Ich, für meinen Teil, versuche immer, mit meinem Fahrzeug keinen zu behindern. Rücksichtslose Parker findet man aber in allen Fahrzeugsparten. Der Post hat für mich einen kleinen aber deutlichen Unterton á la "Dem hab ichs jetzt aber gezeigt!". Für diese "erzieherische Maßnahme" habe ich kein Verständnis. Wir regen uns im Straßenverkehr eh schon viel zu viel auf. Wie wäre es mit "Leben und leben lassen"?

14.06.2017, 08:32 Uhr     melden


xjudgex---gesperrt

wenn du schon das klima retten willst, dann schaff doch auch dein auto erstmal ab. ansonsten gibt es wichtigere dinge im leben als "penisverlängernde" autos. wenn menschen diese brauchen um irgendwas zu kompensieren, sind eher diese zu bemitleiden.

14.06.2017, 08:34 Uhr     melden


-Humungus-

Lass mich raten, du wählst die grünen? Du weißt wirklich genau was für die anderen Leute am besten ist und wie sie leben sollten. Respekt. Ich werde mir als nächstes Auto auch nen SUV zulegen. Viel Platz als Familienwagen und gute Übersicht im Straßenverkehr..Um nur einige Vorteile zu benennen.

14.06.2017, 09:33 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

SUV werden nur gefahren, damit sich der Fahrer mächtig in überlegen fühlen kann. Das meine ich absolut wertfrei. Mir persönlich sind Autos lieber, die nicht bei jedem Unfall umkippen.

14.06.2017, 15:20 Uhr     melden


johannisbär aus Berlin, Deutschland

Du machst natürlich alles richtig im Leben. Du weißt auch, wozu (oder wozu nicht) der Mann seinen SUV benötigt. Du weißt genau, dass er den nur zum Spaß fährt und nicht, weil er regelmäßig Anhänger oder Camper hinten anhängt. Gut, beim Sprit stimme ich dir zu, da sollte man drauf achten. Dennoch keine Absolution und ich hoffe, dich parkt demnächst ein Elektro-SUV zu!

14.06.2017, 16:34 Uhr     melden


Captain Frueh aus Aachen, Deutschland

Also denen die SUVs einen Nutzwert nachsagen möchte ich hier wiedersprechen: Braucht man viel Platz - warum keinen Kombi, Kleinbus oder Van? Gleiches gilt auch für größere Anhängelasten (sehe merkwürdigerweise immer nur eine Person und zwar ohne Anhänger). Wenn man einen erhöhten Einstieg braucht gibt es sicherlich noch weitaus mehr Alternativen (A-Klasse, ..). Wer Förster ist fährt ganz sicher keinen SUV sondern einen richtigen Geländewagen. Hier geht es den Besitzern schon um ein Pseudo-Sport-Image - wäre ja nicht so schlimm erstmal - aber das Normal-Kfzs bei Kollisionen mit den Kisten die höheren Risiken haben ist unsozial und das ist auch nachgewiesen und bekannt. Zusätzlich sind die unbewaffneten Verkehrsteilnehmer durch die Aufprallhöhe oder Bullenfänger massiv Genickbruchgefährdet. Es geht hier glaube ich niemandem darum andern vorzuschreiben, wie sie Ihr Geld ausgeben oder selbiges zu neiden. Ich möchte einfach nicht, dass solche Kisten meine Kinder oder sonstwen killen.

24.06.2017, 19:26 Uhr     melden


masoeng aus Deutschland

@darkgreen und alle anderen die keine Ahnung von Autos haben:
Nein, SUVs sind absolut unnötig. Es gibt schlichtweg keinen rationalen Grund für SUVs. Argumente wie: um Anhänger/Wohnwagen zu ziehen oder um (aus gesundheitlichen Gründen) besser einsteigen zu können ist Schwachsinn. Was ist wohl sinnvoller, ein 200PS straker Kombi oder ein 200PS starker SUV zum ziehen eines Anhängers? Jeder Mensch mit einem kleinen Rest Verstand sieht im Kombi die bessere Zugmaschine, da er weniger wiegt, weniger windanfällig ist und in der Regel spurtabiler ist. Vom höher Einsteigen, will ich gar nicht erst anfangen. Es gibt tausende Autos mit hoher Sitzposition die deutlich kleiner, daher auch deutlich übersichtlicher und daher für viele ältere Menschen ohnehin sinnvoller wären. Sogar die Auto-Bild hat bei einem Test festgestellt, dass mit (mit Ausnahme von Opel) bei jedem Hersteller, andere Fahrzeugetypen einen höheren Nutzen haben als die SUVs. Und bevor jetzt jemand anfängt mit, der Bild kann man nicht glauben: stimmt, aber die (Auto-)Bild berichtet meist im Interesse der (deutschen) Autoindustrie und die hat mit Sicherheit kein Interesse dadran das erträgliche SUV-Geschäft zu gefährden. Zum Sportwagenargument: Sicherlich sind Sportwagen nicht unbedingt praktischer, aber wenn man ein sportliches Auto will/braucht gibt es keine Alternative. Beim SUV schon: Will ich ins Gelände -> ist ein richtiger Off-Roader zehn mal besser. Will ich hoch sitzen -> Golf Plus. Braucht man Platz -> Mini-VAN oder Kombi. Zugmaschine -> alles was nen langen Radstand und genug Power hat. Es spricht also nichts für einen SUV sondern nur dagegen!!

Also, wenn man mal keine Ahnung hat, am besten Fresse halten!!

17.01.2018, 14:21 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Ehe-Killerin

Ich mische mich gerne in Beziehungen ein und habe schon zwei fremde Ehen auf dem Gewissen. Nachdem ich allerdings Morddrohungen bekommen habe, lasse ich …

Einkaufswagen vs. Mercedes

Als ich mal von der Schule heimlief, stand mitten in einer großen Straße ein Einkaufswagen. Ich überlegte mir: Soll ich mal ein guter Mensch sein und …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht